Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
neue Photovoltaik-Funktion bei Alpha Innotec-Wärmepumpen
Verfasser:
muddy
Zeit: 14.01.2014 00:27:01
0
2023309
Hallo zusammen,

Seit der neuen Firmware-Funktion 1.64 (Luxtronik 2) gibt es bei Alpha Innotec-WP die neue Photovoltaik-Funktion.
Dazu wird der Wechselrichter-Schaltkontakt auf den Kontakt des Schwimmbadthermostats bei der Luxtronik (Comfort-Platine) gelegt. Bei ausreichender Leistung des Wechselrichters veranlasst dieser dann die WP zu heizen oder Warmwasser zu machen...
Benutzt diese Funktion hier schon jemand und gibt es hierzu bereits Erfahrungen?

Danke und Gruß,
muddy.

Verfasser:
Karl Haue
Zeit: 14.01.2014 22:52:35
0
2023931
Hi,

lese ich hier zum erstem Mal, klingt aber interessant.

Hast Du eine genauere Beschreibung dazu, evtl. die Releasenotes wo das beschrieben ist?

Gruß Karl

Verfasser:
muddy
Zeit: 15.01.2014 05:58:16
0
2023983
Hallo,

Ja, kann man offiziell über die AI-Webseite erreichen:
http://www.alpha-innotec.de/uploads/Kurzinfo_-_Photovoltaikfunktion_Luxtronik_2_0.pdf

Gruß,
muddy.

Verfasser:
Karl Haue
Zeit: 15.01.2014 10:45:17
0
2024096
Hab gerade die Firmware 1.69 von AI für meine Wärmepumpe bekommen.

Das verlinkte PDF war auch dabei.

Probier ich auf jeden Fall aus.

Gruß

Verfasser:
Peter Katzmann
Zeit: 15.01.2014 11:04:58
0
2024108
@Karl Haue
Hast du die Datei bekommen oder wurde dir es aufgespielt.

Allgemein besteht nämlich immer Interesse an die Verschiedenen Versionen der Software zu kommen

@muddy
Leider ist die Funktion nur mit Comfort Platine dabei, wenn man ne KHZ hat wie ich dann hast du das Lüftungsmodul und es geht nicht, dabei wird bestimmt irgendein Kontakt da sein :(


peter

Verfasser:
muddy
Zeit: 15.01.2014 11:32:16
0
2024121
Zitat von Peter Katzmann Beitrag anzeigen
@Karl Haue
Hast du die Datei bekommen oder wurde dir es aufgespielt.

Allgemein besteht nämlich immer Interesse an die Verschiedenen Versionen der Software zu kommen

@muddy
Leider ist die Funktion nur mit Comfort Platine dabei, wenn man ne KHZ hat wie ich dann[...]


Hallo Peter,

Ja, geht anscheinend nur mit Comfort Platine. Ich habe diese drin und die Software 1.64. Die neue Funktion ist bei mir daher schon vorhanden.
Da wir momentan eine eigenverbrauchsoptimierte PV-Anlage planen, passt das ganz gut zusammen. Ich wollte eben nach bereits gesammelten Erfahrungen fragen. Aber anscheinend hat das noch keiner in Betrieb...

Gruß,
muddy.

Verfasser:
Karl Haue
Zeit: 15.01.2014 21:36:36
0
2024479
Die Version hab ich per Mail bekommen.

Aber noch nicht aufgespielt. Bisher hab ich Version 1.60.

Wird mit dem Wechsel nicht auch das DTA-Format geändert?

Ziehe mir automatisch die DTAs per Script runter und kann die Dateien nach dem Update wohl erst nicht mehr lesen.

Gruß Karl

Verfasser:
muddy
Zeit: 15.01.2014 21:49:15
0
2024489
Hallo,

Also, wie es bei Version 1.69 ist, weiß ich (noch) nicht.
Bei 1.64 geht bei mir alles wie gewohnt.

Gruß,
muddy.

