Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Mein Ravensberger/von Bartels Solar Abenteuer Teil 2
Verfasser:
tx98
Zeit: 05.06.2018 21:03:22
0
2652472
Zitat von ashka Beitrag anzeigen
Zitat von Flo0815 Beitrag anzeigen
[...]


Hallo, ich bin auch ein Neuling und Hobbybastler, möchte aber eine Frage an euch (Experten) stellen:

Ich habe auch vor eine Anlage mit VRK auf die Beine zu stellen.
Frage mich aber warum wohl die "billigen" auch so einen schlechten Ertrag / Wirkungsgrad bei[...]



Werde in den nächsten Tagen nochmal ausführlich berichten . Hab gerade was wenig Zeit da ich meinen Keller erst wieder aufräumen muss hehe
Gruß toni

Verfasser:
ashka
Zeit: 06.06.2018 09:01:47
0
2652579
Zitat von tx98 Beitrag anzeigen
Zitat von ashka Beitrag anzeigen
[...]



Werde in den nächsten Tagen nochmal ausführlich berichten . Hab gerade was wenig Zeit da ich meinen Keller erst wieder aufräumen muss hehe
Gruß toni



Tja, ich habe auch überlegt eine Solaranlage einzubauen, und wegen Kellerumbau / Aufräumen, wage noch keine große Veränderungen im bestehendem Heizungssystem durchzuführen.

Wie sieht die Anbindung deiner SolarAnlage an die Heizung ?. Hast du die neuer Pufferspeicher dazu gemacht (parallel) oder den alten komplett mit der Heizung weggeschmissen ?.

Deine Erfahrung wäre sehr hilfreich für einige hier, zumindest für die Selbstbauer. Denn nur so und mit BAFA kann eine STA in absehbare Zeit sich amortisieren (denke ich).

Grüße,
ashka

Verfasser:
Flo0815
Zeit: 06.06.2018 09:38:58
0
2652590
Zitat von tx98 Beitrag anzeigen
Zitat von Flo0815 Beitrag anzeigen
[...]


Hi

Danke für deinen netten Beitrag! Du hast völlig recht, wenn überhaupt dann lohnt sich so eine Anlage nur bei Selbstmontage und entsprechender Förderung .

Deine Anlage fördert gar keine Wärme vom Dach zum Speicher ?

Gruß toni


Morgen,
doch, etwas Wärme kommt vom Dach.
Bei der aktuellen Wetterlage kommen ca. 75 - 80 Grad vom Dach. Im Rücklauf sind dann gut 8-12 Grad weniger.
Allerdings kommt nicht viel im Puffer an. Gestern hatte ich in meinem 900l Puffer im oberen Breich nur 61 Grad?!
Keine Ahnung woran es liegt.

Verfasser:
Peter_Kle
Zeit: 06.06.2018 09:56:56
0
2652595
Und genau da hilft eben auch der WMZ...

Stehen 30 kwh auf dem Zähler vom Dach .. kommt die Wärme und der Puffer wird irgendwie geleert...

Stehen 3 kwh auf dem Zähler vom Dach... kommt zwar heißes Wasser, aber keine "Menge" und damit fehlt es eben an Leistung

Und so weiß man sofort, wo man ansetzten muss.

Daher ist es ja auch wichtig von Anfang an einen passenden WMZ zu verbauen.

Ist wie beim Auto... Schluckt der Neuwagen von Anfang an 0,5L Öl auf 1000 km kann das Konstruktionsbedingt so sein und das Auto 300 tkm alt werden...

Kauf man einen Gebrauchten und steht da mit 0,5L Ölverbrauch... Ja... Was nun... Suchen... ggf erfolglos, weil es so ist... oder nichts tun ??

Ohne Wissen was beim Start war... ist es halt doof

Verfasser:
Flo0815
Zeit: 06.06.2018 10:39:15
0
2652612
Zitat von Peter_Kle Beitrag anzeigen
Und genau da hilft eben auch der WMZ...

Stehen 30 kwh auf dem Zähler vom Dach .. kommt die Wärme und der Puffer wird irgendwie geleert...

Stehen 3 kwh auf dem Zähler vom Dach... kommt zwar heißes Wasser, aber keine "Menge" und damit fehlt es eben an[...]



Hallo Peter,
der WMZ ist verbaut und er zeigt auch bei schönem Wetter oft um die 40 kWh an.
Also behaupte ich mal das der WMZ funktioniert und auch Leistung aus den "schlechten" Ravensberger Kollektoren kommt aber dann verliesen Sie Ihn...

Verfasser:
tx98
Zeit: 07.06.2018 20:40:14
0
2653058
Zitat von Flo0815 Beitrag anzeigen
Zitat von Peter_Kle Beitrag anzeigen
[...]



Hallo Peter,
der WMZ ist verbaut und er zeigt auch bei schönem Wetter oft um die 40 kWh an.
Also behaupte ich mal das der WMZ funktioniert und auch Leistung aus den "schlechten" Ravensberger Kollektoren kommt aber dann verliesen Sie Ihn...



Hmmmm,

Wie läuft die anlage denn? High flow oder low flow? Wie gross ist der wärmetauscher im puffer? Die wäre geht dir bestimmt wieder irgendwo flöten. Irgenwas zirkuliert da unerwünscht.

Bei mir heute, völlig bewölkter Himmel. Zwischendurch kommt die sonne ein wirklich kleines bischen durch die wolken. Puffer mit 1000 liter gerade um 18:30 mit 73 grad beladen. Stand heute morgen waren 49 grad. Hab gestern den puffer absichtlich mit der heizung leergesaugt da ich gerade ein paasr sachen teste/ einstelle.

Bin echt mehr als zufrieden zur zeit. Fazit kommt aber noch,
Gruss toni

Verfasser:
Energenner
Zeit: 08.06.2018 13:33:19
1
2653229
Im Sommer kann das jede Solaranlage die Streu vom Weizen trennt sich ab Oktober 😂

Verfasser:
tx98
Zeit: 08.06.2018 14:16:47
0
2653244
Zitat von Energenner Beitrag anzeigen
Im Sommer kann das jede Solaranlage die Streu vom Weizen trennt sich ab Oktober 😂


Werd hier regelmäßig berichten was das Ding so liefert.

Hast du denn auch eine Zeus Anlage bei dir verbaut ? Beantworte doch mal bitte diese Frage !
Gruß toni

Verfasser:
Energenner
Zeit: 08.06.2018 15:03:46
0
2653261
Ich bin Heizungsbauer und habe schon einige Röhrenkollektoren Anlagen von diversen Herstellern montiert auch eine Ravensberger, das war die erste und die letzte..... Weil ich habe den direkten Vergleich was Leistung, Qualität, Preis und Verarbeitung angeht und da ist Ravensberger nicht gerade wenn ich es mal vorsichtig ausdrücke bei mir ganz hinten.

Verfasser:
Energenner
Zeit: 08.06.2018 15:06:50
0
2653262
Alle unsere Solaranlagen sind grundsätzlich online und mit Wärmemengenzähler ausgestattet innerhalb der Regelung. Kann per WiFi ausgelesen werden.

Verfasser:
tx98
Zeit: 08.06.2018 23:28:47
0
2653347
Zitat von Energenner Beitrag anzeigen
Ich bin Heizungsbauer und habe schon einige Röhrenkollektoren Anlagen von diversen Herstellern montiert auch eine Ravensberger, das war die erste und die letzte..... Weil ich habe den direkten Vergleich was Leistung, Qualität, Preis und Verarbeitung angeht und da ist Ravensberger nicht gerade wenn[...]



Hi

Ich habe natürlich keine vergleich zu anderen Anlagen und deren Leistung . Da hast du natürlich völlig recht und du hast da auch eine ganz andere Möglichkeit das einzuschätzen . Für mich läuft die Anlage erst mal ganz gut.

Wobei ganz gut natürlich subjektiv ist und auch ohne Vergleich . Es gibt sicher Schwachstelle der Anlage. Werde ich demnächst weiter berichten .

Danke erst mal für deine Antwort!!
Beste Grüße toni

Verfasser:
Peter_Kle
Zeit: 08.06.2018 23:40:54
2
2653351
Das ist es...

Du deutest das ja an genau wie der andere "Hey es kommt ja doch was obwohl ihr unkt"

Die Ravenberger funktioniert... Ist ja nicht aus Pappe...

Nur eben Leistung selbst nach Datenblatt zu Preis zu Flächenbedarf ergibt eben kein schlagkräftiges Argument für die Anlage.

Stellt euch vor Fiat würde einen VW Fox zu VW Preis verkaufen...

Da stimmt dann weder Preis noch Marke noch Qualität....
Aber ankommen würden die Käufer trotzdem :-)

Viele meinen Immer Röhre ist Röhre und Röhre ist wenigstens besser als Flachkolli... aber genau da irrt man... Eine Ravenberger Röhre wird schnell von einem halbwegs gutem Flachi geschlagen... Ja selbst im Hochtemperaturbereich....und dann eben auch im Preis/m² und Flächenbedarf...

Verfasser:
Energenner
Zeit: 09.06.2018 07:05:32
0
2653366
100% Richtig Peter !!!

Verfasser:
ashka
Zeit: 11.06.2018 11:18:26
0
2653811
Zitat von Peter_Kle Beitrag anzeigen

Eine Ravenberger Röhre wird schnell von einem halbwegs gutem Flachi geschlagen... Ja selbst im Hochtemperaturbereich....und dann eben auch im Preis/m² und Flächenbedarf[...]


Wow und das auch im Winter ? Gibt es eine physikalische Erklärung ?
Der eine hat ja Vakuum dazwischen und der andere nicht.
Das bezweifele ich eben, dass FK im Wintermonaten im höheren TempBereich. noch mitmachen kann


Grüße,
ashka

Verfasser:
OliverSo
Zeit: 11.06.2018 11:21:03
1
2653814
Wie allgemein bekannt ist, bringen Röhren da in etwas das doppelte von FKs.
Wenn der FK also nix mehr bringt, bringt die Röhre zweimal nix.

Oliver

Verfasser:
mdonau
Zeit: 11.06.2018 11:44:59
0
2653820
Zitat von ashka Beitrag anzeigen
Das bezweifele ich eben, dass FK im Wintermonaten im höheren TempBereich. noch mitmachen kann


Schon mal geprüft, wie viel Energie im Zeitraum mitte Nov. bis ende Feb.
theoretisch möglich ist? Wenn mal was kommt, braucht es Aperturfläche,
und der Rest läuft wie schon geschrieben unter "das doppelte von 0 bleibt 0"

Die Links zu den Seiten von Solartirol und h.j.k. sollten mal genutzt werden.
Wenn man schon den Solarkeymarks und den praktischen langjährgen
Erfahrungen keine beachtung schenkt, warum wird dann noch hier gefragt?

Verfasser:
Peter_Kle
Zeit: 11.06.2018 12:26:35
0
2653842
Zitat von ashka Beitrag anzeigen
Zitat von Peter_Kle Beitrag anzeigen
[...]


Wow und das auch im Winter ? Gibt es eine physikalische Erklärung ?
Der eine hat ja Vakuum dazwischen und der andere nicht.
Das bezweifele ich eben, dass FK im Wintermonaten im höheren TempBereich. noch mitmachen kann


Grüße,
ashka



Schau rein bei 70K Übertemperatur...

2x1m Abmaße

Ein Zeus macht da 626 Watt
Ein Hewalex 2100 Flachkolli mach t 1022 Watt


70K Übertemp heißt eben zB -20 außen und 50 Grad Medientemp..

Klar die Strahlung im Winter ist niedriger und der Winkel flacher...

aber dafür haben die Zertifikate auch entsprechende Werte:

Eben eine Standardsimulation aufgrund der gemessenen Werte und da schau nach
Würzburg / Stockholm usw. was an Jahresleistung rum kommt.



Da kannst du nun trotzdem Zweifeln....

Ist eben wie bei einer Steuerkette... Viele meinen,das ist immer besser als ein Zahnriemen, braucht man nämlich nicht zu wecheln.

Ist auch richtig... gilt auch bei VW... Steuerkettenwerden nicht gewechseln, nur die defekten Motoren nach 50 - 150tkm

Wieso baut VW sowas... ja mach dir deine Gedanken...

Verfasser:
ashka
Zeit: 11.06.2018 15:57:50
0
2653929
Zitat von mdonau Beitrag anzeigen
Zitat von ashka Beitrag anzeigen
[...]


Wenn man schon den Solarkeymarks und den praktischen langjährgen
Erfahrungen keine beachtung schenkt, warum wird dann noch hier gefragt?

Die Links zu den Seiten von Solartirol[...]


@mdonau

Ja damit man schneller vom Experten die Erklärung bekommt (mit Dankbarkeit natürlich) .
So kann man nur glauben, aber das Verstehen gefehlt mir besser.

@ Oliver

Gibt es hier auch eine präzise Erklärung warum (bei der gegebene gleiche Appretur-Fläche) die mit Vakuum isolierte Anlage schlechtere Wirkungsgrad haben sollte als eine "gut gedämmte Kiste" ?
Nimmt das Doppel-Glass Röhre soviel Einstrahlung weg ?

Danke,
ashka

Verfasser:
OliverSo
Zeit: 11.06.2018 16:08:19
0
2653935
Zunächst mal ist das bei dem Kollektor einfach so, siehe Meßdaten. Der Wirkungsgrad von den Dinger ist einfach sehr viel schlechter als der jeder „gut gedämmten Kiste“, und das bei so ziemlich jedem Betriebszustand.

Erklärung? Vakuum alleine sagt gar zunächst mal gar nichts aus. Tatsächlich reicht die Leistungsbandbreite bei Röhrenkollektoren von unterirdisch bis Spitzenklasse, obwohl die alle Vakuum haben. Deine liegen halt um unteren Ende der Leistungsskala.

Oliver

Verfasser:
mdonau
Zeit: 11.06.2018 16:50:28
0
2653949
das ist ganz simpel:

Die Globalstrahlung ist variabel und im Winter nur wenige stunden verfügbar
und dann meist sehr niedrig.

Wenn z.B. 100W/m² vorhanden sind, erntet der FK nichts, der Röhrenkollektor
hat dann bei 10m² Bruttokollektorfläche und~50% Apertur ca. 5m² Fläche, die diese Strahlung einfängt: macht also 100W/m²*5m² = 500W, Wirkungsgrad bei etwa 50%, bleiben noch 250W in 4 Stunden also etwa 1kWh, nutzbar davon? eher nichts, das geht in den Systemverlusten unter.

Sobald dann man richtig Sonne da ist, also über 500W/m² punktet der
FK dann mit seiner höheren Aperturfläche, gibt dazu eine schönes Excel-Tool.

Ein VRK bietet also nur bei geringer Intensität Vorteile, diese sind aber
quasi irrelevant, da eben kaum Erträge erzielt werden können.
Sobald dann eine hohe Intensität verfügbar ist, kann diese nicht besser
genutz werden, weil die Aperturfläche kleiner ist als beim FK.

Dazu kommt, dass die "günstigen" VRK generell nicht sehr effizient sind
und die "guten" zu teuer.
Bleibt also günstiger FK oder gleich PV+WP

Verfasser:
OliverSo
Zeit: 11.06.2018 17:40:29
0
2653958
Zitat von mdonau Beitrag anzeigen
Ein VRK bietet also nur bei geringer Intensität Vorteile, diese sind aber
quasi irrelevant, da eben kaum Erträge erzielt werden können.


Ganz so ist es nicht. Gute (!!!) Röhrenkollektoren sind für hohe Anwendungstemperaturen (bis hin zur Prozeßwärme) schon die bessere Alternative, auch bei geringer Strahlung. Allerdings gibt es die nicht für ein paar Euro fuffzig, die haben dann auch ihren Preis.

Oliver

Verfasser:
ashka
Zeit: 11.06.2018 20:40:41
0
2654024
Zitat von mdonau Beitrag anzeigen
das ist ganz simpel:

Die Globalstrahlung ist variabel und im Winter nur wenige stunden verfügbar
und dann meist sehr niedrig.

Wenn z.B. 100W/m² vorhanden sind, erntet der FK nichts, der Röhrenkollektor
hat dann bei 10m² Bruttokollektorfläche und~50% Apertur ca.[...]


Allein das Verhältni
s von Bruttoflache zu Aperturfläche ist bei „billigen“ VRK gravierend unterschiedlich.
Wenn man die Angaben von Excel liste zutraut dann
FK verlieren ca 0.1-0.2 m2 Fläche,
Star Azzurro CPC – hat 3,92 Brutto und 3,47 Appertur also nur 0.5m2. Der Billiger hat
dagegen 4,18 zu 2,84, also ca. 1.3 m2.
Sind die Hersteller so Blöd um die Geometrie anzupassen. Ist doch keine Technologie die dahinter steckt.
Oder vergleicht man hier CPC VRKs mit alten schlechten und dazu billigen Kollektoren? , - unfair !

ashka

Verfasser:
Peter_Kle
Zeit: 11.06.2018 20:49:29
0
2654030
Was ist unfair?

Dass Ravensberger seine Kollektoren nicht besser baut?

Verfasser:
mdonau
Zeit: 11.06.2018 21:05:39
0
2654034
@oliverso

für die Anwendung im EFH ist in der Übergangszeit/Winter die HU
und im Sommer WW relevant, für beides ist der FK zu der Zeit kaum von Nachteil,
eher ist der abfallende Wirkungsgrad bei hohen Temperaturen im Sommer
durchaus von Vorteil.

Klar ist ein Top VRK auch Top, besonders bei hohen Temperaturen
aber halt auch zu Top Preisen ;)
Wenn man also kein Sterilisationsbecken beheizen muss oder eine
Pasteurisationsanlage betreibt, ist ein VRK meist zu teuer für etwas
HU und WW im Sommer.

Verfasser:
ashka
Zeit: 11.06.2018 21:27:12
0
2654039
Zitat von Peter_Kle Beitrag anzeigen
Was ist unfair?

Dass Ravensberger seine Kollektoren nicht besser baut?


Dass man einen mit anderen von 5 fach mehr Ap-fäche vergleicht.
Wenn es um Bartels handelt dann habe ich einen anderen Vergleich
vorausgesetzt dass man genügend Brutto Fläche hat:


mit dem Preis von mittleren (z.B Bosswerk)VRK kann man 2 Stück Bartels bekommen, somit erreicht man im Winter fast den gleichen Ertrag. Im Sommer sogar 1kW mehr.
Ob man sie im Sommer braucht oder nicht, ist andere Frage.
Aber gerechnet mit €/kW sind die billigeren gleichwertig, wenn nicht besser...

Bleibt nur zu testen ob 2 Bartels vom Sep - bis März (und nicht nur am 21.Dez) auch brauchbare Energie (mindestens so viel wie Bosswqerk XL) erzeugen können.

Aktuelle Forenbeiträge
Kristine schrieb: Läuft schon ganz gut, Ich habe das Gefühl, dass Dein Temperatursensor noch immer leichte Spuren in der Kurve hinterlässt, müsste man mal sehen, wie sich das entwickelt. Was ich komisch finde sind...
bakerman23 schrieb: Das Problem hatte ich auch. Setze es richtig rum ein. Auf der einen Seite ist eine Nase. Dann drücke es ein, bis ein klicken zu spüren ist. Das erfordert etwas Kraft, danach dürfte aber Ruhe sein. Das...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Website-Statistik

Mein Ravensberger/von Bartels Solar Abenteuer Teil 2
Verfasser:
ashka
Zeit: 11.06.2018 21:27:12
0
2654039
Zitat:
...
Was ist unfair?

Dass Ravensberger seine Kollektoren nicht besser baut?

Dass man einen mit anderen von 5 fach mehr Ap-fäche vergleicht.
Wenn es um Bartels handelt dann habe ich einen anderen Vergleich
vorausgesetzt dass man genügend Brutto Fläche hat:


mit dem Preis von mittleren (z.B Bosswerk)VRK kann man 2 Stück Bartels bekommen, somit erreicht man im Winter fast den gleichen Ertrag. Im Sommer sogar 1kW mehr.
Ob man sie im Sommer braucht oder nicht, ist andere Frage.
Aber gerechnet mit €/kW sind die billigeren gleichwertig, wenn nicht besser...

Bleibt nur zu testen ob 2 Bartels vom Sep - bis März (und nicht nur am 21.Dez) auch brauchbare Energie (mindestens so viel wie Bosswqerk XL) erzeugen können.
Weiter zur
Seite 3