Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
KFW40 Neubau Aquarea Geisha MDC05F3E5
Verfasser:
TobyB
Zeit: 07.03.2016 13:45:53
1
2348950
Danke für die Info. Meine Einträge können dann gelöscht werden. Ich werde einen eigenen Thread aufmachen.

Verfasser:
Motzi1968
Zeit: 07.03.2016 13:52:29
1
2348955
Ein Harem! Ein Geishaharem!
Du bist ja drauf... was sagt denn der WAF?
:-)))

Schick dem 36Monats-HB auch das Bild mit den Worten, dass Du seine Aussage sehr ernst genommen und seine Prognose über die Lebensdauer vorsichtshalber in die Tat umgesetzt hast.

Aber mal im ernst...
Was machst Du mit drei Geishinnen?
Eine für Dich und die zwo annern aufm Verkehrskreisel im Neubaugebiet: "Geisha: OVP 3.498 €?" ;-)

Grüße
Motzi1968

Verfasser:
Motzi1968
Zeit: 07.03.2016 13:53:17
0
2348956

Verfasser:
Andrew7777
Zeit: 07.03.2016 14:11:38
0
2348971
Zwei gehen an Nachbarn. Einen habe ich hier kennen gelernt. Der darf sich selber outen.

Die Idee mit der Email ist gar nicht schlecht...ich überlege...wäre den Spass fast wert... :D

Verfasser:
Andrew7777
Zeit: 07.03.2016 14:17:56
0
2348974
WAF ist noch unklar. Glaube schon eine andere Frau wird nicht leicht zu vermitteln...überlege, ob ich versuche das Thema gar nicht zu erwähnen. Vielleicht merkt sie gar nichts?!

Verfasser:
Motzi1968
Zeit: 07.03.2016 14:18:05
0
2348975
Zitat von Andrew7777 Beitrag anzeigen
Zwei gehen an Nachbarn. Einen habe ich hier kennen gelernt. Der darf sich selber outen.

Die Idee mit der Email ist gar nicht schlecht...ich überlege...wäre den Spass fast wert... :D



:-)
http://aquarea.smallsolutions.de/index.php?title=Spezial:Letzte_%C3%84nderungen
;-)

Grüße
Motzi1968

Verfasser:
Andrew7777
Zeit: 07.03.2016 14:34:36
0
2348989
Haha, sehr schön!

So das nächste Problem:

Mein Heizi: Was sind das für Leitungen da?
Ich: Das wird wohl Warmwasser für das Obergeschoss sein.
Mein Heizi: Und die Zweite?
Ich: ???
HB: Das wird ne Zirkulationleitung sein. Ich denk du hast keine.
Ich: Das ist keine Zirkuleitung.
HB: Das ist ne Zirkuleitung.
Ich: Ne.
HB: Doch (wie die kleinen Kinder...)
Ich: Ne, ich hab keine!

Also Bauleiter angerufen. Jaja, das ist die Zirkuleitung. Ja, ne ... ich wollte keine. XMal mit dem Techniker besprochen. Steht so im Vertrag. Ich möchte auf keinen Fall keine. Er: "Ja, aber das ist Pflicht ab 8m Leitungslänge". Ne, im Einfamilienhaus?! Sicher nicht. Er klärt das...wegen mir reissen die den Estrich dann wieder auf...

Verfasser:
Motzi1968
Zeit: 07.03.2016 16:44:54
0
2349031
Verfasser:
Andrew7777
Zeit: 07.03.2016 18:46:01
1
2349081
Hab ich gelesen. Naja, bin gespannt was raus kommt. Wegen mir machen die den Estrich wieder auf...ziehe ich halt später ein...darüber ärger ich mich mein Leben lang. Will ich nicht, macht keinen Sinn...

Habe zum Glück in der Planungsphase mehrfach darauf hingewiesen, dass die Pläne daraufhin geprüft werden. Ist dann trotzdem irgendwo unter gegangen.

Verfasser:
Andrew7777
Zeit: 07.03.2016 23:10:20
1
2349247
Die Geisha ist im neuen Zuhause angekommen!



Die Jungs von meinem Heizi waren auch schon fleißig. Fußbodenheizung im Keller komplett abgedrückt und befüllt. Und der halbe Weg von den HKV zur Geisha ist schon gemacht.

28mm Kupfer, Verbindungsstellen gepresst, 100% isoliert:





Das Gewirr mit den Wasserleitungen entsteht übrigens wenn ein Gewerk vor dem anderen kommt und dann dem anderen im Weg ist... :) Wird alles noch gemacht, aber schade, um die Arbeit.

Verfasser:
Motzi1968
Zeit: 07.03.2016 23:35:55
0
2349256
Sauber!

Zwei Sachen:

Pack noch Dämmung um die Rohre vom HKV im Boden vom HWR.
Sonst wird das noch der wärmste Raum im KG "ohne" Abregelmöglichkeit.

2.
Hol Dir flux noch 4 Schwingungstilger unter die Geisha.
Wenn Du die BF nimmst, biste später mit der Außenanlage um die Gesha eingeschränkter.
http://www.bosy-online.de/Schwingungsdaempfer.htm

Deine BF stellen wir dann im Club ein, oder eine der zwei anderen Schönheiten des Harems hätte gerne noch neue Pömps?
Eine Sarah Jessica Geisha dabei gewesen? ;-)

Grüße
Motzi1968

Verfasser:
Andrew7777
Zeit: 08.03.2016 07:31:02
0
2349292
Nein, aber eine Vivian Valerie! Die hab ich natürlich behalten!

Über die Zuleitungen ziehe ich noch Randdämmstreifen. Gleiches mache ich an den Türübergängen, um dem Estrich an den Dehnungsfugen die Temperaturunterschiede zu ersparen. Ich überlege noch, ob ich die Vor- und Rückläufe im Flur auch mit Randdämmstreifen überdecke. Denn da kann ich vermutlich die Heizkreise sonst komplett zudrehen...

Was ist der Vorteil der Schwingungsdämpfer, ausser das Vivian Valerie ein wenig kleiner ist?

Verfasser:
lowenergy
Zeit: 08.03.2016 07:37:33
0
2349297
Zitat von Motzi1968 Beitrag anzeigen
... Pack noch Dämmung um die Rohre vom HKV im Boden vom HWR.
Sonst wird das noch der wärmste Raum im KG "ohne" Abregelmöglichkeit.

Jeppstens ... sehr guter Hinweis ... eventuell sollte man zukünftigen Sanierern und Neubauern auch langsam mal raten, dass die gesamte Heizkreisvorlaufverteilung z.b. hinter / unter der Badewanne zu platzieren ist ... im besten Fall die Rücklaufverteilung dann thermisch getrennt in einem kühleren Bereich (Z.b. Flur) setzen. .>)

Verfasser:
Andrew7777
Zeit: 08.03.2016 07:49:28
0
2349303
Die Heizungsbauer für das OG/EG haben Zuleitungen durch andere Räume teilweise UNTER die Dämmung gepackt. Fand ich im Keller auf der Bodenplatte aber uncool.

Verfasser:
PVmitWP
Zeit: 08.03.2016 08:01:10
1
2349309
Zitat von Andrew7777 Beitrag anzeigen
Was ist der Vorteil der Schwingungsdämpfer, ausser das Vivian Valerie ein wenig kleiner ist?


Kleine Pumps sehen halt ein wenig edler aus als grobe Gummistiefel 😂

Verfasser:
Motzi1968
Zeit: 08.03.2016 08:26:35
0
2349320
Zitat von Andrew7777 Beitrag anzeigen
Die Heizungsbauer für das OG/EG haben Zuleitungen durch andere Räume teilweise UNTER die Dämmung gepackt.

Aha! Partielle BKA. ;-)

Zitat von Andrew7777 Beitrag anzeigen

Fand ich im Keller auf der Bodenplatte aber uncool


Und wie uncool...
Das Rohr sollte natürlich innerhalb der th. Hülle bleiben!

Alles richtig gemacht.


(Naja... die Zirku...) :-(


Grüße
Motzi1968

Verfasser:
Motzi1968
Zeit: 08.03.2016 09:08:25
0
2349330
Zitat von lowenergy Beitrag anzeigen
Zitat von Motzi1968 Beitrag anzeigen
[...]

