Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
MAN Raketenbrenner kleinere Düse
Verfasser:
Jens123HD
Zeit: 16.05.2018 12:57:25
0
2647192
Hallo Zusammen,
nach einigem Lesen im Forum will ist jetzt bei meinem MAN Raketenbrenner REC25 von einer 0,50 Düse auf eine 0,40 Düse wechseln.

Bei diesem Brenner braucht man jedoch für den Wechsel noch ein anderes Teil, eine Stauscheibe (?). Diese gibt es jedoch nicht mehr beim Hersteller.
Kennt sich jemand damit aus?

Außerdem habe ich nach längerem Bitten die Co2-Werte auf 10,4% auf 12,8% und den Lambda-Wert von 1,38 auf 1,21 geändert bekommen.
Ist das nicht noch immer relativ schlecht? Am liebsten hätte das der HB gar nicht geändert...

Verfasser:
epicuro
Zeit: 16.05.2018 15:51:06
4
2647244
Wenn Du die kleinere Mischeinrichtung nicht bekommst, lass es.
Es bringt nur Schwierigkeiten. Die Luftgeschwindigkeit um die Düse ist nicht hoch genug, d. H. die Gemischeinstellung im Brennerkopf passt nicht.
12,8Co² ist nicht das, was der Brenner eigentlich kann, aber im Vergleich zu den 10,4Co² schon wesentlich besser.
Es kommt aber immer noch darauf an, ob das Abgasrohr dicht ist. Wenn der da Nebenluft zieht, bekommst Du den Brenner nicht höher eingestellt.
Peter

Verfasser:
caipithomas
Zeit: 16.05.2018 18:10:23
1
2647295
Hallo Jens!
Die erforderliche Mischeinrichtung ist nicht mehr Lieferbar.
Aber mit einer Düse(Hersteller?)0,5-Pumpendruck ?Dichtem Abgassystem(Vergleichsmessung am abgedichteten Schauloch) sind CO² werte von 13-14% zu erreichen.Bitte alle Werte einstellen!Kesseldaten ?
Gruss aus dem Norden

Verfasser:
schorni1
Zeit: 16.05.2018 21:01:22
1
2647358
Der Kessel muss DICHT sein, die ganze Abgasstrecke bis zur Messöffnung ebenso. Mal alles abrütteln!

Verfasser:
Jens123HD
Zeit: 18.05.2018 17:10:27
0
2648838
Hallo,

ich denke das Abgasrohr ist dicht, zumal auch erst 2014 alle Dichtungen ersetzt wurden.
Der HB wollte eher die CO2-Werte nicht ändern, weil er Bedenken wegen des Luftzugs hatte.

Kessel: KSI Blue Condens VC 25, Brenner MAN REC25, ca. 25 kW.

würde die 0,4 Düse viel sparen?

Werte aus 2017:
o2: 5,5 %
co: 6 ppm
T. Gas: 44 C
T.Luft: 22,8 C
Co2: 10,4%
Lamba: 1,35
Qa: 1 1 %
Eta: 99,3 %
Taupunkt: 45,7 %

Werte aus 2018:
co2: 12,8%
Lambda: 1,21
o2: 5,0%
co: 24 ppm
Eta: 99,4 %

(mehr Werte stehen für 2018 nicht da)

Düse: 0,50 /80 H

Vielen Dank an alle, Jens

Verfasser:
schorni1
Zeit: 18.05.2018 21:11:19
1
2648885
Der HB wollte eher die CO2-Werte nicht ändern, weil er Bedenken wegen des Luftzugs hatte.


Was bitte dennn fürn "Luftzug" ?? Der Durchzug wenn die Türe aufgeht...... ??

Verfasser:
Jens123HD
Zeit: 06.07.2018 10:52:54
0
2659751
es gibt Neuigkeiten:
der Schornsteinfeger war da und sagt: alles bestens, alles dicht.

Und ich habe das erforderliche Mischsystem gefunden:
https://www.heizungsdrache.de/heizung/ersatzteile-heizung/feuerungs-ersatzteile-brennerersatzteile/fabrikatsbezogen/man-mhg/mischsystem-typ-hs-passend-fuer-mhg-re1h/16134/mhg-mischsystem-komre-1.19hs

rentiert sich der Einbau?

Wegen der CO2-Werte: Mein HB meinte, dass mehr nicht gut wäre, es hat keine technischen Gründe. Mein Einwand bzgl. des 14%-Werts im Handbuch hat er wegen Schwankungen durch den Luftzug begründet. Aber für die Einmessung ist das doch eigentlich egal, oder?

Ende 2016 war mein Mischsystem total schwarz, wie abgefackelt, Elektroden schwarz und sehr kurz. Durch lesen im Forum weiss ich inzwischen, dass das durch die komplett falschen Werte war, bzw. ich vermute es. CO2 war damals bei ca. 10% und Lambda bei 1,38.

Verfasser:
muscheid
Zeit: 06.07.2018 11:47:09
1
2659769
Daß man mit ner kleineren Düse spart ist ist nicht korrekt. Der Brenner produziert ja nur das an Wärme, daß im Haus auch verbraucht wird. Mit ner größeren Düse geht das nur schneller.
Wichtig ist die korrekte Einstellung des Brenners. 10% CO2 ist lachhaft. 12,8% ist deutlich besser - aber ein Blaubrenner sollte bei 13,5 liegen.
Eine Leistungsabsenkung könnte man machen wenn das Mischsystem defekt ist und daher erneuert werden müsste.

Verfasser:
Jens123HD
Zeit: 06.07.2018 12:01:16
0
2659777
ich dachte an Stillstands/Auskühlungsverluste.

Vor meiner Optimierung hatte ich Brennerlaufzeiten von 2-3 Minuten, danach ca. 10 Min am Stück. Das Forum war unglaublich hilfreich dabei!

zur CO2-Einstellung: ist 13,5% optimal oder 14%? Lambda immer auf 1,15?

ich hab in den alten Unterlagen auch mal ein Jahr mit 9,4 % CO2 gefunden...

Die Pumpen habe ich auch von AutoAdapt auf "richtig" Durchfluss gestellt, sogar die FBH war die Auto :/ aber man lernt ja immer dazu.

Nächste Baustelle wäre dann: echte (=zwei Leitungen) WW-Schwerkraftzirkulation unterbinden

Verfasser:
schorni1
Zeit: 06.07.2018 12:16:01
0
2659783
Na da haste ja schon echt viel erreicht.

14% CO2 wären besser !


Mein HB meinte, dass mehr nicht gut wäre, es hat keine technischen Gründe.


Aber WELCHE solls denn SONST haben bei einem TECHNISCHEN Gerät?

Verfasser:
Jens123HD
Zeit: 06.07.2018 12:32:22
0
2659794
"wenn alles so läuft, sollte man es lassen. Es wäre eingespielt."

Musste um den höheren CO2-Wert betteln ;)

Verfasser:
Jens123HD
Zeit: 23.07.2018 10:24:34
0
2663775
so heute war der Brenner auf Störung,
weil der Öldruck auf 20 Bar einstellt war.

nach den Werten im Handbuch bekommt es der HB nur auf 9,1% CO2 einstellt.
Er sagt, das wäre aber okay, wenn der Brenner dann normal läuft.

Was liegt da im Argen?

Mit diesen Werten wird doch im Brennerrohr alles heiss...?

Ich würde dann das kleinere Mischsystem bestellen, weil ich nicht bis zur nächsten Wartung (die wäre 05/2019) diese Werte haben will

Verfasser:
Jens123HD
Zeit: 23.07.2018 11:18:24
0
2663792
das LAS ist dicht, das wurde nachgemessen.

Abenteuerlich: die handgeschriebenen Abgasmesswerte stimmen nicht mit der Realität überein...

Verfasser:
muscheid
Zeit: 23.07.2018 11:35:57
0
2663800
Ein Blaubrenner mit <12% CO2 ist sicher nicht "OK". Wenn der sich nicht besser einstellen lässt liegt noch ein Fehler vor.
Mit nem kleineren Mischsystem würde das noch schlimmer aussehen.
Fraglich ob die Reparatur dauerhaften Erfolg bringt.

Verfasser:
Jens123HD
Zeit: 23.07.2018 12:03:51
0
2663807
Kessel und LAS sind dicht. ("zieht keine Fremdgase")

an was kann das dann noch liegen?
Am Freitag kommt der HB, um das kleinere Mischsystem einzubauen.

Verfasser:
Jens123HD
Zeit: 23.07.2018 15:50:14
0
2663872
zum Thema "CO2-Wert kann nicht erreicht werden" habe ich folgendes Dokument gefunden:

https://www.weinmann-schanz.de/xs_db/xs_dokumente/www/Gesamt/www_Datenblaetter_online/24/24_019_20--DBL-01-de.pdf

vielleicht hilft es auch jemandem weiter :)

Verfasser:
epicuro
Zeit: 23.07.2018 16:09:49
0
2663877
Zitat von Jens123HD Beitrag anzeigen
zum Thema "CO2-Wert kann nicht erreicht werden" habe ich folgendes Dokument gefunden:

https://www.weinmann-schanz.de/xs_db/xs_dokumente/www/Gesamt/www_Datenblaetter_online/24/24_019_20--DBL-01-de.pdf

vielleicht hilft es auch jemandem weiter :)


Dann weisst Du jetzt auch, daß der 17 KW Brenner ein anderes Flammrohr hat wie der 21 KW Brenner(siehe letzten 3 Spalten in der von Dir verlinkten Tabelle)
Peter

Verfasser:
Jens123HD
Zeit: 23.07.2018 16:15:38
0
2663878
ich meinte eher die allgemeinen Tipps auf der zweiten Seite,
bei meinem Brenner ist bei der 19 und 26 KW-Variante die gleichen Brennrohrmaße vorbaut: https://www.mhg.de/fileadmin/redaktion_upload/Produkte.sik/mbw_re_1h.pdf

somit reicht für die Leistungsreduzierung das andere Mischsystem und die kleinere Düse.

die Tipps auf der zweiten Seite drücke ich dem HB in die Hand

Verfasser:
epicuro
Zeit: 23.07.2018 18:00:55
1
2663902
Auszug aus Seite 2:

Bei jedem Wartungseingriff muss die Dichtung zwischen Mischsystem und
Brennerrohr erneuert werden.
Folgende Dichtung darf nur verwendet werden:
Buderus Referenz Nr.: 63037931 V2 (oder alt 63037930 V1 mit Klammer).
Hierbei muss die Dichtung mit der Klammer/ Naht seitlich eingebaut werden.
Keine Filz oder MAN Dichtringe verwenden!


Und die Mischeinrichtung passt auf den MAN Brenner von Dir???
Peter

Verfasser:
Jens123HD
Zeit: 23.07.2018 18:08:32
1
2663906
ja passt, habe extra MAN angeschrieben, sie haben mir alles nötige inkl. Artikelnummer geschickt - super Service

Verfasser:
Jens123HD
Zeit: 23.07.2018 19:42:46
0
2663934
ich bin jetzt Zuhause, dieser Werte wurden heute gemessen:

O2: 8,4 %
CO: 10 ppm
T. Gas: 48 C
T. Luft: 27 C
CO2: 9,3 %
Lambda: 1,67
qA: 1,3 %
CO uv: 17 ppm
Eta: 98,7 %
Zug: (leer)
Taupunkt: 41,7 C

keine Ahnung, was ich noch tun kann. vielleicht probiere ich einen neuen HB aus.

Verfasser:
kd-gast
Zeit: 23.07.2018 19:57:41
0
2663942
Wenn die Werte nicht einstellbar sind....
Wird wohl der Düsenstock zu sein ...
Dann wird's Zeit für nen anderen Brenner...
Ob neu oder gut gebraucht musst du entscheiden..
Gruß kd-gast

Der vorhandene hat schon paar Jährchen auf dem Buckel...

Verfasser:
Jens123HD
Zeit: 23.07.2018 20:46:40
0
2663955
Hallo kd-gast,

vielen Dank für den Tipp!

Was empfiehlst du? Wieder einen Raketenbrenner? Der Scheer Blautherm Duo soll auch gut sein, ist aber doppelt so teuer.

Der HB wird wohl kaum einen gebrauchten Brenner einbauen :/

Verfasser:
Jens123HD
Zeit: 24.07.2018 08:09:15
0
2664034
ich habe in den alten Wartungsberichten geschaut:
vorher gab es auch ab und zu solch schlechte Werte. 2006: 12,8 % CO2. 2007: 9,3%, 2008: 12,5%. 2009: 10,6 %. 2010: 13,5 % - je nachdem welcher Techniker da war.

Ich denke, das ist eine Einstellungssache und ich ersetze erstmal nicht den Brenner.

Verfasser:
epicuro
Zeit: 24.07.2018 12:08:33
1
2664098
Zitat von Jens123HD Beitrag anzeigen
ich bin jetzt Zuhause, dieser Werte wurden heute gemessen:

O2: 8,4 %
CO2: 9,3 %
Lambda: 1,67


Bei so beschi...nen Abgaswerten sollte ich mich als KDler selber hinterfragen und mal nachsehen, ob mein Meßgerät überhaupt noch in Ordnung ist. Ein kleiner Riß im Saugschlauch verfälscht die Abgaswerte schon ziemlich drastisch.
Peter

Aktuelle Forenbeiträge
cacer schrieb: 0,7bar verlust in 2 tagen müsste doch eigentlich ne pfütze hinterlassen. bei meiner druckprobe von 870m pe32x3 rohr habe...
gutheiz schrieb: Hallo. Lese mal in deiner Installationsanleitung unter MENÜ /HEIZEN/HEIZGRUNDEINSTELLUNGEN den Text zu : Hysterese Sommerbetrieb. Dann...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Website-Statistik

MAN Raketenbrenner kleinere Düse
Verfasser:
epicuro
Zeit: 24.07.2018 12:08:33
1
2664098
Zitat:
...
ich bin jetzt Zuhause, dieser Werte wurden heute gemessen:

O2: 8,4 %
CO2: 9,3 %
Lambda: 1,67


Bei so beschi...nen Abgaswerten sollte ich mich als KDler selber hinterfragen und mal nachsehen, ob mein Meßgerät überhaupt noch in Ordnung ist. Ein kleiner Riß im Saugschlauch verfälscht die Abgaswerte schon ziemlich drastisch.
Peter
Weiter zur
Seite 2