Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Dezentrale Lüftungsgeräte: Vergleich (aus Theorie und Praxis)
Verfasser:
Skol
Zeit: 12.02.2020 21:13:49
0
2913153
Ach ja: von Blauberg gibt es das gleiche Gerät um knapp 290€ im Abverkauf. Denke günstiger komme ich nicht weg.
Was hast du damals bezahlt?

Verfasser:
SebDob
Zeit: 13.02.2020 00:09:02
0
2913250
770€ etwa für 2.

Die Filter sind auswaschbar.

Wenn deine Lüfter da sind, mach Fotos und meld dich per Mail.

Ich hab in jedem Zimmer Feuchtigkeitsmesser inkl Thermometer. Hat dir Frau aus China geordert.

Wieviel Luftfeuchtigkeit hast du?

Nicht dass du generell noch andere Probleme hast...

Verfasser:
Skol
Zeit: 13.02.2020 16:30:44
0
2913657
Luftfeuchtigkeit geht bis zu 75%.
Wir haben aber schon das Dach, die Fassade und die Fenster geprüft.
Wenn wir nicht im Schlafzimmer schlafen bleibt die Luftfeuchtigkeit stabil bei 50%.

Ich bestell mir den Lüfter jetzt mal...

Verfasser:
SebDob
Zeit: 13.02.2020 16:58:56
0
2913671
Schick mir bitte einen Link von deinen Lüftern...

Danke

Verfasser:
Philipk
Zeit: 11.04.2020 10:10:33
0
2945904
Hallo zusammen, Ich interessiere mich für den dz Lüfter Smart Fan von der Firma get air. Hat den jemand vielleicht in Benutzung? Würde mich über jegliche Erfahrungsberichte freuen! GrußPhllip

Verfasser:
sonnenklar
Zeit: 24.05.2020 19:16:06
0
2966497
Hallo in die Runde,
ich habe inzwischen zwei verschiedene dezentrale Lüfter mit Wärmerückgewinnung im Einsatz:
1. Lunos eGo
2. Viessmann Vitovent 200-D HRM-B55

Der Lunos hat den richtungswechselnden Betrieb und ist in einem kleinen Bad/WC verbaut.
Sieht zwar okay aus, aber die Geräusche sind trotz kleinster Stufe ziemlich laut.
Zusätzlich empfinde ich die ständig wechselnden Anlaufgeräusche ziemlich nervig. Gefühlt ist der Anlauf lauter als bei erreichter Solllüftungsstufe 1. Höhere Lüftungsstufen sind kaum erträglich. Bin froh, das Teil nicht im Schlafzimmer zu haben.

Der Vitovent 200-D hat WRG im Kreuzstrom Prinzip und ist in einem recht großen Bad (ca. 15qm) verbaut. Die Wärme wird über mehrere abwechselnde Ebenen getauscht. Hat aber auch deutlich mehr gekostet als der eGo.
Dieses Gerät ist recht groß (Kernbohrung 320mm), aber bzgl. Lärm liegen Welten zwischen den beiden Geräten.
Da die beiden Lüfter außen liegen und permanent in eine Richtung lüften, ist das Geräusch recht gleichmäßig. Ich könnte mir den sogar im Schlafzimmer vorstellen, obwohl ich das wohl trotzdem noch zu laut empfände.
Da dieses Bad nur zum Duschen, Baden und Waschen allgemein genutzt wird, ist natürlich eine größere Wasserdampfmenge vorhanden. Der Dunst verschwindet nach einiger Zeit, auch weil das Gerät durch den Sensor auf Automatik höher drehen lässt. Ein Hygrometer habe ich allerdings nicht.

Insgesamt bin ich aber ziemlich zufrieden mit dem Viessmann.
Leider gibt es das nur mit weißer ABS Außenhaube. Die habe ich aber beim Lackierer in Anthrazit lackieren lassen.

Aktuelle Forenbeiträge
Onklunk schrieb: Hallo, danke. Die roten Ringe kenne ich. In den Anschlüssen waren sie nicht und im Rest der Packung leider auch nicht. Das muss den Leuten bei der Qualitätskontrolle im Werk entgangen sein. Viele...
tunix schrieb: Hallo, meine Schwab 182.0400z tropft ebenso ganz wenig nach Tausch der Glocke (Füllventil ist noch abgeklemmt ). .....Neue Glocke, neue Dichtung - und es bleibt der Gedanke...besser Geberit gewählt...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik