Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Neue Alpha Innotec Sole 12kw
Verfasser:
Sciliar
Zeit: 14.12.2017 21:20:22
0
2583247
Hallo,

Heute wurde unsere neue AI in Betrieb genommen und ich freue mich gerade, ob das alles so seine Richtigkeit hat. Der Verdichter läuft nun seit 4,5 Stunden, erst WW dann Heizung. Die Soletemp ist jetzt auf -4 Grad gesunken, der Sole-Verteiler im Heizungsraum verreist. Das Heißgas war zwischenzeitlich auch 110 Grad.

Die aktuellen Werte:
Vorlauf 26.4°C
Rücklauf 23.2°C
Rückl.-Soll 28.2°C
Rückl.-Extern 23.7°C
Heissgas 62.6°C
Aussentemperatur 3.7°C
Mitteltemperatur 12.4°C
Warmwasser-Ist 47.9°C
Warmwasser-Soll 46.0°C
Wärmequelle-Ein -4.0°C
Wärmequelle-Aus -6.8°C
Mischkreis1-Vorlauf 25.4°C
Mischkreis1 VL-Soll 30.7°C
Mischkreis2-Vorlauf 23.6°C
Mischkreis2 VL-Soll 30.1°C
Solarkollektor 5.0°C
Solarspeicher 150.0°C
Externe Energ.Quelle 5.0°C
Vorlauf max. 60.4°C
Ansaug VD -1.8°C
Überhitzung 7.8
Überhitzung Soll. 8.1 K
BUP Aus
FUP 1 Ein
HUP Ein
Mischer 1 Auf Ein
Mischer 1 Zu Aus
Ventil.-BOSUP Ein
Verdichter Ein
ZIP Aus
ZUP Ein
ZWE 1 Aus
ZWE 2 - SST Aus
ZWE 3 Aus
SLP Aus
Mischer 2 Auf Aus
Mischer 2 Zu Aus
FUP 2 Ein
FUP 3 Aus
seit : 14.12.17 5.00 V
AO 22 5.00 V
Ablaufzeiten
WP Seit 04:32:25
ZWE1 seit 00:00:00
Netzeinschaltv. 00:00:00
SSP-Zeit 00:00:00
VD-Stand 00:00:00
HRM-Zeit 02:11:49
HRW-Zeit 00:00:00
TDI seit 00:00:00
Sperre WW 00:00:00
Betriebstund. VD1 5h
Impulse Verdichter 1 1
Laufzeit Ø VD1 04:32
Betriebstunden ZWE1 0h
Betriebstunden WP 5h
Betriebstunden Heiz. 2h
Betriebstunden WW


Stimmt das alles so?

Grüße, sci

Verfasser:
Sciliar
Zeit: 14.12.2017 21:36:39
0
2583257
Nachtrag: seit etwa 1 Stunde hat sie die WW Solltemperatur von 46 Grad erreicht und heizt seit dem. Die Vorlauftemperatur bleibt allerdings konstant bei 25 Grad ...???

Verfasser:
Tommeswp
Zeit: 14.12.2017 21:40:12
0
2583261
Wirklich 12 kW Heizleistung?
Moduliert das Gerät?
Welche Quelle hängt da dran?

Verfasser:
Sciliar
Zeit: 14.12.2017 21:47:04
0
2583263
AIT SWC122H3 mit Flächenkollektor

Verfasser:
Peter_Kle
Zeit: 14.12.2017 22:15:36
2
2583272
12 kW ... Mischerkreise... schauen wir mal was da für ein Pallast kommt....

Verfasser:
Sciliar
Zeit: 14.12.2017 22:27:25
0
2583288
Peter, Woche Info brauchen Sie, um die Einstellungen zu beurteilen?
Haus: BJ 2000, 220qm, offene Bauweise, Fußboden- und Wandheizung (ehemaliges Immosolar Konzept)

Grüße, sci

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 14.12.2017 23:24:21
0
2583297
Zieh mal ein Dta und eine Csv je die große Datei.

Wie ist deine Quelle erschlossene? Größe, Abstände, Länge der Schleifen

Verfasser:
Sciliar
Zeit: 15.12.2017 07:13:34
0
2583320
Hi und guten morgen,

wie komme ich an die beiden logfiles dran? Wenn ich mich auf dem Webserver anmelde, habe ich nur relativ statische HTML Informationen. Nach Java sieht das nicht aus.

