Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Markt-Zukunft der Solarthermie
Verfasser:
Georg Fiebig
Zeit: 30.08.2019 19:55:41
0
2818133
Zitat von Dietmar Lange Beitrag anzeigen
Zitat von Nicole4711 Beitrag anzeigen
[...]


Solchen Pauschalen Unfug (rechnet sich; rechnet sich nicht )sondere ich nicht ab,

Ich habe wiederholt Ergebnisse von wirtschaftlichen Bewertungen ST im Vergleich mit anderen Varianten verlinkt, die von Fachleuten durchgeführt wurden.
Die hier erfolgten Verrisse und[...]


Lindner meinte auch mal das sollte man den Profis überlassen , die haben ihm dann geantwortet.

Fachleute haben ERR vorgeben , darf man diese dann als Fachleute bezeichnen?

Es gibt Ausbilder, die Energieberater ausbilden, die mit diesem Wissen dann mangelhafte Arbeit machen.

Ok kann vielleicht nur in unserer Gegend der Fall sein.

Kennt jemand einen Energieberater, der sich mit der Wärmepumpentechnik und ihrem effizienten einbsu auskennt ?

Verfasser:
Nicole4711
Zeit: 30.08.2019 20:02:12
1
2818136
Zitat von Dietmar Lange Beitrag anzeigen
Solchen Pauschalen Unfug (rechnet sich; rechnet sich nicht )sondere ich nicht ab,



Mach mal halb lang. Ob sich eine STA bei den aktuellen Gaspreisen rechnet oder nicht ist kein pauschaler Unfug, sondern kann rechnerisch (unter gegeben Annahmen) bestimmt werden. Ergebnis laut BDEW-Heizkostenvergleich: Rechnet sich nicht.

Zitat:

Ich habe wiederholt Ergebnisse von wirtschaftlichen Bewertungen ST im Vergleich mit anderen Varianten verlinkt, die von Fachleuten durchgeführt wurden.
Die hier erfolgten Verrisse und Bewertungen kann jeder selbst nachlesen

Die Interpretation der Ergebnisse überlasse ich konsequent dem Leser !


Ob sich eine STA aktuell laut BDEW ist keine Frage der Interpretation. Die haben da keine Gedicht veröffentlicht, sondern eine Rechnung. Ergebnisse sind bekannt. Auch wenn du dich konsequent weigerst es auszusprechen.
Zitat:


Werturteile der Hauseigentümer werden in jedem Jahr durch die Marktdaten Wärmeerzeuger D abgebildet.

Die entsprechende Grafik des BDH wurde hier schon zur Genüge verlinkt.


Mal schauen wie diese "Werturteile" sich bezüglich der STA entwickeln, wenn PVA eine Erfüllungsoption darstellt.

Zitat:


Es müssen noch sehr viel WP in D installiert werden, bis hier ein Gleichstand mit ST erreicht wird.


Das Blöde bei den Äpfeln ist, dass sie nicht nach Birnen schmecken^^

Verfasser:
SolarMB
Zeit: 30.08.2019 20:04:37
0
2818138
Zitat von gnika7 Beitrag anzeigen
Zitat von SolarMB Beitrag anzeigen
[...]

Und sogar das hast du falsch verstanden/vergessen.

Du kannst aber mir sicherlich sagen, wie der ROI der Investition A gegenüber Investition B aussieht, wenn
A 10000€ und
B 15000€ kostet und die Betriebskosten von A kleiner sind als von B.

Da du unser[...]

Falls du es vergessen hast: Dies ist ein Haustechnikforum, Thema: siehe oben, kein Wirtschaftskolleg. Ich könnte dir hier seitenweise referieren warum ich mich für dies oder jenes entschieden hatte. Die Mühe erspare ich mir, diese Beiträge würden eh gelöscht werden.

Du darfst dich aber gerne als das Finanzgenie generieren. Mich interessiert es nicht, da mein Konzept seit 20 Jahren sehr erfolgreich läuft. Mehr ist dazu nicht zu schreiben. Okay?

Verfasser:
Poeggsken
Zeit: 30.08.2019 20:48:49
5
2818154
Zitat von SolarMB Beitrag anzeigen
Zitat von gnika7 Beitrag anzeigen
[...]

Falls du es vergessen hast: Dies ist ein Haustechnikforum, Thema: siehe oben, kein Wirtschaftskolleg. Ich könnte dir hier seitenweise referieren warum ich mich für dies oder jenes entschieden hatte. Die Mühe erspare ich mir, diese Beiträge würden eh gelöscht werden.

Du darfst[...]


Ja ist ok. Das war deine Entscheidung.
Aber dann halt doch einfach mal die Schnauze.

Du kannst doch hier keinem erzählen dass die Solarthermieanlage wirtschaftlich läuft. Es verunsichert Neulinge oder sie werden fehlgeleitet und kaufen tatsächlich eine PV-platzverhindereranlage.

Gruß Philipp

Verfasser:
pflanze 132
Zeit: 30.08.2019 20:54:38
6
2818157
Zitat von SolarMB Beitrag anzeigen
Falls du es vergessen hast: Dies ist ein Haustechnikforum, Thema: siehe oben, kein Wirtschaftskolleg. Ich könnte dir hier seitenweise referieren warum ich mich für dies oder jenes entschieden hatte. Die Mühe erspare ich mir, diese Beiträge würden eh gelöscht werden.

Du darfst dich aber gerne als das Finanzgenie generieren. Mich interessiert es nicht, da mein Konzept seit 20 Jahren sehr erfolgreich läuft. Mehr ist dazu nicht zu schreiben. Okay?

Thema: Markt-Zukunft der Solarthermie

Nicht Thema: Was habe ich in den letzten Jahrzehnten richtig gemacht.

Verfasser:
SolarMB
Zeit: 30.08.2019 21:01:53
0
2818159
Zitat von Poeggsken Beitrag anzeigen
Zitat von SolarMB Beitrag anzeigen
[...]


Ja ist ok. Das war deine Entscheidung.
Aber dann halt doch einfach mal die Schnauze.

Du kannst doch hier keinem erzählen dass die Solarthermieanlage wirtschaftlich läuft. Es verunsichert Neulinge oder sie werden fehlgeleitet und kaufen tatsächlich eine[...]

Sind wir schon so tief gesunken? Was glaubst du wer du bist?

Verfasser:
SolarMB
Zeit: 30.08.2019 21:07:16
0
2818161
@Pflanze123
Nicht Thema: Was habe ich in den letzten Jahrzehnten richtig gemacht.

Falls es noch niemandem aufgefallen sein sollte: Da "draußen" kennt kaum jemand dieses Forum, geschweige denn lässt sich in seiner Entscheidungsfindung beeinflussen. Wie anders ist es zu erklären das bei fast keinem Neubau in meinem größeren Wohnumfeld eine WP zum Einsatz gekommen ist? Im Gegensatz zu etlichen STA's?

Mal drüber nachdenken!

Verfasser:
pflanze 132
Zeit: 30.08.2019 21:15:06
3
2818162
Falls es noch niemandem aufgefallen sein sollte: Da "draußen" kennt kaum jemand dieses Forum, geschweige denn lässt sich in seiner Entscheidungsfindung beeinflussen. Wie anders ist es zu erklären das bei fast keinem Neubau in meinem größeren Wohnumfeld eine WP zum Einsatz gekommen ist? Im Gegensatz zu etlichen STA's?

Mal drüber nachdenken!


Ich habe drüber nachgedacht:

Die kennen das Forum nicht und hören auf Dich...:-)

Verfasser:
gnika7
Zeit: 30.08.2019 21:20:34
1
2818164
Zitat von SolarMB Beitrag anzeigen
Zitat von gnika7 Beitrag anzeigen

Als Antwort reicht nur eine Zahl. Alles andere wären nur Ausreden, Ausflüchte und Eingeständnis der Unfähigkeit.
[...]

Falls du es vergessen hast: Dies ist ein Haustechnikforum, Thema: siehe oben, kein Wirtschaftskolleg. Ich könnte dir hier seitenweise referieren warum ich mich für dies oder jenes entschieden hatte. Die Mühe erspare ich mir, diese Beiträge würden eh gelöscht werden.

Du darfst[...]

q.e.d. ;-))))))

Verfasser:
Poeggsken
Zeit: 30.08.2019 21:20:57
0
2818165
Zitat von SolarMB Beitrag anzeigen
@Pflanze123
Nicht Thema: Was habe ich in den letzten Jahrzehnten richtig gemacht.

Falls es noch niemandem aufgefallen sein sollte: Da "draußen" kennt kaum jemand dieses Forum, geschweige denn lässt sich in seiner Entscheidungsfindung beeinflussen. Wie anders ist es zu[...]

Die bekommen halt den seit 20 Jahren gleichen Standard eingebaut.

Verfasser:
Georg Fiebig
Zeit: 30.08.2019 21:22:20
0
2818166
Zitat von SolarMB Beitrag anzeigen
@Pflanze123
Nicht Thema: Was habe ich in den letzten Jahrzehnten richtig gemacht.

