Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Heizleistung aus Oberflächentemperatur ermitteln (Decke/Boden)
Verfasser:
sklrep
Zeit: 18.05.2015 22:44:04
0
2229425
Hallo zusammen,

weiß jemand, wie man aus der Oberflächentemperatur bzw. Temperaturdifferenz Oberfläche/Raumluft auf die Heizleistung schließen kann (Formel/Richtwert)?

Insbesondere wenn die Decke beheizt ist!? Hier konnte ich nichts finden. Bei FBH habe ich schonmal als Richtwert 10W/qm pro °C Temperaturdifferenz Raumluft/Oberfläche gelesen.

Vielen Dank schon mal!

Gruß,
lreP

Verfasser:
JoRy
Zeit: 19.05.2015 07:38:12
0
2229456
Ich kenne FBHen die über 100 W/m² abstrahlen(müssen)
Ist nicht zu empfehlen.
Mit 40-60 W/m² max Heizleistung/Heizstrahlung sollte man hinkommen.

10 W/m² als abstrahlende Flächen wäre PH-Niveau.

Wenn man 5 K delta-T zwischen Bodenbelag und Raumluft hat sollte
die max Heizlast gedeckt werden können, sonst wird das nichts.

Moderne Häuser halten 21° RT mit 23° Bodenbelags-T

Berechnen kann man das rel einfach mit den Formeln von Stefan Bolzmann
für Wärmestrahlung.

Gruß JoRy

Verfasser:
sklrep
Zeit: 19.05.2015 08:46:32
0
2229476
Ich habe nun doch noch etwas gefunden zu dem Thema:

http://de.wikipedia.org/wiki/Fl%C3%A4chenheizung:

Die EN 15377 legt für die Auslegung folgende Wärmeübergangskoeffizienten fest:

Deckenheizung: 6 W / m² / K
Fußbodenkühlung: 7 W / m² / K
Wandheizung: 8 W / m² / K
Fußbodenheizung: 8 - 11 W / m² / K
(in Abhängigkeit von der Oberflächentemperatur, siehe Berechnung von Fußbodenheizungen)


Hier (http://www.clina.de/PDFs/Info-Deckenheizung-de.pdf) wird bei Deckenheizung von 6,7 W / m² / K ausgegangen.

Verfasser:
fdl1409
Zeit: 19.05.2015 10:55:50
0
2229512
Diese Angaben sind korrekt. Für Decke würde ich 6-6,7W ansetzen. Für FBH gibt es eine Formel, die die Temperaturdifferenz berücksichtigt: Heizleistung = deltaT Exp. 1,1 x 8,92 W/m².
Bei Übertemperatur von:
1K = 8,92W
2K = 19,12W
3K = 29,87W
5K = 52,39W
10K = 112,30W

Im Kühlfall kannst du die Werte für FBH und Deckenheizung tauschen.

Grüße
Frank

Verfasser:
winni 2
Zeit: 19.05.2015 11:52:23
0
2229520
Funktioniert das auch andersherum?

Also z.B. Flächentemperatur kleiner 2 Grad gegenüber
Lufttemperatur = 19,12 W/m2 Wärmeverlustleistung dieser
Fläche?

Die Wärmeverlustleistung müßte eigentlich einer Kühl-
leistung gleich sein, also kleine Abweichung zu dem
Beispiel oben, fällt mir gerade noch ein.


Grüsse

winni

Aktuelle Forenbeiträge
Heizungsnewbie123 schrieb: Hallo zusammen, ich beobachte seit gut 2 Monaten unsere Heizung (Vaillant VKS 33) in unserem neuen Eigenheim, um den Verbrauch genauer zu beobachten (ggf. kommt eine Wärmepumpe ins Haus, aber das ist...
mikkahb schrieb: Pumpe läuft aber fördert nicht. Es gab schon mehrere Themen hierzu. http://my-htd.de/Forum/t/208128/Fehlersuche-Solaranlage- Habe auch die Tipps aus den Beiträgen angewendet. Jedoch ohne Erfolg. Nun...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik