Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Erfahrung Zeus Röhrenkollektor von Ravensbergersolar
Verfasser:
energie2017
Zeit: 13.12.2016 08:44:48
0
2447493
Bin gerade am planen meiner Solaranlage mit Heat Pipe CPC Röhrenkollis. Bin da unter anderem auf den Zeus Röhrenkollektor von Ravensbergersolar gestoßen. Dieser wirbt ja damit das es aktuell der leistungstärkste sein soll.

Werbung auf der Webseite:

"Größter und deshalb leistungsstärkster Röhrenkollektor mit 6,7 qm in der 30 Röhren-Variante, max. Power 2972 Wpeak"


Nur wenn ich diesen dann für einen Vergleich wie andere Anbieter auf 5m² runterrechne hat der ja mal gerade 2.217 Wpeak Spitzenleistung bei einer Bruttofläche von 5m². Nach meinen Recherchen wäre der dann ja einer der leistungsschwächsten Röhrenkollektoren mit CPC Spiegeln. Habe da einige Röhrenkollektoren ohne Spiegeln gefunden die mehr Spitzenleistung haben...oder sehe ich das falsch?

Danke für eure Antworten.
Uwe

Verfasser:
mxxxxxxxxx5
Zeit: 13.12.2016 09:12:44
0
2447500
Zitat von energie2017 Beitrag anzeigen
"Größter und deshalb leistungsstärkster...

Sie sagen in der Werbung doch dass sie nicht wegen der Effizienz gut sind, sondern wegen der Größe.

Verfasser:
Dietmar Lange
Zeit: 13.12.2016 10:12:09
0
2447537
Zitat von energie2017 Beitrag anzeigen
Bin gerade am planen meiner Solaranlage mit Heat Pipe CPC Röhrenkollis. Bin da unter anderem auf den Zeus Röhrenkollektor von Ravensbergersolar gestoßen. Dieser wirbt ja damit das es aktuell der leistungstärkste sein soll.

Werbung auf der Webseite:

[i]"Größter und deshalb[...]


Die Angabe einer Spitzenleistung in Wp ist für Leistungsvergleiche unterschiedlicher Kollektoren ungeeignet. Es handelt sich dabei um die Leistung eines Kollektors bei dem sich der Aborber noch auf Umgebungstemperaturniveau befindet, d.h. noch keine Nutzwärme abgeben kann.
Die Eignung eines Kollektors für HU oder TW kann damit allein nicht beurteilt werden

Dietmar Lange

Verfasser: wärmeohnegeld
Beitrag entfernt. Grund: Unbelegte Tatsachenbehauptung (siehe Forumsregeln)
Verfasser:
M.Kremer
Zeit: 13.12.2016 12:19:08
1
2447596
Hallo Uwe,

wie User mxxxxxxxxx5 richtig anführt sagen Sie in der Werbung nichts anderes

das sie nicht wegen der Effizienz gut sind, sondern wegen der Größe.

Weist du nicht das Röhrenkollektoren der neuesten Generation nicht mehr nach der Effizienz sondern nach der Größe gekauft werden ? Und einen Effizienzbonus gibt es bei der Bafa auch nicht mehr....So, nun Spaß beiseite. Habe mich nach meinem Lachanfall der doch sehr fragwürdigen Werbebotschaft wieder gefangen...dachte zuerst wie ich das gelesen habe an einen Faschingsscherz...passt aber nicht.

Wie Dietmar Lange richtig sagt hängt das von mehreren Faktoren und nicht nur von der Spitzenleistung ab. Für einen objektiven Vergleich eignet sich das Solarkeymark Zertifikat sehr gut. Unter http://www.solarkeymark.dk/ findet man die offizielle Datenbank aller zertifizierten Solarkollektoren. Leider konnte ich hier keinen Zeus Röhrenkollektor finden. Auch auf der Internetseite von Ravensbergersolar findet man keinen download vom Solarkeymark Zertifikat. Das ist für mich mehr als fragwürdig und auch nicht branchenüblich !! Gibt es hier was zum verheimlichen? Vielleicht die Leistung bei niedriger Strahlungsstärke und steigenden Temperaturdifferenzen?

Auch wenn die Spitzenleistung alleine nicht aussagekräftig ist sollten CPC Röhrenkollektoren bei 5m² Bruttofläche schon so um die 3000 Wp aufweisen. Diese bringen dann auch bei niediger Strahlung verwertbare Erträge = hohe Effizienz bei einer heizungsunterstützenden Funktion. Eine Spitzenleistung von nur 2217 Wp bei 5m² Bruttofläche wie bei dem Zeus wäre mir da schon grundlegend viel zu wenig und auch bei weitem nicht mehr Stand der Technik bei hochleistungs CPC Röhrenkollektoren.

Für eine wirklichen Vergleich würde wie bereits erwähnt das Solarkeymark Zertifikat notwendig sein. Speziell die Seite 2 wo simulierte Jahreserträge mit verschiedenen Temperaturdifferenzen und Standorten angegeben sind.

Fordere doch einfach den Prüfbericht und das Solarkeymark Zertifikat bei denen an. Wenn du es nicht bekommst weist du mit hundertprozentiger Sicherheit das es sich um ein Mogelpackung handelt und alles nur "Makulatur" ist.

Lg. Kremer

Verfasser: solar_harald
Beitrag entfernt. Grund: Beitragsschreiber mit falscher Identität (siehe Forumsregeln)
Verfasser: pB
Beitrag entfernt. Grund: Bezug auf gelöschten Beitrag
Verfasser: M.Kremer
Beitrag entfernt. Grund: Unbelegte Tatsachenbehauptung (siehe Forumsregeln)
Verfasser: wärmeohnegeld
Beitrag entfernt. Grund: Bezug auf gelöschten Beitrag
Verfasser: Energenner
Beitrag entfernt. Grund: Nicht zum eigentlichen Thema gehörig (siehe Forumsregeln)
Verfasser: M.Kremer
Beitrag entfernt. Grund: Unbelegte Tatsachenbehauptung (siehe Forumsregeln)
Verfasser:
solarneuling
Zeit: 13.01.2017 09:38:10
0
2462666
Gibt immer noch keinen Keymarktest

Verfasser:
Flo0815
Zeit: 10.05.2017 10:13:26
0
2507829
Hallo
ich habe mir die Zeus Kollektoren installieren lassen und laufen quasi gerade an.
Ich kann allerdings nichts dazu sagen, hoffe nur das ich das Geld nicht aus dem Fenster geworfen habe.
Habe 2 Kollektoren á 6,67 qm aufs Dach gelegt (Zeus CPC 30)

Verfasser:
Energenner
Zeit: 10.05.2017 16:13:04
0
2507931
Immer noch keinen Keymark guck mal im Netz unter Ravensberger Solar Erfahrungen
ich habe es an eigenem Leib erfahren müssen....

http://de.reclabox.com/firma/2896-von-Bartels-GmbH

Verfasser: Energenner
Beitrag entfernt. Grund: Meckern gegen Forumsregeln (siehe Forumsregeln)
Verfasser:
Flo0815
Zeit: 11.05.2017 08:49:46
0
2508082
Morgen
ich habe nichts direkt mit Ravensberg/van Bartels/Burg bestellt.
Habe mir vom örtlichen Sanitäronkel eine Anlage planen und anbieten lassen und dann zugeschlagen.
Die Anlage ist mittlerweile installiert aber ich bin mir nicht sicher ob ich mich richtig entschieden habe....
Ich habe dem netten Sanitärfachmann das ja in die Hand gegegen da er das ja "professionell" und "beruflich" macht.
Hatte gedacht so ist es richtig!
Es sind 2 Zeus 30 Kollektoren installiert mit á 6,67 qm

Verfasser:
Bertram90
Zeit: 11.05.2017 12:25:40
0
2508140
floh, was genau möchtest du mit deinem beitrag provozieren?

welches problem liegt vor? gar keins, ausser dass du die firma schlecht machen willst. ich habe dich, "floh" privat an deine email angeschrieben und dir hilfe angeboten und es kam natürlich keine antwort! warum? weil du nur ein ziel verfolgst. ich bestreite einmal, dass du überhaupt kollektoren von der firma hast. dein beitrag ist so aufgebaut, dass er nur einem frage-antwort spiel dient um die firma schlecht zu machen. das ist doch ein alter hut und auch strafbar.

ich bin heizungsbauer und habe bereits viele kollektoren eingebaut. ich und meine kunden sind sehr zufrieden mit der ware, dem service und der leistung - wer möchte kann mich gerne einmal direkt kontaktieren, dann kann ich erfahrungen mitteilen und beraten.

Verfasser:
Flo0815
Zeit: 11.05.2017 12:35:57
0
2508146
Hallo Bertram,

Ähm...sorry ich hab wohl die Email übersehen!
Hätte sehr gerne Hilfe und Beratung und mir liegt es fern einen Betrieb schlecht zu machen!!!
Ich erhoffe mir aus dem Beitrag Erfahrungswerte mit den Zeuis Kollektoren aus der Praxis nicht aus irgendeinem Labor.

Wie können wir in Kontakt kommen?

Verfasser:
rbs2017po
Zeit: 11.05.2017 12:48:42
0
2508152
Liebe Mitbewerber. Wir können ja nachvollziehen, dass Ihr Probleme habt Eure Chinakollektoren an den
Mann zu bringen, denn wer kauft schon billigen China-Scheiss, wenn er für weniger Geld Kollektoren
aus Europa haben kann?

