Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Elektroautos
Verfasser:
winni 2
Zeit: 14.11.2019 14:57:35
1
2855878
Habe gerade den Update meines Model 3 installiert und nun ist das
Auto wieder besser geworden:
https://www.youtube.com/watch?v=dPBI_Pxktu4
(Tesla Model 3 Software Update Version 2019.36.2.1: Ein-Pedal-Fahren, 5% Mehr Leistung und Weiteres)

Bin gespannt auf das verbesserte Ein-Pedal-Fahren bis zum Stillstand und mehr Leistung nach Kauf, wo gibt es so was sonst noch gratis. :-)
Auch wenn mir da leistungsmässig bisher nichts gefehlt hatte.

Für Pendler sicher auch interessant, das man nun ein Wochenprogramm für
Ladeende und Klimatisierung einstellen kann. So ist die Batterie vor Abfahrt
schon mehr oder weniger angewärmt, für bessere Rekuperation und das Auto ist
warm und abgetaut.

Grüsse

winni

Verfasser:
winni 2
Zeit: 14.11.2019 17:27:45
4
2855965
Im aktuellen ADAC-Heftchen findet sich eine Vergleichs-"studie" der
verschiedenen Antriebskonzepte und ihre CO2-Bilanzen.

Da sieht das E-Auto mal wieder nicht so gut aus, "nur" wenn es mit
100 % regenerativem Strom fährt.

Hier hat mal "Schwunkvoll" sich näher mit der Plausibilität beschäftigt:
https://www.youtube.com/watch?v=hu7TBrCl8Ow
(Die ADAC Lüge - Fake Studie gegen die eMobilität)

Grüsse

winni

Verfasser:
Arne_
Zeit: 14.11.2019 18:49:00
10
2856042
Danke für den Link - über den ADAC Artikel hatte ich mich auch sehr geärgert.
Ich habe jetzt grade das Kündigungsschreiben mit Bezug u.a. auf den Artikel fertig gemacht.

Verfasser:
jogi54
Zeit: 14.11.2019 20:36:39
1
2856133
Zitat von Arne_ Beitrag anzeigen
Danke für den Link - über den ADAC Artikel hatte ich mich auch sehr geärgert.
Ich habe jetzt grade das Kündigungsschreiben mit Bezug u.a. auf den Artikel fertig gemacht.


Da der ADAC seine Beiträge heute erhöht hat, kann mjan auch außerordentlich kündigen...

LG jogi

Verfasser:
OldBo
Zeit: 14.11.2019 20:40:22
0
2856137
Habt ihr euch schon einmal dieses Video angesehen? Das erweitert den Horizont, genauso, wie hier an der Westküste Schleswig-Holsteins ;>))

Verfasser:
Karl-Heinz Groß
Zeit: 14.11.2019 20:53:13
0
2856154
Tesla-Gigafactory 4 bei Berlin

Das nenne ich mal Braunkohle-Kompensation.

Finanzielle Förderung denke ich mal ist > 50%

Verfasser:
OldBo
Zeit: 14.11.2019 21:14:19
1
2856177
Zitat von Arne_ Beitrag anzeigen
Danke für den Link - über den ADAC Artikel hatte ich mich auch sehr geärgert.
Ich habe jetzt grade das Kündigungsschreiben mit Bezug u.a. auf den Artikel fertig gemacht.

Na, das wäre doch der richtige Zeitpunkt, einen Verein "E-Auto" zu gründen. Genügend Gründungsmitglieder sind doch hier anwesend und Frank F. wird der Vorsitzende.

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 14.11.2019 21:26:52
1
2856191
Ich hab schon einen Drittjob als Vorstandsmitglied in einem Verein. Für den 4. fehlte mir die Kapazität.

Gruss
Frank F.

Verfasser:
PapaPaul
Zeit: 14.11.2019 21:53:21
2
2856216
Zitat von RoBIM Beitrag anzeigen
Für den 4. fehlte mir die Kapazität.


Och, wenn wir dich nur an geraden Tagen in`s HTD lassen passt das schon, dann haste Zeit im Überfluss. ;)


SCNR...

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 14.11.2019 22:02:36
0
2856230
Das mit dem HTD mach ich locker nebenbei. Gerade oder ungerade spielt da keine Rolle ;-)

Gruss
Frank F.

Verfasser:
winni 2
Zeit: 15.11.2019 12:47:30
0
2856441
Schlechte Straßen und hohe Fahrzeuggewichte braucht der E-Mobilist:
https://www.interpatent.de/unsere_innovationen_strom_aus_der_federung.html
:-)

Grüsse

winni

Verfasser:
Phil a.H.
Zeit: 15.11.2019 13:11:14
0
2856456
Zitat von jogi54 Beitrag anzeigen
Zitat von Arne_ Beitrag anzeigen
[...]


Da der ADAC seine Beiträge heute erhöht hat, kann mjan auch außerordentlich kündigen...

LG jogi

Diesem Verein, der die Mitgliedschaft den minderjährigen (!) Teenagern (wie damals leider auch mir) in Fahrschulen auf's Auge drückt, habe ich schon lange den Rücken gekehrt.

Verfasser:
kova1902
Zeit: 15.11.2019 13:15:17
0
2856458
ich war nie drin

Verfasser:
PapaPaul
Zeit: 15.11.2019 15:38:53
0
2856560
Zitat von winni 2 Beitrag anzeigen
Schlechte Straßen und hohe Fahrzeuggewichte braucht der E-Mobilist:
https://www.interpatent.de/unsere_innovationen_strom_aus_der_federung.html


Perpetum mobile?

Verfasser:
PapaPaul
Zeit: 15.11.2019 15:39:41
0
2856563
Zitat von kova1902 Beitrag anzeigen
ich war nie drin


Hat man ne Panne oder braucht einen Abschlepper wird man halt Mitglied, aber nur für ein Jahr...

Verfasser:
winni 2
Zeit: 15.11.2019 15:45:05
0
2856566
Nein, kein Perpetum mobile:

"Die Stoßdämpfer transformieren also die Bewegungsenergie der Feder durch Reibung in Wärme. Dabei kann ein Dämpfer gerne mal bis zu 120 ° C warm werden."
https://www.atp-autoteile.de/blog/stossdaempfer/

Grüsse

winni

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 15.11.2019 17:58:37
1
2856645
Und was macht man, wenn man eine Luftfederung, wie z.B. beim Model S, hat?

Es ist schon ein Unterschied, ob man die an Bord hat oder nicht, eben weil die Straßen in so einem schlechten Zustand sind.
Das merke ich jedesmal, wenn ich die gleiche Strecke mit dem ZOE oder dem Brummbär fahre. Da wäre mir der Komfort wichtiger, als die Promille an Effizienzgewinn.


Zitat:
"... eine wesentliche Verlängerung der Fahrt- Reichweite um mehrere hundert Kilometer realisiert ..."

Da wurde nur vergessen den Zeitraum in Jahren anzugeben ;-)

Gruss
Frank F.

Verfasser:
winni 2
Zeit: 15.11.2019 18:25:56
0
2856671
Ja, diese Reichweitenaussagen kann ich nach dem Diagramm für übliche
PKW-Gewichte auch überhaupt nicht nachvollziehen.

Allerdings bei schwerem Gerät kommen da schon ansehnliche kWh zusammen,
wenn das so funktionieren sollte.

Grüsse

winni

Verfasser:
Tom Berger
Zeit: 15.11.2019 18:37:28
0
2856679
Zitat von PapaPaul Beitrag anzeigen
Zitat von winni 2 Beitrag anzeigen
[...]


Perpetum mobile?


Dir ist schon klar, dass ein Stoßdämpfer dazu da ist, Bewegungsenergie zu dämpfen? Nein, natürlich ist das kein Perpetuum Mobile. Das ist vielmehr die automobile Entsprechung zum stromerzeugenden Tanzboden.

Verfasser:
jogi54
Zeit: 15.11.2019 22:02:20
0
2856830
Zitat von RoBIM Beitrag anzeigen
Zitat:
"... eine wesentliche Verlängerung der Fahrt- Reichweite um mehrere hundert Kilometer realisiert ..."

Da wurde nur vergessen den Zeitraum in Jahren anzugeben ;-) [...]


Nö - wenn man das genauer ansieht geht es um ~2,x kWh/100km, also irgendwas um die 10 -15%.

Dass eine Hydraulische Federung nicht ganz ohne ist, kann man davon ableiten, dass man früher jeden Mercedes auch mit der Hydropneumatik von Citroen bekommen konnte, die Mercedes 1:1 von Citroen kaufte - weil mercedes die Zuverlässigkeit nicht selber hinbekam (O-Ton eines Entwicklungsingenieurs von "Daimler")

Da liegt das Problem schon im Detail, das hinzubekommen - und daran kann die Idee sehr schnell scheitern.

LG jogi

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 15.11.2019 22:23:52
2
2856852
Zitat von jogi54 Beitrag anzeigen
... wenn man das genauer ansieht geht es um ~2,x kWh/100km, also irgendwas um die 10 -15%.


Bei einem normalen E-Auto (kein 38to-Sattelzug)?
Am Besten auf einer Strecke, die ansonsten nur mit einem Land Rover Defender befahrbar ist ;-)

Gruss
Frank F.

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 15.11.2019 22:57:38
0
2856871
Zitat von jogi54 Beitrag anzeigen
Dass eine Hydraulische Federung nicht ganz ohne ist, kann man davon ableiten, dass man früher jeden Mercedes auch mit der Hydropneumatik von Citroen bekommen konnte, ...


Ich hatte von Luftfederung geredet.
Mercedes hat einige Zeit nur die S-Klasse und die Hinterachse des T-Modells mit der HF ausgerüstet.

Seit über 20 Jahren sind bei MB nur noch Luftfederungen im Einsatz. U.a. wird das leicht schwammige Fahrverhalten der HF ohne Belastung vermieden. Auch Audi, BMW u.a. verbauen Luftfedersysteme.

Gruss
Frank F.

P.S : Seit 2017 haben sich die Franzosen von der HF verabschiedet.

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 15.11.2019 23:10:00
0
2856878
Analyst: Ford Mustang Mach-E wird Tesla Model 3 massiv Marktanteile kosten

Man darf gespannt sein, ob Ford das hinbekommt.

Gruss
Frank F.

Verfasser:
jogi54
Zeit: 16.11.2019 00:35:03
1
2856892
Zitat von RoBIM Beitrag anzeigen
Zitat von jogi54 Beitrag anzeigen
[...]


P.S : Seit 2017 haben sich die Franzosen von der HF verabschiedet.
[...]

Hallo Frank,

( seit ewigen Zeiten bekam man für jeden Mercedes auch eine Hydropneumatik, nach dem Motto: geht nicht gibts nicht - war nie offiziell gelistet und auch heftig teuer (vor 40 Jahren 6TDM Aufpreis), aber möglich)

wenn ich noch weiterhin Auto fahren würde - würde ich sagen leider. Die Hydropneumatik II war genial und mein letztes Auto (C5 3l Turbodiesel) hatte die Hydropneumatik II. Und die Hydropneumatik ist, gänzlich ohne Federn und somit nicht schwingungsfähig, ein wesentliches Sicherheitsmerkmal bei den großen Citroen gewesen - das war für mich all die Jahre das Argument für Citroen und gegen eigentlich alle anderen Anbieter.

Da ich jedoch entschieden habe, mangels wirklichem Bedarf, der ein eigenes Auto wirtschaftlich rechtfertigen könnte (<50km/a), auf ein eigenes Auto zu verzichten, ist mir das zwischenzeitlich egal.

Gestern habe ich mit meinem Pedelec mit 60x80cm Anhänger (den ich mir kurz vor dem Verkauf meines letzten C5/eigenen Autos Anfang Oktober 19 gekauft hatte), ein neues 80l MAK beim Großhändler abgeholt - Entfernung mit dem Rad 800m - mit dem Auto wären es 1,2km gewesen. Ok - das war seit 1.8.19 das erste Mal, wo ich sonst ein Auto bemüht hätte - Verpackungsmaß 48x48 x 58cm und ein paar Kilo schwer trägt man nicht mal so unterm Arm durch die Gegend (zumindest ich mit 65J nicht mehr).

LG jogi

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 16.11.2019 08:57:51
0
2856959
Tesla-Crash: Besitzer verzweifelt, niemand darf das Wrack entsorgen

Zitat:

"Fünf Wochen sind seit dem Unfall vergangen, aber Freymuth findet niemand, der das Wrack entsorgen kann und fühlt sich vom Hersteller in Stich gelassen."

Eigentlich unglaublich.

Gruss
Frank F.

Aktuelle Forenbeiträge
tricktracker schrieb: Die Definition Glanzruss hätt ich mal gern auf einem Foto gesehen. Schimmerts denn nur ein wenig wenns Licht drauf kommt oder kommt das richtig strahlend zurück? Klar kommt das ganze über die Rücklaufanhebung...
HP02 schrieb: Wäremepumpe: Vor-Rücklauf liegt so zwischen 33 und 40 Grad, wobei die Spreizung typ. 2 Grad ist. Heist bei 33° Rücklauf zur WP hin ehizt die ca. 1-2° auf, so dass 35° in den WP Vorlauf. Das ganze steiger...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Website-Statistik

Elektroautos
Verfasser:
RoBIM
Zeit: 16.11.2019 08:57:51
0
2856959
Tesla-Crash: Besitzer verzweifelt, niemand darf das Wrack entsorgen

Zitat:

"Fünf Wochen sind seit dem Unfall vergangen, aber Freymuth findet niemand, der das Wrack entsorgen kann und fühlt sich vom Hersteller in Stich gelassen."

Eigentlich unglaublich.

Gruss
Frank F.
Weiter zur
Seite 422