Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Röhren oder Plattenwärmetauscher
Verfasser:
Granitteufel
Zeit: 27.03.2018 14:54:22
0
2634007
Bestand. Oelpoolheizung 25-50-70 KW ohne Kamin. Betreibe sie mit der 25 KW Düse.

Normal wird das Poolwasser direkt durch die Heizung gepumpt. Da aber vor 7 Jahren an den Einlaufdüsen leichte Rostspuren zu sehen waren, einen 40 KW Edelstahl Poolröhrentauscher da zwischen gehängt und die Heizung von 40 KW auf 25 KW runter geschraubt.

Heizung war nur am takten. Zufällig im Herbst einen Plattenwärmetauscher von einer Länge von 60 cm ergattert und eingebaut.

Heute Mittag Leitungen entlüftet und angefangen zu heizen. Jetzt läuft die Heizung schon 2 Stunden ununterbrochen und packt es gerade mal auf 55 Grad bei einer Poolwassertemp. von 11 Grad. Habe ihr auch eine Sparpumpe verpasst die jetzt mit 8 Watt werkelt und nur anläuft ab 55 Grad.

Mal gespannt wie lange es dieses Jahr dauert die 55 m³ auf 27 Grad zu heizen. Donnerstag anbaden.

Also es stimmt nicht wie immer den Pooler vor gegaukelt wird, einen Röhren Pooldurchlauftauscher zu nehmen, Jagt die Herren vom Hof die so einen teuren Röhrentauscher verkaufen wollen.

Verfasser:
Peter_Kle
Zeit: 27.03.2018 15:37:52
3
2634019
nö...

Man muss nur nachschauen...

steht auf deinem PoolWT 40 kW... Laie... klar 40kW>25 kW

Wieso taktet es...

Dann eben nachhaken und da kommt dann raus.. 40 kW bei 90 Grad Vorlauf / 85 Rücklauf und ggf 20 Grad Pooltemp....

Bei 60 Gad sind es dann nur noch 10 kW... klar dass dann die Heizung taktet...

Zeit: 27.03.2018 15:51:07
0
2634025
Alles eine Frage der Dimensionierun/Verhältnisse und des Bezugspunktes (Temperaturdifferenz) siehe oben.

Was für die Röhrenbauart spricht, ist eine etwas geringere Anfälligkeit gegenüber Verschmutzungen, was beim Pool nicht ganz uninteressant ist (Zuverläsigkeit). Wr will schon Reklamationen? Also achte darauf ob der neue PWT auf langfristig seinen Wasserdurchsatz beibehält.

Verfasser:
andrelinnemann
Zeit: 27.03.2018 17:30:15
0
2634066
Mich würde mal der ölverbrauch interessieren wie lange heizt du auch im Sommer oder nur in der Übergangszeit ist der Pool im freien oder überdacht

Verfasser:
Hannes/esbg
Zeit: 27.03.2018 18:54:02
0
2634100
....und über den PWT läuft die ganze Filtermenge????, oder läuft der PWT im "Bypass"?

Verfasser:
Granitteufel
Zeit: 27.03.2018 23:02:33
0
2634195
Filter hat einen eigenen Strang, aber da ist auch ein PWT verbaut für das Röhrensolar und Bypass. Der Strang läuft aber 365 Tage im Jahr. Beim Öler habe ich eine 6 m³ Pumpe dran. Läuft ja nur zum aufheizen jetzt Ende Oktober bis 2.11.. Abgase gehen durch eine 16 KW WP die aber heute wegen den 12 Grad Außentemperatur noch nicht angelaufen ist. Ab April packen die 70 Röhren die 1-1,5 Grad Nachtverlust und ab 30 Grad Pooltemperatur fährt ein Rollo über die Röhren und decken sie ab und bei 29 Grad wieder auf. Der Röhrentauscher hatte folgende Leistung. 40 KW bei 80/70.

Aktuelle Forenbeiträge
Diel schrieb: Hallo zusammen Ich hatte am Anfang 1998 die Probleme das der Brenner zeitweise auf Störung ging. Ich habe damals das gesamte System gereinigt etc. . Nach dem Tausch der Düse sowie der Zündelektroden...
schorni1 schrieb: Mich interessiert nur, warum in der Montageanleitung gefordert wird, einen bestimmten CO2-Anteil im Abgas einzuhalten. Weil der CO2-Anteil möglichst HOCH sein soll (gerigerr O2-Gehalt, geringer Luftüberschuß)...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Wasserbehandlung mit Zukunft
Website-Statistik