Alle
Foren
Flexibles Heizungsrohr an vorhandenes Kupferrohr anbinden
Verfasser:
joost
Zeit: 08.08.2017 11:50:45
0
2535606
Salut :)
Ich möchte in meinem Uraltbau den durchgerosteten Warmwasserspeicher austauschen und habe einen zur Verfügung, dessen Anschlüsse anders liegen. Da ich nicht löten kann, war mein Plan, die vorhandenen Kupferrohre zu kürzen und mit biegbarem Heizungsrohr zu den neuen Anschlüssen zu gehen. Dazu zwei Fragen:
a) Macht das überhaupt Sinn
b) welche Anschluss/Übergangskomponenten bräuchte ich dafür

Danke schon mal für eure Ideen
Verfasser:
caipithomas
Zeit: 08.08.2017 12:08:52
6
2535610
Hallo!
Da wir die Örtlichkeiten nicht kennen,wie sollen wir da helfen?
Hol dir "Fachliche Hilfe"Deine Fragestellung weist darauf hin das Du das nicht gebacken bekommst!
Mfg
Verfasser:
joost
Zeit: 08.08.2017 15:21:16
0
2535683
Es wäre schön, wenn jemand antworten würde, der es nicht so furchtbar nötig hat, sein Ego zu polieren.
Verfasser:
Solarchris
Zeit: 08.08.2017 16:22:42
0
2535705
Du kannst nicht löten? Also auch nicht pressen??!! Dann wird´s halt blöd.
Verfasser:
arnc
Zeit: 08.08.2017 16:45:10
0
2535711
Verfasser:
caipithomas
Zeit: 08.08.2017 16:48:48
2
2535714
Zitat von joost Beitrag anzeigen
Es wäre schön, wenn jemand antworten würde, der es nicht so furchtbar nötig hat, sein Ego zu polieren.

Was hat meine antwort mit meinem "EGO" zu tun?
Deine Angaben sind extrem "Dürftig"so das man davon ausgehen kann,das Deine Fertig und Fähigkeiten in der Installationtechnk nicht gerade Ausgeprägt sind!Deshalb auch mein Rat,hol Dir Fachliche Hilfe.
Verfasser:
OldBo
Zeit: 08.08.2017 18:08:19
0
2535750
Zitat von joost Beitrag anzeigen
Es wäre schön, wenn jemand antworten würde, der es nicht so furchtbar nötig hat, sein Ego zu polieren.

Na, nicht gleich frech werden. Wer soll auf derartige Fragen etwas vernünftiges antworten? >((
Verfasser:
OldBo
Zeit: 08.08.2017 18:10:57
0
2535753
Zitat von caipithomas Beitrag anzeigen
Zitat von joost Beitrag anzeigen
[...]

Was hat meine antwort mit meinem "EGO" zu tun?
Deine Angaben sind extrem "Dürftig"so das man davon ausgehen kann,das Deine Fertig und Fähigkeiten in der Installationtechnk nicht gerade Ausgeprägt sind!Deshalb auch mein Rat,hol Dir Fachliche Hilfe.

Thomas, warum antwortest Du überhaupt noch darauf?
Verfasser:
caipithomas
Zeit: 08.08.2017 18:35:48
1
2535763
Bruno!
Wiel ich im Grunde "Einen netter und hilfsbereichter Mensch bin"Ist das Falsch!!Ich helf der der "Oma"auch über den Zebrastreifen"
Gruss aus Husberg
Verfasser:
caipithomas
Zeit: 08.08.2017 20:20:38
0
2535800
So!Oma ist auf der anderen Seite!
Feierabend!
Verfasser:
Hauschen
Zeit: 12.08.2017 10:28:25
0
2536739
Hallo Joost,

vielleicht hilft Dir das weiter:

https://www.sani-flex.de/schlaeuche/flexschlaeuche-panzerschlaeuche/

https://www.heizungsdrache.de/heizung/ersatzteile-heizung/oel-installation-und-servicezubehoer/schneidringverschraubungen/schneidring-verschraubung-gev/11696/schneidring-verschraubung-gev-22-mm-x-r-3/4-zyl.

Schneidringverschraubung an die vorhandenen Kupferrohre, weiter mit Panzerschläuchen an den Boiler. Schneidringverschraubungen gibt es für fast jeden Durchmesser der Kupferrohre, mit den gängigsten Schraubanschlüssen für Panzerschläuche.

Panzerschläuche gibt es in beliebiger Länge mit graden oder abgewinkelten Verschraubungen für den Boileranschluss.

Diese Möglichkeit wird von vielen Klempnern abgelehnt. Auf die Frage warum, habe ich noch keine einleuchtende Antwort bekommen, ist sicherlich zu simpel.

Gruß
Verfasser:
kd-gast
Zeit: 12.08.2017 12:44:47
1
2536782
Hi.
Dann lieber Edelstahl wellrohr,lässt sich optisch gut anpassen,und neigt
Nicht wie Panzer Schläuche zu ablagerung/Verstopfung durch schwarzschlamm.
Übergänge gibts dafur auch und ich bin's nicht auf vorkonfektionierte Längen
Beschränkt...
Praxistip!
Gruß kd-gast
Verfasser:
maurch2b
Zeit: 12.08.2017 15:10:03
1
2536821
Wir reden hier immer nur von Heizung...

Die Trinkwasserinsallation passt wohl 1:1 ?? Ich kann es mir nicht vorstellen...


Viel Spaß!
Verfasser:
v1o2c3
Zeit: 13.08.2017 10:22:10
1
2536970
Naja,

Panzerschläuche sind i.d.R. nicht diffusionsdicht. Sauerstoff kommt in's System.
Und wenn der Speicherwärmetauscher aus Stahl ist geht der gerne auch mal schneller als einem lieb ist durch.
Ist halt nicht mehr die Qualität von früher.
Hatte schon mal so einen Fall, wo der nach 2 1/2 Jahren durch war und das TW ins Heizsystem gedrückt hat.
Verfasser:
lukashen
Zeit: 13.08.2017 20:17:11
0
2537163
Die Flexschläuche gibts ja auch nicht geschenkt.
Eine weitere Option wäre Mehrschichtverbundrohr, das kann man leicht von Hand zurechtbiegen. Fittinge gibts zum Pressen und Schrauben. Presszangen für Kupfer und Verbundrohrfittinge kann man mieten.

Gruß
Verfasser:
blasius
Zeit: 15.08.2017 11:20:49
0
2537569
Zitat von arnc Beitrag anzeigen
[url=www.google.de/search?q=klemmringverschraubung+kupferrohr&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwi455j-7sfVAhXMZVAKHWjHB08Q_AUICygC&biw=1280&bih=857]vllt so[...]



So hab ich meine gesamte Installation ausgeführt. Ist zwar teurer, aber gut. Beim Einsatz der Klemmringverschraubungen im Zusammenhang mit Trinkwasser auf die DVGW- Zulassung achten.

Viel Glück.



Aktuelle Forenbeiträge
Christoph386 schrieb: Hallo Zusammen, entschuldigt die späte Antwort, auf der Arbeit ist aktuell zu viel los... Und sowas dann auch noch vor Weihnachten... Kann mir jemand die Zusammenhänge mit Fußpunkt und Endpunkt erklären,...
Litchking schrieb: Das ist je nach Region nicht einfach, Pia. Ich habe mittlerweile nach sehr viel telefonieren einen gefunden, der mir zwei Anlagen wie aus dem Bilderbuch gebaut hat. Das dritte Projekt steht noch an. Denkmal...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Website-Statistik