Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Zehnder CA 350: Ventilatorenlager ersetzen
Verfasser:
Olwa
Zeit: 25.01.2016 16:04:05
0
2329055
Hallo allerseits,

hat jemand Erfahrungen mit einem Lagerwechsel bzw. einer Lagerreinigung des Ventilators bei CA 350?

Obwohl der Lagerwechsel in der Betriebsanleitung erwähnt wird, gibt es lt. Auskunft Zehnder nur den kompletten Ventilator inkl. Antrieb (Art.Nr. 400200010) als Ersatzteil.

Danke und schönen Gruß,
Oliver

Verfasser:
Olwa
Zeit: 06.02.2016 10:37:26
0
2335346
Es handelt sich übrigens um einen ebm Papst R3G 220-AD 01-07 Ventilator.

Zitat von Olwa Beitrag anzeigen
Hallo allerseits,

hat jemand Erfahrungen mit einem Lagerwechsel bzw. einer Lagerreinigung des Ventilators bei CA 350?

Obwohl der Lagerwechsel in der Betriebsanleitung erwähnt wird, gibt es lt. Auskunft Zehnder nur den kompletten Ventilator inkl. Antrieb (Art.Nr.[...]

Verfasser:
jumy04
Zeit: 07.02.2016 20:49:37
0
2336041
Hallo

Lager
schau dir mal den Thread an. Reparatur bei Ebay ab 35EUR. Mal wegen des Ventilator Typs nachfragen, da er bei Ebay nicht aufgelistet ist.

Verfasser:
Olwa
Zeit: 11.02.2016 13:02:44
0
2337555
Hallo jumy04,

vielen Dank für den Hinweis, es scheint also Möglichkeiten zu geben.

Gruß
Oliver

Verfasser:
Olwa
Zeit: 25.10.2016 20:01:58
0
2423806
Nachtrag:

EIn Lagerwechsel ist möglich - mit etwas Geduld auch ohne Spezialwerkzeug. Benötigte Lager sind pro Ventilator zwei Stück 626 ZZ, auch 626 2Z genannt.

Hier laufen die Ventilatoren seit einigen Monaten wieder so leicht und leise wie am ersten Tag und das alles für ein paar Euro und etwa eine gute Stunde Arbeitszeit inkl. Reinigung, die sich bei der Gelegenheit anbietet, da man überall gut herankommt.

(Bei youtube gibt es mittlerweile unter den Schlagworten papst und Lagerwechsel/new bearings/large revisie auch Videos mit ähnlichen Ventilatoren, so dass man sich im Vorwege mit den Einzelheiten vertraut machen kann.)

Verfasser:
Dr. Schwindt
Zeit: 04.02.2019 20:05:50
0
2746258
Hallo beinand,

habe eine Zehnder ComfoAir Q 350 TR. Knapp über 2 Jahre in Betrieb und schon rasselt das Kugellager des Fortluftventilators.
Habe den Blog gefunden:
http://ninaunddirkbauen.blogspot.com/2018/02/kugellagertausch-pluggit-ap310.html

Perfekte Anleitung:
2x lager 608-ZZ SKF/ IBU
1x Sicherungsring A8 0,8 DIN471

1 Stunde Arbeit. Eingebaut. Wieder leise wie am Anfang.

Zehnder Kundendienst empfiehlt nur Kompletttausch des Ventilators mit Gehäuse und Luftführung ca. 500-600EuR.

Ein Wahnsinn. Wenn man bedenkt dass 2 Lager 8€ kosten.

Betrug vom Hersteller ist das m. Erachtens.

Schönen Gruss

Schwindt

Verfasser:
aroma
Zeit: 08.05.2019 14:53:22
0
2781382
Hallo Olwa

Woher hast du die Informationen erhalten betreffend Ventilator und Lager der Zehnder Comfoair 350?

Gibt es irgendwo auch eine Anleitung, wie man die Ventilatoren in dieser ausbauen kann?

Gruss

Verfasser:
aroma
Zeit: 08.05.2019 22:16:56
0
2781528
Also ich habs bei meiner Lüftung auch herausgefunden:

R3G220-AD01-07

Sogar die Lager waren angeschrieben mit 626Z

Nun zur Frage: braucht man für das Ersetzen der Lager spezielle Werkzeuge?

Verfasser:
Olwa
Zeit: 09.05.2019 14:05:18
0
2781799
Man kann es ohne Spezialwerkzeug schaffen. Je nach Geschick ist eine Sprengringzange sinnvoll und wenn die Lager stramm sitzen ein Abzieher. EIne Anleitung speziell für CA350 habe ich noch nicht entdeckt, aber die oben erwähnten Videos und auch der Baublog sind schon eine gute Hilfe. Bei Zehnder ist das Ventilatorengehäuse allerdings etwas anders - alles Kunststoff.
Ich habe die Lager - leider - auch schon wieder ausgetauscht, weil es mit FAG Lagern wieder zu leichten Geräuschen kam, was mich gestört hat.
Geduld ist in jedem Fall gefordert, denn man kann auch leicht etwas kaputt basteln bei der Aktion.

Verfasser:
aroma
Zeit: 13.05.2019 07:11:11
0
2783003
Hallo Olwa

Habe die Lager gewechselt. War wirklich sehr einfach. Es ging alles ohne Spezial-Werkzeug. Die bestehen Lager kann man relativ gut durch die "Achsenöffung" durch mit einem Metallstift rausschlagen.
Jetzt ist wieder Ruhe und hoffentlich wieder für 8 Jahre. Habe SKF Lager genommen. Waren etwas mehr als 4 CHF das Stück. Immer noch wesentlich günstiger als Servicemonteur kommen lassen und kompletten Ventilator ersetzten.
Danke für Deine Hilfe.

Verfasser:
aroma
Zeit: 13.05.2019 21:24:02
0
2784277
Anbei 4 Bilder vom Ventilator:

Bild 1
Bild der Rückseite des Ventilators. Die Elektronik sieht man worauf auch die Typenbezeichnung ersichtlich ist

Bild 2
Wenn die Elektronik entfernt ist, sieht man direkt den Motor und die roten Schaufeln. Die 3 Stifte sind die elektrischen Kontakte zur Elektronik (wird einfach draufgesteckt)
Man sieht bereits das Lager mit dem schwarzen Sicherungring, welcher für die Demontage entfernt werden muss (geht einfach mit Zange)

Bild 3
Wenn der Motor aus dem Ventilator rausgezogen wird, bleibt der Rotor übrig mit der Feder auf der Achse

Bild 4
Der Motor mit dem unteren Lager und der Unterlagsscheibe, welche auf die Feder muss.

Durch die Oeffnung der Achse des Motors, kann das gegenüberliegende Lager einfach mit einem Metallstift herausgeschlagen werden.

Aktuelle Forenbeiträge
majustin schrieb: Was den Wassernachlauf betrifft, ist die Frage, wie lange das Wasser nachläuft. Wichtig ist, das er überhaupt nach einiger...
Mathias83 schrieb: Schon mal danke für die Tipps. Was das Protokoll vom Energieberater angeht muss ich nachsehen. Er empfahl uns nur als...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Website-Statistik