Verfasser:
egos
Zeit: 15.01.2014 22:03:07
0
2024505
@muddy
Leider ist die Funktion nur mit Comfort Platine dabei, wenn man ne KHZ hat wie ich dann hast du das Lüftungsmodul und es geht nicht, dabei wird bestimmt irgendein Kontakt da sein :


Ich habe zwar keine Lüftung, aber wegen dem Wärmemengenzähler u. Eff-Pumpe ist bei mir eine Lüftungsplatine eingebaut.
Neben der Platine links ist noch eine Anschlussmöglichkeit vorhanden.
Laut Beschreibung beim Einbau der Lüftungsplatine mussen bei vorhandener Comfortplatine die Anschlüsse für den Wärmemengenzähler auf der Lüfterplatine angepinnt werden.
Daher sollte es möglich sein,eine 2.Platine einzubauen.

Verfasser:
muddy
Zeit: 16.01.2014 06:32:08
0
2024629
Hallo,

Ich habe auch Eff.-Pumpe und Wärmemengenzähler, aber keine Lüftungsplatine. Was das miteinander zu tun haben sollte, erschließt sich mir nicht ganz.

Bin mal gespannt, ob sich noch jemand meldet, der die Funktion schon benutzt?!

Gruß,
muddy.

Verfasser:
egos
Zeit: 16.01.2014 10:39:46
0
2024734
Zitat von muddy Beitrag anzeigen
Hallo,

Ich habe auch Eff.-Pumpe und Wärmemengenzähler, aber keine Lüftungsplatine. Was das miteinander zu tun haben sollte, erschließt sich mir nicht ganz.

Bin mal gespannt, ob sich noch jemand meldet, der die Funktion schon benutzt?!

Gruß,
muddy.


Eff.-Pumpe mit Wärmemengenzähler können auch an der Comfortplatine angepinnt werden.
Hätte ich keine Eff.-Pumpe mit Wärmemengenzähler wäre bei mir gar keine zusätzliche Platine verbaut. Kommt auf die Ausstattung drauf an.

SMA WR SUNNY BOY 5000TL bringt max. 1,0A und max.1500Watt Leistung über Multifunktionsrelais.
Reicht das für WP aus?


Gruß
Eric

Verfasser:
Peter Katzmann
Zeit: 16.01.2014 11:39:49
0
2024767
Tja,
ich hätte es schon gemacht, nur wenn ich die Platinen tauschen muss sind das so hohe Zusatzkosten das das ganze nur aus Idealismus heraus gemacht würde.

Zum anderen war bei der Installation/IBN so viel misst gemacht worden dass ich keine Lust habe irgendeinen dieser Pfuscher wieder an die Anlage zu lassen.

peter

Verfasser:
muddy
Zeit: 16.01.2014 11:45:57
0
2024768
Zitat von egos Beitrag anzeigen
Zitat von muddy Beitrag anzeigen
[...]


Eff.-Pumpe mit Wärmemengenzähler können auch an der Comfortplatine angepinnt werden.
Hätte ich keine Eff.-Pumpe mit Wärmemengenzähler wäre bei mir gar keine zusätzliche Platine verbaut. Kommt auf die Ausstattung drauf an.

SMA WR SUNNY BOY 5000TL bringt max. 1,0A[...]


So viel Leistung brauchst Du auf dem Schaltausgang nicht. Der soll den Kontakt auf der WP-Platine ja nur schalten (potentialfrei; ggf. über Schütz). Den Strom zieht sich die WP natürlich aus dem normalen Hausnetz. Der Wechselrichter sollte das allerdings nur dann schalten wenn genügend Leistung von den PV-Modulen runter kommt, da Du ja sonst doch wieder den Strom kaufst. Das sollte im WR irgendwie programmierbar sein.

Das mit Eff.-Pumpe, Wärmemengenzähler und Comfortplatine wusste ich schon. Ich verstehe nur nicht, warum Du eine Lüftungsplatine bekommen hast, obwohl Du keine Lüftung hast. Dann hätten sie bei Dir ja auch gleich die Comfort-Platine einbauen können...

muddy.

Verfasser:
GG33
Zeit: 17.01.2014 12:54:32
0
2025431
Ich würde mich über einen Erfahrungsbericht auch sehr freuen.
Unsere Wp habe ich ja schon mit der Comfortplatine nachgerüstet und zur Zeit bin ich am planen einer PV-Anlage...

Für die Ansteuerung einer Effizienzpumpe kann die Comfortplatine oder sie Lüftungsplatine verwendet werden. Die Lüftungsplatine ist glaube ich ein par Euro günstiger.

Verfasser:
Karl Haue
Zeit: 18.01.2014 15:08:59
0
2025942
Hallo,

ich werde die Wärmepumpe über meinen Solar-Log ansteuern.

Das Relais im Solarlog darf ich aber nicht mit 230 Volt betreiben (der Kontakt auf der Comfortplatine schalten aber 230 Volt) und ich muss nun ein Lasterlais dazwischen schalten.

Das Relais ist kein Problem, aber ich brauch ja zusätzlich noch eine Spannungsversorgung zu schalten des Relais.

Kann man da am Regler was abgreifen, also gut wären 12 oder 24 Volt Gleichspannung?

Die Anleitung von AI hab ich schon mal durchgeschaut, aber nichts gefunden.

Gruß Karl

Verfasser:
towi
Zeit: 18.01.2014 18:43:49
0
2026031
Hallo zusammen,

Zitat von muddy Beitrag anzeigen
Bei ausreichender[...]


Was soll dass den Bringen?

Der WP-Betreib kann so zwar gestartet werden, ab bei stark wechselnde PV-Leistung wie bei wechselnder Einstahlungsintensität(Bewölkung) kann die WP doch nicht dann wieder ausgeschalten werden.

Man sollte sich mal die Loggerdaten einer PV-Anlage anschauen.

MfG - towi

Verfasser:
muddy
Zeit: 18.01.2014 19:26:29
0
2026055
Hallo,

Wo ist das Problem?
Wenn die Wechselrichterleistung nicht ausreicht, fällt das Signal weg und die WP hört auf zu heizen. Kommt die Sonne wieder, schaltet die WP nach der Schaltspielsperre wieder ein.
In meinem Fall läuft die WP im Sommer am Tag 2x je ca. 10 min. um Warmwasser zu machen, normalerweise morgens und abends. Warum nicht einmal am Nachmittag für den ganzen Tag oder zumindest anstatt abends? Die Wahrscheinlichkeit, dass die Sonne für 10 min. scheint, ist jetzt nicht so klein, oder?

muddy.

Verfasser:
towi
Zeit: 19.01.2014 12:53:39
0
2026347
Hallo muddy,

vielleicht doch mal die Loggerdaten einer PV-Anlage anschauen!
Die Einstahlungsintensität ändert sich bewölkungsabhängig innerhalb von Sekunden - auch im Sommer.
Bei der Beurteilung von Loggerdaten ist allerdings zu berücksichtigen, dass die Daten meist nur minutlich(5-15min) aktuallisiert werden!
Dazwischen ist die Kurve nur eine Verbindungslinie zwischen zwei Aktuallisierungspunkten!

Und was ist denn das für eine WP, die pro Tag nur 2x10min für die WW-Bereitung benötigt - habt Ihr zusätzlich ein Solaranlage im Einsatz?

Man kann ja auch die Zeitschaltfunktion der WP nutzen, und tagsüber die WP vorrangig betreiben. So wird ja auch Eigenverbrauch sichergestellt.

Macht allerdings keinen Sinn, die WP laufen zu lassen, wenn kein Bedarf besteht - auch wenn die Sonne scheint.

Für bestehende WP-Anlagen sind dem Eigenverbrauch Grenzen gesetzt, da hierzu auch ein genau abgestimmtes Speicherkonzept gehört oder die Generatorleistung optimal zu den Gebrauchsgewohnheiten abgestimmt werden muss.

Und ob der WR dann auch ein Signal ausgeben kann, ist die nächste Frage. In Verbindung mit einem Datenlogger sicherlich kein Problem.

PS: Wir betreiben seit 2006 eine WP und seit 2008 eine PV-Anlage.

MfG - towi

Verfasser:
muddy
Zeit: 19.01.2014 13:04:12
0
2026356
Hallo towi,

Ich weiß eigentlich nicht genau, was Du mir mit Deinen Kommentaren sagen willst?!
Ich habe schon seit ein paar Jahren eine WP im Einsatz. Und ja, sie läuft im Sommer nur 2x 10 min. für Warmwasser ohne Solaranlage (warum sollte man sowas auch bei einer LW-WP verbauen?). Wenn die Kinder baden, sind es vielleicht auch mal 15 min. Das tut sie so mehr oder weniger jeden Tag. Warum also nicht laufen lassen, wenn sowieso die Sonne scheint? Der Speicher hält das schon ein paar Stunden, auch das weiß ich.
Die PV-Anlage bekommen wir dieses Jahr in den nächsten Wochen (wenn es das Wetter zulässt). Die Wechselrichter, die heute so verbaut werden, können eigentlich alle ein entsprechendes Signal geben. Auch das sollte kein Problem sein...