Falls es noch niemandem aufgefallen sein sollte: Da "draußen" kennt kaum jemand dieses Forum, geschweige denn lässt sich in seiner Entscheidungsfindung beeinflussen. Wie anders ist es zu[...]


Du wohnst neben den falschen Nachbarn . Würdest du in meiner Nachbarschaft wohnen , könntest du in jeden zweiten Haus eine WP sehen .

Komisch , sogar bei mir und dann auch gleich zwei Stück .

Wenn die PV als Erfüllungsoption für die regenerative Energienutzung kommt , dann gute Nacht STA .

Mal sehen wann dann die ersten STA Anlagen demontiert werden .

Verfasser:
gnika7
Zeit: 30.08.2019 21:28:57
0
2818170
Zitat von Georg Fiebig Beitrag anzeigen

Mal sehen wann dann die ersten STA Anlagen demontiert werden .

Das kann ich dir beantworten. Das passiert bereits... Durfte diesen Sommer bereits den Abbau zweier Anlagen beobachten, die durch PV ersetzt wurden. Die PV war anscheinend so rentabel, dass sogar der Abbau der ST sich rentiert hat. Ich würde sagen, in diesem Fall hat sich die ST rentiert ;-))))

Verfasser:
SolarMB
Zeit: 30.08.2019 21:31:31
0
2818171
Zitat von pflanze 132 Beitrag anzeigen
Die kennen das Forum nicht und hören auf Dich...:-) [...]

Nein, ganz bestimmt nicht! Meine Aufgabe besteht nicht darin Leute penetrant zu missionieren, sondern lediglich aufzuzeigen das bei entsprechender Auslegung und Weitblick ST nicht unbedingt die schlechteste Option sein muß.

Aber bei den hier ausufernden WPlern die glauben mit Pseudo-BWL und Rendite-Gier der Politk und EVU's in die Hände spielen zu müssen erweckt bei mir nur mittleidiges Lächeln.

Die Profil-Neurosen die hier zutage treten bereitet mir schon Sorgen. Aber auch diese Krankheit lässt sich im Laufe der kommenden Jahre heilen.

Ich frage mich immer wieder wie ich solange ohne dieses Forum ausgekommen bin.

Verfasser:
SolarMB
Zeit: 30.08.2019 21:39:06
0
2818174
Zitat von Poeggsken Beitrag anzeigen
Die bekommen halt den seit 20 Jahren gleichen Standard eingebaut.

Du Schlaumeier. Dann erkläre doch einmal warum erst seit einigen Jahren das WP-Fieber grasiert? Diese Technik gibt es doch nicht erst seit kurzem?

Ich kann es dir sagen: Diese WP-Wut grasiert erst seitdem die Politik die Köder auswarf um den EVU's nebst ST-Branche einen sicheren Absatzmarkt in Form von ausufernden Subventionen ermöglichte. Mit idiologischen Scheuklappen wird man das nicht erkennen könenn.

Die Blaupause dafür gab es bereits im KFZ-Bereich. Und klappt auch hier.

Verfasser:
MaJen
Zeit: 30.08.2019 21:50:24
5
2818177
Weißt du, was wirklich eine ausufernde Subvention ist: Öl für 60 ct pro l und die kWh Gas für 5 ct kaufen zu können, um mit „Brennwert“ zu heizen und eine ST Anlage ( deren Anschaffung ebenfalls subventioniert wurde) zur Gewissensberuhigung zu betreiben. Die Zeche zahlen die anderen bzw. die nächste Generation.

Also bitte nicht über eine PV-Einspeisevergütung herfallen, die noch unterhalb der tatsächlichen Kosten von Öl und gas und näher am Marktpreis liegt als ST es je sein wird.

Verfasser:
Nicole4711
Zeit: 30.08.2019 22:00:43
2
2818182
Zitat von SolarMB Beitrag anzeigen
Aber bei den hier ausufernden WPlern die glauben mit Pseudo-BWL und Rendite-Gier der Politk und EVU's in die Hände spielen zu müssen erweckt bei mir nur mittleidiges Lächeln.


Die Profil-Neurosen die hier zutage treten bereitet mir schon Sorgen. Aber auch diese Krankheit lässt sich im Laufe der kommenden Jahre heilen.

Ich frage mich immer wieder wie ich solange ohne dieses Forum ausgekommen bin.


Du kannst kaum einem STA-Fan mit Zahlen und Fakten kommen, ohne dass es gleich massiv persönlich wird.

Und wenn Verschwörungstheoretiker und Untergangspropheten über Neurosen schreiben, wird es sicherlich lustig. Ich hole mal Popcorn.

Verfasser:
SolarMB
Zeit: 30.08.2019 22:04:48
0
2818185
Zitat von Georg Fiebig Beitrag anzeigen
Zitat von SolarMB Beitrag anzeigen
[...]


Du wohnst neben den falschen Nachbarn . Würdest du in meiner Nachbarschaft wohnen , könntest du in jeden zweiten Haus eine WP sehen .

Komisch , sogar bei mir und dann auch gleich zwei Stück .

Wenn die PV als Erfüllungsoption für die regenerative[...]

Falsche Erkenntnis. Wer im Speckgürtel von Düsseldorf wohnt ist anders getaktet. WP ist hier definitiv kein Thema.

Du wohnst im beschaulichen Umkreis von Dülmen, ganz anderes Preisgefüge.

Und das hin und wieder eine STA demontiert wird. So what? Ist meiner ersten STA auch widerfahren. Nur mit dem Unterschied das ich gleich Nägel mit Köpfen gemacht habe und meine Dachfläche verdoppelt habe mit entsprechendem Erfolg. Energiewende konsequent zu Ende gedacht mit weiteren Optionen.

Verfasser:
gnika7
Zeit: 30.08.2019 22:06:45
0
2818186
Zitat von SolarMB Beitrag anzeigen
Zitat von pflanze 132 Beitrag anzeigen
[...]
sondern lediglich aufzuzeigen das bei entsprechender Auslegung und Weitblick ST nicht unbedingt die schlechteste Option sein muß.
[...]
Aber bei den hier ausufernden WPlern die glauben mit Pseudo-BWL und Rendite-Gier der Politk

Stimmt. Ist nicht die schlechteste Option. Da gibt es schlimmere...

Blöd nur, dass es auch deutlich bessere gibt. Da hilft nicht mal dein Pseudo-BWL um die ST besser zu rechnen.

Und was die Politiker angeht... Ich sag nur, Refinanzierung des EEG durch CO2-Abgabe und die Möglichkeit ST-Flächen zu besteuern. Wenn Politiker darauf anlegen sollten Versorger zu unterstützen kommt auch eine ST-Steuer.

Grüße Nika

Verfasser:
SolarMB
Zeit: 30.08.2019 22:10:41
0
2818187
Zitat von MaJen Beitrag anzeigen
Weißt du, was wirklich eine ausufernde Subvention ist: Öl für 60 ct pro l und die kWh Gas für 5 ct kaufen zu können, um mit „Brennwert“ zu heizen und eine ST Anlage ( deren Anschaffung ebenfalls subventioniert wurde) zur Gewissensberuhigung zu betreiben. Die Zeche zahlen die anderen bzw. die[...]

Warten wir doch erst einmal ab was passiert wenn 8 GW AKW-Leistung abgeschaltet werden und diese nur durch Gas-Kraftwerke kompensiert werden können.

Tolle Wurst MaJen. Und wem gehören diese fossilen Kraftwerke? Und wer ist durch WP zum Dauerkunden mutiert? Hurra. Seid ihr clever.

Ich werde mir diesen Umstand in Ruhe betrachten und mich daran erinnern was ich anno 2019 geschrieben hatte.

Toy-toy-toy!

Verfasser:
pflanze 132
Zeit: 30.08.2019 22:17:23
0
2818190
Mal wieder was zum Thema Markt-Zukunft der Solarthermie.

Heute habe ich einen Newsletter erhalten, der auf folgendes Programm aufmerksam macht:
https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Unternehmen/Energie-Umwelt/F%C3%B6rderprodukte/Energieeffizienz-und-Prozessw%C3%A4rme-aus-Erneuerbaren-Energien-(295)/?wt_cc1=umwelt&wt_cc2=unt|energie-umwelt&wt_mc=52499124664_322541764526&wt_kw=b_52499124664_%2Bkfw%20%2B295&wt_cc3=52499124664_kwd-604125941198_322541764526

Auszug aus dem Newsletter:
Mit dem von der Bundesregierung neuaufgelegten KfW-Programm 295 wird, im Unterschied zum Bundesprogramm Energieeffizienz, jetzt auch die Umstellung auf erneuerbare Prozesswärmelösungen im Gartenbau gefördert, über die KfW-Förderung mit zinsgünstigen Darlehen oder als Zuschuss über das BAFA.

Das Programm bietet unterschiedliche Fördermodule. Für den Produktionsgartenbau ist nur die Förderung über das Modul 2: Prozesswärmebereitstellung aus erneuerbaren Energien möglich.

