Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Kann Solarthermie schaden nehmen wenn sie entleert ist und die Sonne scheint?
Verfasser:
Ralph001
Zeit: 27.06.2012 20:11:11
0
1731542
Hallo,

wie in der Fragestellung schon geschrieben, möchte ich meine Solaranlage entleeren und das MAG richtig einstellen und eine Undichtigkeit beseitigen.

Das ganze wird morgen gemacht und deshalb würde ich gleich in der früh die Solarflüssigkeit entleeren. Nimmt die Anlage schaden wenn auf sie unbefüllt morgen die Sonne draufknallt?

Danke

Verfasser:
meStefan
Zeit: 27.06.2012 20:28:38
0
1731550
Zitat von Ralph001 Beitrag anzeigen
Kann Solarthermie schaden nehmen wenn sie entleert ist und die Sonne scheint?

Ja!

Verfasser:
SirWyver
Zeit: 27.06.2012 20:32:41
0
1731552
und warum sollte das schaden verursachen? muss ich jetzt ne solaranlage nachts bauen und vorm sonnenaufgang fertigstellen oder wie?? lol

Verfasser:
Dietmar Lange
Zeit: 27.06.2012 21:10:59
0
1731565
Zitat von SirWyver Beitrag anzeigen
und warum sollte das schaden verursachen? muss ich jetzt ne solaranlage nachts bauen und vorm sonnenaufgang fertigstellen oder wie?? lol


LOL zeugt von schlechter Information über den physikalischen Hintergrund vom me. Stefans richtigem Hinweis.

Viele Systemanbieter lassen solche Betriebsbedingungen nicht, oder nur mit Auflagen (Vorsichtsmaßnahmen) zu.

Montageanleitungen sorgfältig lesen, Verstöße sind „nicht bestimmungsgemäße Verwendung eines Produkts“, die mögliche Folge ist der Verlust der gesetzlichen Gewährleistung.

Dietmar Lange

Verfasser:
m.haardt
Zeit: 27.06.2012 21:14:13
0
1731568
Man kann natürlich nachts arbeiten, aber es ist einfacher, die Anlage abzudecken. Ich habe mir für ein paar Euro eine Rolle dünne schwarze Verpackungsfolie besorgt.

Michael

Verfasser:
Expert35
Zeit: 27.06.2012 21:21:11
0
1731570
Kann der Obermeister mal kurz seine Meinung fachlich begründen?

Verfasser:
SirWyver
Zeit: 27.06.2012 21:28:07
0
1731573
dann sollte man dem fragesteller das auch direkt so antworten und nicht einfach nur ja .... schon witzig hier im forum auf jede 2. frage kommt nur die antwort hol dir nen fachmann oder so dumme kommentare wie einfach nur ja ...wofür gibts das forum? manchmal habe ich das gefühl das hier alle firmeninhaber einfach nur versuchen den leuten einzureden sie sollen ihr geld aus dem fenster werfen xDD

Verfasser:
SirWyver
Zeit: 27.06.2012 21:32:18
0
1731576
eins muss ich noch dazu sagen natürlich gebe ich euch recht wenns um themen geht wie trinkwasserhygiene oder gasleitungen etc. aber wenn jmd an seiner solaranlage selber rumschrauben will und sich informieren will wemm sie hinterher kaputt ist dann ist es doch seine schuld und ihr könnt euch freuen wenn ihr es dann erneuern könnt ....

Verfasser:
Dietmar Lange
Zeit: 27.06.2012 22:12:37
0
1731591
Zitat von SirWyver Beitrag anzeigen
dann sollte man dem fragesteller das auch direkt so antworten und nicht einfach nur ja .... schon witzig hier im forum auf jede 2. frage kommt nur die antwort hol dir nen fachmann oder so dumme kommentare wie einfach nur ja ...wofür gibts das forum? manchmal habe ich das gefühl das hier alle[...]


Nochmals, me. Stefan hat recht !!!

Guten Rat kostenlos muss man nicht begründen !

Ich habe auch keine Lust zu einer Kurzvorlesung über Kollektorphysik.

Das Forum ist voll von grenzwertigen Ratschlägen, entscheiden über den Sinn oder Unsinn von Hinweisen muss jeder selbst.


Dietmar Lange

Verfasser:
Granitteufel
Zeit: 27.06.2012 22:26:18
0
1731597
@ralph, eher du dir das Knick brichst beim abdecken,hau rein!

Mei Großraumkollektor hat sechs Monate ohne Wasser gestanden und Strom geliefert und nicht abgedeckt auf voller Südseite!

Keiner von den 2 hat Erfahrung, der eine liest nur und der andere könnte sich wo möglich einen Schaden nicht leisten weil die Betriebshaftpflicht nicht zahlt!

Verfasser:
B.L.
Zeit: 27.06.2012 22:37:33
0
1731601
Zitat von Granitteufel Beitrag anzeigen
@ralph, eher du dir das Knick brichst beim abdecken,hau rein!

Mei Großraumkollektor hat sechs Monate ohne Wasser gestanden und Strom geliefert und nicht abgedeckt auf voller Südseite!

Keiner von den 2 hat Erfahrung, der eine liest nur und der andere könnte sich wo möglich[...]



Seit wann liefert ein thermischer Solarkollektor Strom???

Verfasser:
cnieh
Zeit: 27.06.2012 22:46:41
1
1731606
Kann denn der koli leerlaufen

Wenn nein wo geht das Zucker Gemisch hin es verbrennt und setzt sich an die innen Wandungen ab
Was macht es dar
es verhindert den wärmeübertrag nach der wiederbefüllung

Und dann

Ja dann ist sie Defekt die schöne solaranlage

Also abdecken und erst wieder befüllen wenn die Sonne wieder unten ist Oder der solarfühlet grünes licht gibt



Ist nur ein Ratschlag

so würde es ein Dummer heizungsbaumeister machen Der nur hinter eurem Geld her ist und sich hier gerne beschimpfen lässt .

Verfasser:
Expert35
Zeit: 27.06.2012 23:11:12
0
1731610
ich denke mal so...
wenn ein Kolli im "Normalbetrieb" in Stillstand geht (zu heiß wird) dann ensteht Dampf und dieser drückt die Flüssigkeit auch aus dem Kolli.. und dieser ist dann auch so gut wie leeer oder?

oder wie issess bei der Drain Back Anlage? Diese läuft automatisch leer wenn die Pumpe bei aufgeheizten Puffer abschaltet.

Verfasser:
Granitteufel
Zeit: 27.06.2012 23:14:49
0
1731613
Zitat von B.L. Beitrag anzeigen
Zitat von Granitteufel Beitrag anzeigen
[...]



Seit wann liefert ein thermischer Solarkollektor Strom???


Seit dem es Hybrid kollis gibt! Die ich habe seit 2008!

Es gibt welche wo PV höher ist wie die Thermie und welche wo die Thermie höher ist wie PV!

Und den habe ich! 5 mal 144 Watt peak

Nach euren Aussagen dürfet eine Anlage nie in Stagnation gehen!

So sind eben die Leute, der Pfaffe erzählt was von Kindererziehung und nie welche gehabt und die Leute glaubens!

Die Anlage sollte schon leer sein!

@ralph, und wenn du auf das Dach gehst, melde es erst der BG!!!

Verfasser:
B.L.
Zeit: 27.06.2012 23:34:09
0
1731617
Eine STA sollte nicht in Stagnation gehen, da es schädlich ist.

Verfasser:
Dietmar Lange
Zeit: 27.06.2012 23:47:51
1
1731619
Zitat von Granitteufel Beitrag anzeigen
@ralph, eher du dir das Knick brichst beim abdecken,hau rein!

Mei Großraumkollektor hat sechs Monate ohne Wasser gestanden und Strom geliefert und nicht abgedeckt auf voller Südseite!

Keiner von den 2 hat Erfahrung, der eine liest nur und der andere könnte sich wo möglich[...]


Mit solchen Sprüchen von „Praktikern“ mit schwer überprüfbaten Erfahrungshintergrund wird hier im HTD öfters versucht, Hinweise aus einer anderen praktischen Erfahrungswelt, die nicht in das eigene Weltbild passen, als angelesenes Wissen von „ Theoretikern“ zu relativieren.

Drei ketzerische Fragen an diesen und andere „ Praktiker“

• Wie viele konkrete Schäden wurden schon persönlich analysiert?
• Wie viele konkrete Versicherungsfälle in solchen Zusammenhängen sind dem „Praktiker“ wirklich bekannt?
• Wie viele gerichtliche Verfahren Zu Schäden sind aus eigener Anschauung bekannt?

Zum Nachdenken für forsche Sprücheklopfer eine kleine Übungsaufgabe von einem „Theoretiker“ mit hier Frage gestellten „ Praxiserfahrungen“.

Größere Systemanbieter in D verkaufen schon länger mehr als 100.000 m² Kollektorfläche /a, das entspricht grob 10.000n Anlagen /a.

Bei einer (angenommenen) Reklamationsquote von grob 2,5 % /a fallen wie viele Reklamationen / a an?

Die Lösung entspricht dem ungefähren Erfahrungshintergrund / a von reinen „ Theoretikern“ mit langjähriger Industrieerfahrung, die keine eigenen Anlagen betreiben und ihr Wissen nach Meinung einiger "Praktiker" nur aus der Literatur beziehen.

Zusatzhinweis:

In der Branche werden unter Fachkollegen technische Erfahrungen ausgetauscht, registrierte Nutzer können im hinterlegten Profil einsehen, welcher Erfahrungshintergrund bei welchen Schreibern vorliegt,


Dietmar Lange

Verfasser:
Granitteufel
Zeit: 28.06.2012 07:57:03
0
1731652
Zitat von B.L. Beitrag anzeigen
Eine STA sollte nicht in Stagnation gehen, da es schädlich ist.


Moin, und wie viele gehen täglich in Stagnation?

Alle Röhren die ich gekauft habe waren von Fachfirmen verbaut worden, denn eine Elco Klöckner oder Stiebel Eltron die mal richtig Geld gekostet hat, hat kein Selbstschrauber errichtet!



Gruß Grani

Verfasser:
meStefan
Zeit: 28.06.2012 08:05:26
1
1731655
Es ist immer wieder das gleiche, irgend jemand regt sich immer auf!
Entweder schreib ich zuviel, oder zu wenig...

Der Ralph001 hatte eine einfache Frage, welche ich ihm ebenso einfach beantwortet habe!

Ein @SirWyver und der @Expert35 möchten es gerne genauer wissen, statt aber abzuwarten bis ich antworte, werden die Antworten anderer Fachleute ignoriert oder als unwahr hingestellt.
Man beleidigt sogar die Fachleute, in dem man ihre Beiträge als dumm und reine Angstmacherei bezeichnet...



@SirWyver, lerne erstmal dich zu benehmen, bevor du hier Vorderungen stellst und andere kritisierst!

Außerdem war eine etwas ausführlichere Antwort als "Ja!" nicht möglich, da der Fragesteller sich in keinster Weise erklärt hat, um was es sich für eine Solaranlage handelt!
Außerdem wollte ich nicht über die Auswirkungen von in der Sonnen bratenden leergelaufenen SA´s referieren...

Und wie schon gesagt, auf Antworten hat hier niemand ein Anrecht!
Die sind freiwillig!
Wem ein Ja nicht reicht, der kann sich mit mir in Verbindung setzten und ich werde mit ihm den Umfang und die Kosten für meine Abhandlung bzgl. des Themas nennen.

...man kann aber auch einfach mal in die Betriebs- und Montageanleitung schauen!

Verfasser:
Dietmar Lange
Zeit: 28.06.2012 15:17:18
0
1731802
...man kann aber auch einfach mal in die Betriebs- und Montageanleitung schauen!

Der letzte Satz bringt es auf den Punkt.

Voraussetzung ist allerdings, dass die Anleitungen von Autoren verfasst wurden, die den deutschen Markt und die dort zu beachtenden technischen und gesetzlichen Rahmenbedingungen wirklich kennen.

Bei langjährig etablierten, über das Fachhandwerk vertreibenden Anbietern ist das selbstverständlich, für auf anderen Vertriebswegen angebotene Produkte gilt diese Feststellung nach vorliegenden Erfahrungen nicht automatisch.

Dietmar Lange

Verfasser:
Joerg Lorenz
Zeit: 28.06.2012 15:43:07
0
1731813
Zitat von meStefan Beitrag anzeigen
Zitat von Ralph001 Beitrag anzeigen
[...]

Ja!


Kann, wird es aber im Regelfall nicht. Nur Schrottanlagen gehen in einem solchen Fall kaputt.

Verfasser:
Joerg Lorenz
Zeit: 28.06.2012 15:47:28
0
1731816
Zitat von B.L. Beitrag anzeigen
Eine STA sollte nicht in Stagnation gehen, da es schädlich ist.


So ein Quatsch!
Kopfschüttel
Eine ST-Anlage, die auf einem brauchbaren Konzept basiert, muss zu Sptizenzeiten in Stagnation gehen. Ansonsten ist sie falsch dimensioniert. Und es gibt technische Vorkehren, dass die Anlage das anstandslos übersteht.

Verfasser:
solar-fan
Zeit: 28.06.2012 16:15:56
0
1731821
zurückgezogen

Verfasser:
Peter65
Zeit: 28.06.2012 16:51:02
0
1731831
Zitat von Dietmar Lange Beitrag anzeigen
...man kann aber auch einfach mal in die Betriebs- und Montageanleitung schauen!

Der letzte Satz bringt es auf den Punkt.

Voraussetzung ist allerdings, dass die Anleitungen von Autoren verfasst wurden, die den deutschen Markt und die dort zu beachtenden technischen[...]


Dieser Beitrag dürfte für viele (wenn nicht die meisten) sog. Premium-Hersteller, die ihre Produkte über den Fachhandel vertreiben das K.O-Kriterium sein.

