Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
WH-MDC05H3E5 Erfahrungen
Verfasser:
Tomas80
Zeit: 18.11.2018 17:31:55
0
2706910
Eisige Temperaturen haben wir hier ja auch zur Zeit.
Der Stromverbrauch liegt auch so bei 800watt.
Beim enteisen braucht's immer noch kein heizstab.
Ich denke mal das kann nur an meine hohen Wassertemperaturen liegen.
Von 42 grad VL
39 RL
Da kann die Anlage wohl genügend heißes wasser zum abtauen zurück ziehen.

Verfasser:
pwee
Zeit: 18.11.2018 17:53:10
0
2706923
Hallo,

seit letzter Woche bin ich stolzer Besizter de H-Modells. Hätte hierzu ein paar Fragen und hoffe, dass mir jemand weiterhlefen kann:

1. Habe die WP mit Stahlflexschlauch angeschlossen, den ich mit diesem Produkt: https://www.ebay.de/itm/2m-Rohrisolierung-Kautschuk-Isolierung-Isolierschlauch-50-100-EnEV/282727268077?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&var=581983798684&_trksid=p2060353.m2749.l2649
isloliert habe. Muss ich die Isolierung noch vor UV Strahlung schützen und wenn ja, was würdet Ihr dazu nehmen? Hier ein Foto von der Anlage: https://www.amazon.de/photos/share/fdaYzePxqnPoAu2GU90RQOedfRrO2ObABmSvMWpUAl8


2. Die Verbrauchszahlen die mir die Geisha anzeigt, weichen stark von den Zahlen des Stromzählers ab, den ich verbaut habe (Geisha 5 KW/Tag Zähler 8 KW)?

3. Welche Einstellung muss ich wählen, um die höchste Pumpeneinstellung zu wählen, kann man eine feste Leistung wählen oder moduliert die Pumpe automatisch?

Vielen Dank im Voraus
PWee

Verfasser:
Turbotobi76
Zeit: 18.11.2018 18:40:55
0
2706942
Hi,

1. da im ANgebot nix von UV Beständig steht muss man davon ausgehen das die Isolierung nicht UV beständig ist.

Theoretisch würde z.b. ein UV Beständiges Klebeband funktionieren das du um die Isolierung wickelst. -> Panzertape

Die Leitungsführung ist relativ einfach und direkt, da könntest du auch einen Kasten drum bauen und den dann evtl. noch zusätzlich dämmen.

2. Wie hier schon mehrfach geschrieben scheint das normal zu sein, ich würde dem externen Zähler vertrauen nicht dem internen.

3. bin ich mir auch noch nicht so ganz sicher, aber das H-Modell scheint das automatisch zu regeln je nach gewählter Spreizung zwischen VL und RL.

Gruß Tobias

Verfasser:
SolarSurver.PV
Zeit: 19.11.2018 19:58:32
0
2707357
Zitat von Tomas80 Beitrag anzeigen
Eisige Temperaturen haben wir hier ja auch zur Zeit.
Der Stromverbrauch liegt auch so bei 800watt.
Beim enteisen braucht's immer noch kein heizstab.
Ich denke mal das kann nur an meine hohen Wassertemperaturen liegen.
Von 42 grad VL
39 RL
Da kann die Anlage wohl[...]


Das kann ich auch so bestätigen. Nachdem der H70 Fehler kam, als der Heizstab per Sicherung deaktivert war, habe ich den bestromt und im Menü deaktiviert.

Trotz kalter Temps hat sie den noch nicht benutzt. Prüfe das immer mal im Menü, steht noch für Heizen und WW 0h für den Heizstab.

Mir ist noch was aufgefallen. Abends habe ich die Heisha im Flüstermodus laufen, wenn Sie aber WW nachbereiten muß, dann scheint die der Flüstermodus nicht zu interessieren. Sie wird merklich lauter. Hat sie das WW auf die entsprechende Temperatur gebracht, dann wird sie wieder leiser.

Könnt ihr das bestätigen?

Was mir auch noch aufgefallen ist. Wenn sie im "Kühlschrankmodus" läuft (hört sich an wie ein Kühlschrank :-D) dann brummt sie wesentlich lauter. Im Raum vor dem die Heisha steht, kann ich das durch einen wesentlich tieferen Brummton vernehmen.

Was echt interessant ist, gehe ich raus und höre wie sie läuft ist das gar nicht so schlimm, aber das Brummen ist schon deutlich. Meist haben wir das Radio an, da höre ich es nicht so. Aber ist es leise, dann kann ich die gut hören.

Noch was, kann es sein, dass die Heisha beim Abtauen volle Pumpenleistung an den Tag legt? Ich habe die Pumpenzahl so weit runter geregelt, dass der 1. Heizkörper nur ganz minimal rauscht. Kürzlich rauschte er aber mega laut und das kenne ich nur, wenn ich z.B. das Entlüftungsprogramm laufen lassen.
Ist dem also so, dass die Pumpleistung erhöht wird, beim Abtauen?

Ansonsten, bin ich schon zufrieden mit den Leistungen aktuell. Wir haben hier morgens so um die 0°

Ich fahre die H auch mit einer leicht höheren VL von max 42°.

Nächste Woche wird die Wandheizung in der Küche installiert. Ich bin schon gespannt, wie sich das dann auf die Wärme im Raum auswirkt. Wird aber etwas dauern bis der Lehmputz trocken sein wird (denke ich mal) Ich bin gespannt :-)

Verfasser:
SolarSurver.PV
Zeit: 19.11.2018 20:12:13
0
2707362
Zum Thema UV Band - ich habe das Wraptec genommen um den Armaflex zusätzlich zu schützen. Ist UV beständig.

z.B. dieses:
https://isolierprofi.eu/wraptec-grau-140-mm-breit-10-m--14755.html

Gibt es grau und schwarz

Verfasser:
Turbotobi76
Zeit: 19.11.2018 20:38:17
0
2707379
Hi,

heute hätte ich beinah die 100kw/tag erreicht.

Von Sonntag 15.00Uhr bis heute 15.00Uhr hat Geisha 1 98kw produziert und dabei 24kw Strom gezogen, Heizstab null ist ja gerade eine relativ trockene kälte da vereist sie wohl nicht so stark.


Bei null Grad heute morgen hatte ich eine VL Temperatur von 31 (SW-2)

Mit Cop besser als 4 bei den aktuellen Temperaturen finde ich sehr gut, aber 100kw in 24h eher schlecht, das wird wohl etwas knapp wenn es richtig kalt wird.

Fahre aktuell 20.00Uhr SW->0, 22.00 SW-> -2, 9.00Uhr -> SW 0 und ab 12.00-> SW +2


WP 2 hat ~ 70kw produziert bei 16kw,

Gruß Tobias

P.S. ja beim Enteisen geht die Pumpenleistung wohl hoch soweit ich es bisher mitbekommen habe

Verfasser:
SolarSurver.PV
Zeit: 19.11.2018 21:05:44
0
2707395
Was heißt SW 0 -2 und +2?

Verfasser:
rman
Zeit: 19.11.2018 21:10:11
0
2707397
SW = SWV = Sollwertverschiebung

Verfasser:
rman
Zeit: 19.11.2018 21:11:51
0
2707399
Zitat von Turbotobi76 Beitrag anzeigen
Hi,

heute hätte ich beinah die 100kw/tag erreicht.

Von Sonntag 15.00Uhr bis heute 15.00Uhr hat Geisha 1 98kw produziert und dabei 24kw Strom gezogen, Heizstab null ist ja gerade eine relativ trockene kälte da vereist sie wohl nicht so stark.


Bei null[...]



kWh
kWh
kWh

jetzt schreibst du das so lange weiter, bis du es im Schlaf kannst...

Verfasser:
Turbotobi76
Zeit: 19.11.2018 21:27:37
0
2707408
Zitat von rman Beitrag anzeigen
Zitat von Turbotobi76 Beitrag anzeigen
[...]



kWh
kWh
kWh

jetzt schreibst du das so lange weiter, bis du es im Schlaf kannst...


Vielleicht sollte ich einfach etwas mehr schlafen, 5h sind einfach zu wenig.

Verfasser:
northwell
Zeit: 19.11.2018 21:44:28
0
2707416
Zitat von SolarSurver.PV Beitrag anzeigen
Mir ist noch was aufgefallen. Abends habe ich die Heisha im Flüstermodus laufen, wenn Sie aber WW nachbereiten muß, dann scheint die der Flüstermodus nicht zu interessieren. Sie wird merklich lauter. Hat sie das WW auf die entsprechende Temperatur gebracht, dann wird sie wieder leiser.

Könnt ihr das bestätigen?

Nein. Sie beachtet den Flüstermodus bezieht dabei aber die Temperatur im Speicher (vermutlich Rücklauftemperatur) und evtl. auch die Aussentemperatur mit ein und macht dann was sie für richtig hält.

Folgendes konnte ich im Silent 3 Mode bei diesen Temperaturen (Speicher im unteren Drittel) beobachten:
> 28°, 37Hz, ca. 2kW thermische Leistung
< 28°, 50Hz, ca. 3,3kW
< 23°, bis ca. 80Hz, 4,2kW

Der COP ist bei 37Hz bei der WW Bereitung erheblich besser.
Die einmal gewählte Leistung hält sie dann bis zum Ende durch.

Verfasser:
northwell
Zeit: 19.11.2018 22:17:06
0
2707434
Bei mir ist die von der H-Geisha angezeigte Vorlauftemperatur immer um 2-3K zu niedrig gegenüber der realen Vorlauftemperatur. Bei 24° Vorlauf als Ziel geht sie zum Taktende Richtung 27° und zeigt dabei 24° an. Die angezeigte Rücklauftemperatur ist auch leicht niedriger als die reale Temperatur, kommt aber eher hin.

Die eingestellte Spreizung hält sie nur so ungefähr. Am Taktanfang passt es noch lt. WMZ. Irgendwann geht die Spreizung aber immer Richtung 3-4K und die Pumpe Richtung 630l/h, auch wenn ich 2K Spreizung einstelle.

Habt ihr das auch oder stimmt mit meiner etwas nicht?

Komme damit klar, aber die Heizkurve ist etwas fummelig einzustellen und ich bekomme sie morgens nur schwer dazu sanft starten, trotz SWV von -5. Bei 21 oder 22° als Ziel gibt sie morgens gefühlt zu viel Gas, obwohl die reale Rücklaufemperatur bereits nahe der Zielvorgabe liegt.

Aktuell habe ich 21°/10° und 26°/-14° als Heizkurve eingestellt (SWV +2 zur Mittagszeit). Nachts ist sie aus. Aktuell passt das, starken Frost hat sie aber noch nicht gesehen. Berechnet für das Haus sind 28°/24° ohne Nachtabschaltung.

Verfasser:
northwell
Zeit: 19.11.2018 22:34:12
0
2707444
Zitat von SolarSurver.PV Beitrag anzeigen
Noch was, kann es sein, dass die Heisha beim Abtauen volle Pumpenleistung an den Tag legt? Ich habe die Pumpenzahl so weit runter geregelt, dass der 1. Heizkörper nur ganz minimal rauscht. Kürzlich rauschte er aber mega laut und das kenne ich nur, wenn ich z.B. das Entlüftungsprogramm laufen lassen.
Ist dem also so, dass die Pumpleistung erhöht wird, beim Abtauen?

Ja, bei mir geht sie auf ca. 1800l/h. Die Pumpenleistung beim Heizen regelt sie aber selber über die Spreizung. An der Spreizung kann man spielen, die maximale Pumpenleistung würde ich nicht zu stark nach unten korrigieren. Gut, dass sie es beim Enteisen aber offenbar ignoriert.

Verfasser:
Jens99
Zeit: 23.11.2018 18:13:46
0
2710201
Werden im Display der MDC05H3E5 eigentlich alle relevanten Informationen wie Wärmemenge, Stromverbrauchm Aktueller Durchfluss usw. angezeigt, sodass man auf einen separaten Wärmemengenzähler verzichten könnte?

Verfasser:
northwell
Zeit: 23.11.2018 18:51:11
0
2710226
Zitat von Jens99 Beitrag anzeigen
Werden im Display der MDC05H3E5 eigentlich alle relevanten Informationen wie Wärmemenge, Stromverbrauchm Aktueller Durchfluss usw. angezeigt, sodass man auf einen separaten Wärmemengenzähler verzichten könnte?