Gefördert werden Maßnahmen zur Prozesswärmebereitstellung aus
· Solarkollektoranlagen
· Biomasseanlagen
· Wärmepumpen
Voraussetzung ist, dass deren Wärme zu über 50 % für Prozesse, d.h. zur Herstellung, Weiterverarbeitung oder Veredlung von Produkten verwendet wird.
Auch die Kosten für die Einbindung des Systems in den vorhandenen Prozess ist förderfähig.

Die maximale Förderung beträgt 10 Millionen Euro pro Investitionsvorhaben bei einer Förderquote von bis zu 55 % der förderfähigen Investitionskosten.


Im Vergleich zu Programmen aus der Vergangenheit ist das schon sehr bemerkenswert, was Höhe der Förderung und Bedingungen betrifft. Bei ST wäre es gut, wenn die Entwicklung von Saisonalspeichern in den letzten Jahren nicht stehen geblieben wäre. In Zeiten von CO2-Preis-Diskussionen und bei unsicheren Szenarien über die zukünftigen Stromkosten (oder gar die Verfügbarkeit/Bezahlbarkeit von Strom für Großverbraucher während Dunkelflauten) ist da eine echte Chance gegeben.

Grüße
Stefan

P.S.: Prozesskälte fehlt mir bei dem Programm.

Verfasser:
SolarMB
Zeit: 30.08.2019 22:18:08
0
2818191
Zitat von Nicole4711 Beitrag anzeigen
Und wenn Verschwörungstheoretiker und Untergangspropheten über Neurosen schreiben, wird es sicherlich lustig. Ich hole mal Popcorn.

Nun, zumindest befinde ich damit in guter Gesellschaft mit z.B. Daniele Ganser der Laut Wikipedia auch zu dieser Spezies gehört.

Das Popcorn würde ich liegen lassen, so spannend wird der Abend nicht.

Verfasser:
SolarMB
Zeit: 30.08.2019 22:24:34
0
2818193
Zitat von gnika7 Beitrag anzeigen
Blöd nur, dass es auch deutlich bessere gibt. Da hilft nicht mal dein Pseudo-BWL um die ST besser zu rechnen.

Und was die Politiker angeht... Ich sag nur, Refinanzierung des EEG durch CO2-Abgabe und die Möglichkeit ST-Flächen zu besteuern. Wenn Politiker darauf anlegen sollten Versorger zu unterstützen kommt auch eine ST-Steuer.[...]

Oh, da wäre ich aber vorsichtig. Der Schuß kann auch übel nach hinten losgehen und WP gleichfalls besteuert werden.

Ich sehe schon wie verzweifelt du gegen ST gegenargumentieren musst. LOL

Es offenbart aber auch deine Naivität.

Verfasser:
pflanze 132
Zeit: 30.08.2019 22:24:43
0
2818194
Zitat von gnika7 Beitrag anzeigen
Und was die Politiker angeht... Ich sag nur, Refinanzierung des EEG durch CO2-Abgabe und die Möglichkeit ST-Flächen zu besteuern. Wenn Politiker darauf anlegen sollten Versorger zu unterstützen kommt auch eine ST-Steuer.

Nika,

was soll denn das? Besteuerung von ST bei gleichzeitiger Umfinanzierung des EEG? FUD in Reinkultur - da habe ich von Dir schon qualifiziertere Beiträge gelesen.

Grüße
Stefan

Verfasser:
Nicole4711
Zeit: 30.08.2019 22:32:57
0
2818197
@pflanze

Schau dir seine Aussage nochmal im Kontext an...

Verfasser:
pflanze 132
Zeit: 30.08.2019 22:45:14
0
2818203
Zitat von Nicole4711 Beitrag anzeigen
@pflanze

Schau dir seine Aussage nochmal im Kontext an...

Dadurch wird sie nicht besser.

Aktuelle Forenbeiträge
schorni1 schrieb: Wer PASSEND dimensioniert braucht NICHTS befürchten. @ogli Wenn Du schon 4 Jahre drin bist, dann muss ja mindestens ein mal die Feuerstättenschau erfolgt sein, bei der der komplette Schornstein zu...
carmensita schrieb: Irgendetwas ist doch immer defekt. Fragt sich, was passiert, wenn RV und DM beide - rein zufällig - intakt sind: > Schon der alte Oberinnungskesselflickermeister Kurt T. wusste, dass selten alles...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Wasserbehandlung mit Zukunft
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik

Markt-Zukunft der Solarthermie
Verfasser:
pflanze 132
Zeit: 30.08.2019 22:45:14
0
2818203
Zitat:
...
@pflanze

Schau dir seine Aussage nochmal im Kontext an...
Dadurch wird sie nicht besser.
Weiter zur
Seite 497