Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Wärmepumpe Nutzung Abluft
Verfasser:
chris12559
Zeit: 10.06.2013 21:10:42
0
1929780
Macht sich einer mit Aussen-WP zur Poolwassererwärmung die kalte Abluft zu Nutze ?
Ist dies überhaupt möglich, was wäre zu beachten ?

Danke

Verfasser:
hittheroad
Zeit: 12.06.2013 16:19:20
0
1930463
wie meinst du das genau? Also quasi die kalte Luft dann als eine Art Klimaanlage fürs Haus oder so nutzen oder?

Verfasser:
chris12559
Zeit: 18.06.2013 14:05:56
0
1932439
ja so in der Art hatte ich mir das gedacht

Verfasser:
kreitmayr
Zeit: 18.06.2013 23:44:44
0
1932611
Stellt sich die Frage, welchen Massenstrom an Luft haut so eine WP durch und wie ist das Delta Temp.

Wenn ich bei 18°C At z.B. ein Delta von 2° habe, was will ich bei so niedrigen At mit 16° kalter Luft in der Wohnung.

Wenn es 26 ° At hat und Delta 2°, was will ich mit 24° warmer Luft in der Wohnung.

Wie sind die Zugerscheinungen bei den Luftmassen.

MfG
uwe

Verfasser:
ElektroMichael
Zeit: 19.06.2013 07:36:58
0
1932639
Hallo,
ich mache da momentan auch Versuche mit einer Brauchwasser-Wärmepumpe, welche im EG unseres EFH steht. Seit Beginn der Hitzewelle schalte ich diese um 01 Uhr nachts an ( kühlste Tageszeit), die Luft wird von außen angesaugt und nochmals abgekühlt ins Haus geblasen. Zum Druckausgleich sind die 2 am weitesten entfernten Fenster im OG auf Kippstellung.
Momentan hab ich 22,5 Grad im Haus, bei tagsüber über 30 Grad Aussentemperatur.
Das Betreiben der WP zur kühlsten Tageszeit verschlechtert zwar den Wirkungsgrad der Warmwasserbereitung ein wenig, aber die Belüftung mit abgekühlter Luft ist sehr angenehm, sozusagen eine kleine Klimaanlage :-).

Gruß Michael.

Verfasser:
kosmos
Zeit: 19.06.2013 08:40:06
0
1932663
eine Luft Wärmepumpe macht etwa 6000m³/h Luftdurchsatz eine Lüftungsanlage im EFH vielleicht 200-500 m³/h so mal zum Vergleich. Aber die Idee ist nicht schlecht mann müsste die WP aber so aufstellen das sie direkt zur offenen Balkontür reinblasen kann. Über die Lüftungsanlage sind die Luftmassen zu gering.

Aktuelle Forenbeiträge
Sanchez1970 schrieb: Hallo zusammen, habe eine Verständnissfrage zum Verlegeabstand. zum einen wird ja immer verlangt, dass man eine Heizlastberechnung macht. Wenn man nun die FBH mit dem Noppensystem wählt,...
lowenergy schrieb: @pieter.boers. Pellets haben einen Heizwert von circa 4,8 kWh pro Kilogramm. Daraus abgeleitet sind 5300 kg x 4,8 kWh/kg = 25.440 kWh thermische Energie Für die Pelletheizung einen Wirkungsgrad...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Die ganze Heizung aus einer Hand
Wasserbehandlung mit Zukunft
Website-Statistik