Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Festgestellt Mängel vom Schornsteinfeger
Verfasser:
schorni1
Zeit: 12.12.2019 07:48:28
0
2871773
Wuunderschöööne Bilder! Danke.

Ok, der Ölderivate-Nachweis ist eindeutig, bei DEM gelben Fleck braucht man keinen Acetontest mehr.

Aber die Beseitigung ist ja schon beschrieben: ein paar Stunden Vollast brennen lassen.


Wobei wir beim nächsten Problem sind: DAS ist KEINE Vollast was die Flammbilder zeigen! Das ist TEILlast. Für Vollast muss die Flamme hellgelb-buschig so 10-15cm über den obersten Luftring brennen. Da muss man den Öldurchsatz erhöhen.

Damit ist auch klar warum bei der Messung ein so hoher Luftüberschuß gemessen wurde. Durch die "unbenutzten" Luftlöcher im Brenneroberteil strömt zusätzliche Luft ein die aber für die kleine Flamme gar nicht benötigt wird.

Nächstes Problem: wird nun die Leistung auf den Sollwert erhöht, dann erhöht sich auch die Abgastemperatur. Und DIE kann man NUR verringern, wenn das ZWINGEND erforderliche Strahlungsblech zwischen Nachheizung und Einsatz installiert wird!!

Haben denn Ofensetzer und Schornsteinfeger NICHT die Flamme optisch bewertet, haben die NICHT das fehlende Strahlungsblech festgestellt?? Was sind denn DAS für PFEIFEN??

Mach doch bitte ein Bild wo man die Situation zwischen Nachheizkasten und Heizeinsatz sieht.

Verfasser:
det123
Zeit: 12.12.2019 07:59:08
0
2871776

kein schwarzes Blech erkennbar

Verfasser:
schorni1
Zeit: 12.12.2019 08:07:01
0
2871782
Klasse Bild!

Ja, das Blech FEHLT ! Also: besorgen und reinmachen, beschrieben hab ichs ja schon wie und was.


Dann bitte noch ein Bild vom Inneren des Heizeinsatzes, die obere Glocke bzw die Prallplatte darin fotografieren.

Verfasser:
schorni1
Zeit: 12.12.2019 08:23:30
0
2871790
Das Strahlungsblech ist ja schon in den Herstellerunterlagen aufgeführt:


Seite 12 ist das entscheidende Thema "Strahlungsblech" ganz klar und zwingend beschrieben, Größe, Ausführung und Abstände.


sprich: das muss etwa so breit sein wie der Durchbruch zwischen Heizeinsatz und Nachheizfläche. Abstand nach unten ca 20cm. Abstand nach oben bis Unterkante Heizgasrohr "Heizeinsatz-Nachheizkasten" auch ca 15-20cm.
Das SCHWARZE Blech bekommt in den oberen Ecken je eine Bohrung. In die wird ein Draht fixiert, der dann über den Heizgaszug geht, so dass das Blech dann daran hängt.


Kümmert sich denn kein RICHTIGER Ofensetzer um die Anlage ??


Und der Schorni kann halt mal wieder nur seinen Messrüssel reinhalten, hat aber KEINE Ahnung von Ölkachelöfen und Abhilfe-Maßnahmen!

MannMannMann

Auch wird mal wieder bewiesen: der Ofen mit 9kW* ist VIEL zu groß!! Eben DESHALB läuft er auch taktend zwischen Aus und Min-Last. KEIN Wunder dass der "Ölderivate" hat - Ablagerungen in der Nachheizung.
Auch mit der reduzierten Vollast wurde es ja den Benutzern offensichtlich ausreichend warm. Also hätte der 6kW Einsatz von Schrag vollauf genügt.
DA schließt sich doch wieder der Kreis der fachlichen Inkompetenz!! Nen zu großen Einsatz einbauen, dann mangelhaft ausführen und dann bei den Messwerten dastehen wie der Ochs vorm Berg!
"Die haben KEINE Ahnung von dem was sie tun!"


*PS: Es gibt von Buderus überhaupt KEINEN 9kW Brenner, 9kW hat nur Schrag! Was steht denn auf der Messbescheinigung? Bitte am besten ein Foto davon.
Bei Buderus ist die Nennwärmeleistung 8,5kW!

Verfasser:
det123
Zeit: 27.12.2019 10:52:08
0
2878875
Danke für die Superantworten.
Hier noch Bilder die hoffentlich die Vollast anzeigen.Frohe Festtage





Verfasser:
det123
Zeit: 27.12.2019 11:11:00
0
2878878
Nachtrag Messbescheinigung:
Buderus H 205,2530-207-000270-4505760,2012
Brennerart ohne Gebläse
Leistungsbereich 9,5kW
Art der Anlage Lufterhitzer/Luftheizung
So hat es der Schornsteinfeger am 19.11.2019 eingetragen.

Verfasser:
det123
Zeit: 27.12.2019 11:21:04
0
2878885
Bisher keine Termine, trotz Vorgabe 31.12.2019,da zu Jahresende ausgelastet + Urlaub +Notfälle d.h.Arbeiten mit Priorität dort wo ganze Heizungsanlagen ausgetauscht werden müssen.Gruß + Dank

Verfasser:
schorni1
Zeit: 27.12.2019 15:58:11
0
2879025
Wieder Fehler:

Das ist kein "Brenner ohne Gebläse" - er hat doch ganz klar ein GEBLÄSE! das hört UND sieht man doch, wenn man nicht blind, taub oder dumm ist - sondern das ist ein "Verdampfungsbrenner"!! Der weiß echt NICHT was er vor sich hat! Die Statistik ist völlig fürn Ar...
("Brenner ohne Gebläse" sind atmosphärische Gas-Feuerstätten)

Bitte noch nachholen:

Dann bitte noch ein Bild vom Inneren des Heizeinsatzes, die obere Glocke bzw die Prallplatte darin fotografieren.


Die Blder zeigen "beinahe-Vollast", zumindest sind die oberen Luftlöcher "benutzt". Vielleicht verändert sich auch die Flamme wenn man die Tür öffnet zum fotografieren.
Beobachte doch mal die Flamme durchs Schauglas. Sie sollte zumindest "aus den obersten Löchern austreten, geschlossen sein und einen klaren Kegel bilden.

WER hat denn nun die Flamme einreguliert? WAS hat man alles gemacht? Neue Messergebnisse?

Und das Strahlungsblech??
Ohne Strahlungsblech sind die Abgasverluste kaum einzuhalten - WENN richtig gemessen wird!

Im Januar Öl-Kachelöfen messen is immer klasse, am besten frühmorgends bei Minusgraden. Durchfallen fast schon garantiert!
Warum? Nun, der Januar ist der kälteste Monat, der Ofen ist im Dauerbetrieb und voll aufgeheizt UND der Schornsteinzug ist seeehr hoch. Damit steigt der Luftüberschuß am Brenner und die Abgastemperatur wegen dem schnellen Durchzug durch die Nachheizung. DANN noch KEIN Strahlungsblech und ein paar sonstige Kleinigkeiten wie Gitter nicht geöffnet, Luftschächte und deren Gitter nicht geöffnet, Abstellblech noch drin etc und schon ist der nächste Mess-Termin garantiert.

Verfasser:
det123
Zeit: 10.01.2020 10:03:32
0
2888513
Alles Gute im Neuen Jahr Glück, Erfolg und Gesundheit.
Hier die weiteren gewünschten Angaben/Bilder.Vielen Dank















Verfasser:
schorni1
Zeit: 10.01.2020 10:26:40
0
2888527
seeehr schöööne Bilder, danke.

Gibts nun neue Messwerte vom Ofenmann?? Bitte posten.

WAS wurde denn nun letztendes überhaupt gemacht oder verändert seit dem negativen Messergebnis??




Die Blder zeigen "beinahe-Vollast", zumindest sind die oberen Luftlöcher "benutzt". Vielleicht verändert sich auch die Flamme wenn man die Tür öffnet zum fotografieren.
Beobachte doch mal die Flamme durchs Schauglas. Sie sollte zumindest "aus den obersten Löchern austreten, geschlossen sein und einen klaren Kegel bilden.


Ist DAS bei geschlossner Ofentüre der Fall? Durchs Schauglas bitte mal beobachten.


PS: es ist immernoch kein Stahlungsblech drin !!
Das ist VORSCHRIFT, extra für die DEPPEN die sowas physikalisch nicht kapieren!


....Abstellblech noch drin etc und schon ist der nächste Mess-Termin garantiert.


GIBT es ein Abstellblech über dem Heizeinsatz über der Fronttüre im Flur, ist das herausnehmbar? Das ist meist nur eingehängt mit so einer Art Bajonettverschluß, check das mal bitte. Das Ding MUSS (zur Messung) RAUS!!


Wie will man die Messwerte und damit die Wirtschaftlichkeit und Heizeffizienz nachhaltig verbessern wenn man NICHTS macht außer abwarten?? Und somit JEDES MAL um die Grenzwerte herumeiert. Da hat wohl jemand zu viel Geld und investiert lieber in strunzdummes Im-Kreis-messen anstatt in einer nachhaltigen LÖSUNG...

Fällt der Ofen wieder durch gibts aber mal RICHTIG Stress mit der Behörde, da droht gar ein Bußgeld !!
Sorry, in DEM Fall dann aber auch MIT RECHT!

Verfasser:
det123
Zeit: 12.01.2020 19:44:33
0
2890096
Vielen Dank -hoffentlich kriegen wir die Abarbeitung der neuen Punkte hin.Gruß det123

Verfasser:
schorni1
Zeit: 12.01.2020 20:13:34
0
2890123
Hey! Nicht mitm Kopp nicken, umdrehen und gehen, sondern FRAGEN BEANTWORTEN:


Gibts nun neue Messwerte vom Ofenmann?? Bitte posten.

WAS wurde denn nun letztendes überhaupt gemacht oder verändert seit dem negativen Messergebnis??


damit man sich ein aktuelles Bild machen kann.

Es gibt KEINE "neue Punkte", das ist alles alter Kinderkram, der schon weiter oben längst beschrieben wurde. Ein Rumschrauben am Brenner macht KEINEN SINN wenn die Anlage nicht insgesamt hergerichtet wird. Wenn man nicht ALLE Möglichkeiten konsequent ausschöpft wird man IMMER um den Grenzwert rumeiern!

Verfasser:
OldBo
Zeit: 13.01.2020 12:55:07
1
2890413
Ja, manchmal ist es schade um die Zeit, die man investiert hat >((

Verfasser:
det123
Zeit: 14.01.2020 13:35:54
0
2891110
Vielen Dank,es wird alles in Angriff genommen bitte bedenken,dass es nur Laien sind ,die aber sehr dankbar sind!Ersatzteile wurde z.Bsp.schon bestellt etc.

Verfasser:
schorni1
Zeit: 14.01.2020 13:39:51
0
2891114
Gut, was ist nun DAMIT :


Gibts nun neue Messwerte vom Ofenmann?? Bitte posten.

Verfasser:
OldBo
Zeit: 14.01.2020 14:44:13
2
2891150
Da kommt nichts. Ist doch schon alles bestellt. Sach ich doch, schade um die Zeit >((

Verfasser:
det123
Zeit: 15.01.2020 13:12:51
0
2891778
Danke es kommt immer etwas alles recht kompliziert.

Verfasser:
schorni1
Zeit: 15.01.2020 15:39:40
0
2891854
Ja und? Dann liest mans eben ZWEImal oder ich SCHREIBS zwei mal....

Nachfragen kostet sogar NICHTS und in Zeiten von copy+paste ist es auch kein Problem für mich auch x mal wiederholte Fragen aufzuziehen.

Aber es ist doch nicht zu viel verlangt, wenn man zum Weiterdenken wissen möchte, WAS man denn nun schon gemacht hat oder diese himmelgottverdammten Scheiß Messwerte hier zu posten...



Sorry, bin "Sternzeichen Stier" mit ständiger Jagd mit dem Wassermann nach der Jungfrau bevor uns der Schütze abknallt...

:-))

Verfasser:
det123
Zeit: 31.01.2020 18:45:48
0
2903443
Entschuldigung Ü 60 Generation.
Aber alle sind abgetaucht und sogar Buderus antwortet nicht auf die Anfrage der Ersatz -/Einbauteile.
Wir informieren sofort sobald etwas vorliegt,auch wenn es ein Ordnungsgeld ist.
Verstehe wer will. VG + Dank

Verfasser:
schorni1
Zeit: 31.01.2020 18:48:15
1
2903445
Echt TRAURIG!

Ok, es gibt nichts Neues....

Aber wir warten immernoch auf ALTES !!


- Messwerte!!


PS: es ist immernoch kein Stahlungsblech drin !! Das ist VORSCHRIFT, extra für die DEPPEN die sowas physikalisch nicht kapieren!


....Abstellblech noch drin etc und schon ist der nächste Mess-Termin garantiert.

GIBT es ein Abstellblech über dem Heizeinsatz über der Fronttüre im Flur, ist das herausnehmbar? Das ist meist nur eingehängt mit so einer Art Bajonettverschluß, check das mal bitte. Das Ding MUSS (zur Messung) RAUS!!



Klappt DAS jetzt endlich mal oder WO fehlts denn eigentlich ?? Glaubt Ihr noch an Wunder, dass da der weiße Ritter aufm goldenen Pferd daherkommt und diese vermurkste verschi.... Anlage endlich mal nur durch Handauflegen auf Vordermann bringt? "Wunder sind ausverkauft!"


Morgen is bereits FEBRUAR, der Schorni müsste längst dagewesen sein und das Amt Euch die Hölle so heißmachen dass IHR gewiss KEINEN Ofen mehr braucht....!!


In welcher verpennten Ecke von Gesamt-Deutschland isn des wieder?? ZUSTÄNDE !!

Verfasser:
schorni1
Zeit: 31.01.2020 19:20:35
1
2903460
Kapiert Ihr das denn nicht, das Ihr NUR von scheuklappentragenden I....en umgeben seid?

- der Ofler baut Euch einen zu starken Heizeinsatz ein

- der Schwarze misst Ölderivate wo gar keine SIND

- die Behörde bearbeitet stur nach Gesetz und pennt sowieso

- Buderus kümmert sich um diesen Randbereich auch nur rudimentär und betrachtet NUR alles was "Buderus" heißt

- der Ofensetzer hat ÜBERHAUPT GAR KEINE Fachkenntnis, ist nichtmal in der Lage die Aufstellanleitung zu LESEN

- Ihr könnt NICHTMAL die einfachsten Dinge machen die man Euch genau beschreibt, wie die Sache mit dem Abstellblech, dem Strahlungsblech, den Ofen vollständig ausheizen, den Messwerten oder der Koordination der oben genannten I.....n.

SO wird das nie eine runde Sache, weil die doch zu d..m sind a) ihr eigenes Fachwissen anzuwenden und b) nicht in der Lage sind über den Tellerrand hinauszusehen. Und wenn 1000 solcher fachlichen I....n beienander sind: es kommt IMMER nur was genausowas i......sches dabei raus!! KAPIERT IHRS ENDLICH MAL ??


SAGT MIR ENDLICH WO DIESE ANLAGE STEHT UND ICH KOMM DA HIN !


PS: Ich bin ein absolut friedliebender sehr ruhiger Mensch, NUR beim Schreiben, da lass ich mal ab und zu die Sau raus, weils einfach sein muss um Penner aufzuwecken, klar?

Verfasser:
schorni1
Zeit: 31.01.2020 19:47:01
5
2903478
Wenn Ihr Euch hier im Forum richtig anmeldet, dann könnten wir per direkter mail zielführend kommunizieren oder gerne auch telefo-nieren, ich spreche auch für fachliche Laien ein gut verständliches deutsch, mein schwäbisch ist nicht sehr ausgeprägt.
Vor allem aber könnte ich meine "Öl-Kachelofen-Checkliste" zustellen mit dem JEDER durch die Messung kommt UND endlich eine gute und effizienzstarke Heizung hat. Die hab ich mal vor 20 Jahr entwickelt, WEIL ich von diesem unergibigen im-Kreis-messen-und-im-Kreis-rumschieben einfach die Schnauze voll hatte! Gibts aber halt nur bei MIR !

Verfasser:
schorni1
Zeit: 03.02.2020 23:22:43
1
2905493
Ich hab das nur noch in Papierform. Da man ja nie weiß ob mal die Bude abbrennt oder die Rückzugsstellung gesprengt werden muss, stell ichs hier für die Nachwelt als Bild mit ein. Nur damit später mal keiner sagen kann "er hat uns alleingelassen" und die Welt geht deshalb unter.


Verfasser:
det123
Zeit: 13.02.2020 18:18:02
0
2913710
Danke.Bei Buderus wird geblockt und von einer möglichen erloschenen Betriebeserlaubnis gerätselt.
Der Brenner wurde 2012 eingebaut.Was soll das?
Wir sind dabei eine Anzeige zu formulieren.
Gruss + Dank

Verfasser:
schorni1
Zeit: 13.02.2020 18:42:16
0
2913719
MEHR INFOS BITTEEEEE!!

Was gibts an FAKTEN neues?
Und die alten Fragen beantworten!
BITTTTEEE!!

Wieso steht plötzlich die Betriebserlaubnis zur Diskussion?? Worauf basiert das?

Was machen Schornsteinfeger und Behörde? Wir sind längst in Woche 7 von 2020!!

Aktuelle Forenbeiträge
Multicano schrieb: Guten Abend, Du hast Recht , der Expresso hat keinen WT, sonst ist er aber baugleich Die Soleflüssigkeit will ich ja auch...
Chris G schrieb: Hallo zusammen, wir haben zumindest nicht bewusst Probleme mit aufsteigender Feuchtigkeit. Durch die Hanglage haben wir...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Website-Statistik

Festgestellt Mängel vom Schornsteinfeger
Verfasser:
schorni1
Zeit: 13.02.2020 18:42:16
0
2913719
MEHR INFOS BITTEEEEE!!

Was gibts an FAKTEN neues?
Und die alten Fragen beantworten!
BITTTTEEE!!

Wieso steht plötzlich die Betriebserlaubnis zur Diskussion?? Worauf basiert das?

Was machen Schornsteinfeger und Behörde? Wir sind längst in Woche 7 von 2020!!
Weiter zur
Seite 3