Beim Zeus kann sich jeder anschauen, welche Lieferanten dort verarbeitet werden und
man kennt diese Firmen auch und auch deren Qualität. Zum Beispiel kommt die Isolierung von der Firma Isover
oder Knauf, das Aluminium von Almeco, Kupfer von Cupori, etc. - das sind alles deutsche Firmen mit entsprechender Qualität und Haltbarkeit.

Das ganze wurde durch das Solarkeymark bestätigt. Auch wenn unsere Mitbewerber hier böse schreiben es würde kein Solarkeymark vorliegen ist das falsch und wird -wie alle inszenierten anderen Aussagen, die nur dazu diesen sollen uns schlecht zu machen, hier von Mitbewerbern gerade von der Staatsanwaltschaft verfolgt und danach von uns-.

Also jeder kann sich das Solarkeymark, welches auch bereits seit November 2016 vorliegt anfordern oder einfach selber auf http://solarkeymark.dk nachschauen. Einfach oben "collector certificates" auswählen und dann zeus in die suche eingeben und schon kommen alle Zertifikate und Infos. Das der Kollektor kein Keymark besitzt ist somit, wie alle anderen Aussagen von solchen Mitbewerbern, falsch.

Was dabei wichtig ist, ist dass unser Kollektor bereits nach den neuen Vorgaben getestet wurde, dass heisst er hat eine vorzeitige Alterung hinter sich. Das wurde im Solarkeymarktest geändert, da es viele Probleme gab mit chinesischen Kollektoren, die erst nach einer bestimmten Zeit Mängel aufweisen. Man sollte sich einfach einmal die Ergebnissseite des Solarkeymark Tst zeigen lassen und wird feststellen, dass dort viele Kollektoren, z.B. von BlueClean oder Suntask Mängel aufweisen. Solche Kollektoren haben diese Fehler bereits beim Test gezeigt und wenn es kein brandneuer Test ist noch nicht einmal die simulierte Alterung hinter sich. Unser Kollektor hat mit 0 Fehler bstanden und dieses nach der Alterung.

Warum ist das so? Ganz einfach, weil wir uns mit Solarthermie auskennen und nicht nur über die notwendige Erfahrung, sondern auch über das Wissen und die Ausbildung verfügen. Was nützt Ihnen denn eine Firma, die nicht einmal ein Meisterbetrieb der Heizung/Sanitätbranche ist und mit absolut schwachsinnigen und technisch nicht fundierten Aussagen auf Kundenfang gehen wie: "mein Kondensator ist 24mm groß und der ist besser, weil er diffuses Licht aufnimmt und mehr Leistung bringt". Diese Aussage ist nicht nur falsch, sondern auch unsinnig. Wie soll ein Kondensator einer Heatpipe diffuses Licht aufnehmen und warum sollte der Kondensator
mehr Leistung bringen, wenn nicht die Heatpipe, sondern die Vakuumröhre begrenzt ist in ihrer Leistungsfähigkeit? Man kann davon ausgehen, dass eine Heatpipe ca. 5 Mal soviel Wärme abtransportieren kann wie eine Vakuumröhre liefert. Wenn man das weiß und sich einmal mit der Materie auseinander setzt, würde man derartige Aussagen nicht treffen. Nachzulesen übrigens in diversen Studien vom ISFH Hameln. Dieses nur als Beispiel. Für uns arbeiten in der Entwicklung und technischen Beratung zwei Größen der Solarthermie. Ein Dr., der lange Zeit bei einem deutschen Solarforschungsinstitut gearbeitet hat und ein Bauingenieur, der gleichzeitig auch Installationsmeister ist und damals den ersten Flachkollektor mit entwicklet hat. Viele weitere Ingenieure und Anlagenmechaniker kommen hinzu. Mit diesem technischen Background sind wir nicht nur in der Lage Sie optimal und technisch einwandfrei zu beraten, auch die Produktentwicklung ist auf einem sehr hohen Niveau und wir entwicklen Produkte die heute schon dem Markt weit vorraus sind, was natürlich unsere Mitbewerber stört.

Wir laden Sie ein nach Preußisch Oldendorf zu kommen und sich die Kollektoren und die Ware anzuschauen und sich beraten zu lassen. Der Zeus Kollektor ist der High End Markenkollektor, wenn Langlebigkeit, Leistung und
Qualität aus Europa zählt.

Verfasser:
Flo0815
Zeit: 11.05.2017 12:49:05
0
2508153
Email gefunden im SPAM Ordner.
habe dir gerade geantwortet!
Dankeschön für deine Hilfe!!!

