Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Sicherung fliegt beim Ausschalten
Verfasser:
nielscho
Zeit: 23.04.2018 07:06:48
0
2641483
Hallo

lese hier schon einige Zeit mit, jetzt habe ich mich doch mal registriert da ich ein Problem mit einer Gegenstromanlage habe.

Dies Ist die Gegenstromanlage von einem Kollegen.
Diese wird per Druckschalter (Druckdose) eingeschaltet und läuft dann ca. 5 Minuten bis sie sich selbst wieder Ausschaltet (Treppenlichtrelais).

Die Pumpe der Anlage selbst ist ein Asynchronmotor der mit Kondensator betrieben wird. Die Pumpe wird dann vom Treppenlichtrelais über ein Motorschütz eingeschaltet.

Nun ist es derzeit so das die Pumpe normal einschaltet und dann für die angegebene Zeit läuft. Beim Ausschalten fliegt dann der 16A LS-Schalter raus.
Hatte erst den Motor in verdacht, dieser wurde aber jetzt schon ausgetauscht und der Fehler besteht weiterhin.

Hatte jemand schon ein ähnliches Problem?

Gruß
Nielscho

Verfasser:
woodi
Zeit: 23.04.2018 07:47:17
0
2641491
Wird der Motor 2-polig ausgeschaltet?

Es sind der Druckschalter, der Treppenlichtautomat und ein Schütz beteiligt.

Da wäre es schön mal den Stromlaufplan hierreinzuhängen.

wenn es mal lief, der Motor ausgetauscht wurde, dann müsste der Fehler ja in einem der andere Bauteile zu finden sein.

Verfasser:
carmensita
Zeit: 23.04.2018 08:50:22
0
2641521
Das Treppenlichtrelais ist eventuell nicht zum Schalten von Induktivitäten wie Schuetze geeignet. Allgemein gilt, dass Induktivitäten wie Motoren oder Spulen beim Ausschalten grundsätzlich problematisch sind, da fuer den Ausschaltzeitpunkt gilt: linksseitiger Grenzwert des Stromes (sozusagen unmittelbar vor dem Ausschalten) ist genauso hoch wie der rechtsseitige Grenzwert ( unmittelbar nach dem "Ausschalten"). Ausschalten in Anführungszeichen, da also ein Ausschalten eigentlich gar nicht stattfindet, d.h. der Strom fliesst trotz gerade eben getrennter Kontakte weiter. Dies klingt wie ein Widerspruch und verwirrt auch viele E-Techniker. Der Strom muss und wird also weiterfliessen und exponentiell abnehmen, nicht etwa stufenfoermig wie ein theoretischer Ausschaltvorgang bei einem rein ohmschen Stromkreis. Damit der Strom einen definierten Weg geht, schaltet man z.B. Freilaufdioden (bei Gleichstrom) parallel zu Spulen, oder RC-Kombinationen. Wenn diese fehlen, werden sehr hohe Spannungen aufgebaut, damit per Ueberschlag der Strom weiterfliessen kann, wenn die parasitaeren und sonstigen Kapazitäten nicht ausreichend geringen Widerstand bieten. Es koennte nun sein, dass durch diesen Ueberschlag zuviel Strom durch den LS bis zum naechsten Nulldurchgang fliesst, da irgendwo ( ev. sogar an mehreren Stellen) ein kurzfristiger Kurzschluss entsteht. Als Abhilfe also probieren, ein RC-Glied parallel zur Schuetzspule und ev. parallel zu den Schaltkontakten des Treppenlichtrelais zu schalten. Ebenso koennte ein RC-Glied parallel zum Motor bzw. den Schaltkontakten des Schützes noetig sein.

Verfasser:
nielscho
Zeit: 23.04.2018 10:12:08
0
2641567
Beim Treppenlichtschalter selbst hört man ein "klicken" beim Ein- und Ausschalten, gehe daher davon aus das hier intern ein kleines Relais für den Lastkreis verbaut ist. Daher hätte ich hier jetzt keine Unterscheidung der Art der angeschlossenen Last gemacht.

Die Idee mit der Stromspitze durch die Spule im Schütz klingt plausibel.
Hatte die Schaltung zwar schon ohne Motor getestet aber hier könnte das Problem gewesen sein das ohne Verbraucher für den "Grundstrom" die zusätzliche Stromspitze im Testaufbau nicht aussreichte um den LS auszulösen.

Gruß
Nielscho

Verfasser:
lukashen
Zeit: 23.04.2018 11:08:26
0
2641585
Hi,

wurde der Leitungsschutzschalter schon erneuert?

Gruß

Verfasser:
Granitteufel
Zeit: 25.04.2018 21:43:19
0
2642306
Hatte am WE das gleiche Problem. Meine Läuft aber auf 3 Phasen. Habe einen 4 poligen Schütz der mit einen Sonoff Wlan Schalter per Sprache geschaltet wird und der Schütz in der Pumpe bekommt die Phase von einem weiteren Wlan Schalter.

Beim ausschalten sind immer 2 Sicherungen geflogen.

Gestern bin ich dahinter gekommen. Hatte einer an der Pumpe auch eingeschaltet. Den Druckschalter habe ich jetzt ab geklemmt das mir keiner mehr dran rum spielt.

Verfasser:
nielscho
Zeit: 11.06.2018 12:51:34
0
2653855
Habe nun ein RC-Glied parallel zur Schützspule geschaltet.
Sicherung bleibt nun drin. Problem gelöst.

Danke für die Tipps.

Gruß
Nielscho

PS
Die Bezeichnung bei den Baureihen von Siemens Geräten lässt echt zu wünschen übrig.
Warum passt denn (mechanisch) auf ein Schütz 3RTbla-bla kein Siemens RC-Glied welches ebenfalls mit 3RT beginnt.Habe das RC-Glied dann mittels Lüsterklemme und ein wenig Verdrahtungsleitung angeklemmt....

Verfasser:
lukashen
Zeit: 12.06.2018 08:01:57
0
2654102
Zitat von nielscho Beitrag anzeigen

Die Bezeichnung bei den Baureihen von Siemens Geräten lässt echt zu wünschen übrig.
Warum passt denn (mechanisch) auf ein Schütz 3RTbla-bla kein Siemens RC-Glied welches ebenfalls mit 3RT beginnt.Habe das RC-Glied dann mittels Lüsterklemme und ein wenig Verdrahtungsleitung angekle[...]


Es ist doch nicht der Fehler des Herstellers, wenn Du kein zu der Baugröße passendes Zubehör bestellst. Mit der vollständigen MLFB/Bestellnummer des Schütz findet man sowas.

Gruß

Verfasser:
carmensita
Zeit: 14.06.2018 05:49:10
0
2654673
Zitat von nielscho Beitrag anzeigen
Habe nun ein RC-Glied parallel zur Schützspule geschaltet.
Sicherung bleibt nun drin. Problem gelöst.

[...]


Eigentlich muessten die Hersteller von Schuetzen diese billigen RC-Glieder (< 25 Cent) von Werk aus trennbar einbauen, denn fast immer sind die Spannungspitzen dieser Induktivitaeten schaedlich und unerwuenscht - nur in seltenen Faellen wuerde man das RC-Glied abtrennen.

Aktuelle Forenbeiträge
tricktracker schrieb: Die Definition Glanzruss hätt ich mal gern auf einem Foto gesehen. Schimmerts denn nur ein wenig wenns Licht drauf kommt...
HP02 schrieb: Wäremepumpe: Vor-Rücklauf liegt so zwischen 33 und 40 Grad, wobei die Spreizung typ. 2 Grad ist. Heist bei 33° Rücklauf...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Website-Statistik