Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Gardena Pumpe 4000/5
Verfasser:
kosmos
Zeit: 25.04.2012 19:12:37
0
1708744
ich hatte mir erst eine 6000/5 Automatik gekauft hoffe mal das die länger durchhält. Ansonsten verbaue ich einen Industriedrucksensor der die Pumpe dann einschalten und intern überbrücke ich den Sensor.

Verfasser:
my_kill
Zeit: 27.07.2012 05:28:55
0
1743305
Lösung für AUS/AN

Habe die 4000/4i.
Nach einem Frostschaden (Ich war mir sicher, die Pumpe im Winter in den sicheren Keller gestellt zu haben - aber das war leider im Jahr davor ..... :-)
mußte ich den Pumpendeckel und das Gehäuse des Impellers oder Druckschalters wg. Rissen ersetzen.
Lt. Liste gibt es den Druckschalter eigentlich nur komplett, mit Impeller und Drucksensor. Gardena konnte mir nach Telefonat aber dann doch das pure Gehäuse (ohne die Sensoren) schicken.
Dann alles ersetzt und zusammengebaut, Pumpe dicht und läuft.

Aber nur "im Prinzip", weil genau die Symptome meiner Vor-Poster auftraten :
Pumpe läuft ca. 20 Sek, LED grün. Dann blinkt die grüne LED langsam, Pumpe geht kurz aus, aber direkt danach wieder an. Das ganze dann innerhalb von ca. 2-3 Min einige Male AUS/An (7 mal ?). Danach schaltet sich die Pumpe komplett aus.

Da sich die übrigen "Rahmenbedingungen" nicht geändert haben, konnte es sich eigentlich nur um einen Fehler von Impeller(-sensor) oder Drucksensor handeln.

Die Lösung des Problems :

Aus dem Impellergehäuse drückt das Wasser auf eine Membran im Drucksensor, die Membran drückt auf einen kleinen Teller, der wiederum einen Taster auslöst, wenn der Druck steigt und damit den Motor abschaltet.
Naheliegend war, daß der Drucksensor durch das neue Gehäuse (evtl. anderer Querschnitt in der Bohrung zun Drucksensor) falsch justiert war.
Also Drucksensor justieren .....
Und siehe da, der Teller, der den Taster auslöst, bekommt von einer Feder "Gegendruck" (soll ja erst ab einem bestimmten Druck auslösen). Die Feder ist durch eine Inbusschraube unterhalb des Sensors justierbar. Einfach die Kappe abziehen und dann neu justieren. Der Drucksensor an sich muß gar nicht demontiert werden.
So kann man den Druckpunkt, an dem der Taster auslöst einstellen.
Ich habe da ein wenig probiert, und jetzt loooooft det alles wieder, wie es soll.


my_kill

Verfasser:
sebastian Klotsche
Zeit: 11.02.2013 07:37:20
0
1864900
Hallo,
ich habe ein Pröblem mit der Pumpe Gardena LCD 4000/5i
Die Pumpe läuft sehr spät an wenn ich Wasser entnehme, so das der Geschirrspühler wegen Wassermangel aus geht. Was kann das sein

Verfasser:
isowoll
Zeit: 11.02.2013 08:56:01
0
1864950
Hallo,

ich hatte auch insgesammt drei stück immer Probleme, jedesmal hat der Laden wo ich gekauft habe getauscht. Nach der dritten hatte ich die Nase voll und hab sie zurück gegeben und hab nun eine Speck-Pumpe.
Diese möchte ich nicht mehr vermissen den das teil läuft wunderbar.

Gruß Manfred /www.isowoll.com

Verfasser:
Heizungslaie
Zeit: 11.02.2013 18:26:59
0
1865431
Zitat von sebastian Klotsche Beitrag anzeigen
Hallo,
ich habe ein Pröblem mit der Pumpe Gardena LCD 4000/5i
Die Pumpe läuft sehr spät an wenn ich Wasser entnehme, so das der Geschirrspühler wegen Wassermangel aus geht. Was kann das sein


Hallo,

habe gleiches Problem, aber erst seitdem es kalt ist (HWW steht in Anbau). Kann Zufall sein, mal sehen wenn es wieder wärmer wird. Bei weit entfernten Zapfstellen ist es noch schlimmer. Die am weitesten entfernte Zapfstelle (WC-Spülung) wird bei sehr kalten Temperaturen teilweise erst eine Stunde später nachgespeist, das HWW (ebenfalls Gardena) braucht also ewig bis es den Druckabfall "bemerkt").

Grüße

Verfasser:
Dr. Kloebner
Zeit: 08.04.2013 18:06:16
0
1899547
Frage an kompetente Foristen,

ich habe eine Gardena 5000 - 5 LCD, die ich zum Betrieb unserer Gartenbewässerungsanlage aus einer Zisterne nutze.

NAchdem ich das Gerät nach dem Winter (wie immer im Haus) vor 2 Tagen wieder angeschlossen und in Betrieb genommen hatte, höre ich seit heute ein sehr schrilles, hohes Geräusch, was sich irgendwie "metallen" anhört, so als ob an der Antriebswelle oder dem "Propeller" irgendetwas "nicht rund" laufen würde. Die Pumpe arbeitet aber dennoch, allerdings hört sich das so an, als ob dies nicht mehr lange der FAll sein würde.

Hat jemand eine Idee, was die Ursache sein köntne und wie man selbige beseitigen könnte ? Und ob dich der Aufwand rentiert ?

Vielen Dank.

Dr. Kloebner

Verfasser:
Ich_und_mein_Garten
Zeit: 15.05.2013 21:31:53
0
1920246
Hallo,


ich betreibe die Pumpe Gardena 5000/5 Inox seid ca. 6 Monaten. Gestern habe ich eine große Wasserpfütze unter der Pumpe vorgefunden. Außerdem brummte die Pumpe im Dauerbetrieb und war sehr heiß. Ich habe den Netzstecker gezogen und sie abkühlen lassen. Nach erneutem Anschluss ans Netz brummte sie weiterhin, arbeitet aber nicht mehr.

Was ist passiert und was kann defekt sein?

Verfasser:
yanis
Zeit: 12.02.2014 20:58:27
0
2041542
Hallo,kann mir jemand die Ab- und Einschaltautomatik einer Gardenapumpe 4000/4i erklären.Da ist ein kleines Teil drin in Harz eingegossen mit 2 Drähten,welches zur Elektronik fürt.Vielen Dank für eine Antwort, mit Grüßen Horst

Verfasser:
pfreim
Zeit: 14.03.2014 10:50:30
0
2056055
Kann man den Druckschalter der 4000/4i irgendwie einstellen ?

Ich habe das Problem, dass meine Pumpe nicht wieder einschaltet, nachdem ich
nach Wasserentnahme den Hahn druckseitig geschlossen habe.
Erste ein RESET startet den Pumpvorgang neu.

Verfasser:
M. F
Zeit: 10.05.2016 12:32:11
0
2374196
Hallo,
Wir haben eine Gardena 4000-5 und folgendes Problem... Beim anschließen an den Strom läuft die Pumpe einwandfrei. Solange bis dass Wasser abgedreht wird.. Dann schaltet sie sich ordnungsgemäß ab, nun allerdings nach dem aufdrehen vom wasser macht sie keinen Mucks mehr.. Erst nach erneutem aus und einstecken vom Stromkabel.

Verfasser:
frasey
Zeit: 19.05.2016 22:35:49
0
2376714
Hallo,

ich habe folgendes Problem mit der Pumpe.
Ich habe einen Bewässerungscomputer mit drei Ausgängen (Wasserverteiler) angeschlossen. Bei den einzelnen Ausgängen werden Teilbereiche vom Garten bewässert. Bei einem Teilbereich werden rein nur ein paar Blumenampeln mit Wasser versorgt und daher ist auch da nicht die ganz große Wasserabnahme vorhanden. Nur mein Hauswasserautomat meint, dass eine "Leckage" im System vorhanden ist und geht auf Störung.
Kann man diese Funktion irgendwie ausschalten bzw. umgehen?

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.
Danke in vorraus!

Verfasser:
maurch2b
Zeit: 19.05.2016 23:55:09
0
2376726
Nein, geht nicht.


Gruß

Verfasser:
Harlander Tom
Zeit: 30.04.2017 21:26:57
0
2504723
Ich habe eine Gardena 4000/5 i und bin seit vielen sehr zufrieden damit.
Nun macht sie aber plötzlich Probleme:
Die Ansaugleitung ist voll,die Druckleitung ist Drucklos.
Aber die Pumpe läuft nicht an. Sie versucht anzulaufen,bleibt aber sofort wieder stehen.
Man hört ein kurzes "klacken",und das Lüfterrad wackelt nur ein wenig.
Alle 5 sec.wiederholt die Pumpe den Vorgang.

Hat vielleicht jemand einen Tip für mich?

Danke

Verfasser:
T.Tews
Zeit: 20.06.2017 22:12:42
0
2519426
Zitat von M. F Beitrag anzeigen
Hallo,
Wir haben eine Gardena 4000-5 und folgendes Problem... Beim anschließen an den Strom läuft die Pumpe einwandfrei. Solange bis dass Wasser abgedreht wird.. Dann schaltet sie sich ordnungsgemäß ab, nun allerdings nach dem aufdrehen vom wasser macht sie keinen Mucks mehr.. Erst nach[...]


Ich antworte auf diesen historischen Beitrag, weil ich glaube, dass viele dieses Problem haben.
Ich vermute, dass das Rückschlagventil schwergängig ist. Wenn es dann in der Stellung "offen" klemmt, startet die Pumpe nicht wieder, da das Ventil einen Magnetsensor hat. Sobald das Ventil in die Stellung "zu" zurückgedrückt ist, und die Pumpe einmal von Strom getrennt wurde, sollte sie danach wieder anlaufen.

Viele Grüße, T.Tews

Verfasser:
Detlef Wruck
Zeit: 31.10.2021 17:58:24
0
3213448
Mein Hauswasserwerk 5000/5 LCD läuft nach einer Standzeit nicht an. Erst wenn ich mittels Schraubenzieher die Welle wieder gangbar mache, läuft die Pumpe. Die Pumpe befindet sich in einem Sommerhaus und wird bei Abwesenheit zur Bewässerung der Pflanzen eingesetzt. Jede Nacht soll sie bewässern. Aber leider läuft sie nicht an. Was kann ich tun?

Verfasser:
Stefan2601
Zeit: 31.10.2021 18:37:37
0
3213478
Läuft sie nicht an oder läuft sie und fördert kein Wasser?

Aktuelle Forenbeiträge
Hani1412 schrieb: Hallo zusammen, ich befasse mich derzeit mit dem Austausch der vorhandenen Gasheizung und hätte da ein paar Fragen an euch. Vorhandene Anlage: Gastherme aus 2006: -Vaillant ecoTEC classic VC...
westberliner schrieb: Hallo Zusammen, wir sind gerade am Aufbau von 2 PV Anlagen: 5,5KWP/570V Leerlaufspannung - 1 String 14x395/~35V pro Modul. 3 Phasen WR 10m Leitung. 4KWP/2x202V Leerlaufspannung - 2 String je 5x395w/~35V...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Haustechnische Softwarelösungen
Environmental & Energy Solutions
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik