Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Bio Pool
Verfasser:
Gertrud Steuerwald
Zeit: 28.04.2013 22:16:29
0
1912247
Seit drei Jahren besitze ich einen Bio Pool, der mehr oder weniger tadellos funktionierte.

Es gibt ein Regenerierbecken mit Pflanzen und ein eigentliches Schwimmbecken. Das Wasser wird
vom Schwimmbecken ins Regenerierbecken gepumpt, dort auf natürliche Weise gefiltert und wieder
ins Schwimmbecken geleitet.

Mit ein bis zwei malignem Reinigen pro Woche mit dem Roboter hatte ich glasklares Wasser in der Qualität von Trinkwasser.

Im Winter haben sich im Regenierbecken sehr viele Algen angesammelt. Noch vor 4 Wochen war das
Wasser immer noch glasklar. Dann kippte der Pool und ich habe eine grüne Suppe. Obwohl ich den Roboter
so oft wie möglich laufen lasse nimmt der Algenbefall nicht ab.

Im Regenerierbecken sind nach diesem Winter weniger Pflanzen. Dafür hat es Pilze, welche
bei Berührung weisse Sporen absondern.

Die Kontrolle des pH Wertes zeigt an, dass das Wasser sehr stark basisch ist.

Wie kann ich das Gleichgewicht wieder herstellen?

Danke für die Ratschläge.

Glasklar

Aktuelle Forenbeiträge
RoBIM schrieb: Das Surren kommt vom E-Auto. Ausser dem kurzen "Klack" des Schützes herrscht Stille, seitens der Ladestation. Unser ZOE macht je nach Ladestromstärke unterschiedlich laute Geräusche. Da er aber beim...
ThomasShmitt schrieb: Gibt es eine Heizlastberechnung und welche Raumtemperaturen sind dort definitiert. Ansprechpartner ist im Zweifel dein Verwaltet bzw. eben mal die eigenen Unterlagen durchforsten. Wenn da irgendwo...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Mit Danfoss ist alles geregelt
Website-Statistik