Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Erdung Serverschrank ?
Verfasser:
ClassA
Zeit: 24.04.2017 13:25:39
0
2502539
Hallo Zusammen,

meine CAT7 Verlegekabel kommen alle im Vorratsraum neben der Küche an, dort will ich nun ein 9HE Wandschrank anbringen und ein Patchfeld / 24-Port Switch einbauen.

Nun stellt sich die Frage, muss ich den Schrank erden, wenn ja, wie ? Es ist keine Heizung, oder dedizierte Erdungsleitung in der Nähe.

Die Frage die ich mir auch stelle: Die Switch ist ja über Ihre Stromleitung bereits geerdet. Hinter der Switch befindet sich auch noch eine Schraube zum erden ( wieso auch immer ). Nach meiner Logik könnte ich doch diese Schraube mit dem Rack-Gehäuse verbinden, wären dann nicht alle passiven Bauteile (wie z.b Patchpanel) die ich dann auch mit den Rack-Gehäuse verbinde automatisch mit geerdet ?

Grüße und Danke

Verfasser:
Nebelmeister
Zeit: 24.04.2017 13:37:01
6
2502544
Moin!

Das Zauberwort heißt Potentialausgleich.

https://geotek.de/dchn/Serverraum.html

https://www.elektrikforen.de/threads/erdung-eines-netzwerkschrankes.14827/#post-106766

GrussGruss

Verfasser:
ClassA
Zeit: 24.04.2017 16:08:31
0
2502591
Das Zauberwort ist mir bekannt, es ist halt die Frage ob ich das in einem Heimnetzwerk überhaupt brauche. Ich wüsste nicht wodurch sich hier Störungen aufbauen können, bzw. eine Erdung des Patchfelds notwendig ist.

Verfasser:
maurch2b
Zeit: 24.04.2017 16:11:05
2
2502592
Wer Cat.7 zu Hause benötigt, der muss auch sein Patchfeld Erden...

Verfasser:
Bernd 79
Zeit: 24.04.2017 16:43:24
1
2502601
Ja, wieso? Wohl kaum werden dann auch CAT7-Dosen verbaut ;)

Verfasser:
fl14558
Zeit: 24.04.2017 16:48:50
1
2502602
Es können sich auch im EFH unterschiedlich Spannungspotentiale bilden. Und du kannst nicht garantieren das über den PE des Switches dein Netzwerkschrank sauber geerdet ist.
also ziehe ein 4mm² Kabel bis zur Erdungs/Potentialausgleichschiene, dann bist du auf der sicheren Seite.

Verfasser:
Expert35
Zeit: 24.04.2017 17:59:27
2
2502623
nimm doch einen Wandschrank von IKEA, da brauchst garantiert nichts zu erden...

Verfasser:
Didi-MCR52
Zeit: 25.04.2017 03:49:05
0
2502777
Zitat von Expert35 Beitrag anzeigen
nimm doch einen Wandschrank von IKEA, da brauchst garantiert nichts zu erden...

Doch, die Schirme der Netzwerkkabel müssen auch dann in den Potentialausgleich eingebunden werden.

Verfasser:
kd-gast
Zeit: 25.04.2017 06:05:04
1
2502779
Hi.
Potentialunterschiede Können auch durch Gewitter Blitzeinschläge entstehen,selbst wenn das Haus nicht betroffen ist.
Spannungstrichter-. Das freut dann die hauseigene Elektronik besonders.!
Gruß kd-gast

Verfasser:
Phil a.H.
Zeit: 25.04.2017 09:27:21
2
2502821
Selbst wenn man das alles noch am Potenzialausgleich anschließt, kann ein Potenzialunterschied auftreten. In einem "normalen" EFH aber unwahrscheinlich (Blitzeinschläge mal ausgelassen).

Gibt bei Störungen an größeren Anlagen diese netten Tricks wie: Schirmung nur einseitig anschließen, oder parallel ein Kabel ziehen oder... ;-)
Hab' nix gesagt

Der zusätzliche Anschluss am Gerät ist deshalb da, weil Racks und Klimbim i.d.R. lackiert sind, auch die Gewinde. Eine "sichere Verbindung" ist das also nicht.

Verfasser:
Nebelmeister
Zeit: 25.04.2017 18:20:45
1
2503038
Moin!

Anscheinend ist immer noch nicht klar, dass eine Einbeziehung AUCH der verlegten LAN-Kabel in den Potentialausgleich über das oder die Patchpanel bzw. Keystonemodule nebst Switches eine Potentialverschleppung verhindern soll, und damit Ausgleichsströme über die am LAN angeschlossenen Geräte ausschliesst.

Hätte übrigens auch der ELI wissen müssen.

So n büschen Strom vom LAN-Anschluss über das Mainbord des PC oder über den Router oder über das SmartTV oder oder oder himmeln in den meisten Fälle die Elektronik.

CAT7Duplex VOKA-LAN-Multimediahastenichgesehn und 9HE 19Zoll-Schrank, haste da nen Rechenzentrum?

GrussGruss

Verfasser:
elo22
Zeit: 25.04.2017 18:30:03
2
2503041
Zitat von maurch2b Beitrag anzeigen
Wer Cat.7 zu Hause benötigt, der muss auch sein Patchfeld Erden...

Das ist Unsinn, die Classe ist uninteressant. Alle CATx müssen in den Schutzpotenzialausgleich der auch erhalten bleiben muss wenn aktive Teile ausgebaut werden.

Lutz

Verfasser:
Nebelmeister
Zeit: 25.04.2017 18:39:42
2
2503044
Moin, Lutz, das von maurch2b war wohl eher ironisch gemeint....

Verfasser:
maurch2b
Zeit: 26.04.2017 00:48:25
0
2503152
Moin, ja war es :-)

Lutz du hast da natürlich recht. Potentialausgleich ist immer erforderlich!


Gruss

Verfasser:
ClassA
Zeit: 26.04.2017 14:29:59
0
2503303
Ohne das das nun über den Bauträger zu einem neuen "Sonderwunsch" geführt hätte, legt mir der leibe Elektriker nun für ein Kasten Bier ein Erdungskabel vom Potenzialsausgleich in den Vorratsraum - somit sollte ich klar kommen =)

Tortzdem ist das mit dem "Erden" von manchen Geräten immer noch etwas befremdlich. Die Dokumentation diverser Geräte ist da auch oft nicht so prickelnd. Z.B. hat der Switch ja auch eine Erdungsschraube hinten am Geräte. Die ist aber "anscheinend" nur für das Gehäuse des Switch. Wobei ich mir irgendwie nicht vorstellen kann, dass das Gehäuse der Switch nicht sowieso automatisch über den Schuko Stecker geerdet ist.

Verfasser:
fl14558
Zeit: 26.04.2017 16:38:10
2
2503353
Zitat von ClassA Beitrag anzeigen
Z.B. hat der Switch ja auch eine Erdungsschraube hinten am Geräte. [...]

Und die schliesst du an den Potentialausgleichpunkt deines Serverschrankes an. Es geht nicht nur um die Erdung sondern um den Potetialausgleich. Unterschiedlich Spannungspotentiale können dir das Leben schwer machen.

Verfasser:
Expert35
Zeit: 26.04.2017 18:43:56
0
2503395
Erden oder Potentialausgleich sind zwei völlig verschiedene Sachverhalte.
Das eine hat mit dem anderen erstmal nichts zu tun.
Beim PA muß eines Datenschrankes muß man unterscheiden zwischen örtlichen Potentialausgleich und die Verbindung zum Hauptpotentialausgleich.
Und auch der Schutzleiter dient erstmal dazu die Schutzmaßnahme der Schutzklasse 1 zu realisieren.
Mit dem Erden ist das so eine Sache, ich denke da nur mal wie machste das im Flugzeug, aufm Wasser oder in der Wüste...
Um die Verwirrung komplett zu machen hat man beschlossen alles mit grün gelben Leitern auszuführen.

Verfasser:
ClassA
Zeit: 11.05.2017 22:54:50
0
2508312
Also ich fass mal zusammen was ich nun vorhabe


Der Elektriker hat mit eine 16mm² Leitung bis in den Vorratsraum gelegt, die ist an der Potenzialausgeichsschiene meiner Wohnung befestigt.

Ich hab mir eine Logilink Erdungsschiene für ein 19 Zoll Rank gekauft - ist im Grund nur eine Kupfer-Leiste mit ein paar Schrauben die ich hinten im Schrank anbringen werde.

Im Serverschrank lege ich überalle 4mm² von allen Geräten (Switch, Patchpanel, USV)
an diese Schiene und dann natürlich auch die 16mm² Leitung.

Damit sollte im Grunde alles erledigt sein...ich mach mal ein paar Fotos wenn ich fertig bin.

Verfasser:
denz
Zeit: 18.07.2019 11:09:30
1
2804570
Also entweder bist du noch nicht fertig, oder (was wahrscheinlicher ist) du hast vergessen die Fotos zu machen.

Verfasser:
loli
Zeit: 21.07.2019 19:01:13
0
2805359
Zitat von Expert35 Beitrag anzeigen
Erden oder Potentialausgleich sind zwei völlig verschiedene Sachverhalte...
Um die Verwirrung komplett zu machen hat man beschlossen alles mit grün gelben Leitern auszuführen.[...]

Auch wenn das Thema etwas in die Jahre gekommen ist, lesen hier vlt. auch andere...
Daher sollte man erwähnen, das der letzte Satz des Zitats nicht zutreffend ist.

Potentialausgleich mit Schutzfunktionen wird in Grün/Gelb ausgeführt.
Potentialausgleich zur Sicherstellung der elektrischen Funktion darf nicht in Grün/Gelb ausgeführt werden. Vorzugsweise wird dafür Weiß verwendet.


Mehr zum Thema: Link

Gruß

Verfasser:
Automadrant
Zeit: 22.07.2019 13:16:29
0
2805550
Warum über Google verlinken?

Verfasser:
loli
Zeit: 22.07.2019 19:37:58
0
2805653
War mich nicht aufgefallen ;-(
Danke für den Hinweis!
Hier direkt über Hager: Link

Gruß

Verfasser:
Mastermind1
Zeit: 05.09.2019 21:31:38
0
2820090
Zitat von loli Beitrag anzeigen
War mich nicht aufgefallen ;-(
Danke für den Hinweis!
Hier direkt über Hager: Link

Gruß


Hab mir die hager PDF angeschaut da das Thema gerade aktuell ist...so ganz verstehe ich es nicht.
Schutzerdung vs. Funktionserdung.

Ist den nun ein kleiner Netzwerkschrank mit schutzerdung oder.funktionserdung vorzunehmen ..:
- Patchpanel
- Poe Netzwerkswitch
- an dem Poe Switch kommt evtl. einmal ein, zwei Aussenkameras hin (unter nem grossen Dachüberstand)...

Schutzerdung gelb/grün
Funktionserdung kein gelb/grün - z.b. weiss

Ich würde jetzt sagen, weiss in 4mm2?

Verfasser:
loli
Zeit: 05.09.2019 22:07:05
0
2820101
Hallo,

"Schutzerdung gelb/grün
Funktionserdung kein gelb/grün - z.b. weiss
"

Ja!

"weiss in 4mm2?"

kann so, kann aber auch anders ;-)

Was sagt die Anleitung des Switches, des Patchpanels, der Kamera?

Gruß

Verfasser:
Mastermind1
Zeit: 05.09.2019 22:19:10
0
2820105
Noch kein Patchpanel/Switch/Schrank gekauft.
Aber das Material möchte ich demnächst zusammenstellen und bestellen..

Kameras kommen erstmal keine hin. Nur im Vorbereitung die Verkabelung bzw. Leerohre.

Also erstmal alles nur Indoor in einem kleinen efh mit zwei Stockwerken.

Der Preis für 10 Netzwerkdosen im Haus war derart teuer durch den Bauträger, dass ich meinem Kumpel das machen würde. Als Fachinformatiker und diversen Netzwerkverkabelungen ist das auflegen kein Thema.
Passendes Messgerät (Fluke) kann ich in der Arbeit Ausleihen damit die Qualität der Verbindung geprüft und einwandfrei ist...

10 NW Dosen (jeweils Doppeldosen) sollten vom Bauträger 2500€ kosten... Bei 1000-1500€ OK. Aber 2500€ war zu heftig...

Der kleine Netzwerkschrank kommt in einen grossen Technikraum in dem sich alles befindet (Zählerkasten, Heizung, PA Schiene)..

Gekauft ist noch nichts...

Ich möchte es nur konform machen.

Aktuelle Forenbeiträge
derjoerg schrieb: die Fussbodenheizung hat ein delta T von 20°C, au Weia. Da sollte man eher 5° C haben oder verwechselst Du FBH und Heizkörper-Heizkreis? Ich habe jetzt verstanden dass du 2 Heizkreise hast, den einen...
Noch_a_Waidler schrieb: Guten Morgen! Als erstes nochmal Danke für die vielen Antworten! Langsam bekomme ich zumindest ein grobes Gefühl für die Anlagenparameter, innerhalb derer man die WP optimal betreiben sollte. Jetzt...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
 
Website-Statistik

Erdung Serverschrank ?
Verfasser:
Mastermind1
Zeit: 05.09.2019 22:19:10
0
2820105
Noch kein Patchpanel/Switch/Schrank gekauft.
Aber das Material möchte ich demnächst zusammenstellen und bestellen..

Kameras kommen erstmal keine hin. Nur im Vorbereitung die Verkabelung bzw. Leerohre.

Also erstmal alles nur Indoor in einem kleinen efh mit zwei Stockwerken.

Der Preis für 10 Netzwerkdosen im Haus war derart teuer durch den Bauträger, dass ich meinem Kumpel das machen würde. Als Fachinformatiker und diversen Netzwerkverkabelungen ist das auflegen kein Thema.
Passendes Messgerät (Fluke) kann ich in der Arbeit Ausleihen damit die Qualität der Verbindung geprüft und einwandfrei ist...

10 NW Dosen (jeweils Doppeldosen) sollten vom Bauträger 2500€ kosten... Bei 1000-1500€ OK. Aber 2500€ war zu heftig...

Der kleine Netzwerkschrank kommt in einen grossen Technikraum in dem sich alles befindet (Zählerkasten, Heizung, PA Schiene)..

Gekauft ist noch nichts...

Ich möchte es nur konform machen.
Weiter zur
Seite 2