Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
FBH Rohre durch Wand
Verfasser:
biotox
Zeit: 09.02.2018 20:09:25
0
2610217
Hallo,
ich möchte nachträglich eine FBH einbauen .
Nun möchte ich aber das Treppenhaus erhalten und nicht rausreissen.

Es müsste daher einmal vom Verteiler im Heizungsraum die Rohre ins 50 qm große WZ und dann von Wohnzimmer noch mal in die Küche.

Das wären dann 2 Heizkreise bzw. 4 Rohre vom Wohnzimmer in die Küche (Unproblematisch aus meienr SIcht bei 1.4 cm Rohrdurchmesser.

Aber vom Heizungsraum ins Wohnzimmer bräuchte ich je nach Verlegeabstand und Heizkreislänge 14 Rohre a 1.4 cm und dann sind wir schon bei 20 cm Durchbruch für dei Rohre für WZ udn Küche.

Verlegeabstand 10 cm und nur 65 m Heizkreislänge. Ich weiss, man kann da noch was reduzieren, darum geht meine Frage nur indirekt.

Kann man für Wohnzimmer udn Küch an die Wand vom Wohnzimmer (Rückwand des Heizungsraums problemlos einen Heizkreiverteiler bauen, der nur für WZ udn Küche da ist? Wenn ja, kann ich den problemlos mit 2 Rohren durch die Wand zum Heizungsraum anschliessen..sprich benötige dann nur 2 kleine Durchbohrungen?

Vielen Dank.

Verfasser:
Motzi1968
Zeit: 09.02.2018 21:52:38
2
2610255
Nein.

Erstens nimm mindestens 16x2er Rohr für die FBH und "jeder" HKV muss vom Wärmeerzeuger mit DN 28 angeschlossen werden.

Achte darauf, dass alle Kreise in etwa die gleiche Länge haben +/- 5%.

Die Löcher werden also ein paar Millimeter größer.


Grüße
Mitzi1968

Verfasser:
Motzi1968
Zeit: 09.02.2018 21:55:02
1
2610256

Verfasser:
WilliHH
Zeit: 09.02.2018 22:30:11
1
2610271
Eine Durchführung durch eine Wand ist überhaupt kein Problem. Am besten das Rohr in dem Bereich durch ein Schutzschlauch-/Rohr schützen.

Verfasser:
biotox
Zeit: 09.02.2018 22:40:36
0
2610273
Danke Euch, aber ..

Bei einer nachträglich in Estrich gefrästen FBH nehmen nahezu alle Anbieter 14x2er Rohre. Einen hatte ich mal gefundne, der ein 16er Rohr nahm.

Das mit der Wanddurchführung ist mir dennoch nicht klar geworden.

Ihr mein, dass eine Wanddurchborhung von ca. 25 cm kein Problem darstellen würde?
Ich machte mir Sorgen, dass die Statik hierdurch zumindest "eingeschränkt" werden würde. Man muss ja auch immer versicherungstechnisch denken, falls mal etwas wäre:-)

Verfasser:
Motzi1968
Zeit: 10.02.2018 00:11:08
1
2610289
Statik?
Neee, da mach Dir mal gar keine sorgen.

Wieso 25cm?

2x42mm nebeneinander (Lochfräse für Steckdosen?) tuns doch dicke für 28er Rohr und ein bissl Schutzdämmung drumrum.
Mach drei leere Klopapierrollen drum... geht auch. ;-)

16er Rohr wegen dem Druckverlust (Ewigkeitsmehrkosten Pumpenstromdurch erhöhten Druckverlust).
Wenn Du aber nen Fräser für 14er Rohr hast, mach nicht mehr als 60m lang (+/-5%).
Im Zweifel lieber einen Kreis mehr.

FBH fräsen ist wohl ne saubere, rel. günstige Alternative anstelle alles rauszureißen oder gar aufzubauen (Treppen/Türen -> nix passt mehr).

Und man kann viel selbst machen:
Rohr legen, zuspschteln.
Bleibt für die Handwerkerrechnungen nur noch das Fräsen und die Rohre anklemmen übrig...

Viel Erfolg!

Grüße
Motzi1968

Verfasser:
biotox
Zeit: 10.02.2018 09:57:19
0
2610354
Dankeschön:-)

Reden wir jetzt von Loch für Heizkreisverteiler im Wohnzimmer oder von Loch für alle Rohrleitungen für den Fussboden?

Ich komme auf 25 cm wie folgt:

7 Heizkreise Wohntimmer + 2 Heizkreise Küche, die durch die Wand müssen.
9 HK x je 2 Rohre, also 18 Rohre zu je 1.4 cm macht ca. 25 cm.


Ich habe auch vereinzelt Angebote mit 16 mm Rohr und dann 10 cm Rohrabstand bei einer HK-Länge von um die 70-90 m.

Bei den Fräsern arbeitet auch jeder anders. Ein relativ ähnliches System wird ziemlich unterschiedlich angeboten, was Material, Verlegeabstand etc betrifft.

Aktuelle Forenbeiträge
uwh_de schrieb: Moin moin, das kann so nicht funktionieren! Du hast 2 Abnehmer (Kessel und Puffer) Dazu fehlt aber ein Fühler der das Umschaltventil in die richtige Position bringt. Es steht wahrscheinlich in Richtung...
Bookwood73 schrieb: Moin, so der Fühler ist getauscht. Der Fehler besteht weiterhin. Die Fehlermeldung Fehler Zündung kommt jetzt auch fast bei jedem anschalten. Der Brenner braucht vom Geräusch her auch immer 3 x bis...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
 
Website-Statistik