Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Springbrunnen reinigen
Verfasser:
FaausO
Zeit: 10.11.2012 19:27:37
0
1794150
Hallo miteinander:

hat jemand erfahrung mit springbrunnen reinigen.

es handelt sich um nen springbrunnen komplett aus edelstahl

und ist sehr hoch.

der brunnen ist sehr stark verkalkt.

am bequemsten wäre einen zusatz beimischen der den brunnen reinigt.

gibt es da spezielle reiniger oder auch "hausmittel" die auch den

hartneckigen kalk entfernen und das VA wieder glänzen lassen.

die aus Baumarkt un Co hab ich schon getestet, mit mäßigen erfolg.

schon mal vielen Dank

Gruß

Verfasser:
meStefan
Zeit: 10.11.2012 19:43:32
0
1794166
Verfasser:
Ruhrpott_Joerg
Zeit: 10.11.2012 19:51:21
0
1794175
Zitat von FaausO Beitrag anzeigen
Hallo miteinander:

hat jemand erfahrung mit springbrunnen reinigen.

es handelt sich um nen springbrunnen komplett aus edelstahl

und ist sehr hoch.

der brunnen ist sehr stark verkalkt.

am bequemsten wäre einen zusatz beimischen der den[...]



Wäre mit "SHK-üblichen" Reinigern vorsichtig, habe da persönlich schon schlechte Erfahrungen gemacht.
Frag doch mal bei Deinem Hersteller nach, der müßte Dir helfen können, evtl sonst mal hier nachfragen, ist ein Nachbar von mir mit viel Praxiserfahrung.

Verfasser:
FaausO
Zeit: 10.11.2012 19:59:01
0
1794185
Danke für die Tipps,

an die Sanitärseite hab ich noch gar nicht gedacht.

Mit dem Mitteln vom Brunnenbauer hats nicht so gut funktioniert,

die haben aber sehr gute mittel zut vorsorge, das wurde hier aber

leider verpasst.

Ich werds mal mit so nem Urinmittel versuchen und dann die ergebnisse

hier mitteilen.

gruß

Verfasser:
meStefan
Zeit: 10.11.2012 20:17:10
0
1794196
Immer darauf achten, daß Edelstahl nicht unkaputtbar ist!!!
Also nicht mit irgendwelchem Mitteln rumprobieren!

Aktuelle Forenbeiträge
winni 2 schrieb: Hi, bei allem geht die Arbeitssicherheit vor. Daher normal "nur" maximal 175 cm Tiefe, ausser die Humusschicht wird zunächst grossräumig abgeschoben und dann ca. 1,7 Meter tief gegraben. Dein Plan...
Eisbaer.7 schrieb: Guten Abend irgend etwas stimmt hier nicht. Ein Vakum-Leckanzeiger benötigt keine Leckflüssigkeit. Hier wird mittels Vakumpumpe ein Unterdruck bei einem Doppelwandigen Tank gezogen, dann wird der...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Wasserbehandlung mit Zukunft
Website-Statistik