Wie groß der Kollektor im Garten ist, kann ich nicht sagen.Ich glaube, 400 Meter.
Grüße, sci

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 15.12.2017 08:18:39
0
2583341
Es soll auch mit einem Stick gehen nicht nur über Web, vielleicht hilft hier die Gebrauchsanweisung

Für deine Soleleitungen würde ich zuminest mal in der Rechnung nachsehen, weil mit 400m wird das bestimmt nichts. Sollten eher 1200m vergraben sein

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 15.12.2017 08:54:22
0
2583355
Luxtronic Seite 61

Dann auf einer cloud oder ähnlich hochladen und den Link für die Spezialisten einstellen

Verfasser:
Sciliar
Zeit: 15.12.2017 11:39:27
0
2583412
Hi,

wieder zuhause konnte ich die Daten ziehen.
.csv: https://drive.google.com/open?id=1TYNFI7g7LZHx13Z8hL--6LrjiTvdo4lP
.dta: https://drive.google.com/open?id=1uxzlBGuIgA6tPoid_c88PNH8eJnbCjkq

Ich hoffe, ihr könnt damit was anfangen.


Ob das 400 Meter oder 400 Quadratmeter sind, weiss ich nicht. Ich habe das Haus gekauft.

Der Heizungsbauer sagt: Das ist alles OK. Da die SWC122H3 frequenzgesteuert ist, läuft sie fast immer, aber mit unterschiedlichen Leistungszahlen.Das erspart das Anlaufen des Verdichters - die vielen Starts sind das, was ihn belastet, nicht das "Dauerlaufen"..... ist das so?

Einzig die schon sehr kalte Wärmequelle-ein stört ihn. Aber die Heizung musste jetzt auch auf Volllast arbeiten, da die 830L im Puffer kalt waren und das Haus jetzt erst langsam wärmer wird.

Was sagen die Spezialisten?

Grüße, sci.

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 15.12.2017 13:31:56
0
2583447
die DTA wird benötigt, keine *.seklog oder *.err Datei

Verfasser:
Sciliar
Zeit: 15.12.2017 13:35:38
0
2583449
diese hier: https://drive.google.com/open?id=1BwKx8bN4f-yvIzlJxK5xaILaswoFbvDG ???

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 16.12.2017 16:49:12
0
2583889
Zitat von Sciliar Beitrag anzeigen
diese hier: https://drive.google.com/open?id=1BwKx8bN4f-yvIzlJxK5xaILaswoFbvDG ???
ja...

die Quelle ist ja wirklich schon übel zugerichtet... -4,5/-7,0 !? Kann das sein? Messfehler? Offset von 10 Grad?

In der Tat hast du schon eine modulierende WP, die Bezeichnung lautet dann SICV - das ist ein kleines, aber ziemlich wichtiges Detail, da die Regelung der Inverter grundlegend anders abläuft als bei den bisherigen on/off Maschinen aus dem Hause AI.

Warmwasser sieht bei dir irgendwie komisch aus. Wie heißt dein Pufferspeicher? Ist das ein MFS830? Warum hast du überhaupt einen MFS? Du hast extra eine tolle Inverter-WP, wozu dann in den Puffer invertieren? Wo steckt bei dir der Brauchwassertemperaturfühler?
Die Heißgastemperatur geht wirklich hoch bis knapp 120°C! 60 Grad Vorlauftemperatur von der WP abverlangen für 45°C warmes Wasser, das geht nicht so recht zusammen...

Du hast wahnsinnige Nachtabsenkungen einprogrammiert - Das ist entgegen jeglichem Modulationsgrundgedanken. NImm bitte bei der Mischkurve und der Heizkurve alle Absenkwerte raus und setzte diese auf 0.

Ich erkenne weiterhin noch keinerlei Regelstrategie. Normalerweise sollte der Vorlauf bei deiner WP konstant auf dem Sollwert liegen... zu keiner Zeit in dem 48h Ausschnitt ist erkennbar, was der Regler eigentlich vor hat...
BItte versorge uns spätestens alle 2 Tage mit neuen DTAs, um aus den Kurven etwas Brauchbares rauszulesen...

Spezialisten mit AI-Invertertechnik sind rar, ich habe bisher nur in die FBH direkt eingebundene modulierende WPs von AI kennengelernt und da war die Reglerstrategie klar erkennbar und hat bestens funktioniert.

Versuche zunächst mal die Fragen zum (Sinn des) Puffers usw. zu beantworten.

Verfasser:
spencer85
Zeit: 16.12.2017 17:23:18
0
2583896
Hi Rastelli, Hi Sci,

bist du dir sicher, dass es das Invertermodell ist, denn im Dta ist die Verdichterfrequenz immer 0 und die HUP und WQ-Pumpe laufen immer auf vollgas?
Kommt mir komisch vor.

Gruß
Alexander

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 16.12.2017 18:13:15
0
2583908
Zitat von spencer85 Beitrag anzeigen
Hi Rastelli, Hi Sci,

bist du dir sicher, dass es das Invertermodell ist, denn im Dta ist die Verdichterfrequenz immer 0 und die HUP und WQ-Pumpe laufen immer auf vollgas?
Kommt mir komisch vor.
Du hast schon recht, die DTA's sind nicht ganz sauber, allerdings ist das den sich ständig anderen DTA-Formaten geschuldet. Da hängt der gui immer etwas hinterher - wobei das natürlich die absolute Reverenz ist!
Also, immer schön kritisch die angezeigten Werte betrachten. Nur weil etwas nicht angezeigt wird, heißt es nicht, dass es nicht da ist.

Verfasser:
Sciliar
Zeit: 16.12.2017 21:48:32
0
2583992
Hi,

Danke erstmal.

Ja, wir haben den MFS von AIT mit 830 Liter. Da hängen auch die Sonnenkollektoren dran, daher der Speicher.

Wir hatten vorher eine Immosolar WP. Die war alles andere als effizient. Morgen früh ziehe ich neue files. Und schalte die Nachtabsenkung ab.

Die Kiste ist ganz neu. Sie hatte gut zu tun, das Haus wieder warm zu bekommen. Habe heute die Temperatur runtergeregelt.

Gruß, sci

Verfasser:
Sciliar
Zeit: 16.12.2017 23:08:01
0
2584013
Die Kiste macht mich wahnsinnig.... Jetzt steht die seit 4 Stunden still. Obwohl sowohl VL als auch WW unter "soll" sind. Ne Störung zeigt die aber nicht an, sondern "keine Anforderung". Ist das normal so?

Ich weiß, dumme Fragen. Aber sowohl die Immosolar sie auch die Waterkotte, die ich im alten Haus hatte, haben sich anders verhalten.

Grüße, sci

Verfasser:
Sciliar
Zeit: 17.12.2017 09:40:39
0
2584065
Moin,

hier sind die logfiles (csv und dta) von heute morgen:
https://drive.google.com/open?id=1kHnIDAwT5tuFyibnWe6UkmoHga5Colg2
https://drive.google.com/open?id=1i_WOX9FArsn4l3S891Fsjd9Vn3YHVk9E

Wie kann ich diese eigentlich auswerten? Ich meine,csv ist lesbar, aber dta nicht.....???

Grüße und schönen 3.Advent,
sci

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 17.12.2017 23:49:17
0
2584385
du hast immer noch die Nachtabsenkungen aktiv - setzte die Werte auf 0!
Mache Fotos von der Verrohrung des MFS.
Wo sitzt der Brauchwasserfühler? Ich habe das Gefühl, dein MFS wurde falsch an die WP angeschlossen... Du musst jetzt ordentlich mitspielen... lange macht deine WP nicht mehr mit. bald ist die Einsatzgrenze der minimalen Eingangstemperatur erreicht. THGmax ist auch nicht mehr weit... Das gefällt mir alles gar nicht. Am morgen sind im Speicher schon die ersten UEG - Abschaltungen eingetragen untere Einschaltgrenze erreicht! :-(

Mach Fotos von deiner Anlage, fotografiere das Typenschild deiner WP.
So langsam glaube ich auch nicht mehr daran, dass das Gerät eine modulierende Maschine ist.

Verfasser:
Sciliar
Zeit: 18.12.2017 08:27:11
0
2584422
Hi,

Ein kurzer Blick heute morgen: stimmt. Die Kiste ist nicht frequenzgeregelt..... Nun,was genau bedeutet das? Was ändert sich im Hinblick auf die WQein, wenn die Kiste moduliert?

Fotos folgen ...

