Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
WH-MDC05H3E5 Erfahrungen
Verfasser:
Tomas80
Zeit: 25.11.2018 11:01:25
0
2710885
Der Zähler der Geisha zählt nur in 200 Watt Schritten. Ein externer Zähler meist Watt genau.

Die Geisha kennt also nur folgende Situationen
0,2 watt Stromaufnahme x Cop 4 = 0,8 watt Erzeugung
0,6 Watt Stromaufnahme x Cop 4 = 2,4 Erzeugung.

Mein Zähler schreiben bei mir aber sehr oft parallel folgendes
328 Watt Stromaufnahme (statt 0.2) x Cop 4,1 = 1,345 Erzeugung
Bei 0,6 steht auf meinen externe Zähler 741 Watt x Cop = 3000

Wie man sieht tierische Unterschiede.

Rechnen kann die Geisha sehr wohl.
Der Cop ist soweit auch okay, nur eben die Stromaufnahme stimmt nicht. Da wird zu wenig gemessen und der Fehler ist das die nicht Watt genau anzeigt.
Dadurch stimmt am Ende das Ergebnis nicht mehr, Abweichungen von 50% sind möglich

Verfasser:
Ifrawo
Zeit: 25.11.2018 17:15:09
0
2711094
Ich habe den Durchfluss im Bedienteil auch schon vergeblich gesucht. Hier wurde das Hidden-Menue angesprochen, in dem man den Durchfluss sehen kann.
Was ist das Hidden-Menue und wie komme ich da rein?

Verfasser:
pwee
Zeit: 25.11.2018 17:58:52
0
2711117
Zitat von Ifrawo Beitrag anzeigen
Ich habe den Durchfluss im Bedienteil auch schon vergeblich gesucht. Hier wurde das Hidden-Menue angesprochen, in dem man den Durchfluss sehen kann.
Was ist das Hidden-Menue und wie komme ich da rein?


Du musst die Pfeiltasten links rechts und oben gleichzeitig drücken, dann kommst Du in das Hidden Menu und kannst zahlreiche Daten abrufen. Eine Übersicht, was die Zahlen genau bedeuten habe ich aber auch nicht und würde mich auch interessieren.

Verfasser:
SolarSurver.PV
Zeit: 27.11.2018 17:52:05
0
2712078
Ich habe meinen Caleffi Dirtmag 1" ohne Isolierung gekauft. Jetzt wollte ich eine nachkaufen, aber ich finde die gar nicht einzeln. Gibt es immer nur in Kombination mit dem Gerät.

Hat jemand eine Idee oder LInk, wo ich diese Isolierung herbekomme?

(habe auch noch die Variante 1 1/4 übrig, ungenutzt, wir haben nur 1x oben in den Deckel geschaut. Sucht jemand sowas?)

Verfasser:
Pedaaa
Zeit: 27.11.2018 19:16:57
0
2712127
Magst das Caleffi Teil wirklich verbauen?!
Hab in Erinnerung, dass das einen ziemlichen hohen Druckverlust hatte.
Hab mich dann stattdessen für einen Flamco (vent) Smart Clean entschieden

Verfasser:
SolarSurver.PV
Zeit: 27.11.2018 21:21:02
0
2712175
Ich habe die 1" Variante vom Caleffi schon seit August im Einsatz. Den nächst größeren 1 1/4" hatte ich zuerst gekauft, mich dann aber für den kleineren enschieden.

Jetzt ist es quasi zu spät :-D ich brauche die Isolierung für das Teil... da habe ich damals nicht daran gedacht.

Seit gestern habe ich in der Küche die Wandheitzung aktiv. Gerade trocknet die erste Schicht Lehmputz und die Heisha schwitzt! Mit 50° Zieltemp im VL soll der Putz trocknen. Draußen sind es knapp 2-3° und ich habe den Heizstab mit aktiviert, damit die auch auf 50° kommt. Da tränt mir das Auge, dass die da pro Stunde gut 5kwh durchnudelt...

Kennt ihr zufällig die Verbundrohr Press?hülsen, die keine Querschinittsverkleinerung des Rohres zur Folge habe? Ich hatte mal irgendwo so eine Werbung gesehen, dass es sowas gibt, aber ich habe mir nicht gemerkt von wem die sind.

Die haben auf den VL/RL so Presshülsen draufgedübelt, 16er die dann ein 8mm Loch haben. Das ist irgendwie ein bisschen sinnfrei...wenn es um Durchfluß geht..

Verfasser:
Taunusheizer
Zeit: 28.11.2018 11:23:30
2
2712376
Zitat von SolarSurver.PV Beitrag anzeigen
Seit gestern habe ich in der Küche die Wandheitzung aktiv. Gerade trocknet die erste Schicht Lehmputz und die Heisha schwitzt! Mit 50° Zieltemp im VL soll der Putz trocknen.[...]

Bist du sicher? Hast du nicht etwas mehr Zeit? Mir als Laie kommen die Temperaturen sehr hoch vor.

Verfasser:
SolarSurver.PV
Zeit: 28.11.2018 16:53:50
0
2712481
Es soll mit der höchstmöglichen Temperatur gefahren werden beim Trocknungsprozess.

Wenn ich das mit 40 Grad machen würde, und anschließend 45Grad fahre, dann kann sich das Rohr nicht mehr ausdehnen, weil der darum gehärtete Lehm mit weniger eingefahren wurde.

Das passt schon so. Hatte ich vorher auch so nachgelesen.

Gestern sind 34kwh Energie reingeflossen und 60kwh wurden erzeugt. Naja, dauert ja nicht lange. Es ist es mir wert :-D

Verfasser:
pwee
Zeit: 05.12.2018 20:50:42
0
2715828
Hallo,

habe eine Frage zur Pumpeneinstellung. Ist diese Einstellung ( 0xFE) die höchst mögliche und wenn nein welche ist die höchste?
Meine Wärmepumpe arbeitet im Schnitt mit einem Volumenstrom von ca. 10 L/ Minute. Mich würde mal ein Vergleich zu anderen Nutzern der WP interessieren.

Vielen Dank

Verfasser:
rman
Zeit: 05.12.2018 21:05:59
0
2715837
Zitat von pwee Beitrag anzeigen
Hallo,

habe eine Frage zur Pumpeneinstellung. Ist diese Einstellung ( 0xFE) die höchst mögliche und wenn nein welche ist die höchste?
Meine Wärmepumpe arbeitet im Schnitt mit einem Volumenstrom von ca. 10 L/ Minute. Mich würde mal ein Vergleich zu anderen Nutzern der WP[...]



Das ist die maximale "duty cycle" also die maximal mögliche Leistung. Hat nichts mit der aktuellen Drehzahl zu tun.

10l/Minute wann? Beim Entlüften oder bei Pumpe ein oder im Betrieb?

Verfasser:
pwee
Zeit: 05.12.2018 21:38:59
0
2715855
Hallo,

im normalen Betrieb

Verfasser:
rman
Zeit: 05.12.2018 22:19:41
0
2715879
dann ist doch alles gut.

die WP regelt die Umwälzpumpe nach Bedarf.

Du kannst über die eingestellte Spreizung Einfluss auf den Durchfluss nehmen.

Um die Hydraulik zu beurteilen schaltet man die Umwälzpumpe ein oder führt die Entlüftung durch und beobachtet den Durchfluss.

Verfasser:
EMS_INSANE
Zeit: 12.12.2018 22:04:53
0
2718865
Hallo.

Muss mich jetzt doch mal hier anmelden und meine Anlage kurz vorstellen.

EFH BJ2017 KFW40+ ( 1,5 Liter Haus ), 165m² WF.
Werte aus dem Energieausweis:
- Endenergiebedarf 8kWh/(m²-a)
- Primärenergiebedarf 15 kWh(m²-a)

- KWL Komfoair Q350TR
- Junge Geisha + cz-ns4p
- 300l SHWT mit doppeltem Wärmetauscher ( 3,1m² )

Hydraulik lt. dem einfachen Geisha-Schema.
( Bis incl. 1. 90° Winkel in 1 1/4, ab da in 1", Spirovent, SpiroTrap, WMZ, ..)

2 HKV mit zusammen 18 HK und ca. 1.400m 15x1,8.
VL BAD/WC 5, sonsige Räume 10cm.

ERR verbaut, jedoch aktuell alle Räume auf 30° gestellt damit der Durchfluss gewährleistet ist.

