Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Judo mini mal wieder Defekt
Verfasser:
Fachmann RheinErft
Zeit: 03.01.2015 13:15:20
0
2170026
Judo und kein Ende. So langsam kann man den Kunden nicht mehr erklären warum Judoenthärter so anfällig für Reparaturen sind.

Problem: Hand-reg. ausgelöst.
Motor läuft an.
Dreht zum Punkt Wasser in Behälter füllen.
Motor wird abgeschaltet.
Wasser läuft und läuft.
2ten Schalter von rechts mit Hand auslösen, Motor dreht weiter,Ventil schließt.
Fährt normal weiter, es wird gechlord und angesogen. Später beim durchspülen Motor schaltet ab....und spült und spült.......
2ten Schalter von rechts gedrückt.....Motor fährt in Nullstellung...fertig.
Wasser ist weich!

Danke für Hilfe.

Ps: Öffner und Schließer der Schalter alle durchgemessen(5stk), sind OK.

Verfasser:
Fachmann RheinErft
Zeit: 06.01.2015 00:20:46
0
2171784
Keiner von den Judospezialisten eine Antwort?? Oder noch Alle ski fahren in St. Moritz?

Verfasser:
Reggae
Zeit: 06.01.2015 08:00:45
1
2171816
Die Spezialisten sitzen in Badenwürtemberg und haben Feiertag ☺

Verfasser:
B.L.
Zeit: 06.01.2015 10:04:44
0
2171875
Zitat von Fachmann RheinErft Beitrag anzeigen
Keiner von den Judospezialisten eine Antwort?? Oder noch Alle ski fahren in St. Moritz?


Klar in St.Moritz, irgendwo muss man ja die Kohle als SHKler ja loswerden... :-)

Nö... bisher keine Problme mit Judo. Kenn aber die "mini" nicht...

Verfasser:
Fachmann RheinErft
Zeit: 06.01.2015 10:46:32
0
2171910
Dank an meine Vorredner. Die Bioquell Mini ist vom Grundaufbau wie alle Judokisten. Fehler wie oben beschrieben. Leider habe ich in der letzten Zeit vermehrt Störungen und Ausfälle von Judo-Geräten. Von Grünbeck kenne ich so ein THEATER nicht. Wir machen eigentlich ALLE Enthärter so wie der Kunde sie stehen hat.Da interessiert uns herzlich wenig ob die Geräte ein DVGW Prüfzeichen haben oder nicht.
Kann man bei den Judoanlagen Fehler löschen (über die Kontakte an der Platine) oder ist das nicht vorgesehen? Denn meine Überlegung war das nur ein Fehler resetet werden muß.

Danke

Verfasser:
Fachmann RheinErft
Zeit: 08.01.2015 12:36:53
0
2173483
Alle JUDO´s noch im Urlaub ?

Verfasser:
Fachmann RheinErft
Zeit: 14.01.2015 16:13:07
0
2177836
HALLLOOOOOOOO, eine qualifizierte Antwort würde helfen ;o))

Verfasser:
Angaga
Zeit: 14.01.2015 17:28:50
0
2177867
@Fachmann
Nur mal so zur Info, ich bin nicht Ski Fahrer ;-)
Ein bischen sachlicher das ganze zu schreiben wäre manchmal sicher angebracht.

Es ist aus Deiner Auflistung nicht ersichtlich, warum Du den Schalter nach der Handregeneration ständig drückst. Hier mal kurz der Ablauf der Regeneration bei der Mini erklärt.

Da es sich bei der Mini um eine Pendelanlage handelt, ist es so, dass immer ein Behälter in Betrieb ist und der andere auf seinen Einsatz wartet. Bei der Regeneration wird also immer nur der erschöpfte Behälter regeneriert, während der andere nach einer kurzen Spülung die Weichwasserversorgung übernimmt.

