Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Mein Ravensberger/von Bartels Solar Abenteuer Teil 2
Verfasser:
tx98
Zeit: 22.05.2018 20:46:35
0
2649546
Ja genau ganz richtig gelesen!!

Es gibt also wirklich einen " zweiten Akt " zu meinem Ravensberger / von Bartels Solar Abenteuer.
Kurz nochmal was passiert war: Ich habe ein komplettes Set Zeus Kollektoren bestellt inkl. Puffer. Hier gab es Schwierigkeiten bei der Lieferung / Terminabsprache. Das ganze hat sich dann wirklich unschön hochgeschaukelt und ich habe mich mit dem Chef (?) am Telefon ordentlich in den Haaren gehabt. Extrem angepisst wie ich danach war, habe ich die ganze Sache abgeblasen.

Jetzt hat es mit aber doch keine Ruhe gelassen und ich habe mich mal im Internet nach Leuten umgeschaut die diese Kollektoren verbaut haben. Hmmm, hier durchaus gute Erfahrungen der anderen. Dann habe ich mal etwas quer gedacht, meist werden in Foren ja überwiegend die Probleme angesprochen sowie die eher schlechteren Erfahrungen. Ich habe mich dann mit dem Chef (?) der Firma doch einigen können. So wie es aussieht auch halbwegs gütlich. Also alles nochmal bestellt. Gleiche Anlage, gleiche Konditionen, gleiche unfreundliche Mitarbeiter am Telefon. Das ist leider wirklich so, man bekommt seine Info, aber die Art wie man das an den Kunden weitergibt ist.....gewöhnungsbedürftig.

Die Lieferung

Da war ich schon mal positiv überrascht! Bestellt und nach 4 Tagen wurde bereits angeliefert! Das ist echt schnell, Termin wurde auch diesmal eingehalten, alles gut soweit! Der Fahrer war echt nett und freundlich. Alles wurde ausgeladen, dann auf Vollständigkeit kontrolliert und dann nochmals auf Beschädigungen. Soweit also alles im grünen Bereich. Leider fehlt die Pumpenstation!! Zur zeit nicht lieferbar, soll nachgeliefert werden. Bin mal gespannt.
Der Fahrer zeigte mit den Tourenschein, da werden pro Tour so um die 20 Anlagen geliefert. Pro Woche angeblich 2-3 Touren. Die Dinger verkaufen sich wohl ganz gut.....

Ich hab mir dann den ganzen Kram einmal genauer angeschaut. Sieht alles eigentlich recht wertig aus. Keine Kratzer, Beulen oder billig Zeugs. Vom ersten Eindruck her bin ich zur Zeit noch ganz zufrieden.

Montieren

Ja und auf den zweiten Blick zeigt sich dann doch woher der günstige Preis kommt......Die Schienen und Verbinder haben doch teilweise echt krasse " Toleranzen".
Nichts was man nicht zusammen bauen kann, allerdings musste ich hier und da echt die Löcher nachbohren oder die Verbinder mit der Feile bearbeiten.
Der fertig montierte Kollektor war aber zum Schluss doch recht gelungen, schön stabil und optisch auch ganz nett. Aber man sollte schon handwerkliches Geschick mitbringen! Die Röhren ( also eine )hab ich mal kurz in die Sonne gestellt, Heatpipe in kürzester Zeit krache heiß. Das scheint also auch zu passen.
Der Controller für die Anlage ist Wlan fähig und erlaubt auch Fernzugriff. Also echt schöne Grafik Spielereien und Schema Darstellung. Das gefällt mir wirklich extrem gut!! Nur schade das das Gerät in einem billig Plastik Gehäuse steckt. Das hätte man wertiger machen könne. So zumindest meine Meinung.
Aber das ist Geschmacksache. Morgen wird der Puffer geliefert.
Bis jetzt alles im grünen Bereich, hoffe die Pumpenstation kommt nächste Woche, sonst wird's mit der Zeit was eng. Das wäre dann mehr als schlecht. Aber ich warte mal ab! Werde am Wochenende die Kollektoren aufs Dach zerren. Hab also noch ein bischen was zu tuen, aber dann muss die Pumpe her!

Werde weiter berichten.

Beste Grüße toni

Verfasser:
Peter 888
Zeit: 23.05.2018 06:31:36
1
2649587
Hallo Toni

deck die Kollektoren ab, solange sie keine Flüssigkeit enthalten.

ciao Peter

Verfasser:
tx98
Zeit: 29.05.2018 21:11:31
0
2651025
Der Pufferspeicher ist nun auch angekommen. Lief auch ohne Probleme. Die Isolierung kann mit einem Reisverschluss abgenommen werden. Allerdings war es echt schon die Hölle das Teil in den Keller zu zerren! Mittlerweile sind die beiden Kollektoren auch auf dem Dach angekommen. Die Dachhaken habe ich allerdings noch zusätzlich verschraubt, der Einhängetechnik alleine habe ich nicht vertraut. Ob das nötig ist, wer weis, ich kann aber besser schlafen damit.

Leider fehlt immer noch die Solarstation, sei noch nicht lieferbar. Das ärgert mich jetzt natürlich extrem da die Zeit mir im Nacken hängt. Bin mal gespannt wie das endet.

Zwischen Fazit:

Soweit bin ich ganz zufrieden. Qualität auch ganz ok, nicht der super Kracher. Hier und da musste ich schon Nachbessern bzw. Löcher neu Bohren. Die Dachhaken nur einhängen...naja ich weis nicht. So ist es zwar vorgesehen und soll auch reichen, aber mir sind da ein paar fette Schrauben zusätzlich lieber!!

+ Lieferung war echt gut und pünktlich
+ Fahrer sehr nett und hilfsbereit
- Lieferung unvollständig
- immer noch keinen Termin zur Nachlieferung
~ Qualität vom Kollektorrahmen geht so, passt nicht ohne Anpassung der Löcher
+ Solarsteuerung sehr komfortabel
- Umgang mit den Kunden am Telefon ( Nicht alle, der Herr aus dem Versand ist echt sehr bemüht! )

Mal sehen was diese Woche noch passiert. Ich arbeite erst mal weiter an der Anlage. Hab noch viel zu tuen.
Werde aber berichten!!

Gruß Toni

Verfasser:
Energenner
Zeit: 01.06.2018 18:23:49
0
2651640
Das wichtigste ist aber doch die Leistung der Kollektoren. Laut Datenblatt wesentlich schlechter als andere Röhrenkollektoren. Fakt

Verfasser:
Energenner
Zeit: 02.06.2018 09:22:00
1
2651713
Das fängt doch schon bei dem Solarregler an. Schön mit dem Internet Zugang. Aber die Regelung hat noch nicht mal ein PWM-Signal. Die kann nur Pumpe ein und Pumpe aus. Keine Drehzahlregelung der Solarpumpe vorgesehen. Das stört die Effektivität der Solaranlage erheblich. Man sollte mal ins Detail gehen bei solchen "Schnäppchen".....

Verfasser:
tx98
Zeit: 02.06.2018 22:58:55
0
2651822
Zitat von Energenner Beitrag anzeigen
Das fängt doch schon bei dem Solarregler an. Schön mit dem Internet Zugang. Aber die Regelung hat noch nicht mal ein PWM-Signal. Die kann nur Pumpe ein und Pumpe aus. Keine Drehzahlregelung der Solarpumpe vorgesehen. Das stört die Effektivität der Solaranlage erheblich. Man sollte mal ins Detail[...]



Hi
Aber sicher hat die Steuerung eine PWM Funktion. Gerade eben erst eingestellt ,
Gruß toni

Anlage läuft, berichte später

Verfasser:
Energenner
Zeit: 03.06.2018 00:48:16
0
2651826
Achso hast die Solarpumpengruppe noch gar nicht bekommen und stellst schon das PWM-Signal an ist ja interessant. In der Beschreibung steht überhaupt nichts davon dass dieses Signal aus der Regelung überhaupt existiert. Dafür bedarf es einer Pumpengruppe mit einer Solarpumpe die dieses externe Signal über eine externe Steuerleitung überhaupt verarbeiten kann.

Verfasser:
Energenner
Zeit: 03.06.2018 00:50:06
1
2651827
Schick mal Fotos von der Pumpe und der Regelung das würde mich mal interessieren insbesondere Typenbezeichnung

Verfasser:
tx98
Zeit: 03.06.2018 02:33:23
0
2651830
Hi

Tut mir leid aber ich schreibe immer nur wenn ich wirklich viel Zeit hab, gerade im Moment etwas schwer . Ich habe die Pumpe woanders Kaufen müssen. Die Pumpe sei angeblich nicht lieferbar und ein Liefertermin konnte mir nicht genannt werden. Wie die Sache ausgeht werde ich noch berichten .Da gibt es auf jeden Fall noch Klärungsbedarf.

Die Pumpe ist eine Yonos Para ST15/7 PWM. Die Steuerung funktioniert jedenfalls.. Ich habe die Anlage heute erst seit dem Nachmittag in Betrieb. Heute war der Himmel Wolken behangen und es regnete immer wieder. Also eine richtige Aussage kann ich heute noch nicht machen. Aber ich werde hier Ausführlich darüber berichten.

Beste Grüße vom Toni.

Verfasser:
Energenner
Zeit: 03.06.2018 09:25:13
0
2651849
Eine richtige Aussage kannst du nur mit einem Wärmemengenzähler machen alles andere ist Humbug.

Verfasser:
tx98
Zeit: 03.06.2018 20:13:58
0
2652009
Hast du nicht auch eine Anlage von denen im Einsatz?
Gruß toni

Verfasser:
tx98
Zeit: 03.06.2018 21:18:05
0
2652017
So mal ein kurzer zwischenstand, seit gestern nachmittag ist die anlage in betrieb. Gesten kaum ertrag.......dafur den ganzen tag regen. Hehe, kann also kaum was kommen.
Heute morgen pufferpeicher 1000 liter 28 grad, mittags um 16:30 war er mit 73 grad beladen.
Wetter war heute ein mix aus sonne und wolken.

Gegen 14 uhr hat sich die brauchwasser wärmepume schon am puffer bedient.

Also, ich bin vorsichtig optimistisch.

Sonnige grüsse , toni

Verfasser:
Energenner
Zeit: 03.06.2018 22:47:01
0
2652029
Tolle Aussage kann keiner was mit anfangen man kann sich auch alles schön reden :)
Schick mal ein paar Fotos

Verfasser:
Peter_Kle
Zeit: 04.06.2018 09:24:35
1
2652072
So ist es... Wenn du noch am Bauen bist:

https://www.ebay.de/itm/Warmezahler-Sensus-PolluCom-E-Qn-0-6-1-5-u-2-5-110-u-130mm-Warmemengenzahler-/271309533884


da stehen dann die kwh, die du erntest

Verfasser:
tx98
Zeit: 04.06.2018 12:58:21
0
2652126
Zitat von Energenner Beitrag anzeigen
Tolle Aussage kann keiner was mit anfangen man kann sich auch alles schön reden :)
Schick mal ein paar Fotos



Also was ist daran unklar?

Die Anlage war in der Lage an einem Tag mit nicht 100 Prozent Sonne, also viele Wolken, immer wieder die Sonne ganz weg, den 1000 Liter Puffer auf 73 Grad zu laden. Die Wärmepumpe hat über den Tag ebenfalls schon am Puffer gesaugt um mein Brauchwasser zu erwärmen.
Was soll jetzt daran schön geredet sein? So wie es aussieht läuft die Anlage doch recht gut.

Verfasser:
Energenner
Zeit: 04.06.2018 18:40:07
0
2652185
Noch mal, ob deine Anlage recht gut läuft hängt davon ab wie viel Kilowattstunden im Jahr erntest im Sommer werden alle Solaranlagen heiß. Du hast es immer noch nicht verstanden oder ?

Verfasser:
Peter_Kle
Zeit: 04.06.2018 18:43:09
1
2652188
Und da es mit der Zeit auch defekte Röhren geben kann ( Vakuum geht verloren) bringt so ein Wärmemengenzähler auch eine Kontrollfunktion

Verfasser:
tx98
Zeit: 04.06.2018 21:27:21
0
2652227
Zitat von Energenner Beitrag anzeigen
Noch mal, ob deine Anlage recht gut läuft hängt davon ab wie viel Kilowattstunden im Jahr erntest im Sommer werden alle Solaranlagen heiß. Du hast es immer noch nicht verstanden oder ?



Hi
Doch ich habe es verstanden! Trotzdem funktioniert die Anlage doch anscheinend!? Sie macht was sie soll. Ich habe jetzt gerade 1000 Liter 82 grad heißes Wasser. Bereitgestellt an einem mäßigem Sonnentag. Soll das jetzt heißen die Anlage ist Mist? Hattest oder hast du die nicht auch im Einsatz bei dir?

Gruß toni

Aber der wärmemengen Zähler bezw. Flowmesse kommt noch rein. Die Steuerung hat kann ebenfalls die warmemenge / kWh messen

Gruß toni

Verfasser:
Peter_Kle
Zeit: 04.06.2018 21:44:12
0
2652229
Die Steuerung schätzt aber....

Daher ist ja ein wmz wichtig... Der Durchfluss wird gemessen (geht später mal die Pumpe kaputt) und die Wärme wird vergleichbar gezählt.

Hast du später Abweichungen kannst du besser schauen als "früher lief es besser"

Verfasser:
tx98
Zeit: 04.06.2018 21:56:33
0
2652232
Zitat von Peter_Kle Beitrag anzeigen
Die Steuerung schätzt aber....

Daher ist ja ein wmz wichtig... Der Durchfluss wird gemessen (geht später mal die Pumpe kaputt) und die Wärme wird vergleichbar gezählt.

Hast du später Abweichungen kannst du besser schauen als "früher lief es besser"



Hi Peter

Der WMZ kommt dann in die heiße oder kalte Solar Leitung ?

Gruß toni

Verfasser:
Energenner
Zeit: 04.06.2018 23:01:04
1
2652246
Auweia

Verfasser:
Flo0815
Zeit: 05.06.2018 09:08:12
1
2652306
Zitat von Energenner Beitrag anzeigen
Auweia


Mhm...er hat eine klar formulierte Frage gesetellt, warum Auweia???
Toni ist wohl Hobbyhandwerker also einfach mal fragen - find ich gut!

Ich finde es gut dass es noch Leute gibt die selber bauen wollen, bei den ganzen super schlauen Handwerkern auf dieser Welt ist es immerwieder schön wenn sich noch jemand selbst an etwas ran traut!
Meiner Meinung ist da keine Frage "Auweia"...
Wenn ich mir die ganzen HB´s anschaue, hat doch nur noch jeder 10. auch nur minimal Ahnung. Zu 95% werden doch nur noch Plug ´n Play Systeme angeschlossen und dann machen die sich aus dem Staub. Es gibt doch niemand mehr der sich wirklich ernsthaft mit der passenden Einstellung für das Haus des Kunden auseinandersetzt!

Und das ist auch nicht nur in der Sanitär Branche so....

@Toni - finde es gut wie du an die Sache ran gehst! Für uns "normalos" kommt es nicht sofort auf den besten kWh Ertrag an, gerade bei Inbetriebnahme der Anlage wollen wir doch ertsmal Hitze sehen!!!
Die Feinarbeit kommt dann

zum Thema Billig Solar spez. Ravensberger:
Ja, der Laden ist vom Umgang unter aller Kanone aber der Preis ist halt unschlagbar und mal ehrlich, eine thermische Solraanlage rechnet sich doch wohl nie, egal wieviel Ertrag man hat.

PS: Meine Anlage funktioniert immernoch nicht und ich bin mir mittlerweile sehr sicher das es nicht nur an den Kollektoren liegt! Sogar für die Grundeinstellung der TA ESR 31 D musste man in Österreich anrufen...

Verfasser:
tx98
Zeit: 05.06.2018 10:07:35
0
2652325
Zitat von Energenner Beitrag anzeigen
Auweia



Danke für die gute Hilfe .

Hast du jetzt eine Anlage von Ravensberger Solar? Hätte ich ja schon ein paar mal gefragt .
Gruß toni

Verfasser:
ashka
Zeit: 05.06.2018 10:59:56
0
2652341
Zitat von Flo0815 Beitrag anzeigen
Zitat von Energenner Beitrag anzeigen
[...]


zum Thema Billig Solar spez. Ravensberger:
Ja, der Laden ist vom Umgang unter aller Kanone aber der Preis ist halt unschlagbar und mal ehrlich, eine thermische Solranlage rechnet sich doch wohl nie, egal wieviel Ertrag man hat.[...]


Hallo, ich bin auch ein Neuling und Hobbybastler, möchte aber eine Frage an euch (Experten) stellen:

Ich habe auch vor eine Anlage mit VRK auf die Beine zu stellen.
Frage mich aber warum wohl die "billigen" auch so einen schlechten Ertrag / Wirkungsgrad bei höheren Temperaturdifferenzen haben (siehe SolarKeymark)?

Die Dewar Röhren sind doch fast die selben, - mach die Wandstärke soviel aus, Vakuum ist schlechter, oder hat das mit Heatpipe/Tregermedium zu tun ?

Interessant wäre auch was der Toni im Winter so ernten könnte ... wenn der Schnee überhaupt vom VR runter rutscht.

Werde gerne die Berichte vom Toni folgen und auf die Expertenmeinungen sehr freuen!

Grüße, ashka

Verfasser:
tx98
Zeit: 05.06.2018 21:01:02
0
2652470
Zitat von Flo0815 Beitrag anzeigen
Zitat von Energenner Beitrag anzeigen
[...]


Mhm...er hat eine klar formulierte Frage gesetellt, warum Auweia???
Toni ist wohl Hobbyhandwerker also einfach mal fragen - find ich gut!

Ich finde es gut dass es noch Leute gibt die selber bauen wollen, bei den ganzen super schlauen Handwerkern auf dieser Welt ist[...]


Hi

Danke für deinen netten Beitrag! Du hast völlig recht, wenn überhaupt dann lohnt sich so eine Anlage nur bei Selbstmontage und entsprechender Förderung .

Deine Anlage fördert gar keine Wärme vom Dach zum Speicher ?

Gruß toni

Aktuelle Forenbeiträge
cacer schrieb: 0,7bar verlust in 2 tagen müsste doch eigentlich ne pfütze hinterlassen. bei meiner druckprobe von 870m pe32x3 rohr habe ich um 2bar druck abzulassen 600ml(599g) gemessen. hast du noch ein mag mit...
gutheiz schrieb: Hallo. Lese mal in deiner Installationsanleitung unter MENÜ /HEIZEN/HEIZGRUNDEINSTELLUNGEN den Text zu : Hysterese Sommerbetrieb. Dann schau dir deine eingestellten Werte an. Wenn die Anlage im Sommerbetrieb...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Environmental & Energy Solutions
Website-Statistik

Mein Ravensberger/von Bartels Solar Abenteuer Teil 2
Verfasser:
tx98
Zeit: 05.06.2018 21:01:02
0
2652470
Zitat:
...
Zitat:
...
[...]

Mhm...er hat eine klar formulierte Frage gesetellt, warum Auweia???
Toni ist wohl Hobbyhandwerker also einfach mal fragen - find ich gut!

Ich finde es gut dass es noch Leute gibt die selber bauen wollen, bei den ganzen super schlauen Handwerkern auf dieser Welt ist[...]

Hi

Danke für deinen netten Beitrag! Du hast völlig recht, wenn überhaupt dann lohnt sich so eine Anlage nur bei Selbstmontage und entsprechender Förderung .

Deine Anlage fördert gar keine Wärme vom Dach zum Speicher ?

Gruß toni
Weiter zur
Seite 2