Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Wer kennt diese Topmeter ...?
Verfasser:
pfandfrei
Zeit: 12.09.2014 07:51:55
0
2115815
... und kann mir sagen wie ich sie verstellen kann.


Ein Drehen bewirkt nur, dass sich das Schauglas dreht, aber nicht die angezeigte Durchflussmenge. Einen anderen Verstellmechanismus habe ich nicht entdeckt.

Hintergrund: Nachdem ich festgestellt habe, dass meine Wärmepumpe immer nur wenige Minuten läuft habe ich mich in den letzten Tagen hier im Forum schlau gemacht. Letztendlich habe ich festgestellt, dass die eingestellte Durchflussmenge mit ca 650 l/h deutlich unter dem Minimalwert des Volumenstroms meiner Wärmepumpe liegt (min: 850 l/h, Nenn: 1500 l/h).
Da der Heizi aber behauptet, alles wäre in Ordnung und nach den berechneten Werten eingestellt (und es nicht schlimm sei, dass die WP taktet), möchte ich mich mit ihm auf keine weiteren Diskussionen einlassen und das Problem selbst anpacken.

Verfasser:
lowenergy
Zeit: 12.09.2014 08:56:23
0
2115835
Schau mal am 2. Verteilerrohr ... da könnt u. U. eine Einstellmöglichkeit für die einzelnen Kreise vorhanden sein ...

Verfasser:
pfandfrei
Zeit: 12.09.2014 09:39:02
0
2115847
Hmm, da sitzen die Stellventile drauf. Kann es sein, dass darunter noch eine Verstellmöglichkeit ist?
Ich werde die heute Abend mal abschrauben und nachschauen

Verfasser:
JoRy
Zeit: 12.09.2014 10:32:24
1
2115887
Wurde kein Abgleich gemacht ?
Diese Topmeter zeigen eine zu starke Färbung.
Das System gehört also richtig gespült.

Die Einstellung erfolgt über die Ventile.
Also Stellmotore runter und richtig abgleichen und erst dann
können Stellmotore Funktion übernehmen.
Meist braucht es die dann aber garnicht mehr.

Gruß JoRy

Verfasser:
pfandfrei
Zeit: 12.09.2014 10:54:21
0
2115898
Prima, dann schaue ich mir die Ventile mal an.
Die Sanitärarbeiter haben bisher leider nicht mit Leistung oder Fachwissen geglänzt. Zunächst waren die Ventile überhaupt nicht eingestellt und standen alle bei ca. 0,5l/h. erst als ich mich beschwert habe, ist der "Abgleich" gemacht worden. Die Werte wurden dabei telefonisch durchgegeben und entsprechend eingestellt.
Leider hatte ich mir da noch nicht ausreichend Wissen angelesen, so dass mir noch nicht bewusst war, dass diese Einstellungen nicht passen können.
Bezüglich der Farbe werde ich die Schaugläser nochmal kontrollieren und ggf ein Foto mit der Spiegelreflexkamera machen. Dies war nur schnell mit dem Handy aufgenommen.
Wie sollte denn die Farbe idealerweise sein?

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 12.09.2014 11:38:47
0
2115914
Zitat von pfandfrei Beitrag anzeigen
...Wie sollte denn die Farbe idealerweise sein?

farblos!

Verfasser:
pfandfrei
Zeit: 12.09.2014 11:48:14
0
2115917
na toll ... wieder ein Teil mehr wo gepfuscht wurde. Eigentlich ist das ein Neubau und wir sind gerade dabei einzuziehen ...

Verfasser:
JoRy
Zeit: 12.09.2014 12:10:07
0
2115920
Direkt vor diesem ersten Winter mit dem HB schriftlich klären,
ob das Heizungswasser nach DIN/VDI konditioniert wurde.
Wenn die Färbung nicht durch Additiva kommt muss die Anlage
gespült und neu befüllt werden.

Gruß JoRy

Verfasser:
pfandfrei
Zeit: 12.09.2014 12:34:09
0
2115929
Welche Folgeschäden drohen mir denn, wenn das nicht passiert ist?

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 12.09.2014 12:46:05
1
2115936
Zitat von pfandfrei Beitrag anzeigen
Welche Folgeschäden drohen mir denn, wenn das nicht passiert ist?


Verfasser:
pfandfrei
Zeit: 13.09.2014 16:48:10
1
2116238
Erst mal vielen Dank so weit.
Ich habe jetzt die Verstellmöglichkeit gefunden und gleich mal grob eingestellt. Kann es möglich sein, dass die mit 100 m Länge beschrifteten Heizkreisläufe nicht mehr als 2 l/min durchlassen, auch wenn ich sie weiter aufdrehe? Wenn ich die "berechneten" Werte proportional auf einen optimalen Volumenstrom hochrechne, sollten hier etwas 2,4 l/min durchfließen.
Zumindest ist jetzt schon mal die Verdichterlaufzeit von vorher ca. 8 min auf 25 min gestiegen. Wenn es mit dem Heizen ernst wird, werde ich sicherlich nochmal einen Thread im Unterforum zu den Wärmepumpen aufmachen, um noch etwas Feintuning zu betreiben.
Ist übrigens eine Novelan SIC-8HE (Luxtronik).

Verfasser:
Michl85
Zeit: 12.12.2014 08:28:11
0
2159101
Zitat von pfandfrei Beitrag anzeigen
Erst mal vielen Dank so weit.
Ich habe jetzt die Verstellmöglichkeit gefunden und gleich mal grob eingestellt. Kann es möglich sein, dass die mit 100 m Länge beschrifteten Heizkreisläufe nicht mehr als 2 l/min durchlassen, auch wenn ich sie weiter aufdrehe? Wenn ich die "berechneten" Werte[...]


Könntest du mir bitte die Verstellmöglichkeit mal beschreiben? Habe ähnliche Topmeter und hab bis jetzt keine Möglichkeit gefunden, die zu verstellen. Schon mal vielen Dank!

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 12.12.2014 11:58:57
0
2159213
Zitat von JoRy Beitrag anzeigen
Die Einstellung erfolgt über die Ventile.
Also Stellmotore runter und richtig abgleichen [...]

Hast du schon mal auf der anderen Steite geschaut? Evtl. kann man die Gläschen gar nicht drehen, sondern nur an einem 6KT unter den Stellgliedern...

Verfasser:
geyen
Zeit: 12.12.2014 13:10:09
0
2159243
entspann dich, du wirst noch viiiiel mehr entdecken.
bitte auch von den Ideen "das ist ja Neubau" Abschied nehmen.

Verfasser:
JoRy
Zeit: 12.12.2014 13:55:00
1
2159267
"" Kann es möglich sein, dass die mit 100 m Länge beschrifteten Heizkreisläufe nicht mehr als 2 l/min durchlassen, auch wenn ich
sie weiter aufdrehe? ""

Die Kreise würden mehr durchlassen, aber offenbar bringt das deine
UWP nicht.

Aber mach dir keinen Kopf. 2 l/min sind für einen 100m-Kreis schon
viel.
Damit bekommst du es immer warm.

Wir fahren oft nach Abgleich Kreise mit 0,5 oder 0,7 l/min .

Gruß JoRy

Verfasser:
Mcm81
Zeit: 26.11.2017 14:34:40
0
2574832
Hi. Kann mir jemand sagen wie ich den Durchfluss bei diesen Topmetern einstelle.
Habe die selben und meine HBF ist pleite gegsngen.

Gruß

Verfasser:
WasserHurra
Zeit: 27.11.2017 07:54:15
0
2575211
Zitat von Mcm81 Beitrag anzeigen

Habe die selben und meine HBF ist pleite gegsngen.

Gruß



Für die Wartung der Heizung benötigst du doch sowieso eine Firma. Also such dir eine neue.

Verfasser:
-lfx-
Zeit: 27.11.2017 08:19:28
0
2575219
Aber mach dir keinen Kopf. 2 l/min sind für einen 100m-Kreis schon
viel.
Damit bekommst du es immer warm.

Wir fahren oft nach Abgleich Kreise mit 0,5 oder 0,7 l/min .


Richtig !

Das sind Werte welche ich als FBH-Neuling beim gekauften Haus meines Sohnes auch in etwa so durch meinen hydraulischen Abgleich hinbekommen habe.
Pumpe ist eine Alpha1 25 /60 welche auf der mittleren Konstantvolumenkennlinie läuft.

Das Einstellen war eigentlich gar kein großes Thema. Habe von unten her mit Werten zwischen 0,5 bis 1,5 Liter - je nach größe des Raumes geschätzt - angefangen. Nach einigen Tagen als die Böden sich erwärmt hatten langsam reduziert.

Habe mich gewundert wie klein die Volumenströme dann wurden.

Anfangs kam beim Spülen minutenlang nur noch Schokoladensoße raus.
Nach dem Erneuern der HK-Verteilung mit neuen Topmetern ist das Wasser klar.
Allerdings wurde beim Anschluß des Kessels gleich ein ordentlicher Schlammabscheider mit Entlüfter angebracht.
Das ist sehr wichtig.

Verfasser:
SaFra
Zeit: 06.11.2019 06:43:36
0
2850746
Guten Morgen,

leider wurde hier noch nicht geklärt wie die Topmeter heissen und wie man diese verstellen kann.
bei mir sind diese auch verbaut und ich würde auch gerne den Durchfluss anpassen da mein Heizungsmensch leider keinen Abgleich gemacht hat.

Vielen Dank im Voraus

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 06.11.2019 06:55:53
0
2850753
Es wurde bereits mehrfach darauf hingewiesen, dass die Einstellung des Volumenstroms am andern Verteilerbalken mit den Ventileinsätzen unter den Stellgliedern erfolgt. Die(se) Schaugläser sind nur zum Ablesen da

Verfasser:
SaFra
Zeit: 06.11.2019 07:59:53
0
2850778
Ah ok Sorry!
Bei mir sind die Schaugläser am Vorlauf und die Stellventile am Rücklauf montiert und wenn ich eines der Stellventile demontiere, dann kann ich da nichts verstellen.
Hier mal ein Bild, ich hoffe es klappt mit dem Upload:

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 06.11.2019 08:16:46
0
2850783
Mach mal ein Bild ohne Stellglied

Verfasser:
SaFra
Zeit: 06.11.2019 08:21:14
0
2850785
Alles klar, mache ich heute Abend! :)

Verfasser:
SaFra
Zeit: 06.11.2019 15:25:45
0
2851028
Hier nun ein Bild ohne Ventile:
https://www.directupload.net/file/d/5629/folyfzow_jpg.htm

Verfasser:
SaFra
Zeit: 06.11.2019 15:26:13
0
2851029

Aktuelle Forenbeiträge
de Schmied schrieb: Wie waren bei dir die Temperaturen in der Übergangszeit? Mir sind die 20° in der Heizkurve etwas zu niedrig, evtl kann man die Heizkurve etwas flacher bringen mit dem anheben auf 21° und den Endpunkt...
Timoto schrieb: Hallo zusammen, danke nochmal für die rege Teilnahme. Der Sachverständige hat mir eine Mängelliste an die Hand gegeben mit dem ich unseren Handwerker jetzt zum nachbessern auffordern kann. Unter anderem...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Website-Statistik

Wer kennt diese Topmeter ...?
Verfasser:
SaFra
Zeit: 06.11.2019 15:26:13
0
2851029
Weiter zur
Seite 2