Hier mal der Regenerationsablauf:
1. Stufe: Befüllen des Solebehälters und gleichzeitige Spülung der Harzflasche die in Wartestellung war (3 - 7 Minuten).
Wenn der Behälter überlauft und das Nachfüllwasser nicht aufhört, funktioniert entweder der Schwimmerschalter nicht (z.B. verdreckt) oder die Verbindung zur Elektronik ist unterbrochen. Dazu einfach mal den Schwimmerschalter beobachten, was dieser bei der Befüllung macht (muss nach oben gehen).

2. Stufe Spülen des Filterbehälters der in Wartung war in umgekehrter Richtung (Erstfiltrat)

3. Stufe Besalzen und Nachwaschen. Je nach Wasserdruck dauern diese Vorgänge zwischen 30 und 50 Minuten.

Fehler müssen übrigens nicht resetet werden. Das steht aber alles wie auch der Funktionsablauf der Anlage sehr ausführlich in der BEA.

Evtl. würde es sich empfehlen mal eine technische Schulung zu den Geräten zu besuchen.

Gerne helfen Dir auch unsere technischen Kollegen weiter. Du erreichst diese unter 07195/692-130 oder -163.

Gruss
Timo

...a JUDO Member

Verfasser:
Fachmann RheinErft
Zeit: 14.01.2015 22:05:56
2
2178080
Danke für Deine schnelle Antwort Timo. Fehler gefunden....man(n) soll es nicht glauben. Kunde hat selber gereinigt (Anlage). Ich habe den Schwimmerschalter durchgemessen...ist OK. Worauf ich NICHT geachtet hatte ist ob der Kunde die 3 Kabel abgezogen hatte UND wieder richtig angeschlossen. NATÜRLICH NICHT!! Die vordere Abbildung zeigt die hintere Belegung. Kunde hatte eins zu eins von vorne nach hinten übernommen also Öffner Schließer vertauscht....ich hab´s auch erst viel später gesehen. Flüchtigskeitsfehler.
Nochmals Danke.

Verfasser:
Angaga
Zeit: 15.01.2015 07:55:00
0
2178195
@Fachmann
Ist doch super wenns wieder passt.
Aber bitte wie gesagt nächstes mal sachlicher (ohne Emotionen) schreiben, dann lese ich das auch gerne und helfe gleich weiter... :-)

Gruss
Timo

...a JUDO Member

Verfasser:
Fachmann RheinErft
Zeit: 15.01.2015 09:34:41
0
2178241
Hallo Timo,
eine kurze Frae zur Injektordüse BLAU. Sehe ich das richtig das nicht nur oben über dem Gewinde eine Dichtung sitzt, sondern auch unten an den 4 Pinnen ein O-Ring ?
Danke

Verfasser:
Angaga
Zeit: 15.01.2015 13:23:47
0
2178372
An den 4 Pinnen sitzt keiner.

Ein Bild sagt mehr als Worte.



Extra für Dich fotografiert und bereitgestellt. Was für ein Service ;-)

Gruss
Timo

...a JUDO Member

Verfasser:
Fachmann RheinErft
Zeit: 15.01.2015 14:35:11
0
2178429
Lach......da frage ich mich doch welcher FACHBETRIEB da einen O-Ring drumm/draufgelegt hat. Ist auf der Explosionszeichnung von Judo etwas schwer zu erkennen. Da muß ich mich ja wundern das Salzlake angesaugt wurde, denn der O-Ring verringert ja den Querschnitt der Öffnung. Ich möchte wetten das die Ansaughülse gewechselt wurde und der O-Ring hat eigentlich einmal dazu gehört. Na Prima ;o)

Danke für die schönen Pic´s

Verfasser:
Fachmann RheinErft
Zeit: 19.01.2015 15:27:20
0
2180566
Hallo Timo,
habe heute im Ramen der Wartung Ersatzteile bestellt Frage: gibt es einen Unterschied zwischen Injektordüse GELB und BLAU. Benötige eine BLAUE.....muß bestellt werden....GELB hätte der Händler vorrätig.
Danke

Verfasser:
Angaga
Zeit: 19.01.2015 17:01:51
0
2180609
Hy,

GELB = BIOQUELL-SOFT und BIOQUELL-K
BLAU = BIOQUELL-MINI

Gruss
Timo

...a JUDO Member

Verfasser:
Fachmann RheinErft
Zeit: 19.01.2015 19:36:43
0
2180716
Danke, mich interessiert ob die untereinander tauschbar sind oder anders vom Aufbau wie zb: Blau kleinere Löcher (Bohrung) als Gelb.

Verfasser:
Angaga
Zeit: 19.01.2015 19:54:57
0
2180728
Diese sind nicht tauschbar.

Gruss
Timo

...a JUDO Member

Verfasser:
Fachmann RheinErft
Zeit: 10.03.2015 20:50:16
0
2207584
Hallo Angaga,
Habe die beiden Teile ENDLICH gewecheslt. Resultat......saugt nicht an, gelber Stift bleibt unten. Latein am Ende ;o((

Verfasser:
Fachmann RheinErft
Zeit: 16.07.2015 00:33:34
1
2249408
Mal ein kleiner Nachtrag. Da wir es leid waren den JUDOSPERRMÜLL weiter zu reparieren haben wir uns davon getrennt. Es war mehr als auffällig wie oft Judoanlegen im Vergleich zu anderen Anlagen versagen. Grünbeck, BWT und sogar billigste Bauhausanlagen haben nicht im entferntesten einen solchen unmöglichen kostspieligen Wartungsaufwand nötig! Anlagen die aus Bauteilen bestehen wo schon...ICH GEH KAPUTT...drauf steht bieten wir unseren Kunden nicht mehr an. Für den Preis empfehlen wir unseren Kunden eine Lieferung Mineralwasser....das kommt unterm Schnitt billiger.

In diesem Sinne........
Weiter so JUDO

Verfasser:
Reza
Zeit: 31.07.2015 13:35:41
0
2254216
Hallo,

wir haben eine Enthärtungsanlage Bioquell-K seit 2006-2007. Es läuft an sich auch problemlos. In letzter Zeit habe ich festgestellt, dass die Regenerierung ziemlich lange dauert.

Ich habe den schwarzen Deckel aufgeschraubt und reingeschaut. Auffallend ist, das in dem Behälterteil zwischen den beiden Salz-vorratsbehälter ziemlich viel salz kristallisiert hat.

Meine Frage:
Ist das Anzeichen eines Defektes?
Wie kriege ich die Salzkristale weg?

Verfasser:
Reza
Zeit: 31.07.2015 13:39:24
0
2254218
Hallo,

wir haben eine Enthärtungsanlage Bioquell-K seit 2006-2007. Es läuft an sich auch problemlos. In letzter Zeit habe ich festgestellt, dass die Regenerierung ziemlich lange dauert.

Ich habe den schwarzen Deckel aufgeschraubt und reingeschaut. Auffallend ist, das in dem Behälterteil zwischen den beiden Salz-vorratsbehälter ziemlich viel salz kristallisiert hat.

Meine Frage:
Ist das Anzeichen eines Defektes?
Wie kriege ich die Salzkristale weg?

Verfasser:
Michael Gerards
Zeit: 17.01.2020 16:34:01
0
2893283
Hallo ,

kann mir vielleicht jemand eine Information geben.

Habe eine JUDO BioQuell-Soft

Die Anlage saugt keine Salzlösung mehr , heisst der gelbe Stift bleibt immer unten.

Die Analge läuft und pumpt Wasser .

Das ganze ca. 5,5 Stunden , danach geht Sie auf Störung.

Danke an alle.

Aktuelle Forenbeiträge
PaulSch schrieb: Super, danke Euch! Das hilft mir extrem weiter bzw. wenn es jetzt an die Anfrage beim Profi geht. Die Ziegel habe ich...
kathrin schrieb: @Mechatroniker Vielen Dank für die interessanten Zahlen! Grob überschlagen kommst du auf etwa 35000 kWh (Output) in...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Website-Statistik