Jeppstens ... sehr guter Hinweis ... eventuell sollte man zukünftigen Sanierern und Neubauern auch langsam mal raten, dass die gesamte Heizkreisvorlaufverteilung z.b. hinter / unter der Badewanne zu platzieren ist ... im besten Fall die Rücklaufverteilung dann thermisch getrennt in einem[...]


Ja, es tun sich viele (verständlicherweise) schwer die HKV in die Bäder zu packen - wegen Optik und so...
Im Flur ist eigentlich schon okay, aber dort sollten wirklich alle Vorläufe zu den einzelnen Räumen im Flur alle "richtige" Dämmung bekommen.
Ich weiss nicht mehr wer es war, aber es sollten laut raumweiser HLB 150m ins 15m² Bad (VA10) und 90m (ebenfalls VA10) in einen großen Flur im OG.
Zielkreislänge (entsprach auch dem Rest des Hauses) = 80m.
Vier Kreise waren vorgesehen - passt natürlich nicht, zumal in so einem großen Flur VA10... der wird sicherlich wärmer als das Bad mangels Außenwänden.
Hirn an:
Aus vier Bodenkreisen werden drei plus 1x 80m WH
Kreis1
50m VL ins Bad
30m RL in den Flur

Kreis2
50m VL ins Bad
30m RL in den Flur

Kreis3
50m VL ins Bad
30m RL in den Flur

Kreis4 WH
80m VA10-15 an eine 10m² Wand

Der HKV bleibt so groß wie er ist, der Flur hat seinen Kreis der WH gegeben.
Vorlaufleitungen aller Kreise 10 Stück?) im Flur werden gedämmt.
150m liegen im Boden im Bad und 90m im Flur, 240m sind verplant, genau wie vorgesehen.
"Abfallprodukt" ist eine wertvolle WH im Bad.

Das Bad hat nun 4x(!) einen warmen VL (3xBoden 1x Wand) wo auch zuverlässig jedes zehnten °C im Bad ankommt und nicht vorher verschleppt wird.
Dort erhöht sich die mittlere Systemtemp.
Die WH gibt dem Bad über 50%(!) mehr erschlossene Heizfläche (15m² Boden, 8m² Wand) als vorher und wird definitiv der leistungsstärkste "Führungsraum" (so soll es ja sein) im Haus.
Dass bedeutet, wenn angenommen wirklich alle Kreise exakt 80m im Haus haben und überall 1l/min durchlaufen, ist das Bad der einzige Raum, der nicht gedrosselt werden muss, da hier 1-2K höhere Temperaturen als im Rest des Hauses herrschen.
Das ist durchaus immer erwünscht, wird in den seltesten Fällen aber realisiert werden können ohne die Heizkurven anzuheben um dann im Nachgang fast alle Kreise im Haus zu drossen zu müssen.

Um beim Beispiel zu bleiben hat der Flur nun eine "geringere" mittlere Systemtemperatur und noch ein paar "tote" Rohrmeter (die gedämmten Vorläufe), was ihm überhapt nichts ausmacht.
An einen "Hilfe! Mein Flur ist zu kalt und mein Bad zu warm!" Optimierungsfaden kann ich mich nicht erinnern... ;-)


Grüße
Motzi1968

Verfasser:
Andrew7777
Zeit: 08.03.2016 09:37:29
1
2349344
So habe jetzt die Pläne für die Wasserleitungen.

Zirku im EG kommt man noch dran. Ist in ner Wand. Also Gipskarton ab, Leitung kappen. Im OG erweist es sich jetzt gut (obwohl es mir immer noch nicht gefällt), dass Weberhaus sich geweigert hat FBH in die Dusche zu legen. Da liegt nämlich ein Ende der Zirkuleitung. Noch kein Estrich drin --> passt.

Bleibt eine Stelle im Bad OG, wo sie nicht dran kommen werden. Estrich aufmachen an einer kleinen Stelle ist eine Sache. Aber die FBH ist ja noch dazwischen. Ich bin gespannt, was mir vorgeschlagen wird. Zirku will ich auf gar keinen Fall und ich hab das so oft erwähnt, dass die jetzt gucken sollen, wie sie das gerade biegen.

Verfasser:
Motzi1968
Zeit: 08.03.2016 09:57:07
0
2349352
Zitat von Andrew7777 Beitrag anzeigen
...dass Weberhaus sich geweigert hat FBH in die Dusche zu legen. Da liegt nämlich ein Ende der Zirkuleitung...


Ach... das ist ja hochinteressant!
Gutes Rohr- Böses Rohr oder was?
Was ist denn die Begründung, dass unter der Badewanne keine FBH-Rohre verlegt werden "dürfen"?
Blödes Rohr?


Grüße
Motzi1968

Verfasser:
Andrew7777
Zeit: 08.03.2016 10:01:29
0
2349355
Bei der Dusche war die Begründung, dass Weberhaus dann nicht mehr die Dichtigkeit der Bodentiefen Dusche garantieren kann/will. Weil die Dichtungen die immensen Temperatur Unterschiede (maximal 30 Grad Vorlauf...) vielleicht vertragen, vielleicht auch nicht.

Am Ende war es Gewährleistung Dichtigkeit der Dusche oder keine FBH in der Dusche. Für die Badewanne habe ich mich nicht so vehement eingesetzt. Der Nutzen dort wäre bei weitem nicht so groß und die Badewanne steht eingelassen auf dem Rohfußboden. Viel Platz für Heizschlangen wäre da eh nicht gewesen.

Verfasser:
HFrik
Zeit: 08.03.2016 10:05:12
0
2349356
Vielleicht könnte man ja noch Lows Warmluft-umluftheizung bei deiner Badewanne mit integrieren - und eine warme Badewanne, von unten gewärmt, düfte deutlich angenehmer sein als die übliche eiskalte Wanne, die sich nach reinsetzen erst auwärmen muss oberhalb der Wasseroberfläche.... Fällt mir da nur gerade ein.

Verfasser:
Andrew7777
Zeit: 10.03.2016 06:57:01
0
2350225
Ich denke drüber nach. Wenn die Kuft unter der Wanne heiß genug ist, kann sie vielleicht sogar durch den Raum schweben.

Bin heute faul: Fußbodenheizung Keller

Verfasser:
lowenergy
Zeit: 10.03.2016 07:32:02
0
2350236
Dann sollte aber mindestens ein separater VL und RL vom HKV bis unter die Wanne verzogen werden ... zudem brauchst auch Strom für die Lüfter! Aber wird ja bei Neubauten heutzutage vermutlich sowieso überall eine Netzversorgung neben den LAN-Dosen liegen ... z.b. für die Sprudelei und die Farblichttherapie vom Badezuber! .>)

Verfasser:
Andrew7777
Zeit: 10.03.2016 08:54:52
0
2350273
Und dem Estrichleger gefällt meine Randdämmstreifen-Dämmung der Zuleitungen nicht. Er will sie entfernen...argh...

Verfasser:
HFrik
Zeit: 10.03.2016 11:19:10
1
2350344
Ich glaube ich habe gesehen was ihn stört - sein Estrich kann keine 50cm-1m Brücken bauen, sondern muss zwischen den Rohren wiede nach unten durchgehen, als "Pfeiler". Die darüberligenden Dämmstreifen verhindern das, die muss man wohl um die Rohre wickeln+Kleben, so dann noch genügend Abstand zwischen den Rohren für den Estrich bleibt.

Aktuelle Forenbeiträge
martinwall schrieb: Dieses Menü ist das für Dich Relevante. Bis auf besondere Ausnahmefälle wird nur hier die Heizkurve eingestellt. Nimm also bitte alle Änderungen der HG - Parameter bezüglich der Temperaturen wieder...
And_i3 schrieb: Schönen 2.Advent, der Dom hat natürlich Recht das das TAS ein Sicherheitsrelevantes Bauteil einer Festbrennstoff Anlage sein muss, das im Notfall auch bei Stromausfall eine Wärmeabfuhr des verbleibenen...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik

KFW40 Neubau Aquarea Geisha MDC05F3E5
Verfasser:
HFrik
Zeit: 10.03.2016 11:19:10
1
2350344
Ich glaube ich habe gesehen was ihn stört - sein Estrich kann keine 50cm-1m Brücken bauen, sondern muss zwischen den Rohren wiede nach unten durchgehen, als "Pfeiler". Die darüberligenden Dämmstreifen verhindern das, die muss man wohl um die Rohre wickeln+Kleben, so dann noch genügend Abstand zwischen den Rohren für den Estrich bleibt.
Weiter zur
Seite 10