Grüße, sci

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 18.12.2017 10:14:36
0
2584470
Die Entzugsleistung ist bedarfsorientiert und kontinuierlich bei FM
Deine On-Off kennt nur volle Lotte.
Deine DTAs sind nicht wirklich schön und die Sache mit der Wärmequelle beunruhigend. Vielleicht schaust du mal bei den Solisten im Thread über die Soletemperaturen vorbei und bittest dort um Hilfe und Bewertung und ggfs. Problemlösungen. Ich kann deine Zahlen gar nicht glauben. Du solltest allerdings schon in Erfahrung bringen, wie dein Erdkollektor genau aufgebaut ist. Rohrmeter und Fläche usw...

Beim Heiztakt bekommst du so gut wie keine Spreizung zusammen.
Vorlauf WP, Vorlauf FBH, Rücklauf FBH und Rücklauf WP liegen jeweils nur 1 Grad auseinander. -> Kaum Wärmeleistung trotz beinahe VD-Dauerlauf...

Hast du derweil schon mal deine Nachtabsenkung aus der Heizkurve rausgenommen?

Verfasser:
Sciliar
Zeit: 18.12.2017 10:29:33
0
2584472
Nachtabsenkung ist raus ...

Heute ist der Heizungsbauer da. In der Sole ist massiv viel Luft, hört sich wie eine Toilettenspülung an. Druck=0. Mal sehen, woran es liegt. Kann das die Problematik verursachen.

Mir ist bekannt, dass die Sole nicht optimal ist. Deshalb haben wir eine modulierende WP bestellt. Die on/off Kiste wird ihren Teil zum Problem beitragen.

Wir haben im Zweifel noch eine 2. Soleleitung, die See e ist aktuell abgeklemmt, weil sie in der Bodenplatte liegt (Immosolar Konzept) . Wir hoffen, mit der Sole im Garten zurecht zu kommen. Falls nach Beseitigung aller Fehler WQein immernoch zu niedrig ist, muss die Bodenplatte aktiviert werden. Aber ungern. Oder hat wer eine andre Lösung?

Verfasser:
Tommeswp
Zeit: 18.12.2017 11:58:17
1
2584505
Welche Heizleistung haben die Geräte denn vorher gehabt?
Falls Heizleistung identisch ist, wie waren die Soletemperaturen denn damals, wenn es sich um die gleiche Quelle handelt?

Verfasser:
Sciliar
Zeit: 18.12.2017 14:12:30
0
2584548
Also: ich habe das Haus gekauft und daher wenig Kenntnisse. Es gibt 2 Sole Kollektoren. Eine im Garten und eine unter/in der Bodenplatte. Letztere will mein Heizungsbauer ungern anschließen, da es Probleme mit der Regeneration gibt.

Immosolar hatte eine 12 WP an beiden Soleleitungen und die Sonnenkollektoren in die Sole geleitet zur Regeneration. Das hat auch funktioniert, aber ob das Sinn gemacht hat, lasse ich mal dahingestellt.
Wenn ich also die Bodenplatte wieder mit einbeziehen, dann muss ich da auch Wärme einspeisen.

Grüße, sci

Aktuelle Forenbeiträge
lefloe schrieb: Hallo, Danke für eure Antworten. Das beruhigt mich schonmal, dass ich mit meiner Einschätzung richtig lag, dass die ermittelte...
schorni1 schrieb: Vor allem: mach mal den Schieber auf und fotografiere DANN ! Mich würde interessieren was und wieviel da drinliegt, das lässt...
ANZEIGE
Ähnliche Forumsthemen für Sie
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Website-Statistik

Neue Alpha Innotec Sole 12kw
Verfasser:
Sciliar
Zeit: 18.12.2017 14:12:30
0
2584548
Also: ich habe das Haus gekauft und daher wenig Kenntnisse. Es gibt 2 Sole Kollektoren. Eine im Garten und eine unter/in der Bodenplatte. Letztere will mein Heizungsbauer ungern anschließen, da es Probleme mit der Regeneration gibt.

Immosolar hatte eine 12 WP an beiden Soleleitungen und die Sonnenkollektoren in die Sole geleitet zur Regeneration. Das hat auch funktioniert, aber ob das Sinn gemacht hat, lasse ich mal dahingestellt.
Wenn ich also die Bodenplatte wieder mit einbeziehen, dann muss ich da auch Wärme einspeisen.

Grüße, sci
Weiter zur
Seite 2