Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Versuch Planung Grabenkollektor
Verfasser:
crink
Zeit: 18.09.2015 08:26:40
0
2269519
Hallo Danijel,

gerade eine fixspeed-LWP muss ziemlich exakt dimensioniert werden, sonst liefert sie entweder im Winter zu wenig oder während der Übergangszeit zu viel Wärme. Helfen tun da modulierende WP, da sie sich besser an den Bedarf anpassen. Die beste mir bekannte WP-Übersicht ist die BAFA-Liste der förderfähigen WP - dort bitte ab Seite 20 alle WP angucken, die in der Spalte "Art der Leistungsregelung" einen Inverter drin stehen haben. Das dumme an der BAFA-Liste ist, dass die Nennwärmeleistung für 2 Grad angegeben ist, aber für -7 oder -10 Grad keine Angabe erfolgt - wenn Du also in der Liste ein Modell findest, dass ungefähr passen könnte und zum Repertoire Deines Heizungsbauers gehört, dann musst Du noch herausfinden, wieviel Leistung bei sehr tiefen Temperaturen zur Verfügung steht.

WW-Bevorratung: Bei erstmal 4 Personen später aber bis zu 8 Personen in zwei unabhängigen Haushalten wirklich nicht einfach. Gewichte bitte die folgenden 5 Anforderungen
- Hohe Schüttleistung (4 Parallelduscher)
- Alle sollen morgens direkt hintereinander duschen können
- Möglichst kostengünstig
- Hauptsache der Stromverbrauch ist gering
- Ich habe Panik vor Legionellen

Dann können wir gemeinsam überlegen, wie die WW-Bereitung am besten laufen kann.

Viele Grüße,
crink

Ps: Dein Energieausweis war sehr spaßig, zum Glück lässt sich mein Monitor drehen (Ok, Strg-Alt-Pfeil tuts auch ;-) Dort habe ich keine weiteren Angaben zur genaueren Berechnung der Lüftungsverluste finden können, hab ich was übersehen? Arne? Aufgrund der bisherigen Angaben sollten als Heizlast ca. 6,5 kW inkl. hohem WW-Bedarf passen.

Verfasser:
nobody4yu
Zeit: 18.09.2015 17:09:12
0
2269714
Hallo crink!

Werde mir die Liste bei Gelegenheit genauer ansehen. Danke!

Folgende Gewichtung würde ich mir vorstellen:
1) Möglichst kostengünstig
2) Ich habe Panik vor Legionellen
3) Hauptsache der Stromverbrauch ist gering
4) Hohe Schüttleistung (4 Parallelduscher)
5) Alle sollen morgens direkt hintereinander duschen können
Zitat von crink Beitrag anzeigen
Dein Energieausweis war sehr spaßig, zum Glück lässt sich mein Monitor drehen (Ok, Strg-Alt-Pfeil tuts auch ;-) Dort habe ich keine weiteren Angaben zur genaueren Berechnung der Lüftungsverluste finden können, hab ich was übersehen?

LOL ... you made my day! ;) Ich habe meinen Bauphysiker versucht zu erreichen. Er dürfte schon im Wochenende sein und deshalb werde ich erst nächste Woche wohl eine Antwort erhalten.

Beste Grüße,
Danijel

Verfasser:
dyarne
Zeit: 21.09.2015 13:00:35
0
2270475
Zitat von crink Beitrag anzeigen
Dort habe ich keine weiteren Angaben zur genaueren Berechnung der Lüftungsverluste finden können, hab ich was übersehen?


nein, auch wenn du mit monitordrehen als 'superhirn' ausscheidest.

david niven hätte das anders gelöst ... ;-9

>>> the brain <<<

in den gängigen österreichischen energieausweisprogrammen werden beide werte ausgeworfen, hier offensichtlich nur der ohne kwl gerechnete.

explizit zu sehen ists aber nicht.

wir hatten hier auch schon heizlastberechnungen wo der heizungsbauer meinte er dürfe die kwl gar nicht berücksichtigen, weil die auch einmal kaputt werden könnte ... ;-9

Verfasser:
crink
Zeit: 23.09.2015 13:47:23
0
2271243
Zitat von nobody4yu Beitrag anzeigen
1) Möglichst kostengünstig
2) Ich habe Panik vor Legionellen

Puh, das macht es schwierig.

Die Simpel-Lösung wäre ein 200l WW-Speicher, hinter dem dann pro Haushalt ein solarfähiger elektronischer DLE ab 24 kW Leistung sitzt, der bei leerem Speicher ohne Komfortverlust direktelektrisch nachheizt. So lange wirklich nur 4 Personen einigermaßen sparsam mit dem WW umgehen werden die DLE fast nie anspringen und keinen nennenswerten Mehrverbrauch verursachen. Mit 8 Personen aber müssen dann die DLE die Hälfte des WW-Wärmebedarfs abdecken - es sei denn, die Bewohner sprechen sich ab und Duschen nicht alle auf einmal morgens zwischen 7 und 8 Uhr.

Komplizierter/teurer wird es, wenn eine FriWa oder ein Hygienespeicher eingesetzt werden. Dabei ist dann ein wesentlich größeres Volumen erforderlich. Am besten, du liest Dich genauer in diese Themen ein:
- http://www.haustechnikdialog.de/Forum/t/180097/Welchen-Hygienespeicher-fuer-Waermepumpe-
- http://www.haustechnikdialog.de/Forum/t/180296/Hygienespeicher

Viele Grüße,
crink

Aktuelle Forenbeiträge
onyx.dop schrieb: Herzlichen Dank für eure Antworten. Habe die Gute am Wochenende mal geöffnet und war verwundert, dass ich ohne Demontage diverser Verkabelungen und Platinen überhaupt nicht an das MAG hinkomme. Somit...
hotstone2000 schrieb: @Reggae Kala Jupp, aber mir wäre eine "Übergangslösung" für den ersten Moment (das HEISSE WETTER) wichtig. Der Service kommt sicher bald, aber wenn mir einer ne "Notlösung" hätte die mir ermöglicht die...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik