Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Ringgrabenkollektor-Zukunft der Erdwärme
Verfasser:
dyarne
Zeit: 20.10.2016 14:30:51
5
2421656
so, das forumsprojekt ringgrabenkollektor erreicht den nächsten level:

bei der messe haus&bau in ried, 4.-6.11. wird es einen messestand mit schwerpunkt RGK geben:
halle16, stand 19009

die 88888 passend zum ringgrabenkollektor war nicht frei ...





dies ist die größte österreichische herbstmesse zum thema hausbau. wegen der grenznähe ist es vielleicht auch für angehende bauherren in bayern interessant...

im zuge der messe wird es am samstag abend auch einen forumsstammtisch mit interessenten, pionieren aus den foren, hersteller, techniker und installateur geben.
das ganze locker, informativ zum erfahrungsaustausch auf allen ebenen...

selbstverständlich sind auch interessenten von hier dazu eingeladen...

forumsstammtisch ringgrabenkollektor

Verfasser:
crink
Zeit: 20.10.2016 15:45:54
0
2421687
Schade,

dass Ö so weit weg ist... Bitte viele Fotos vom Stand machen und detailliert berichten.

Viele Grüße und gutes Gelingen
crink

Ps: Darf ich die tollen Bilder auf der Ringgrabenkollektor-Homepage verwenden?

Verfasser:
denis_m
Zeit: 20.10.2016 16:51:48
0
2421710
Es wäre super wenn Flyer Material als PDF auch hier zur Verfügung gestellt werden. (falls für die Messe welche geplant sind) Ansonsten muss ich mir überlegen auch zur Messe zu kommen. Aus dem Bayerischen Wald ist es ja ein Katzensprung.

Verfasser:
denis_m
Zeit: 23.10.2016 18:54:22
0
2422911
@dyarne:

Gibt es eine Möglichkeit, die Bilder von Seite 3 wieder einzustellen? Sie sind aktuell nicht mehr abrufbar.

Vielen Dank!

Verfasser:
dyarne
Zeit: 01.11.2016 11:24:39
0
2426463
servus denis,
ich werde die bilder nochmals hochladen. hatte sie bei energiesparhaus.at verlinkt und dort wurde aufgeräumt...

den prospekt/flyer gibts jetzt auf der knv-homepge...

Verfasser:
dyarne
Zeit: 01.11.2016 11:25:16
1
2426465
@ crink,
natürlich darfst du wie immer alles verwenden ... ;-)

Verfasser:
dyarne
Zeit: 01.11.2016 11:26:29
2
2426468
eine weitere weltpremiere ...

erster RGK-homepageeintrag beim hersteller...
wir haben die 4-te dimension...

ringgrabenkollektor beim wp-hersteller

freude!!!
;-)

Verfasser:
dyarne
Zeit: 01.11.2016 11:29:08
2
2426470
und auch der Do-It-Yourself webshop entwickelt sich stetig weiter...

ringgrabenkollektor-webshop

ich berate den thomas muggenhumer bei der produktauswahl, wir versuchen dort optimale und erprobte pakete zusammenzustellen.

ist noch beta, das bestellformular geht noch nicht...

Verfasser:
Motzi1968
Zeit: 01.11.2016 13:15:43
0
2426521
Die Slinkies "glühen" ja!



:-)))


Grüße
Motzi1968

Verfasser:
platsch
Zeit: 01.11.2016 21:26:20
0
2426760
Zitat von dyarne Beitrag anzeigen
und auch der Do-It-Yourself webshop entwickelt sich stetig weiter...

ringgrabenkollektor-webshop

ich berate den thomas muggenhumer bei der produktauswahl, wir versuchen dort optimale und erprobte pakete[...]


Wenn ihr da hilfe braucht, helfe ich gerne. ...

Verfasser:
mausc
Zeit: 02.11.2016 15:57:38
0
2427050
Liefert Herr Muggenhumer auch nach Deutschland?

Gruß
Martin

Verfasser:
Richard3007
Zeit: 03.11.2016 16:02:46
0
2427460
Bestimmt aber gegen Aufpreis für den Spediteur.
Das 2 Rohr Paket kostet 1200,- in Österreich. Da ist vom Kabelbinder, Markierungspray bist zum Soleleitungswarnband alles dabei. Natürlich inkl. SBK Verteiler.

Verfasser:
dyarne
Zeit: 03.11.2016 18:42:48
0
2427509
Zitat von Motzi1968 Beitrag anzeigen
Die Slinkies "glühen" ja!
:-)))

motzi was hast du gemacht?

passiv kühlen bei 50° ???
;-9


Zitat von platsch Beitrag anzeigen
Wenn ihr da hilfe braucht, helfe ich gerne...

vielen dank!

der thomas hat eine zweite firma und da gibts einen webshop. er plant den RGK-shop dort zu integrieren...

sonst komm ich gern auf dein angebot zurück...


Zitat von mausc Beitrag anzeigen
Liefert Herr Muggenhumer auch nach Deutschland?

hallo martin,

nachdem er nur 50km weit entfernt an der deutschen grenze sitzt könnte bayern eine option sein.
gegebenenfalls einfach anfragen...

Verfasser:
dyarne
Zeit: 03.11.2016 18:44:56
3
2427511
heute messeaufbau in ried...





hab die ehre dort auch jeden tag einen vortrag zum thema erdwärme zum preis von luftwärme zu halten...

Verfasser:
gummibrot
Zeit: 04.11.2016 15:04:17
0
2427816
Echt schade, dass die Messe so weit weg ist. 9h für An- und Abreise kann ich mir gerade leider nicht aus den Rippen leiern. Dabei könnte ich sicherlich noch von dem ein oder anderen Tipp profitieren fürs Verlegen am kommenden Wochenende :-(

Verfasser:
crink
Zeit: 09.11.2016 09:39:54
0
2429920
Moin dyarne,

wie war die Messe, wie war das Echo auf Deine Vorträge?

Viele Grüße
crink

Verfasser:
Richard3007
Zeit: 09.11.2016 15:56:07
0
2430071
Wir hatten im Anschluss an die Messe ein Ringgrabenkollektor Stammtisch, wo etwa 2/3 bereits einen Ringgrabenkollektor hatten, das andere 1/3 Interessenten waren.
Es wurde auch über die Messe gesprochen. Der Andrang war enorm, die Neugier groß.
Seine Vorträge wurden von anderen Branchengrößen mit verfolgt.

Verfasser:
dyarne
Zeit: 13.11.2016 13:06:15
5
2431788
servus crink und alle interessierten...

die messe war ein sehr großer erfolg.

der stand hat sich stark vom einerlei abgehoben, wir haben sehr reduziert nur auf das thema erneuerbare energie gesetzt:
-> sonnenenergie -> pv -> erdwärme -> wp -> haustechnik

ich habe die erdwärme betreut, christian mühlböck von M&M den elektrobereich und thomas muggenhumer über allem die haustechnik...

wir hatten auch einen kollegen von der sonnenbatterie am stand, die derzeit ein angebot haben daß in die zukunft weist.
man gibt von seiner speicherbatterie ein paar prozent fürs netz frei zum ausregeln und bekommt dafür den eigenen strombezug frei. wird in A gemeinsam mit aWATTar umgesetzt.
schön wie die fäden zusammenführen und taugt mir sehr daß ich bei solchen entwicklungen erste reihe fußfrei dabei sein kann...

unser stand war überlaufen, viele viele forumsbesucher, auch aus dem htd...

nur in wenigen fällen mußte ich den RGK erklären, die meisten wußten schon bescheid und kamen mit plänen und ganz konkreten detailfragen.

wir hätten am stand gleich 10 anlagen fertig planen können ... ;-)))

die vorträge sind auch sehr gut gelaufen, ein kollege von heliotherm hat sich reingesetzt, was ich als großes kompliment empfunden habe.

viele leute aus den vorträgen waren danach lange bei uns am stand um das thema zu vertiefen.

knv war insgesamt mit 3 ständen auf der messe vertreten (platzhirsch in oö und nr 1 in A), der hauptstand von 3 installateuren gemeinsam betreut von denen einer mehr bei uns war als am eigenen stand wegen unseres schwerpunkts ringggrabenkollektor.

am samstag abend im anschluß an die messe gabs den stammtisch mit knapp 30 teilnehmern, tlw nur für den abend aus wien oder graz gekommen.

viele nette, spannende leute, viel fachsimpeln und erfahrung austauschen.
wird sicher fortgesetzt.

hans peer, der knv bereichsleiter oö-ost und nö-west war mit dabei ebenso wie thomas muggenhumer, der rgk-do-it-yourself-shop betreiber...

hier ein paar bilder, von messe, vortrag und stammtisch...


simon schmitz, ceo von aWATTar, josef köttl ceo von knv und irgendsoein forumsspinner...



















Verfasser:
crink
Zeit: 14.11.2016 11:02:19
0
2432215
Hi dyarne,

danke für die Rückmeldung, das klingt ja sehr spannend. Ich wäre gerne dabei gewesen, leider ist Österreich einfach zu weit weg. KNV plant nicht zufällig auch die Teilnahme bei einer ähnlichen Veranstaltung in nördlicheren Breiten?

Viele Grüße
crink

Verfasser:
crink
Zeit: 25.11.2016 09:32:54
0
2438540
Hi dyarne,

noch eine kleine Klugscheißerei:



Das Werbebild von KNV ist leider fehlerhaft, das kalte Ende des Kollektors liegt zu nah am Haus, das funktioniert so nicht.

Viele Grüße
crink

Verfasser:
denis_m
Zeit: 27.11.2016 19:19:47
0
2439625
@dyarne

Du hattest mal geschrieben "in 2-4 wochen werde ich dazu hoffentlich mehr sagen können, bzw die partner benennen können.". Gibt es dazu schon neues in Bayern? Ich wäre sehr an einem nun Grabenkollektor affinen HB interessiert, der uns die Wärmepumpe anschließt und dem man nicht erst noch als Laie das 1x1 der optimalen Wärmepumpen Senke erklären muss. ;-) Hausprojekt wird Frühjahr 2017 umgesetzt. Vielleicht tut sich bis dahin ja noch was.

Verfasser:
dyarne
Zeit: 19.12.2016 13:10:06
0
2449944
hallo denis,
für das thema bayern wird es hoffentlich in ein paar wochen weitere infos geben.

bis dahin kannst du dich an die beiden für bayern zuständigen bei knv wenden
bernhard baier - nomen est omen ... ;-)))
Tel: +43 664 857 66 66
E-Mail: bernhard.baier@knv.at
und
hans peer
Tel: +43 664 395 73 13
E-Mail: johann.peer@knv.at

anfragen kannst du auch noch bei
pichler
und
volkmann

schöne feiertage,
arne

Verfasser:
dyarne
Zeit: 19.12.2016 13:12:36
1
2449946
Zitat von crink Beitrag anzeigen
Das Werbebild von KNV ist leider fehlerhaft, das kalte Ende des Kollektors liegt zu nah am Haus, das funktioniert so nicht...


so besser?



stets um deine anliegen bemüht ... ;-)

schöne feiertage,
arne

Verfasser:
crink
Zeit: 19.12.2016 13:40:22
0
2449956
Hi Arne,

schon besser, neben dem Haus ist nun genug Abstand zur Kaltseite - aber das zweite Slinky-Teilstück hinter dem Haus müsste auch noch ein wenig weiter weg vom Haus. Ansonsten sehr schön, das Bild: Der Pool und die Bäume dürften gleich auf den ersten Blick einige Fragen klären.

Viele Grüße und erholsame Feiertage
crink

Verfasser:
Motzi1968
Zeit: 03.01.2017 21:32:01
1
2456693
Artikel bitte nicht lesen, dient nur der Quellenangabe.
http://m.manager-magazin.de/unternehmen/energie/a-1127109.html

Aber, Auszug:

Anstelle der in die Tiefe gebohrten Erdsonden lassen sich auch Kollektoren verwenden, die nur ein bis zwei Meter unter der Oberfläche liegen. Auch dort ist es im Winter warm genug, wenn man nur genug Kollektoren verwendet. Das braucht Fläche, laut Hersteller Stiebel Eltron etwa zwei- bis dreimal so viel wie die zu beheizende Wohnfläche.


SE ist anscheinend bislang auch noch nicht auf den RGK gestoßen...

Schlimmer ist eigentlich was im Kopf des Lesers passiert:
"ich hab' 150m2 beheizte Wohnfläche und mein GS hat 400m2."
Schon macht er gedanklich einen Haken an die "oberflächennahe" Geothermie mit Kollektoren.

Die Zukunft hat es schwer... das war aber schon immer so... ;-)


Grüße
Motzi1968

Aktuelle Forenbeiträge
ThomasShmitt schrieb: 1. Definier mal "warm" in Grad Celsius? Kann ausgeschlossen werden, dass es nur erwärmtes Wasser ist weil es einfach länger evt in der Stichleitung stand? Oder kommt da dauerhaft "warmes" Wasser. 2....
hanssanitaer schrieb: Ich hoffe inständig, dass du das bei deinem Wissensstand nicht selber machst! Arbeiten an Elektroinstallationen sind Fachkräften vorbehalten, Arbeiten an Zähler und verplombten Bereichen gar einem konzessionierten...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Mit Danfoss ist alles geregelt
Website-Statistik

Ringgrabenkollektor-Zukunft der Erdwärme
Verfasser:
Motzi1968
Zeit: 03.01.2017 21:32:01
1
2456693
Artikel bitte nicht lesen, dient nur der Quellenangabe.
http://m.manager-magazin.de/unternehmen/energie/a-1127109.html

Aber, Auszug:

Anstelle der in die Tiefe gebohrten Erdsonden lassen sich auch Kollektoren verwenden, die nur ein bis zwei Meter unter der Oberfläche liegen. Auch dort ist es im Winter warm genug, wenn man nur genug Kollektoren verwendet. Das braucht Fläche, laut Hersteller Stiebel Eltron etwa zwei- bis dreimal so viel wie die zu beheizende Wohnfläche.


SE ist anscheinend bislang auch noch nicht auf den RGK gestoßen...

Schlimmer ist eigentlich was im Kopf des Lesers passiert:
"ich hab' 150m2 beheizte Wohnfläche und mein GS hat 400m2."
Schon macht er gedanklich einen Haken an die "oberflächennahe" Geothermie mit Kollektoren.

Die Zukunft hat es schwer... das war aber schon immer so... ;-)


Grüße
Motzi1968
Weiter zur
Seite 5