Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Parameter Thision / QAA73 oder LMU defekt?
Verfasser:
peterroewe
Zeit: 14.11.2018 20:25:52
0
2705407
Hallo,

habe heute festgestellt, dass unsere Thision 9 nicht heizt.

Nach einigem rumprobieren habe ich festgestellt, dass die QAA73 freundliche 22 Grad Aussentemperatur anzeigte. Diese AT Anzeige schwankt sogar zwischen 18 und 35 Grad bei realen 11 Grad AT.
Aussenfühler und Kabel sind OK, der Widerstand ist stabil und passt zur Kennlinie.


Bleiben noch zwei Möglichkeiten:

Erstens, die LMU hat einen merkwürdigen Defekt. Wäre doof und teuer, aber nicht zu ändern.

Oder -das befürchte ich- ich habe gepfuscht: Ich habe vor einigen Tagen einen LMU Parameter geändert. Der hat zwar mit dem Fühler nichts zu tun, aber vielleicht habe ich beim durchzappen aus Versehen noch einen anderen Parameter verstellt?
Vielleicht einen, der dem AT-Eingang einen bestimmten Sensortyp zuweist?

Ich habe eigentlich alle ursprünglich eingestellten Parameter vorliegen und kontrolliert. Die einzigen, die mir fehlen sind diese einzelnen Bits / Flags, weil ich an denen mangels Dokumentation nie rumspielen wollte.
Genauer fehlen mir die Standard-Werte für die Parameter
555.0 - 555.7
556.0 - 556.7
558.0 - 558.7
561.0 - 561.7
587.0 - 587.7

Hat jemand diese zufällig vorliegen? Oder hat jemand eine Thision 9 und könnte mir seine Werte zukommen lassen zum Vergleich?
Oder vielleicht eine Doku, was welches Flag macht?

Oder eine Idee woran es sonst liegen könnte?
Besten Dank!

Verfasser:
peterroewe
Zeit: 16.11.2018 14:46:14
0
2706032
Ich habe inzwischen eine umfangreiche Dokumentation aller Parameter der Thision vorliegen und wie es aussieht, habe ich nichts relevantes verstellt.
Es gibt zwar einen Parameter, der verschiedene Sensorkonstellationen ermöglicht, aber der liegt im OEM Bereich und da habe ich definitiv nichts geändert.

Habe jetzt mal ein 10K Poti als Ersatz für den Aussensensor bestellt und schaue mal, ob damit die angezeigte Temperatur stabil ist. Dann wäre es doch der Sensor, aber ich befürchte, da ist irgendwas im AD-Wandler abgeraucht und dann brauche ich wohl eine neue LMU.
Solange läuft die Kiste jetzt erstmal ohne Witterungsführung.

Verfasser:
peterroewe
Zeit: 28.11.2018 11:51:40
0
2712385
Und hier das Ergebnis:
Der Außenfühler hat wie gesagt mit dem Multimeter gemessen exakt die Werte laut Tabelle im Handbuch geliefert und war demnach definitiv OK. Denkste!

Als Test habe ich ein 1Euro Potentiometer anstelle des Fühlers an die LMU angeschlossen. Und siehe da, die Aussentemperaturwerte waren stabil, und auf 2Grad eingestellt war ordentlicher "Notbetrieb" möglich.
Lag also doch am Fühler. Neuen Fühler gekauft, angeschlossen, alles wieder gut.

Natürlich habe ich den alten AT-Fühler erneut durchgemessen, Werte sind OK und stabil. Alten Fühler wieder an LMU angeschlossen: Meßwerte verändern sich.
Anscheinend verhält sich der Fühler je nach anliegender Meßspannung unterschiedlich: Stabil am Multimeter, aber instabil bei der LMU.
Wie das sein kann ist mir ein Rätsel. Aber dieses Rätsel liegt jetzt in der Müllltonne.


Zwei gute Sachen kamen dabei raus:
Erstens:
Ich habe bei eBay für nicht einmal 40 Euro eine fast neue Ersatz-LMU erstanden und in mein Ersatzteillager einverleibt. Zusammen mit dem bereits dort liegenden Ersatzventilator sollte die Thision noch einige Jahre vor sich hinschnurren.


Zweitens:
Neue Erkenntnisse... Man kann sich für relativ schmales Geld in das Opentherm Protokoll zwischen der LMU Kesselsteuerung und dem QAA73 Thermostat einklinken. Damit kann man die Thision in die Hausautomatisierung einbinden und smarter machen, oder auch -und deshalb kam ich darauf- die falschen AT-Meßwerte auf dem Weg vom Kessel zum Raumthermostat abfangen und durch korrekte Werte ersetzen.
Das Teil dazu nennt sich "Opentherm gateway", gibt es als Bausatz oder auch fertig gelötet von verschiedenen Anbietern, einfach mal googeln. Ich habe beim nodo-shop in NL gekauft, Fertigbaustein mit WLAN Modul für um die 50 Euro.
Ist keine Lösung für jedermann, aber wer eh eine Hausautomatisierung hat und vor weiterer sinnloser Komplexität nicht zurückscheut...

Verfasser:
geissenpeter
Zeit: 28.11.2018 12:45:42
0
2712401
Zitat von peterroewe Beitrag anzeigen
Ich habe bei eBay für nicht einmal 40 Euro eine fast neue Ersatz-LMU erstanden und in mein Ersatzteillager einverleibt. Zusammen mit dem bereits dort liegenden Ersatzventilator sollte die Thision noch einige Jahre vor sich hinschnurren.


ich schaue auch schon seit ewigen Zeiten nach einer LMU als Ersatz, aber habe noch keine gefunden, deren Spezifikationen meiner entsprechen. Die haben ja Bezeichnungen, meine z.B. heißt LMU 64 070D172. Oder kann man da irgendeine nehmen? Ich habe schon gesehen, dass für den Thision häufig welche auftauchen, für meinen Trigon leider nicht

Aktuelle Forenbeiträge
martinwall schrieb: Dieses Menü ist das für Dich Relevante. Bis auf besondere Ausnahmefälle wird nur hier die Heizkurve eingestellt. Nimm also bitte alle Änderungen der HG - Parameter bezüglich der Temperaturen wieder...
And_i3 schrieb: Schönen 2.Advent, der Dom hat natürlich Recht das das TAS ein Sicherheitsrelevantes Bauteil einer Festbrennstoff Anlage sein muss, das im Notfall auch bei Stromausfall eine Wärmeabfuhr des verbleibenen...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik