Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Pufferspeicher drucklos im Eigenbau, der Selbstversuch
Verfasser:
Motzi1968
Zeit: 30.07.2015 19:36:01
0
2254038
Zitat von Hannes/esbg Beitrag anzeigen


Aber wie gesagt das Ergebnis ist eher ernüchternd, ich muß aber auch zugeben dass ich mir über den real nutzbaren Energieinhalt und dessen Nutzung offensichtlich zu wenig Gedanken gemacht habe und die realen Verluste trotz großer Anstrengungen doch unterschätzt habe



Kenn ich, auch wenn nicht ganz so tragisch.

An einem wolkenlosen Tag Mitte Juni hatte ich in der Früh schon fast 90°C im 1.000 l Speicher (30m² FK Ost/West).
Zwei Gartenschläuche in den 11m³-Pool (so ein Rundbecken),
1x warm, 1x kalt und laufen lassen.
Um 19:00 Uhr war der Pool zwar voll, aber für mehr als 18°C hat es nicht gereicht.
Die Ernüchterung kam aber erst, als alle Hausbewohner dieses besagten Tages am Abend hätten kalt(!) duschen mussten, wenn ich nicht noch zwei Liter Heizöl zur BW-Nachwärmung verbraten hätte...nachrechnen hätte geholfen.

Seit dem füllen wir an "zwei" wolkenlosen Tagen...


Grüße
Motzi1968

Verfasser:
cleodor
Zeit: 13.01.2016 09:23:43
0
2321961
ich melde mich hier mal wieder....
ich bin nun aktuell am nächsten Speicher dran. Den Platz habe ich ja und die Speicher sind innerhalb der thermischen Hülle und die habe ich auch ein Stück verbessert, das merkt man sogar sehr gut.
Der Speicher hat ca. 23qm³ und ich habe ohne Dämmung eine Fläche von ca.4,5x4,2m zur verfügung.
Die Dämmung wird aus Pur platten bestehen (welche ich von einer Baustelle umsonst habe) und ich werde ca. 30-40cm stark dämmen.
Mein Problem ist nun, da ich keinen Bauplan habe, weiß ich nicht wie die Belastbarkeit ist. Es sieht folgend bisher aus. Zwei Außenwände sind 25cm betoniert, dagegen ist Erdreich, eine Innenwand ist 30cm stark, da muß ich mal Bohrungen machen um zu sehen. Der Boden ist 20-30cm Betoniert. Und die vierte Wand muß ich noch überlegen wie ich sie mache. Ich komme nun auf eine Flächenlast von 1,2 -1,3to.
Das ganze wird wieder mit Folie ausgekleidet. Die Kollektoren werden über PWT eingebunden, genauso der Heizkreis
Mein Ziel wäre, ab Dezember den Kessel erst anzuschmeißen.

schöne Grüße

Verfasser:
PVmitWP
Zeit: 13.01.2016 09:44:17
0
2321967
Wieviel Grad hast denn noch im Speicher?

Bis wann hat er gereicht?


Gruß,
P.

Verfasser:
cleodor
Zeit: 13.01.2016 10:49:10
0
2322010
Ich heize meinen 10000er ja auch mit Holz,. Wie lange hat er gereicht.... Gute Frage.... Ich glaube Ende Oktober habe ich das erstemal zugeheizt.... Ich muß das in der nächsten Heizsaison mir mal aufschreiben....
Es war ja sehr mild bisher... Aber in der Übergangszeit ist es super.... Für die Kernsaison zu wenig, aber ich habe Platz und da ich eh kein großer Urlauber bin geht das Geld in mein Hobby:-) Ich freu mich über jede Woche die ich später zuheizen muß....

Grüße

Verfasser:
muddy
Zeit: 13.01.2016 11:22:26
0
2322033
Zitat von cleodor Beitrag anzeigen
Ich heize meinen 10000er ja auch mit Holz,. Wie lange hat er gereicht.... Gute Frage.... Ich glaube Ende Oktober habe ich das erstemal zugeheizt.... Ich muß das in der nächsten Heizsaison mir mal aufschreiben....
Es war ja sehr mild bisher... Aber in der Übergangszeit ist es super.... Für die[...]


Du hast Ende Oktober zugeheizt?
Da hatte ich meine Heizung gerade mal ungefähr 3 Tage in Betrieb...
Was soll das denn bringen? Das ist doch den ganzen Aufwand nicht wert...

muddy.

Verfasser:
cleodor
Zeit: 13.01.2016 12:49:42
0
2322086
Hi Muddy,
doch,für mich lohnt sich das sogar sehr, denn mein Haus hatte früher locker 5000Ltr Öl verbraucht, ich versorge damit derzeit zwei Wohneinheiten mit ca 320qm Fläche wobei eine mit einem Holzofen zuheizt. Wir haben ein altes Fachwerkhaus mit einem kleinen Gewerbeanbau der nur minimal beheizt wird.

schöne Grüße

Verfasser:
cleodor
Zeit: 18.03.2016 08:24:59
2
2353706
mal wieder einen aktuellen Stand von mir.
Ich hab nun mein letztes Öl verbaucht(ca.100Ltr), nun kann ich endlich meinen Öler rausschmeißen:-)
Dafür soll dann ein Holzvergaserkessel kommen. Dann hätte ich nur noch ST und Holz und ein bisschen PV, das aber auch erweitert wird...
Nun baue ich derzeit meinen zweiten größeren drucklosen Pufferspeicher mit ca. 22qm³. die Isolierung mache ich komplett mit Pur platten im schnitt 38cm dick, einen Teil umsonst einen Teil sehr günstig.
Die Decke habe ich allerdings nur mit 10cm Pur isoliert um die Decke zu erwärmen... Der Boden wird mindestens 20cm sein.
Derzeitige Anlage:
25qm Wagner kollektoren, Weishaupt WES910, druckloser PS 10000ltr, Scheitholzkessel 30KW
2kwp PV
und es macht Spaß
Bis dahin, schöne Grüße

Verfasser:
cleodor
Zeit: 12.05.2016 15:47:42
2
2374801
...so bei mir tut sich wieder was in sachen Speichererweiterung.
Der zweite Drucklose Pufferspeicher ist nun fast fertig. Sprich die Isolierung, alles Purplatten,
der Boden 20cm, die Decke 10cm, die Wände 40cm. Zur Decke, die 10cm sind gewollt, damit sich die Betondecke etwas erwärmt, mal schauen wie sich das auswirkt.
Der Speicherinhalt sind dann ca. 21m³. Nun kommt als nächstes die Folie, sowie Fühler, Wasserstandschlauch und Abluftrohr.

schöne Grüße

Verfasser:
rman
Zeit: 13.05.2016 16:27:34
1
2375140
Foto?

Verfasser:
cleodor
Zeit: 13.05.2016 18:27:52
0
2375167
Stimmt, Foto´s muß ich noch machen....
aber im Prinzip den Raum genutzt, platten rein folie rein fertig:-)

Verfasser:
cleodor
Zeit: 15.07.2016 09:05:38
1
2393533
ein kleines Update, mein Speicher wird derzeit geflutet :-) je nach Regenmenge...
jetzt noch einbinden

schöne Grüße

Verfasser:
Peter 888
Zeit: 15.07.2016 17:37:59
0
2393663
Hallo cleodor

verstehe ich Dich richtig Flutung nach Regenmenge? Also Regenwasser (Kondenswasser) als Heizwasser
Habe ich auch..........keine Härtebildner im Wasser ggf. etwas mehr Sauerstoff aber ansonsten.....

Hatte dazu mal im Forum eine Frage gestellt aber niemand fühlte sich berufen zu antworten.

ciao Peter

Verfasser:
cleodor
Zeit: 15.07.2016 19:12:35
0
2393687
Ja, reines Regenwasser, aber dadurch, das ich mit Wärmetauscher arbeite, bleibt das Regenwasser im Speicher und kommt nicht in das Leitungsnetz. Aber ich hätte auch keine Angst, wenn es ins Leitungsnetz käme.

Schöne Grüße

Verfasser:
cleodor
Zeit: 15.08.2016 08:53:36
1
2400816
So, neuester Stand.
Mein neuer Druckloser Puffer ist in Betrieb. ca 20000 Liter Volumen. Er wird schon beladen, ist Dicht und Hält :-)
Für diejenigen die es Interessiert hier der Link zu meiner Visu:
www.vbus.net/scheme/e48bf226d86c8779f82e1640afe2bc62
Ich muß nur noch den neuen Puffer an die Heizung anbinden, das mach ich dann über einen PWT.
Und dann bin ich einfach mal sehr gespannt....

schöne Grüße

...und es geht weiter...

Verfasser:
Motzi1968
Zeit: 15.08.2016 11:54:39
0
2400852
Zitat von cleodor Beitrag anzeigen
So, neuester Stand.
Mein neuer Druckloser Puffer ist in Betrieb. ca 20000 Liter Volumen. Er wird schon beladen, ist Dicht und Hält :-)
Für diejenigen die es Interessiert hier der Link zu meiner Visu:
www.vbus.net/scheme/e48bf226d86c8779f82e1640afe2bc62
Ich muß nur noch den[...]


Glückwunsch!

Sind jetzt 10+20+1 = 31m3?

Bekommst Du die denn alle bis Heizsaisonbeginn auf 95°C geladen?
Wird zeitlich knapp, oder...? ;-)

Grüße
Motzi1968

Verfasser:
Motzi1968
Zeit: 15.08.2016 12:00:17
0
2400854
... und gib mal mehr Gummi auffe Solarpumpe, du fährst ja mit 30K Spreizung!

www.vbus.net/scheme/e48bf226d86c8779f82e1640afe2bc62

Grüße
Motzi1968

Verfasser:
cleodor
Zeit: 16.08.2016 20:26:40
0
2401281
ich hab die Pumpe nun auf die Stufe 2 gestellt... ich muß zugeben ich bin ein Fan von Temperaturen:-)

ja, nun ist es doch eine Menge geworden. Bin nun echt auf den Herbst gespannt.... Dieser Tage kommt eine neue Haustüre, das macht dann auch ein wenig wärmer, die alte Alutüre ist im Winter immer innen zugefroren..... Und dann sehen wir weiter PV wird nun in den Fokus rücken... Aber eins nach dem anderen.

Schöne Grüße

Verfasser:
Andi486DX
Zeit: 16.08.2016 20:44:49
0
2401288
Zitat von Motzi1968 Beitrag anzeigen


Bekommst Du die denn alle bis Heizsaisonbeginn auf 95°C geladen?
Wird zeitlich knapp, oder...? ;-)

Grüße
Motzi1968


Das wage ich zu bezweifeln.

Bei nur 25 qm auf 31 m3 Speicher.

Verfasser:
Andi486DX
Zeit: 16.08.2016 20:46:08
0
2401289
Zitat von cleodor Beitrag anzeigen
ich hab die Pumpe nun auf die Stufe 2 gestellt... ich muß zugeben ich bin ein Fan von Temperaturen:-)


Du sollst nicht Temperaturen ernten, sondern kWh!

Verfasser:
Motzi1968
Zeit: 16.08.2016 20:49:10
0
2401291
Zitat von cleodor Beitrag anzeigen
ich hab die Pumpe nun auf die Stufe 2 gestellt... ich muß zugeben ich bin ein Fan von Temperaturen:-)


Fän sein bringt nix... ;-)
Du musst das kälteste verfügbare Wasser mit minimaler Spreizung (also Pumpe Max. ab 5K) aufs Dach schicken.
Den 20er erstmal bis auf das Temp-Niveau des 10ers bringen. Ventil Nr. 1 also 100%.
Du verschenkst sonst ohne Ende kWh, in 10 Tagen ist der Sommer vielleicht vorbei und dann stehste da mit Deinen viel zu hohen Temps im Arbeitsspeicher und 10er, die sich innehalb kurzer Zeit verflüchtigen.

http://jenni.ch/tipps-fuer-fachleute.html?file=files/jenni/inhalte/pdf/Publikationen/Der_Unterschied_Teil1.pdf

http://jenni.ch/tipps-fuer-fachleute.html?file=files/jenni/inhalte/pdf/Publikationen/Der_Unterschied_Teil2.pdf


Grüße
Motzi1968

Verfasser:
cleodor
Zeit: 17.08.2016 09:13:17
0
2401388
Hey Motzi,
danke für den Link, kannt ich noch gar nicht. Muß ich mir ein paar mal zu Gemüte führen.
Ich steuer das ganze mit einer Resol MX Steuerung, da kann ich die mindest Temperaturen angeben und dann bedient die Steuerung den entsprechenden Speicher in Abhängigkeit der Priorität.
Jetzt muß der große erstmal Energie bekommen :-)

schöne Grüße

Verfasser:
GOETSCHHOFER
Zeit: 18.08.2016 08:39:23
0
2401684
Hallo,

da mich dieses Thema auch sehr interessiert und ebenso schon sehr lange beschäftigt, empfehle ich folgenden Link:

http://vakuumpuffer.dyndns.org/heizung.php

Vor allem die Analyse der Multitrend-Auswertungen sind bezüglich Speicher-Temperaturen und Zeitfaktor sehr interessant.

Sonnige Grüße



Karl G.

Verfasser:
h.j.k.
Zeit: 18.08.2016 11:48:05
1
2401765
Das Preisniveau dürfte die Anlage ins Abseits drücken....

Gruß
Heinz

Verfasser:
cleodor
Zeit: 16.09.2016 09:55:44
0
2409334
Hier mein aktueller Link zur Visu:
https://www.vbus.net/scheme/099e4c3f837e4f5bb0590d234a518083

Demnächst mache ich noch die Einbindung des großen Puffers in die Heizung. Ich hab mir noch einen größeren PWT geholt.
Ich hab nun die Solarpumpe auf Stufe 2 gestellt :-)

Schöne Grüße

Verfasser:
DerGeraet
Zeit: 16.09.2016 10:43:45
0
2409352
super Anlage! Da bin ich auch gespannt wieviele schlechte Tage sich überbrücken lassen...habe jetzt leider nicht den ganzen Thread nochmal gelesen- wie ist der Heizkkreis eingebunden ? Über den Kessel oder direkt ?

Aktuelle Forenbeiträge
Peter Murphy schrieb: Ich hab ein Druckregelautomat Espa KIT 02-4 auf meiner Pumpe...
de Schmied schrieb: Wenn du deine langen Heizkreise geöffnet hast kannst du das Üv...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik

Pufferspeicher drucklos im Eigenbau, der Selbstversuch
Verfasser:
DerGeraet
Zeit: 16.09.2016 10:43:45
0
2409352
super Anlage! Da bin ich auch gespannt wieviele schlechte Tage sich überbrücken lassen...habe jetzt leider nicht den ganzen Thread nochmal gelesen- wie ist der Heizkkreis eingebunden ? Über den Kessel oder direkt ?
Weiter zur
Seite 13