Da kauft man nämlich meist die Katze im Sack. Doku gibt es auf deren Homepage selten, aber dafür viele bunte Bilder. Und wenn ich so nachdenke, wie oft hier Leute aufschlagen, die Ihre Anlagen von diesen Fachleuten haben, dann kann es mit den Anleitungen nicht weit her sein. Oder werden diese Informationen gezielt von den Handwerkern unterschlagen / zurückgehalten?

Da sollte man mal Ansetzen...


Gruß

Peter

Verfasser:
Dietmar Lange
Zeit: 28.06.2012 17:49:12
0
1731846
Dieser Beitrag dürfte für viele (wenn nicht die meisten) sog. Premium-Hersteller, die ihre Produkte über den Fachhandel vertreiben das K.O-Kriterium sein.

Da kauft man nämlich meist die Katze im Sack. Doku gibt es auf deren Homepage selten, aber dafür viele bunte Bilder. Und wenn ich so nachdenke, wie oft hier Leute aufschlagen, die Ihre Anlagen von diesen Fachleuten haben, dann kann es mit den Anleitungen nicht weit her sein. Oder werden diese Informationen gezielt von den Handwerkern unterschlagen / zurückgehalten?

Da sollte man mal Ansetzen...
Gruß

Peter


Sorry, das ist ein Trugschluss.

Diese Firmen verkaufen in der Regel nur an Fachgroßhandel oder Fachhandwerksbetriebe.

Anleitungen stehen meistens im nicht öffentlichen Kundenbereich zur Verfügung und werden bei Anlieferung dem Handwerker mitgegeben.

In den Anleitungen steht sehr oft der Hinweis, dass die Montage der Komponenten von Fachbetrieben zu erfolgen hat.

Für Fachbetriebe werden regelmäßig zusätzliche Schulungen zu Produkten, Planung, Montage und Inbetriebnahme angeboten

Wer seine Komponenten selbst im Handel kauft, sollte auf eine vollständige Dokumentation bei Produkten und Anleitungen achten und die Hinweise genau befolgen.

Dietmar Lange

Verfasser:
mariob
Zeit: 28.06.2012 18:04:09
0
1731850
Hallo,
es geht in manchen Foren noch schlimmer zu, soviel zum positiven. Wenn sich die Streithähne mal dazu aufraffen würden mal ihre Zeit mit Erklären zu verbringen wäre der TE weiter und das Thema ontopic:-(.
Im übrigen wäre ein klares Deutsch samt korrekter Interpunktierung sehr förderlich für die Reputation des Schreibenden.
Zum Thema, soweit sich das für mich darstellt, ist der Sauerstoff in der leergelassenen Anlage das Problem.
Er führt bei hohen Temperaturen zur Alterung des Glykols und in den Kollektoren zu Oxidbildung. Diese Produkte verschlammen die Anlage und/oder verhindern effiziente Wärmeübertragung.
Aus meiner Sicht gibt es da wahrscheinlich Unterschiede zwischen FK und VRK, sowie das die Anlage nicht unbedingt zerstört aber doch leistungsgemindert wird.

Gruß
Mario

Aktuelle Forenbeiträge
passra schrieb: Man könnte sich die zusätzliche Pumpe auch sparen und einfach die Pumpe in der WP das Wasser durch das Heizsystem treiben lassen und bei Bedarf wird damit der Puffer für WW geladen. Dann noch ein 3-Wege-Ventil...
elkulk schrieb: Die Luftzufuhr kann man bei unserer Anlage im HWR an den Verteilerrohren regeln. Gruß Ulrich
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Website-Statistik

Kann Solarthermie schaden nehmen wenn sie entleert ist und die Sonne scheint?
Verfasser:
mariob
Zeit: 28.06.2012 18:04:09
0
1731850
Hallo,
es geht in manchen Foren noch schlimmer zu, soviel zum positiven. Wenn sich die Streithähne mal dazu aufraffen würden mal ihre Zeit mit Erklären zu verbringen wäre der TE weiter und das Thema ontopic:-(.
Im übrigen wäre ein klares Deutsch samt korrekter Interpunktierung sehr förderlich für die Reputation des Schreibenden.
Zum Thema, soweit sich das für mich darstellt, ist der Sauerstoff in der leergelassenen Anlage das Problem.
Er führt bei hohen Temperaturen zur Alterung des Glykols und in den Kollektoren zu Oxidbildung. Diese Produkte verschlammen die Anlage und/oder verhindern effiziente Wärmeübertragung.
Aus meiner Sicht gibt es da wahrscheinlich Unterschiede zwischen FK und VRK, sowie das die Anlage nicht unbedingt zerstört aber doch leistungsgemindert wird.

Gruß
Mario
Weiter zur
Seite 2