Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Hilfe mit LWP mit Pufferspeicher, FBH und ÜV
Verfasser:
F. Languth
Zeit: 12.03.2019 20:50:36
0
2763184
Zitat von MSBE Beitrag anzeigen
Heizgrenztemperatur wollte ich dir gerade das Googlen empfehlen und merke dabei das damit die Tagesdurchschnittstemperatur gemeint ist ab der nicht mehr geheizt werden muss.
Bei meiner 'F' gebe ich eine Temperatur vor ab der nicht mehr geheizt werden muss.
Diese steht Original auf 15°[...]


Danke Martin für die Erklärung, das mit der Schicht und Verbrauch oberhalb des Fühlers habe ich nun verstanden.
Auch die Zirkulation habe ich nun über ne Zeitschaltuhr mit Rasten zu den üblichen Zeiten grob eingestellt. 4-5 x Viertelstunde pro Tag frisst uns bei 22Watt nicht auf.
Auch die Ein/Aus Timer für Ww mit alle zwei Tage zwischen 13-19 Uhr auf 47* probiere ich nun mal aus. Bin gespannt, was die neue Speicherdämmung nun so bringt. Badewanne ist eher klein gefüllt und auch selten. Haben 2x duschen pro Tag, muss ich wohl mal nen Eimer füllen für den Verbrauch pro Minute. Fühller steckt nun ca. 10cm von oben bei Höhe 150cm. Hysterese liegt bei 5K, die sollte nach zwei Tagen auf jeden Fall unterschritten sein.

Heizkurve ist jetzt bei 35*@-10* und 28*@+10*
Sommereinschalttemperaur liegt bei 24* (verstehe ich als Tagesdurchschnittstemperatur). Mal gucken, was jetzt dabei rauskommt. Bin nun etwas sensibilisiert, gerade was die WW Bereitung angeht.

Verfasser:
MSBE
Zeit: 12.03.2019 22:18:06
1
2763224
Zitat von F. Languth Beitrag anzeigen
4-5 x Viertelstunde pro Tag frisst uns bei 22Watt nicht auf.[...]

Das Übel an der Zierkulation ist nicht der Stromverbrauch sondern das durchquierlen des Speicherinhaltes mit zerstören der Schichtung.
Da mach für dich mal ein paar Tests (Temperatur mit/ohne zirku nach 24h)

Verfasser:
F. Languth
Zeit: 13.03.2019 05:21:34
0
2763253
Zitat von MSBE Beitrag anzeigen
Zitat von F. Languth Beitrag anzeigen
[...]

Das Übel an der Zierkulation ist nicht der Stromverbrauch sondern das durchquierlen des Speicherinhaltes mit zerstören der Schichtung.
Da mach für dich mal ein paar Tests (Temperatur mit/ohne zirku nach 24h)


Alles klar, durch die kurzen Wege haben wir auch nicht wirklich lange Zeit mit kaltem Wasser. Hab die zeitschaltuhr nun für je 15Min um 4.30uhr und 19uhr gestellt. Und nun wird getestet, wie lange der Speicher die Temperaturen hält.

Aktuelle Forenbeiträge
Diel schrieb: Hallo zusammen Ich hatte am Anfang 1998 die Probleme das der Brenner zeitweise auf Störung ging. Ich habe damals das...
schorni1 schrieb: Mich interessiert nur, warum in der Montageanleitung gefordert wird, einen bestimmten CO2-Anteil im Abgas einzuhalten. Weil...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Environmental & Energy Solutions
 
Website-Statistik