Verfasser:
arnongslos
Zeit: 11.05.2017 12:58:01
0
2508156
Wir komme aus de niederlande und haben ein zwimbad mit zeus collectors. das sind 300qm. die collectors laufen wirklich gut. man kann uns gerne im schwimbad besuchen und die collectors in betrieb sehe. echt gute collectors. bringen sehr gute leistungen. kommt zu de zien swimbad und seht die collectors und das warmje wasser :-)

Verfasser:
Flo0815
Zeit: 11.05.2017 13:00:47
0
2508160
Danke für die ausführliche Antwort!
Und nochmal:
Ich bin Nutzer/Besitzer einer Zeus Solaranlage kein Mitbewerber!

Die Anlage läuft bei mir seit letzer Woche Donnerstag und ich will lediglich wissen wie ich überprüfen kann ob Leistung vom Kollektor an die Speicher abgegeben wird.

Ich bin absoluter Laie, will aber trotzdem sicher gehen das die Anlage funktioniert.

Vom Gefühl würde ich denken, das mit 13qm schon einiges an Energie in die Speicher kommen müsste, ich würde die Anlage nämlich gerne zur Hiezungsunterstützung nutzen!

Verfasser:
Peter_Kle
Zeit: 11.05.2017 13:24:44
0
2508164
Dann bau dir einen Wärmemengenzähler ein und notiere was vom Dach kommt.

Dass das nun nicht der Brüller an Kollektor ist, ist halt so... hast du nun gekauft...

Verfasser:
groemer
Zeit: 11.05.2017 14:23:02
0
2508174
Hallo! Ich bin neu hier im Forum. Kann mir jemand erzählen wie eine Heizungsanlge funktioniert und man mit Kollektoren die Heizung unterstützen kann?

Verfasser:
rbs2017po
Zeit: 11.05.2017 14:26:05
0
2508176
Was diese Aussage schon wieder von Peter soll ist fraglich. Keinerlei substantiierte fachliche begründung oder ein Erfahrungsbericht. Nur schlecht machen von Mitbewerbern. Dieses wird von uns zunächst strafrechtlich und später zivilrechtlich verfolgt. Ermittlungen der STA laufen bereits. Bis bald.

Nun um auf die Leistungsfähigkeit zurück zu kommen. ein Wärmemengenzähler ist das einzigste was da hilft, denn anhand von ein paar Temperaturen kann man keine Aussage treffen. Man muss sich die Anlage im Ganzen anschauen und diese beurteilen. Was wird wann abgenommen, welche Sonneneinstrahlung herscht vor, wie groß ist der Speicher, etc. Daher werden ja Kollektoren aufwendig im Solarkeymark getestet.

Was man aber sagen kann ist, dass man die Kollektoren und das Puffervolumen richtig dimensionieren muss. Faustformel ist hier 50 Liter Puffervolumen pro qm Solarfläche. Tut man dieses nicht, kann der Speicher natürlich nicht so eine hohe Temperatur erreichen, die man später auch gebrauchen kann, obwohl die Kollektoren genug Wärme fördern.

Aktuelle Forenbeiträge
Benutzernamen sind out schrieb: Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich würde gerne eine Speicherpuffer an eine Kombitherme mit Durchlauferhitzer anschließen. Es geht um diese Therme: Weishaupt Thermo Condens WTC 25-A Ausf. C Anleitung...
JanOrz schrieb: Ich habe nun endlich die Zeit gefunden dem Heizungsbauer und dem Zuständigen bei Nibe eine email zu schreiben. Aufgrund einer optimalen Auslegung durch skyme mit gleich langen Kreisen (ca. 80m) und einer...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Website-Statistik

Erfahrung Zeus Röhrenkollektor von Ravensbergersolar
Verfasser:
rbs2017po
Zeit: 11.05.2017 14:26:05
0
2508176
Was diese Aussage schon wieder von Peter soll ist fraglich. Keinerlei substantiierte fachliche begründung oder ein Erfahrungsbericht. Nur schlecht machen von Mitbewerbern. Dieses wird von uns zunächst strafrechtlich und später zivilrechtlich verfolgt. Ermittlungen der STA laufen bereits. Bis bald.

Nun um auf die Leistungsfähigkeit zurück zu kommen. ein Wärmemengenzähler ist das einzigste was da hilft, denn anhand von ein paar Temperaturen kann man keine Aussage treffen. Man muss sich die Anlage im Ganzen anschauen und diese beurteilen. Was wird wann abgenommen, welche Sonneneinstrahlung herscht vor, wie groß ist der Speicher, etc. Daher werden ja Kollektoren aufwendig im Solarkeymark getestet.

Was man aber sagen kann ist, dass man die Kollektoren und das Puffervolumen richtig dimensionieren muss. Faustformel ist hier 50 Liter Puffervolumen pro qm Solarfläche. Tut man dieses nicht, kann der Speicher natürlich nicht so eine hohe Temperatur erreichen, die man später auch gebrauchen kann, obwohl die Kollektoren genug Wärme fördern.
Weiter zur
Seite 2