Den Durchfluss zeigt sie soweit ich weiß nur im Konfigurationsmenü an (max. Pumpenleistung), also nicht im Betrieb. Die Temperaturen zeigt sie bei mir zu niedrig an - siehe Beitrag oben - hatte ich jetzt auch von Nutzern der F-Generation gelesen. Der angezeigte Stromverbrauch stimmt nicht, ebenso wie die Wärmemenge.

Hoffe das beantwortet die Frage ;-)

Verfasser:
Turbotobi76
Zeit: 23.11.2018 19:14:44
0
2710237
Hi

Wie schon gesagt wird alles angezeigt aber total ungenau. Das heißt nicht nur so ein bisschen unpräzise sondern wirklich total daneben so 30 - 40 % und damit eigentlich total unbrauchbar.

Gruß Tobias

Verfasser:
SolarSurver.PV
Zeit: 23.11.2018 19:46:36
0
2710250
Na, ich schaue immer mal Verbrauch (Strom) auf der Pana an und auf dem Webportal von meiner PV Anlage und das passt schon ziemlich genau.

Heute hatte ich so ein Phänomen. Meine Frau hat die Badewanne voll laufen lassen und die Temp im Speicher war runter auf 19°

Die Pana rödelte wie verrückt und es war ein sehr lautes sonores Brummen im Haus zu hören. Die lief quasi volle Pulle.

Ich habe dann mal geschaut. Der Verdichter lief mit 110Hz. Verbrauch war 2,4kw Erzeugung 7,4kw und COP 3.08

Sie lief nicht im Flüstermodus. Ich schaute in den Installationseinstellungen und dort war eingestellt, dass sie 2h Zeit hat die Temp wieder auf 50° zu bringen. Ich habe diese Zeit jetzt mal auf 3h gestellt. Was habt ihr da so für eine Zeit eingestellt?

Kann ich diese WW Erwärmung noch irgendwie einstellen, dass die dann nicht so Gas gibt und wesentlich leiser läuft?

Verfasser:
rman
Zeit: 24.11.2018 01:05:06
0
2710367
Zitat von northwell Beitrag anzeigen
Zitat von Jens99 Beitrag anzeigen
[...]

Den Durchfluss zeigt sie soweit ich weiß nur im Konfigurationsmenü an (max. Pumpenleistung), also nicht im Betrieb. Die Temperaturen zeigt sie bei mir zu niedrig an - siehe Beitrag oben - hatte ich jetzt auch von Nutzern der F-Generation gelesen. Der angezeigte Stromverbrauch stimmt nicht,[...]



Der Durchfluss ist im Hiddenmenu darstellbar.
Der Verbrauch stimmt nach meiner Erfahrung gut mit externen Zähler überein.
Die Erzeugung ist meist eine grobe Schätzung. Der daraus berechnete COP ist für die Tonne.

Verfasser:
rman
Zeit: 24.11.2018 01:06:26
0
2710369
Zitat von SolarSurver.PV Beitrag anzeigen
Ich habe dann mal geschaut. Der Verdichter lief mit 110Hz. Verbrauch war 2,4kw Erzeugung 7,4kw und COP 3.08



110 Hz
hatdu Foto?

Das habe ich noch nicht gesehen. Bei meinen Versuchen mit mehreren WP war bei 85Hz immer Ende.

Verfasser:
Tomas80
Zeit: 24.11.2018 14:01:18
0
2710553
Ich hatte noch nie mehr als 55 Hz bis jetzt.

Verfasser:
Tomas80
Zeit: 24.11.2018 14:14:06
0
2710561
Ich muss meine Meldung von vor ein paar Tagen revidieren.

Der Heizstab ist sehr wohl gelegentlich mal angegangen.
Aber die Einschaltzeit ist so kurz das der Stromverbrauch kaum nennenswert ist.

Verfasser:
Ricö
Zeit: 24.11.2018 14:50:12
0
2710587
Zitat von rman Beitrag anzeigen
Zitat von northwell Beitrag anzeigen
[...]



Der Durchfluss ist im Hiddenmenu darstellbar.
Der Verbrauch stimmt nach meiner Erfahrung gut mit externen Zähler überein.
Die Erzeugung ist meist eine grobe Schätzung. Der daraus berechnete COP ist für die Tonne.


die stromstärke wird direkt gemessen. aber die software zieht zur weiteren berechnung einen festen spannungswert von 230V pro außenleiter (phase) heran. da die tatsächliche spannung aber eher selten genau 230V beträgt sondern real höher und niedrieger liegt, ergeben sich differenzen bei der elektrischen leistungsaufnahme.

die erzeugte wärmemenge wird über die abtastrate des vortex ultraschallsensors mit den dann gemessenen temperaturwerten berechnet. ansich passt die berechnetet erzeugte wärmeleistung besser als die berechnete elektrische leistungsaufnahme.

Verfasser:
rman
Zeit: 24.11.2018 15:22:00
1
2710596
Zitat von Ricö Beitrag anzeigen
die erzeugte wärmemenge wird über die abtastrate des vortex ultraschallsensors mit den dann gemessenen temperaturwerten berechnet. ansich passt die berechnetet erzeugte wärmeleistung besser als die berechnete elektrische leistungsaufnahme.


Da habe ich leider andere Erfahrungen gesammelt.

Verfasser:
Turbotobi76
Zeit: 24.11.2018 16:05:43
0
2710609
Hi,

habe mir gerade mal die Daten notiert:


Geisha 1 :

Erzeugt laut WMZ -> 2870kwh
Stromzähler -> 573 kwh + 10kwh Heizstab

Cop 4,9


Erzeugt laut Geisha Bedienteil -> 1777 kwh
Verbrauch -> 376 kwh

Cop -> 4,7
______________________________________________________________

Geisha 2 :

Erzeugt laut WMZ -> 1968 kwh
Stromzähler -> 480 kwh

Cop -> 4,1

Erzeugt laut Geisha Bedienteil -> 1103kwh
Verbrauch -> 270kwh

Cop

Verfasser:
Turbotobi76
Zeit: 24.11.2018 16:11:43
0
2710611
Hi,

habe mir gerade mal die Daten notiert:


Geisha 1 :

Erzeugt laut WMZ -> 2870kwh
Stromzähler -> 573 kwh + 10kwh Heizstab

Cop 4,9


Erzeugt laut Geisha Bedienteil -> 1777 kwh
Verbrauch -> 376 kwh

Cop -> 4,7
______________________________________________________________

Geisha 2 :

Erzeugt laut WMZ -> 1968 kwh
Stromzähler -> 480 kwh

Cop -> 4,1

Erzeugt laut Geisha Bedienteil -> 1103kwh
Verbrauch -> 270kwh

Cop -> 4,0



Verbrauch und Erzeugung stimmen also hinten und vorne nicht, aber die Cop Werte kommen sogar fast hin.

Gruß Tobias

Aktuelle Forenbeiträge
manniw schrieb: Danke für den Hinweis. Ich kenne so ziemlich alle Arten von Motorschlössern. In der Regel werden die ins Türblatt eingebaut und erfordern eine Kabelzuführung für Stromversorgung und Öffnungsimpuls....
fdl1409 schrieb: Was die Bohrfirma schreibt ist überwiegend richtig, aber nicht alles. Die Bohrung muss bei einer modulierenden WP nicht auf die Nennleistung ausgelegt werden, wenn die Heizlast niedriger ist. Auch...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Website-Statistik

WH-MDC05H3E5 Erfahrungen
Verfasser:
Turbotobi76
Zeit: 24.11.2018 16:11:43
0
2710611
Hi,

habe mir gerade mal die Daten notiert:


Geisha 1 :

Erzeugt laut WMZ -> 2870kwh
Stromzähler -> 573 kwh + 10kwh Heizstab

Cop 4,9


Erzeugt laut Geisha Bedienteil -> 1777 kwh
Verbrauch -> 376 kwh

Cop -> 4,7
______________________________________________________________

Geisha 2 :

Erzeugt laut WMZ -> 1968 kwh
Stromzähler -> 480 kwh

Cop -> 4,1

Erzeugt laut Geisha Bedienteil -> 1103kwh
Verbrauch -> 270kwh

Cop -> 4,0



Verbrauch und Erzeugung stimmen also hinten und vorne nicht, aber die Cop Werte kommen sogar fast hin.

Gruß Tobias
Weiter zur
Seite 4