Aktuell tüftle ich noch ein wenig an den Durchflussmengen und der Einstellung der WP.

DF BAD / WC steht aktuell bei 2,5 l/m, restliche Räume zwischen 0,75 und 1.

WP-Einstellung aktuell:
Heizkurve
max. 30° bei -15
min. 25° bei +7

SWV
0600 - 1000 -1
1000 - 1900 +1
1900 - 2200 0
2200 - 0600 -2

WW zwischen 10:00 - 14:00 Uhr, max. Ladedauer 7Std.

Sonstiges: 7kWp PV-Anlage, SMA SHM2.0 und eine Tesla Powerwall 2.0 .
Mit dem SHM schalte ich z.B. über eine Edimax SP-2101W den SG-Eingang der WP, sobald die PV-Anlage in die Abregelung laufen würde wird das WW 20% höher aufgeheizt :-)


Mein Gedanke war mittels SWV die PV-Energie maximal zu nutzen. Dies funktiniert aber nur bedingt da natürlich Tagsüber die Außentemperaturen entsprechend höher sind ...

Aktuell überlege ich ob es Sinn macht im HKV eine 'Brücke' einzubauen, damit der Durchfluss immer gewährleistet ist und die WP nicht auf Fehler laufen und den Betrieb einstellen kann. ( Differenzdruck-Überströmventil so eingestellt das es im Normalfall 0 Durchfluss hat und erst öffnet wenn zu viele HK durch die ERR geschlossen werden )

Mein Problem ist das ich natürlich mind. 25 - 26° VL fahren muss damit es im BAD / WC ~ 24° hat. Dann hat es im Schlafzimmer und 2 bisher ungenutzen Zimmern aber auch mind. 22 - 23° ...

Ideen / Vorschläge / Meinung ?

Danke schon mal,

So long

Insane

Verfasser:
Xilli
Zeit: 13.12.2018 16:12:13
1
2719198
Schade. Ich denke im Bad wird die Heizfläche nicht ausreichen, sodass der geringere Verlegeabstand das auch nicht wett macht.
Die Zahlen der Durchflussmenge sind der Beleg dafür.
Ich verstehe bei deinen Voraussetzungen die ERR nicht.
40+ Haus, modulierende WP und eigenes Interesse an der Heizung sind vorhanden. Wozu also eine "Brücke"? Wenn der hydraulische Abgleich fertig ist, benötigst du sie nicht.

Meine Idee für relativ kleines Geld und nachrüstbar. Ein Infrarotpanel im Bad mit Licht oder Bewegungsmelder gekoppelt. Den hydraulischen Abgleich nochmal neu, diesmal das Bad mit geringerer Solltemperatur einregeln.
Sollte den Vorlauf senken.

Verfasser:
FSnyder
Zeit: 14.12.2018 09:58:08
0
2719444
Hi,

ab Mitte der nächsten Woche kann ich mich hier einreihen.....
Gestern hat, pünktlich kurz vor Weihnachten, meine Mitsubishi das Zeitliche gesegnet. Entweder der Frequenzumrichter oder (wahrscheinlicher) der Verdichter kaputt.
Habe mir ratzbatz eine Heisha geschossen, kommt Anfang nächster Woche. So lange heize ich mit der 6kW-Patrone im Pufferspeicher......

Grüße
Snyder

Verfasser:
ET76
Zeit: 14.12.2018 23:32:23
0
2719817
Hab grade mal die Kurven der Heisha bewundert. 😉
Hier konnte ich recht gut sehen, dass der Heizstab beim Abtauen mit angeht, wenn die Rücklauftemp. unter 27°C fällt. Da kann man bestimmt etwas mit nem extra Widerstand und einem Relais basteln, um beim Abtauen eine höhere Temp vor zu gaukeln. Ich stell mal ein Bild der Kurven ein.

Verfasser:
ET76
Zeit: 14.12.2018 23:48:36
0
2719822


Verfasser:
rman
Zeit: 15.12.2018 09:04:20
2
2719861
Zitat von ET76 Beitrag anzeigen
Hab grade mal die Kurven der Heisha bewundert. 😉
Hier konnte ich recht gut sehen, dass der Heizstab beim Abtauen mit angeht, wenn die Rücklauftemp. unter 27°C fällt. Da kann man bestimmt etwas mit nem extra Widerstand und einem Relais basteln, um beim Abtauen eine höhere Temp vor zu gaukeln.[...]



Warum sollte man?

Verfasser:
rman
Zeit: 15.12.2018 09:05:33
1
2719863
Zitat von FSnyder Beitrag anzeigen
Hi,

ab Mitte der nächsten Woche kann ich mich hier einreihen.....
Gestern hat, pünktlich kurz vor Weihnachten, meine Mitsubishi das Zeitliche gesegnet. Entweder der Frequenzumrichter oder (wahrscheinlicher) der Verdichter kaputt.
Habe mir ratzbatz eine Heisha geschossen,[...]


BAFA vorher beantragt?

Verfasser:
FSnyder
Zeit: 15.12.2018 10:32:13
0
2719909
Hi,

nö.
Zum einen fehlt mir irgendwie die Zeit (guck mal raus, wie kalt es ist und in den Kalender, welches Datum wir haben) und zum anderen müsste ich sofort noch einen Heizi suchen/finden *Schenkelklopfer der Woche* der mir eine Bescheinigung schreibt und bei meinem 25 Jahre alten Rohrsystem einen hydraulischen Abgleich macht.....
Das würde finanziell höchstens ein Nullsummenspiel werden, da ich mit der Anlage nur heize.
Also, Anlage gekauft, Lieferung für Mitte nächster Woche ist bestätigt, spätestens am Donnerstag läuft die Anlage, färdsch.

Grüße
Snyder

Verfasser:
ET76
Zeit: 15.12.2018 11:54:39
0
2719952
Zitat von rman Beitrag anzeigen
Zitat von ET76 Beitrag anzeigen
[...]



Warum sollte man?


Damit der E-Stab erst bei einer geringeren Rücklauftemp. angeht. Oder ist dir da eine andere Möglichkeit bekannt? Ohne H70.

Verfasser:
Turbotobi76
Zeit: 15.12.2018 12:14:14
0
2719963
Hi

Der Zähler von meinem heizstab steht aktuell bei 22kwh. Nicht wirklich ein Kostenfaktor.


Ob es sich dafür lohnt an der der Elektronik zu manipulieren?

Allerdings werde ich wohl den Heizstab auch Mal zum heizen benötigen da sind die paar kWh fürs abtauen für mich eh Peanuts;)

Gruß Tobias

Verfasser:
ET76
Zeit: 15.12.2018 12:24:25
0
2719973
Wie im AZen Thread geschrieben, bei mir nur im November:
WP Strom 266,8kWh
E-Stab Strom 51,5kWh nur Abtauen
MAZ 4,2 (ca. 5,01 ohne E-Stab)
Hier hab ich fast durchgehend 24°C Rücklauf gehabt, daher immer E-Stab an beim Abtauen.

Verfasser:
eischei
Zeit: 15.12.2018 23:43:52
0
2720318
Ja gibt es, hier Heizstab deaktivieren:

http://aquarea.smallsolutions.de/images/8/89/181202_eischei_Heizstab_aus.png

Geht bisher bis -12 Grad gut, Heizstab ist aber noch eingesichert.

Gruß,

Sepp

Verfasser:
ET76
Zeit: 16.12.2018 15:25:36
0
2720514
Danke Sepp,
war schon im Spezialmenue, um die Kühlfunktion einzuschalten.
War mir gar nicht aufgefallen, daß der E-Heizer dort auch drin steht.

Aktuelle Forenbeiträge
Benutzernamen sind out schrieb: Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich würde gerne eine Speicherpuffer an eine Kombitherme mit Durchlauferhitzer anschließen....
JanOrz schrieb: Ich habe nun endlich die Zeit gefunden dem Heizungsbauer und dem Zuständigen bei Nibe eine email zu schreiben. Aufgrund...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik

WH-MDC05H3E5 Erfahrungen
Verfasser:
ET76
Zeit: 16.12.2018 15:25:36
0
2720514
Danke Sepp,
war schon im Spezialmenue, um die Kühlfunktion einzuschalten.
War mir gar nicht aufgefallen, daß der E-Heizer dort auch drin steht.
Weiter zur
Seite 5