Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
dimmer flackert
Verfasser:
andre
Zeit: 21.12.2004 10:23:20
0
124837
Hallo Forum,

ich habe im Altbau zur Regelung einer 220 V Lampe einen Dimmer eingebaut. Wenn die Lampe gedimmt ist, flackert das Licht. Liegts am Dimmer? Ist Fabrikat Kopp aus dem Baumarkt. Ist eigentlich eine bekannte Firma. Oder liegts an der Lampe? Oder an mir?
Danke für Tipps.
Gruss
Andre

Verfasser:
gretel
Zeit: 21.12.2004 10:55:55
0
124861
Hallo Andre ,

was für eine Leuchte mit was für einem Leuchtmittel (Lampe) wird denn mit dem "Dimmer" betrieben, denn es können nicht alle Dimmer alles dimmen !
(Phasenabschnitt / Phasenanschnitt / ind/kap. Lasten )
Auch könnte ein Wackelkontakt in einer Abzweigdose bei rein ohmschen Verbauchern (Glühlampe) schuld dran sein !

Gruss
Gretel

Verfasser:
Johannes
Zeit: 21.12.2004 11:04:29
0
124870
Andre,
wenn Sie nicht den Finger am Dimmer haben, liegt's NICHT an Ihnen ...
Ist der Dimmer geeignet für die Art der Last ?
Ist die Lampe geeignet zum Dimmen ?
Wenn die Lampe im ungedimmten Zustand nicht flackert, liegt's auch nicht an der Installation. Dimmer benötigen eine Mindestlast. Ist die Glühlampe zu klein, kommt es zum Flackern.
Eine exotischere Möglichkeit wäre eine verzerrte Spannung, die zu ähnlichen Effekten führen kann. Der Dimmer kann natürlich auch defekt sein ...
Probieren Sie's mal mit einer stärkeren Lampe (>60 W).
Viel Erfolg
Johannes

Verfasser:
Amateur
Zeit: 21.12.2004 11:15:35
0
124881
Hallo Andre,

Wenn es eine normale Glühlampe und ein Phasenanschnittdimmer ist kann die Lampe bei niedriger Helligkeit flackern wenn der Dimmer nicht innerhalb seines Lastfensters betrieben wird. Auf dem Dimmer steht normalerweise eine Lastangabe wie zB 40-400W oder 60-600W.
Wenn die Last zu gering ist wird der nach VDE geforderte Funkenstörschwingkreis im Dimmer nicht ausreichend gedämpft und schwingt. Der Triac, der die Phasenanschnittsteuerung macht schaltet dann nicht mehr sauber und die Lampe flackert.
Schraub mal testweise eine stärkere Lampe ein. Wenn es dann funktioniert passt der Dimmer nicht zur Lampe.

Gruß, Amateur

Verfasser:
andre
Zeit: 21.12.2004 14:53:09
0
124986
Hallo an alle,

Danke für die Tipps. Komme erst nächste Woche wieder zu den freundlichen älteren Leuten (Eltern), bei denen ich den Dimmer eingebaut habe. Werde mal eine andere Glühbirne testen und genauer auf den Leistungsbereich des Dimmers schauen. Werde mich wieder melden und wünsche schöne Tage.
Gruss
Andre

Verfasser:
andre
Zeit: 24.01.2005 12:24:27
0
138355
hallo, nur kurze Rückmeldung. Es flackert also nur,
wenn es gaaaanz dunkel eingestellt ist (ich hatte es vorher nicht gesehen). Dies lässt sich dann wohl mit dem Betriebsbereich ab 30W erklären. Es ist also alles in Ordnung. Danke nochmal. Gruss Andre

Aktuelle Forenbeiträge
PaulSch schrieb: Super, danke Euch! Das hilft mir extrem weiter bzw. wenn es jetzt an die Anfrage beim Profi geht. Die Ziegel habe ich vielleicht nicht mehr da, zumindest nicht in der Menge, aber das Dach ist wie gesagt...
kathrin schrieb: @Mechatroniker Vielen Dank für die interessanten Zahlen! Grob überschlagen kommst du auf etwa 35000 kWh (Output) in 5 Jahren für Heizung und WW, also etwa 7000 kWh für gut 170 m2, also rund 40 kWh/m2a...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Website-Statistik