Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Gibt es Gasdurchlauferhitzer für hohe Zulauftemperaturen ?
Verfasser:
siggi1
Zeit: 04.03.2013 20:42:40
0
1880071
Gibt es Gasdurchlauferhitzer für hohe Zulauftemparaturen ?
Hallo, ich bin ein Neuling im Board und bin mir auch nicht sicher, ob ich meine Fragestellung an der richtigen Stelle poste.

Grundlegende Frage: gibt es Gasdurchlauferhitzer, die mit hohen Zulauftemperaturen (> 30 Grad) umgehen können ?

Hintergrund meiner Frage:
Wir haben in 2002 neu gebaut: ein Fertighaus inkl. einer Gasheizung
Viesmann, Vitodens 300 (diese Heizung sollte – so ist meine Hoffnung – schon noch einige Jahre halten). Darüber hinaus keine Solarkollektoren (hat damals meiner Frau nicht gefallen, außerdem haben wir ein Dach mit Nord-Süd-Firstrichtung).

In 2012 sind wir die Planung für einen Swimmingpool im Garten angegangen. Der Poolbauer hat alternativ für die Beheizung eine Wärmepumpe oder einen Wärmetauscher mit Anschluß an die Gasheizung angeboten. Ich habe mich für den Wärmetauscher entschieden, weil ich von stark steigenden Strompreisen in den nächsten Jahren ausgehe (Energiewende).

Im November wurde die Pooltechnik in unserer Garage installiert inkl. des Wärmetauschers. Mein Fehler in diesem Prozess: erst nach diesem Vorgang war dann jemand von der damaligen Heizungsbaufirma da - die sitzt etwas weiter weg, waren damals von der Fertighausfirma beauftragt. Zu meinem großen Leidwesen kam dann folgendes
Ergebnis: die Gasheizung hat nur eine Gesamtleistung von ca. 13 KW und ist für den Einbau eines weiteren Heizkreises
( - der den Wärmetauscher hätte bedienen sollen - ) zu schwach dimensioniert.
Natürlich wäre es trotzdem möglich, aber mit Kosten von ca. 7 – 9 TEuro verbunden. Das ist mir bei einer bereits 11 Jahre alten Heizung zu teuer. Man konnte mir auch keine sinnvolle und bezahlbare Alternative anbieten.

Und hier nun zu der Fragestellung:
die im Keller liegende Gasversorgung ist einfach, da kurzer Weg, in die Garage zu verlängern; ich habe gelesen, dass es Gasdurchlauferhitzer gibt, die sich selbstständig anschalten (Piezo ?), wenn warmes Wasser angefordert wird. Die Poolsteuerung
hat einen Temperatursensor, der mit einem Ein-/Ausregler eine zwischen einem Gasdurchlauferhitzer und dem Wärmetauscher sitzende Pumpe ansteuern könnte.

Problem: der Poolwärmetauscher wird die Wasserauslauftemperatur des Gasbrenners nicht beliebig absenken können.
Der Auslauf des Wärmetauschers wäre dann wiederum der Eingang des Gasdurchlauferhitzers, aber voraussichtlich mit einer Temperatur von > 30 Grad.

Welche Wassereingangstemperaturen verkraftet ein solcher Gasbrenner ?

Beispiel Sommer: Gasbrenner liefert einen Vorlauf von 50 Grad, Wärmetauscher senkt dies z.B. auf 35 Grad ab.
Hintergrund: Pool soll bei 30-32 Grad betrieben werden. Regelung würde z.B. bei 30 Grad einschalten und solange die Pumpe laufen lassen bis 32 Grad erreicht wären.

Beispiel
Winter: Pool soll dann bei ca. 5 Grad frostsicher gehalten werden. Nun hätte man bei einem Vorlauf von 50 Grad sicherlich ein Absinken bis auf < 25 Grad.

Natürlich kann ich als letzte Alternative noch umschwenken auf eine Poolwärmepumpe, aber dann wäre ich den permanent steigenden Strompreisen ausgesetzt und hätte vor allen Dingen auch den bereits installierten Wärmetauscher umsonst gekauft.

Vielen Dank vorab für jeden Vorschlag oder Tipp

Verfasser:
Rohrkrepierer
Zeit: 04.03.2013 21:08:50
0
1880091
Guten Abend

Damit sollte jede Gasheizung klarkommen. Wenn ich mit einer Therme bzw. Kessel einen Speicher lade, habe ich auch mal schnell 50° Rücklauf. Daselbe gilt für Heizungsanlagen die mit 75° max Vorlauf fahren.
PS Du brauchst auch ein Abgassystem

mfG

Verfasser:
mrtux
Zeit: 04.03.2013 21:53:46
0
1880118
Photovoltaik als Ost/Westanlage + PoolWP.

Aber 13KW reichen eigentlich zur Beheizung.

Aber 5°C im Winter... das wird eine ordentliche Gasnachzahlung im nächsten Jahr geben.

Einfach durchfrieren lassen und die Technik vorher frostsicher Einlagern.

Verfasser:
chieff
Zeit: 17.08.2013 17:56:02
0
1954129
Was wurde den nun gemacht?

Aktuelle Forenbeiträge
RoBIM schrieb: Das Surren kommt vom E-Auto. Ausser dem kurzen "Klack" des Schützes herrscht Stille, seitens der Ladestation. Unser ZOE macht je nach Ladestromstärke unterschiedlich laute Geräusche. Da er aber beim...
ThomasShmitt schrieb: Gibt es eine Heizlastberechnung und welche Raumtemperaturen sind dort definitiert. Ansprechpartner ist im Zweifel dein Verwaltet bzw. eben mal die eigenen Unterlagen durchforsten. Wenn da irgendwo...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Die ganze Heizung aus einer Hand
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Website-Statistik