Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Zehnder Q350
Verfasser:
MikeGG
Zeit: 31.05.2018 20:24:36
0
2651419
Hallo Community,

wir besitzen seit knapp einem Jahr eine Zehnder Q350. Bislang lief Sie wie vom Monteur eingestellt auf Autobetrieb. Jetzt wollte ich mich näher mit dem Gerät auseinandersetzen und stelle folgende Dinge fest auf die eventuell jemand eine Antwort darauf hat.

1. Die Anlage läuft bislang immer (egal welche Tageszeit) auf Stufe 3 im Autobetrieb / Sensorbetrieb (SENSOR hierbei groß geschrieben). Ist das normal?

2. Die Anlage läuft trotz 30 grad im Außenbereich auf Stufe 3. Im inneren des Gebäudes messe ich 25,5°. Ist das normal? Sollte die Anlage nicht Tagsüber auf eine geringere Stufe laufen und abends dann auf eine höhere, sobald die Außenluft kühler ist als die Innere?

Die Einstellungen am Gerät sind folgende:
Temperaturprofils: kühl
Bypass: Auto

Ist es sinnvoll über Zeitprogramm Tagsüber ab 7:00 - 3:00 Stufe 1 laufen zu lassen und ab 3:00 - 7:00 Stufe 3?

Vielen Dank für eure Hilfe.

Grüße Mike

Verfasser:
WilliHH
Zeit: 31.05.2018 21:01:59
0
2651430
Bei dem Wetter läuft meine Q350 Tagsüber auf Abwesenheit (50m³/h) bei 190m² Nutzfläche. Wir verschatten das Haus über Rolladen und haben die ganzen Tage max. 23,5° im EG und 24° im OG
Abends gegen 22 -7 Uhr wird dann auf Stufe 2 (170m³/h) geschaltet. Über den Tag solltest du versuchen so wenig warme Luft wie möglich ins Haus zu lassen.

Nun ist nicht jedes Haus gleich. Mein Nachbar hat zwar ein gleich großes Haus, aber eben ca. 15m² Glas auf der Südseite und kommt auch nie unter 25° Zimmertemperatur.

Verfasser:
passra
Zeit: 31.05.2018 21:32:54
0
2651442
Schon mal geschaut, was der Bypass macht, wenn die Abluft 25° und die Außenluft 30° hat?
Den dann sollte eigentlich die Außenluft über die Abluft abgekühlt werden, sprich der Bypass auf "0" gehen.

Verfasser:
esingen
Zeit: 08.06.2018 15:11:10
0
2653263
Wieviel m³/h benötigt ein Haus mit 190m² denn überhaupt, um ausreichen belüftet zu werden?
Gibts da eine Fausformel? Würde es evtl. reichen, wenn man qausi den ganzen Tag, also 24 Stunden, 50m³/h laufen lassen würde?

Danke

Verfasser:
passra
Zeit: 08.06.2018 16:46:37
0
2653291
50 ist viel zu wenig, ich fahre 180 m3/h durchgehend bei 200m2 Wohnfläche, gibt auch eine Faustformel dazu, glaube, 0,3 mal dem umbauten Raum pro Stunde als Luftmenge austauschen.

Verfasser:
Seevetaler
Zeit: 08.06.2018 21:14:05
0
2653325
Zitat von MikeGG Beitrag anzeigen
1. Die Anlage läuft bislang immer (egal welche Tageszeit) auf Stufe 3 im Autobetrieb / Sensorbetrieb (SENSOR hierbei groß geschrieben). Ist das normal?

Nein, das ist nicht normal! Was für externe Sensoren habt ihr verbaut - CO² und/oder Feuchte?
Die Programmierung, auch für externe Fühler, ist im Handbuch ausführlich beschrieben! Ist gar nicht so schwer...:-)

Verfasser:
MikeGGG
Zeit: 16.07.2018 17:27:08
0
2662172
Hallo,

leider war ich die letzten 4 Wochen ausser gefecht.

Ich habe soweit ich gesehen habe gar keine sensoren aussenseitig. Oder sollten diese im Gerät verbaut sein?

Ich habe bereits versucht über einen Zeitplan der wie folgt aussieht:

Nr. 1
Woche
7:00 - 21:59
Stufe 1

Nr. 2
Woche
22:00 - 6:59
Stufe 3

Leider ignoriert das Gerät meinen Zeitplan komplett. Egal ob auf automatisch oder manuell Betrieb :(

Jemand eine idee?

Verfasser:
WilliHH
Zeit: 16.07.2018 21:41:05
0
2662223
Was sagt Handbuch? Bei uns hat es auf Anhieb funktioniert.

Verfasser:
MikeGG
Zeit: 17.07.2018 10:06:14
0
2662327
3.1.9 Festlegen eines Zeitplans
Programmierungsregeln:
􀁔 Wenn sich die Programme überschneiden, ist das
kürzeste auch das führende Programm und hebt
jedes längere Programm auf
􀁔 In einigen Fällen kann die Einstellung des
Luftstroms durch eine automatische Software-
Einstellung wie z. B. die Einstellungen der
KOMFORTREGELUNG2 erhöht werden
1. Navigieren Sie zum ANWENDUNGSMENÜ
2. Navigieren Sie zu ZEITPROGRAMM
3. Navigieren Sie zu
- LÜFTUNG, wenn Sie einen Zeitplan für den
Luftstrom einstellen wollen
- COMFOCOOL3, wenn Sie einen Zeitplan für den
ComfoCool Q600 einstellen wollen
4. Drücken Sie auf
- ANZEIGEN/BEARBEITEN, um einen Zeitraum im
Zeitprogramm anzuzeigen oder zu bearbeiten
- LÖSCHEN, um einen Zeitraum im Zeitprogramm zu
löschen
5. Drücken Sie auf
- NEU, um einen neuen Zeitraum im Zeitprogramm
zu erstellen
- ZEITRAUM, um den ausgewählten Zeitraum im
Zeitprogramm zu ändern oder anzuzeigen
6. Navigieren Sie zum gewünschten Zeitraum
7. Wählen Sie Ihre gewünschte Startzeit mit den Tasten
aufwärts und abwärts aus
8. Drücken Sie nach jeder Zahl auf BESTÄTIGEN
9. Wählen Sie Ihre gewünschte Endzeit mit den Tasten
aufwärts und abwärts aus
10. Drücken Sie nach jeder Zahl auf BESTÄTIGEN
11. Wählen/navigieren Sie zu Ihrer gewünschten
Einstellung



--------------------

Alles eingehalten. Ignoriert er aber.

Mich wundert halt eben das permanent auf Stufe 3 gefahren wird, obwohl draussen 32° herrschen.

Verfasser:
MikeGG
Zeit: 18.07.2018 21:44:51
0
2662767
Huhu,

also ich habe die Anlage mal vom Strom genommen und siehe da, es hat 24 Stunden funktioniert.

Ich stelle fest, dass wenn im Display Auto SENSOR (groß) steht, die Anlage automatisch auf Stufe 3 fährt und alle Zeitprogramme ignoriert werden.

Schalte ich die Anlage aus und ein (quasi ein reboot)
Dann steht im Display Auto sensor (klein) und dann erkennt er die Zeitprogramme. Allerdings schaltet er irgendwann dann auf SENSOR und dann läuft die Anlage wieder Fullpower :(

Verfasser:
esingen
Zeit: 30.07.2018 13:15:09
0
2665563
Kurze Zwischenfrage. Kann man beim Vorgänger, der "Comfoair 350" auch einen Zeitplan einstellen?
Danke

Verfasser:
PeterL8
Zeit: 10.04.2019 10:26:04
0
2772170
Zitat von MikeGG Beitrag anzeigen
Huhu,

also ich habe die Anlage mal vom Strom genommen und siehe da, es hat 24 Stunden funktioniert.

Ich stelle fest, dass wenn im Display Auto SENSOR (groß) steht, die Anlage automatisch auf Stufe 3 fährt und alle Zeitprogramme ignoriert werden.

Schalte ich[...]



Bei mir gleicher Fehler. Gibt es dazu eine Lösung?
Außerdem habe ich oft den Fehler external pressure

Verfasser:
WilliHH
Zeit: 10.04.2019 21:17:15
0
2772352
Deine Anlage schaltet wegen zu hohe Raumfeuchte auf Stufe 3. In der Monteur Einstellung lassen sich einige Dinge deaktivieren wie Feuchteschutz, Feuchteregelung .....


Das gleiche hatten wir vorher auch. Beim Kochen oder mal eben kurz Dusch wird auf Stufe 3 geschaltet. Aus dem Grund wurde einiges ausgeschalte.

Aktuelle Forenbeiträge
RoBIM schrieb: Das Surren kommt vom E-Auto. Ausser dem kurzen "Klack" des Schützes herrscht Stille, seitens der Ladestation. Unser ZOE macht je nach Ladestromstärke unterschiedlich laute Geräusche. Da er aber beim...
ThomasShmitt schrieb: Gibt es eine Heizlastberechnung und welche Raumtemperaturen sind dort definitiert. Ansprechpartner ist im Zweifel dein Verwaltet bzw. eben mal die eigenen Unterlagen durchforsten. Wenn da irgendwo...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Die ganze Heizung aus einer Hand
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Website-Statistik