Ich suche eigentlich nur jemanden, der diese neue Funktion des Luxtronik-Reglers schon einsetzt und darüber berichten kann. Was ich nicht suche, ist jemand, der mir das Ganze, aus welchem Grund auch immer, ausreden will...

muddy.

Verfasser:
towi
Zeit: 19.01.2014 16:58:46
0
2026501
Hallo muddy,

sorry - ich möchte Dir nichts ausreden!

Meine Erfahrung mit PV sagt mir nur, dass diese Funktion, die bei AI sicherlich auch Geld kostet, kaum was bringen wird, zumal die WP ja über den vorrangigen Tagbetrieb(zu mindest für WW) ohne Mehrkosten gesteuert werden kann.

Und auch sicherheitshalber nochmal nachfragen, ab der geplante WR diese Funktion auch ermöglicht - unser FRONIUS kann das nicht.

MfG - towi

Verfasser:
muddy
Zeit: 19.01.2014 17:06:25
0
2026509
Hallo towi,

Die Funktion kostet bei AI nichts extra. Warum auch? Da wird ein Firmware-Update auf Version >1.64 aufgespielt und fertig (habe ich bereits gemacht; PV-Funktion vorhanden).
Unser Wechselrichter (Kostal Pico) kann das Signal geben. Das haben eigentlich alle neuen WR inzwischen integriert, da PV ja in die Richtung "Eigenverbrauch" geht.

muddy.

Verfasser:
towi
Zeit: 19.01.2014 17:18:59
0
2026523
Hallo muddy,

ok - dann ist ja alles bestens.

MfG - towi

Verfasser:
GG33
Zeit: 30.07.2014 10:42:14
0
2101805
Hallo zusammen ich möchte euch hier von meinen Erfahrungen mit der Photovoltaikfunktion der Luxtronik 2 berichten.

Eines vorneweg, diese PV-Funktion ist komplett unbrauchbar!

Wir haben vor 2 Monaten eine PVA (8.32 kWp) installieren lassen. Da ich unsere Luxtronik wegen Umbau auf Effizienzpumpe mit der Comfortplatine nachgerüstet habe, musste nur noch das Firmwareupdate durchgeführt werden.

Einstellungen:
BW soll: 48 °C
BW Hysterese: 8 K

An den Schaltkontakt der Luxtronik habe ich zum Testen einen Schalter angeschlossen. Der WR bringt gut Leistung also gleich ein erster Test: Schalter umgelegt und nichts passiert!???
Steuerung zeigt alles richtig an -> Photovoltaik: EIN ???
Warmwasserbereitung auf "Party" umgestellt ->WP startet wie gewollt mit der Warmwasserbereitung.
Nach ein wenig testen und nach div Emails von AI Deutschland ist es nun also wirklich so: Die Photovoltaikfunktion übersteuert die in der Luxtronik eingestellten Sperrzeiten (Schalturen) für die Warmwasserbereitung nicht!! Da bei uns der Tagstrom fast das doppelt vom Nachtstrom kostet, will ich natürlich, wenn die PVA nicht genügend bringt das Warmwasser in der Nacht machen. Um die PV-Funktion nutzen zu können muss die Warmwasserbereitung durch den Tag freigegeben werden und läuft dann halt auch mal am Tag ohne Sonne.

Und dann der 2. Fehler der Programmierung: Wenn der Schaltkontakt betätigt ist wird BW soll auf 75 °C gesetzt um die eingestellte Hysterese zu umgehen. Jetzt läuft die WP bis VLmax erreicht wird, dann wird BW soll mit dem erreichten Wert ersetzt. Bei mir ist das rund 50 °C.
Wenn jetzt das Signal abfällt (z.b. Wolke) und kurz darauf wieder ansteht wird BW soll wieder auf 75 °C gesetzt!!?? Und was jetzt passiert muss ich wohl nicht erklären.

Aus meiner Sicht einfach nur unbrauchbar!

Ich werde nun warscheinlich versuchen dies mittels fhem zu lösen, hat da jemand Erfahrung?


Grüsse Björn

Verfasser:
Machtnix
Zeit: 30.07.2014 11:10:52
0
2101813
bei einer 8Kwp PV Anlage ist es einfacher, das WW gleich mit dem 2KW Heizstab zu erwärmen. Das schont die Wärmepumpe. Und 75° mit der Wärmepumpe ist sowieso Unfug!

Verfasser:
muddy
Zeit: 30.07.2014 11:20:30
0
2101818
Zitat von GG33 Beitrag anzeigen
Hallo zusammen ich möchte euch hier von meinen Erfahrungen mit der Photovoltaikfunktion der Luxtronik 2 berichten.

Eines vorneweg, diese PV-Funktion ist komplett unbrauchbar!

Wir haben vor 2 Monaten eine PVA (8.32 kWp) installieren lassen. Da ich unsere Luxtronik wegen[...]


Danke für Deine Erfahrung.
Ich kann Deine negativen Erfahrungen nicht bestätigen. Ist, wie so vieles, eine Frage der Einstellungen.
Z.B. habe ich meinen WR so eingestellt, dass das WP-Signal nur einmal gegeben wird und dann maximal für 1 h anliegt und nicht immer wieder. Macht ja auch keinen Sinn. Es reicht i.d.R. ja wenn einmal WW gemacht wird. Wechselnde Bewölkung spielt bei mir auch keine Rolle, da ich den zwischenzeitlich fehlenden Strom aus meiner Batterie speisen kann.
Das mit den Freigabezeiten stimmt, ja. Ich habe jetzt im Sommer die WW-Bereitungszeiten auf den Nachmittag verlegt. Macht ja auch mehr Sinn, die höheren Außentemps. am Nachmittag zu nutzen.

Bei Dir läuft die WP über einen Zweitarifzähler? Oder der gesamte Hausstrom?

muddy.

Aktuelle Forenbeiträge
RoBIM schrieb: Das Surren kommt vom E-Auto. Ausser dem kurzen "Klack" des Schützes herrscht Stille, seitens der Ladestation. Unser ZOE macht je nach Ladestromstärke unterschiedlich laute Geräusche. Da er aber beim...
ThomasShmitt schrieb: Gibt es eine Heizlastberechnung und welche Raumtemperaturen sind dort definitiert. Ansprechpartner ist im Zweifel dein Verwaltet bzw. eben mal die eigenen Unterlagen durchforsten. Wenn da irgendwo...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Wasserbehandlung mit Zukunft
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Website-Statistik

neue Photovoltaik-Funktion bei Alpha Innotec-Wärmepumpen
Verfasser:
muddy
Zeit: 30.07.2014 11:20:30
0
2101818
Zitat:
...
Hallo zusammen ich möchte euch hier von meinen Erfahrungen mit der Photovoltaikfunktion der Luxtronik 2 berichten.

Eines vorneweg, diese PV-Funktion ist komplett unbrauchbar!

Wir haben vor 2 Monaten eine PVA (8.32 kWp) installieren lassen. Da ich unsere Luxtronik wegen[...]

Danke für Deine Erfahrung.
Ich kann Deine negativen Erfahrungen nicht bestätigen. Ist, wie so vieles, eine Frage der Einstellungen.
Z.B. habe ich meinen WR so eingestellt, dass das WP-Signal nur einmal gegeben wird und dann maximal für 1 h anliegt und nicht immer wieder. Macht ja auch keinen Sinn. Es reicht i.d.R. ja wenn einmal WW gemacht wird. Wechselnde Bewölkung spielt bei mir auch keine Rolle, da ich den zwischenzeitlich fehlenden Strom aus meiner Batterie speisen kann.
Das mit den Freigabezeiten stimmt, ja. Ich habe jetzt im Sommer die WW-Bereitungszeiten auf den Nachmittag verlegt. Macht ja auch mehr Sinn, die höheren Außentemps. am Nachmittag zu nutzen.

Bei Dir läuft die WP über einen Zweitarifzähler? Oder der gesamte Hausstrom?

muddy.
Weiter zur
Seite 2