Alle
Foren
reichen 31 KW?
Verfasser:
brotsack
Zeit: 12.09.2017 00:07:42
0
2545529
Hallo,
kann mir jemand sagen, ob die Wärmepumpe LA31 von Novelan (2011 eingebaut) für 770 m², für Heizung und Brauchwasser ausreicht?
Danke schon mal für die Antwort
Zeit: 12.09.2017 00:27:27
6
2545531
Ohne Informationen ist das "Rate mal mit Rosenthal".

Der Formulierung nach ist die WP doch schon seit 6 jahren im Einsatz. Da wird man das doch wohl inzwischen gemerkt haben und auch ein Verbrauch bekannt sein.
Verfasser:
brotsack
Zeit: 12.09.2017 01:00:09
0
2545536
Zitat von Ich_habe_Feuer_gemacht Beitrag anzeigen
Ohne Informationen ist das "Rate mal mit Rosenthal".

Der Formulierung nach ist die WP doch schon seit 6 jahren im Einsatz. Da wird man das doch wohl inzwischen gemerkt haben und auch ein Verbrauch bekannt sein.


Servus,
na wenn das mal so wäre...
schon seit längerer Zeit geht Heizung und Brauchwassere nur über die Heizstäbe....
Bauträger interresiert das nicht...
Hab halt nicht viel Daten....
Verfasser:
sanierputz
Zeit: 12.09.2017 08:47:57
3
2545568
Wichtig wären mal die Daten zu sammeln.

1. Was ist das für ein Haus? Beschreibung? Bauweise? Welche Steine?
Viele Fenster? Verwinkelt, Verschachtelt? Freistehend? Die Postleitzahl um
die Auslegungstemperatur zu ermitteln.
2. Baujahr
3. Dämmung (Außenwände, Kellerdecken, Dach)
4. Fenster Alter und oder K-Wert oder U-Wert
5. Beschreibung der Warmwassererzeugung

770m² mit 31 KW >>> dann ist das schon ein Energiesparhaus KFW 40 und muss schon ziemlich neu sein.
Man käme dann auf rund 40 Watt Heizlast pro m².
Kann ich mir bei einem Mehrfamilienhaus nicht vorstellen.
Verfasser:
HFrik
Zeit: 12.09.2017 08:49:59
5
2545572
Wenn das nur über die Heizsstäbe geht, ist an der WP vielleicht was kaputt? Etwas mehr Infos wären hilfreich.
Verfasser:
Peter_Kle
Zeit: 12.09.2017 09:00:05
3
2545575
Und auch die Heizstäbe haben eine kW Angabe... Reichen die .. dann reichen die
Verfasser:
schorni1
Zeit: 12.09.2017 11:08:22
1
2545608
770m² mit 31 KW >>> dann ist das schon ein Energiesparhaus KFW 40 und muss schon ziemlich neu sein.
Man käme dann auf rund 40 Watt Heizlast pro m².



Bei einem kompakten Gebäude mit DEM Baujahr durchaus üblich
Zeit: 12.09.2017 11:19:57
0
2545611
Das ist eine starre LWP mit zwei Verdichtern, aber dennoch fester Drehzahl. Bei Frost bleibt daher nur rund 20 KW im Auslegungsfall. Das wären dann um die 25 Watt pro m², je nach Auslegungstemper bzw. die Leistung, die bei eben jener Temperatur zur Verfügung steht.

Na ja, ohne Infos ist das nicht zu beurteilen.

Würde wirklich nur mit Heizstab geheizt, läge eindeutig ein Defekt vor. Oder soll es nur einen hohen Stromverbrauch zum Ausdruck bringen?
Verfasser:
Joerg Lorenz
Zeit: 12.09.2017 12:58:19
0
2545661
Zitat von HFrik Beitrag anzeigen
Wenn das nur über die Heizsstäbe geht, ist an der WP vielleicht was kaputt? Etwas mehr Infos wären hilfreich.



Wenn das mit den Heizstäben gereicht hat, reicht es mit den 2 Kompressoren ganz sicher. Die WP schaltet nämlich die Heiszstäbe zu, wenn die beiden Kompressoren nicht reichen.

Aus der Regelung kann man herausholen, wann die letzte Heizanforderung war und wie die Verteilung zwischen Heiszstäben und den Kompressoren war.

Der OP soll ein CSV und ein DTA ziehen und hierher verlinken. Dann kann man sich das mal analytisch anschauen.

Jörg
Verfasser:
Joerg Lorenz
Zeit: 12.09.2017 13:03:18
0
2545664
Zitat von brotsack Beitrag anzeigen
Hallo,
kann mir jemand sagen, ob die Wärmepumpe LA31 von Novelan (2011 eingebaut) für 770 m², für Heizung und Brauchwasser ausreicht?
Danke schon mal für die Antwort



Zieh das DTA und das CSV-File aus der Regeleung und verlinke sie hierher.
Die Diskussion in diesem Thread ist ja unterirdisch.

Diese Daten sind zwingend für eine Analyse. Die WP ist mit 31 kW bei 2°C AT und 2 Kompressoren sehr leistungsfähig. Sollte es trotzdem nicht reichen, werden die Heizpatronen zugeschaltet.

Wie kommst Du zu der Behauptung, dass nur mit Heizstäben geheizt wird? Hast Du das aus der Regelung ausgelesen?

Jörg
Verfasser:
brotsack
Zeit: 12.09.2017 23:58:46
0
2545886
Zitat von Joerg Lorenz Beitrag anzeigen
Zitat von brotsack Beitrag anzeigen
[...]



Zieh das DTA und das CSV-File aus der Regeleung und verlinke sie hierher.
Die Diskussion in diesem Thread ist ja unterirdisch.

Diese Daten sind zwingend für eine Analyse. Die WP ist mit 31 kW bei 2°C AT und 2 Kompressoren sehr leistungsfähig. Sollte es[...]


Servus und vielen Dank für eure Antworten schon mal.
Also das Baujahr ist 2011, Raum Stuttgart, KFW70, es wurde, bzw. wird nur mit Heizstäben- 2 Brauchwasser pro Speicher( 2x 800 Liter) und Heizkessel geheitzt, da die Pumpe wieder mal steht (seit Juni!!).Fehler 716- wie schon des öfteren, deswegen können nur die Heizstäbe die Wärme erzeugen, beim Brauch- als auch beim Wasser für die Heizung. Dazu kommt noch eine Solaranlage, und jetzt wird es ganz lustig:

Das Brauchwasser wird auf das Dach zu der Solaranlage gepumpt!!
Kein Witz, denn die Temperatur die von oben runter kommt, ist niedriger als die Temp die hoch geht. Richtig, wir sind die, die für die Klimaänderung verantwortlich sind. Wir heizen mit unseren Heizstäben die Welt!! Aktuell um 23.50 Uhr oben 43Grad!
Noch lustig: In den Wohnungen werden trotz ausgeschalteter Raumthermostate die Fußböden warm.
Da die Solaranlage und die Heizstäbe und die LWP alle getrennt von einander laufen und nicht zusammen arbeiten, kann das ja nicht funzen.
Hm...und keiner kennt sich aus...
Kann leider nichts auslesen oder rüberziehen, kann nur auf die Steuerung zugreifen, möchte ich aber wegen der Gewährleistung nicht machen.
Danke
Brot
Zeit: 13.09.2017 00:53:35
2
2545891
716 ist eine Hochdruckstörung. Wenn kein Defekt vorliegt, bedeutet es, daß die WP ihre Wärme nicht los wird. Das heißt die Einstellungen und oder die hydraulik wurde verbockt. Dafür spricht auch, daß die FBH trotzt "ausgeschalteter Raumthermostate" warm wird und die Solarthermie wärme zum Dach rauf schickt.

Du schreibst von einem Heizessel. Das heißt es ist eine bivalente Anlage. Die Wärmepumpe ist für den Normalbetrieb und der Kessel sollte die Spitzenlast abdecken. In der Kombination ist das ok. Aber offensichtlich wurde die Installation völlig verbockt. Da brauchst du einen Fachmann, Gutachter und vermtlich leider auch eien Anwalt um Forderungen geltend zu mchen wenn die Leute Trotz derartiger Probleme auf stur schalten

Wir können dir nur helfen die Problemstellen zu identifizieren. Aber dafür müßten wir schon eine genaue Beschreibung erhalten, eindeutig und unmißvertändlich nachvollziehbar für jemanden der die Anlage nicht vor augen hat. Gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz wichtig ist das Hydraulikschema, was angeschlossen ist und die Bezeichnung des Hezkessels wäre auch wichtig.

In welchem Verhältnis die Leistung der WP zur Heizlast steht, kann bei derartigem Informationsstand niemand sagen. Da muß es doch eine Heizlasterechnung geben und einen hydraulischen Abgleich. Das sind Grundlagen. Dein Hauptproblem besteht aber nicht in der Frage in welchem Verhältnis die Leistung der WP zum Bedarf steht, sondern darin daß sie nicht betriebsbereit ist.

Welche Unterlagen hast du? Hydraulikschema, Heizlastberechnung, Grundriß?
Verfasser:
Joerg Lorenz
Zeit: 13.09.2017 06:58:19
1
2545903
Zitat von brotsack Beitrag anzeigen
Zitat von Joerg Lorenz Beitrag anzeigen
[...]


Servus und vielen Dank für eure Antworten schon mal.
Also das Baujahr ist 2011, Raum Stuttgart, KFW70, es wurde, bzw. wird nur mit Heizstäben- 2 Brauchwasser pro Speicher( 2x 800 Liter) und Heizkessel geheitzt, da die Pumpe wieder mal steht (seit Juni!!).Fehler 716- wie schon[...]



Da muss wirklich mal ein Fachmann ran. MIch trifft fast der Schlag.

Es wäre halt schon hilfreich, wenn Du mal das CSV und das DTA schicken könntest, sonst bleibt das alles hier ein Stochern im Nebel.

Jörg
Verfasser:
brotsack
Zeit: 13.09.2017 07:19:26
0
2545905
Zitat von Joerg Lorenz Beitrag anzeigen
Zitat von brotsack Beitrag anzeigen
[...]



Da muss wirklich mal ein Fachmann ran. MIch trifft fast der Schlag.

Es wäre halt schon hilfreich, wenn Du mal das CSV und das DTA schicken könntest, sonst bleibt das alles hier ein Stochern im Nebel.

Jörg


Moin,
ja, der Schlag triffrt jeden der das hört oder sieht
Wie komme ich denn an das CSV und DTA?
Danke
Und wie finden wir ein Fachhandwerker der sich mit Novelan auskennt? Schwierig...
Verfasser:
Joerg Lorenz
Zeit: 13.09.2017 08:09:46
0
2545919
Zitat von brotsack Beitrag anzeigen
Zitat von Joerg Lorenz Beitrag anzeigen
[...]


Moin,
ja, der Schlag triffrt jeden der das hört oder sieht
Wie komme ich denn an das CSV und DTA?
Danke
Und wie finden wir ein Fachhandwerker der sich mit Novelan auskennt? Schwierig...



Ich gehe davon aus, dass auch die 31 kW-Version über die Luxtronic II geregelt wird. Dann befindet sich der USB-Anschluss über dem display unter einer kleinen Klappe, die zuerst vorsichtig entfernen musst. Steht übirgens alles in der Fachhandwerker-Anleitung resp. in der Anleitung zm Regler, die separat ist und die mit der Abnahme ausgehändigt wurde. Sollte die verloren gegangen sein, dann kannst Du sie noch hier Fachhandwerkeranleitung Regler

Du brauchst nicht primär einen Novelan-Spezialisten sondern einen HB, der das ganze System versteht und vor allem die Hydraulik und die Solarthermie unter die Lupe nimmt.

Gruss, Jörg
Zeit: 13.09.2017 09:15:20
1
2545934
Zitat von Joerg Lorenz Beitrag anzeigen
Du brauchst nicht primär einen Novelan-Spezialisten sondern einen HB, der das ganze System versteht und vor allem die Hydraulik und die Solarthermie unter die Lupe nimm


100% Zutimmung

Ein Novelan Spezialist ist erst dann erforderlich, wenn komplexerere Reparaturen an der WP selbst erforderlich wären. Hier sieht es aber ganz stark danach aus, daß die Leute ihr Handwerk nicht verstehen und schwere Grundlagenfehler zu beheben sind.
Verfasser:
brotsack
Zeit: 13.09.2017 09:40:31
0
2545947
Zitat von Ich_habe_Feuer_gemacht Beitrag anzeigen
Zitat von Joerg Lorenz Beitrag anzeigen
[...]


100% Zutimmung

Ein Novelan Spezialist ist erst dann erforderlich, wenn komplexerere Reparaturen an der WP selbst erforderlich wären. Hier sieht es aber ganz stark danach aus, daß die Leute ihr Handwerk nicht verstehen und schwere Grundlagenfehler zu beheben sind.



Okay, vielen Dank mal bis hierher. Vielleicht komme ich doch noch an die Daten.
Viele Grüße Brot :-)
Verfasser:
brotsack
Zeit: 13.09.2017 11:10:51
0
2545970
Zitat von brotsack Beitrag anzeigen
Zitat von Ich_habe_Feuer_gemacht Beitrag anzeigen
[...]



Okay, vielen Dank mal bis hierher. Vielleicht komme ich doch noch an die Daten.
Viele Grüße Brot :-)

Hier noch unser System:
Novelan
Luft Wasser WP LA 31
Heizungs und Wärmepumpenregler WPR- Net
2x Solar- Brauchwarmwasser- Speicher 500 Liter Typ: SWWS 506 jeweils mit 2 Heizstäben
Solar. TRENNPUFFERSPEICHER 800 Liter Typ: STPS 800 mit 2 Heizstäben
HUP Grundfos Magna 3
FUP Grundfos Magna 32-80 180
Solarregler RR400

Gruß
Verfasser:
HFrik
Zeit: 16.09.2017 00:57:13
0
2547017
gibts auch noch als Zeichnung das Hydraulikschema wie die Teile zusammenhängen? Dann kann das jemand anschauen.
Verfasser:
brotsack
Zeit: 16.09.2017 01:23:31
0
2547018
Zitat von HFrik Beitrag anzeigen
gibts auch noch als Zeichnung das Hydraulikschema wie die Teile zusammenhängen? Dann kann das jemand anschauen.

Servus,
oje, einen Plan oder Zeichnung gibt es nicht, ich würde ja einen machen, aber da ist voll das durcheinender :-((
Die 2 Brauchwarmwasser- Speicher haben Solaranschluß und der
TRENNPUFFERSPEICHER nur für Heizung hat Solaranschluß (braucht man das überhaupt?)
Noch eine Zirkulationspumpe verbaut...
Wie kann ich da einen Plan erstellen? Hm... weiß auch nicht...
Aber danke
Gruß Brot
Verfasser:
HFrik
Zeit: 17.09.2017 21:04:20
0
2547620
Ich fürchte da musst Du mal durch, und die Rohre verfolgen, sonst wird Dir keiner hier helfen können.



Aktuelle Forenbeiträge
wolfskuhle schrieb: Hallo, es war und soll auch in Zukunft eine "Hühnerleiter " montiert werden. Mein Problem ist, kann ich den alten Heizkörper...
agerhard schrieb: Hallo zusammen, hier mal der aktuelle Stand nach der Erstdurchsprache mit dem Rohbauer. 1. Rohbauer kann mir den Bagger...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik