Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Welche Heizleistung ist effizienter / hoch oder niedrig (Gastherme Junkers)
Verfasser:
martinwall
Zeit: 01.01.2019 12:01:51
0
2728065
Zitat von Trabant Beitrag anzeigen
So wie ich es verstanden hatte ist die Mindestleistung eher zu hoch, weshalb das Gerät immer wieder abschalten muss und nicht durchlaufen kann?


Hast Du richtig verstanden :-)) Hast Du denn die VLT jetzt weiter abgesenkt? Und schau bitte, ob Du an irgend einem Heizkörper ( am entferntesten? ) so ein 3 - Wegeventil hast. Sieht halt anders aus als der Rest der Heizkörperanschlüsse.

Grüße

Verfasser:
Trabant
Zeit: 01.01.2019 12:52:01
0
2728095
Nein, kein Dreiwegeventil... wie gesagt, die Anlage ist m.M. nicht wirklich geplant worden... einfach eine gebrauchte Therme genommen und alle Heizkörper irgendwie angeschlossen.

Ein Problem habe ich die Tage festgestellt - das Textdisplay an der Therme zeigt immer mal wieder die Warnung des Antiblockiersystems, gleichzeitig blinkt eine römische II in der LED Anzeige. Deshalb traue ich mich gerade nicht, die Pumpe noch weiter runterzustellen, überlege sicherheitshalber wieder eine Stufe hochzuschalten.

Grüsse vom Trabanten

Verfasser:
martinwall
Zeit: 01.01.2019 13:11:18
0
2728104
Zitat von Trabant Beitrag anzeigen
Nein, kein Dreiwegeventil... wie gesagt, die Anlage ist m.M. nicht wirklich geplant worden... einfach eine gebrauchte Therme genommen und alle Heizkörper irgendwie angeschlossen.

Ein Problem habe ich die Tage festgestellt - das Textdisplay an der Therme zeigt immer mal wieder die Warnung des Antiblockiersystems, gleichzeitig blinkt eine römische II in der LED Anzeige. Deshalb traue ich mich gerade nicht, die Pumpe noch weiter runterzustellen, überlege sicherheitshalber wieder eine Stufe hochzuschalten.


Kein 3 - Wegeventil, kein Überströmventil. Wenn Du keine Strömungsgeräusche hast hat der HB ( aus Versehen? ) alles richtig gemacht :-))
Was steht den im Textdisplay und ist die römische II in der LED - Anzeige konstant?
Hast Du aus Versehen den Pumpenblockierschutz ausgeschaltet?

Wie groß ist denn jetzt der Temperaturunterschied oben / unten am HK? Wie hoch die VLT? Und sind die Voreinstellungen der Ventile auf?

Grüße

Verfasser:
Trabant
Zeit: 01.01.2019 13:37:52
0
2728122
Zitat von martinwall Beitrag anzeigen

Was steht den im Textdisplay und ist die römische II in der LED - Anzeige konstant?
Hast Du aus Versehen den Pumpenblockierschutz ausgeschaltet?


Nein, habe ich nicht... die Anzeige ist auch nicht konstant sondern kommt nur hin und wieder - wie oft kann ich Dir nicht sagen, ich sitze ja nicht ständig vor der Heizung. Für mich sieht es so aus als ob das Antiblockiersystem anspringt und das macht wofür es gedacht ist... vielleicht temporär die Drehzahl erhöhen (Ratemodus)?

Falls ich die Anzeige wieder sehe schaue ich was genau er sagt. Habe die Pumpe jetzt mal auf 5 gestellt, die HK sind jetzt oben und unten in etwa gleich warm.

Die Voreinstellungen (und Thermostaten natürlich) im Wohnzimmer sind komplett auf, in den anderen Räumen habe ich noch nicht gekuckt. Da habe ich die Heizung momentan mit den Thermostaten auf Stufe 2 eingestellt. Wie gesagt, das muss ich mir mal ansehen wenn ich Zeit habe.

VLT ist nach wie vor 65 Grad, und da braucht er nach einer Absenkperiode momentan schon Stunden, um auf die 20 Grad Raumtemperatur im WZ zu kommen, die Temp. halten ist dann kein Problem mehr. Hatte die Absenktemperatur mal testweise von 17 Grad auf 18 gestellt, aber kein grosser Unterschied.

Es ist immer der Bereich zwischen 18,5 und 20 Grad, wo er sich schwer tut.

Verfasser:
martinwall
Zeit: 01.01.2019 13:52:34
0
2728129
Zitat von Trabant Beitrag anzeigen
VLT ist nach wie vor 65 Grad, und da braucht er nach einer Absenkperiode momentan schon Stunden, um auf die 20 Grad Raumtemperatur im WZ zu kommen, die Temp. halten ist dann kein Problem mehr. Hatte die Absenktemperatur mal testweise von 17 Grad auf 18 gestellt, aber kein grosser Unterschied.


Das kann ja fast gar nicht sein. HK und Therme sind jetzt erst eingebaut, hast Du gesagt. Liegen die Rohre Aufputz? Fühlen sich die HK im Wohnzimmer oben nach 65°C an?
Fehlermeldungen kannst Du im Textdisplay sehen --> Servicemenü anzeigen und dann blättern.

Grüße

Verfasser:
Trabant
Zeit: 01.01.2019 14:09:22
0
2728139
Die gesamte Gas/Wasser/Heizung/Elektro-Installationen wurden vor meinem Einzug neu gemacht, das war vor knapp 2 Jahren. Die Rohre liegen alle Aufputz, nur an einer Stelle unter der Tür durch...

Ja, es fühlt sich schon heiss an, die ganzen 65 Grad werden natürlich nicht ankommen, da am Ende des 2-Rohrsystemes und zeitlich verzögert. Sprich die Temperatur an der Therme-Vorlauf ist gefühlt schon deutlich heisser als meine Heizkörper..

Ich weiss man kann sich den letzten Fehler ansehen, aber das mit dem Antiblockierschutz steht da nicht geschrieben. Auch finde ich die "II" nicht im Servicehandbuch. Dadurch dass die Anzeige nur temporär auftritt ist das etwas schwierig genau zu kucken... aber zeitlich gesehen hängt es mit der Absenkung der Pumpenstufe zusammen. Mal sehen ob es mit Stufe 5 wieder kommt oder nicht.

Verfasser:
martinwall
Zeit: 01.01.2019 14:23:55
0
2728153
Zitat von Trabant Beitrag anzeigen
Die gesamte Gas/Wasser/Heizung/Elektro-Installationen wurden vor meinem Einzug neu gemacht, das war vor knapp 2 Jahren. Die Rohre liegen alle Aufputz, nur an einer Stelle unter der Tür durch...

Ja, es fühlt sich schon heiss an, die ganzen 65 Grad werden natürlich nicht ankommen, da am[...]


60 m² sind ja überschaubar, da sollte von den 65°C schon sehr viel ankommen. Wenn Du die beiden anderen Räume heizt werden die in angemessener Zeit und wie gewünscht warm?

Grüße

Verfasser:
Trabant
Zeit: 01.01.2019 15:36:11
0
2728211
Zitat von martinwall Beitrag anzeigen

60 m² sind ja überschaubar, da sollte von den 65°C schon sehr viel ankommen. Wenn Du die beiden anderen Räume heizt werden die in angemessener Zeit und wie gewünscht warm?


Schlafzimmer, Bad und Küche werden gefühlt schon schneller warm, allerdings erwarte/will ich dort auch keine 20 Grad. Ich messe das mal bei Gelegenheit.

Allerdings sind die Nebenräume zusammengenommen auch nur knapp so gross wie das Wohnzimmer... das waren vor dem Umbau zwei Zimmer, hat entsprechend aber auch zwei Heizkörper...

Verfasser:
martinwall
Zeit: 01.01.2019 15:52:37
0
2728220
Zitat von Trabant Beitrag anzeigen
Zitat von martinwall Beitrag anzeigen
[...]


Schlafzimmer, Bad und Küche werden gefühlt schon schneller warm, allerdings erwarte/will ich dort auch keine 20 Grad. Ich messe das mal bei Gelegenheit.

Allerdings sind die Nebenräume zusammengenommen auch nur knapp so gross wie das Wohnzimmer... das waren vor dem Umbau[...]


So langsam gehen mir die Ideen aus. Was bleibt noch? Du kannst mal die Verrohrung von der Therme aus ablaufen. Geht da irgendwo schlagartig Temperatur " verloren "? Ist die Wärmelastberechnung furchtbar in die Hose gegangen --> HK viel zu klein? Mach mal Fotos von den HK und deren Anschlüssen. Heizt Du einfach zu wenig ( Zeiten )? Fakt ist: 65°C VLT ist für die jetzt herrschenden AT viel zu viel.

Grüße

Verfasser:
martinwall
Zeit: 04.01.2019 23:54:55
0
2730068
Zitat von martinwall Beitrag anzeigen
Zitat von Trabant Beitrag anzeigen
[...]


So langsam gehen mir die Ideen aus. Was bleibt noch? Du kannst mal die Verrohrung von der Therme aus ablaufen. Geht da irgendwo schlagartig Temperatur " verloren "? Ist die Wärmelastberechnung furchtbar in die Hose gegangen --> HK viel zu klein? Mach mal Fotos von den HK und deren[...]


Hast Du neue Erkenntnisse oder Fotos?

Grüße

Verfasser:
Trabant
Zeit: 06.01.2019 10:10:52
0
2730637
Zitat von martinwall Beitrag anzeigen

Du kannst mal die Verrohrung von der Therme aus ablaufen. