Alle
Foren
Effektive Schlafzimmer Lüftung gesucht!
Verfasser:
Stripe
Zeit: 12.09.2017 11:54:00
0
2545627
Hi All,

ich bin auf der Suche nach einer Lüftung für ein kleines Schlafzimmer ca.12qm Grundfläche und 2,5mtr hoch. Da ich durch meine Behinderung öfters auch mal tagsüber im Bett liege und ich dann das Fenster nicht mehr auf oder zu machen kann suche ich etwas mit Fernbedienung (kann ach per Wifi oder Smarthome sein). Folgende Punkte sind wichtig:
1. Schnelle Geruchsbeseitigung. Da ich Stomaträger bin und dieser halt dann auch im Bett gewechselt wird stinkt es halt gewaltig ;-)
2. da es das Schlafzimmer ist sollte es leise sein, ausser bei der “Stoßlüftung“,also kein Rückschlagklappen geklapper und auch kein Lärm von aussen reintragen.
3. Wärmedämmung, bzw. absolut dicht schliessend damit durch Winddruck oder so keine Zugluft/Kältebrücke generiert wird.
4. möglichst wartungsarm und voll fernbedienbar.

Am einfachsten wäre ein Fensteröffner, den hab ich nicht gefunden, nur so Kippöffner.
Ein Lüfter mit dicht schliessender Klappe und im besten Fall reversierbaren Luftstrom wäre auch interessant (wie hoch ist dabei der Wärmeverlust?)
Oder halt dezentrales Lüftergerät mit WRG. Die hätten noch das plus der besseren Luft im Schlafzimmer!Hier denke ich an Kreuzstromgeräte, da ich glaube das PushPull Geräte zu laut und nicht so effektiv bei der Geruchsbeseitigung sind. Den Bayerlüfter fänd ich ganz gut, aber der hat glaube ich zu wenig Luftdurchsatz. Aufgefallen ist mir hier Meltem, aber das sind dann schon hohe Kosten, ich tippe mit Einbau 2000,--€

Also Fragen über Fragen...... Ich freue mich jetzt schon auf Eure Antworten und bedanke mich schon mal vorab.

Grüße aus Westfalen
Tom
Verfasser:
egal1
Zeit: 12.09.2017 12:02:46
1
2545633
tja, du schreibst es ja selbst: Meltem wäre sicher das am besten geeignete und ist eben auch mit IR-Fernbedienung zu haben (M-WRG-K). Natürlich sollte man zum Luftwechsel aber auch hier keine Wunder erwarten. Selbst auf höchster Stufe wird die Luft wesentlich langsamer ausgetauscht als bei einem ganz geöffneten Fenster.
Der Preis liegt bei ca. 1300,--€, aber die Einbaukosten hängen natürlich von den Gegebenheiten ab.
Ich gehe jetzt davon aus, dass das Zimmer im Eigenheim ist und es sich nicht um eine Miet- oder Eigentumswohnung handelt, wo eben eine doppelt qualifizierte Mehrheit bei der Eigentümerversammlung nötig ist.
Verfasser:
schorni1
Zeit: 12.09.2017 12:10:09
1
2545636
Der Raum hat ca 30m³, dann schau mal wieviel Luftleistung so ein Lüfter hat.

Zur schnellen Geruchsabsaugung sollte der ja mind 100m³ haben, dann wäre der Raum innerhalb 20 Minuten "theoretisch LEER".
Verfasser:
egal1
Zeit: 12.09.2017 17:20:00
1
2545750
auf Intensivlüftung hast du bei Meltem ja 100m³/h
Verfasser:
Motzi1968
Zeit: 12.09.2017 18:04:35
1
2545767
Empfehle Dir den Bayernlüfter der neuesten Generation:

Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung Typ Comfort (Version 3) inkl. Feuchteautomatik

Einfach mal einlesen später da anrufen.


Grüße
Motzi1968
Verfasser:
winni 2
Zeit: 12.09.2017 18:35:03
1
2545780
Nicht billig, aber öffnet das Fenster sehr weit und verriegelt:
https://www.windowdrives.com/informationen_rwa-beschlag_1050/

Grüsse

winni
Verfasser:
Stripe
Zeit: 12.09.2017 19:56:06
0
2545813
Erstmal besten Dank.

Wie sieht's mit einer kostengünstigeren Lösung für den Meltem aus? So wie es aussieht ist es nicht möglich den Bayerlüfter fernzusteuern, reicht der Luftaustausch?. Gibt es eventuell eine reine Lüfterlösung die die o.a. Punkte berücksichtigt?

Schönen Abend noch.
Tom
Verfasser:
OldBo
Zeit: 12.09.2017 20:09:57
2
2545819
Eine Fensterlüftung wäre in diesem Fall immer die letzte Lösung. Ein dezentrale Lüftung mit genügend Luftdurchsatz ist hier die beste Lösung.
Verfasser:
egal1
Zeit: 13.09.2017 11:19:40
0
2545975
Zitat von Stripe Beitrag anzeigen
Erstmal besten Dank.

Wie sieht's mit einer kostengünstigeren Lösung für den Meltem aus? So wie es aussieht ist es nicht möglich den Bayerlüfter fernzusteuern, reicht der Luftaustausch?. Gibt es eventuell eine reine Lüfterlösung die die o.a. Punkte berücksichtigt?

Schönen[...]


Man kann nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Der Mehrpreis bei Meltem ist eben z.B. der großen Filterfläche, leisem Betriebsgeräusch und Klappensteuerung geschuldet.
Außerdem hast du eben zig Programme und auch die Möglichkeit, ohne WRG einfach zu lüften.
Wenn du auf all das verzichten kannst, kannst du auch den Bayernlüfter nehmen.
Wenn du auf Wärmerückgewinn auch noch verzichten kannst, genügt natürlich ein einfacher Badlüfter. Es muss eben für genügend Zuluft gesorgt werden (z.B. offene Tür oder gekürztes Türblatt) in deinem Zimmer, evtl. gekipptes Fenster in einem Nebenraum. Aber die eierlegende Wollmilchsau gibt es nicht: bei großer Luftleistung wird das ganze laut. Den Badlüfter gibt es auch mit Stufensteuerung, also z.B. 30 m³/h und 100 m³/h also für Dauerbetrieb und Stoßbetrieb.
Verfasser:
Rolpet
Zeit: 13.09.2017 15:35:39
0
2546089
Hallo Stripe, ich bin eigentlich ein Freund der Bayernlüfter aber wenn ich mir ansehe, welche Anforderung gestellt wird, dann bin ich nicht sicher, ob Du glücklich damit wirst. Die Strategie der Geräte ist, dass der interne Timer tagsüber keine Rücksicht auf Geräusche nehmen muss, weil der Normalbewohner dann gar nicht im Schlafzimmer ist. Bis zum Abend ist dann die Luft wieder mehrfach gewechselt und die Feuchte bei entsprechender Witterung draußen. Bevor man ins Bett geht, senkt der Timer die Leistung auf ruhige bis unhörbare Stufe ab und man nimmt einfach noch den Frischluftbeitrag mit. Wenn ich mir allein Deine einleitende Anfrage so durchlese, dann brauchst Du meiner Meinung nach ein größeres Gerät.
Verfasser:
Stripe
Zeit: 14.09.2017 17:21:02
0
2546526
Guten Abend allerseits,

im Moment bin ich noch auf der Suche, es kommen immer mehr Produkte zum Vorschein.
z.b. Ventis, Viessmann,Aeropac usw. usw.. Manche scheinen auch baugleich zu sein. Ich mache erstmal ne Tabelle und werde mich dann vertrauensvoll an euch wenden 😉 Ein Meltem ähnliches Gerät für 500-700€ das wäre toll.

Luftige Grüße
Tom



Aktuelle Forenbeiträge
Günter Paul schrieb: Heute die erste Wartung.. und bei der Gelegenheit soll der Monteur auch gleich den Kessel anwerfen , ich hatte den Tank leergelutscht . Punkt 8.00 Uhr stand der Junge auf der Matte , na , hab`ich...
HFrik schrieb: Also für die Kühlung würde ich noch eine Entfeuchtung mit vorsehen - d.h. ein Kühlregister das deutlichkälter gefahren wird als die Flächenheiuzungen, damit an dieser Stelle das Wasser aufällt und abgeleitet...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik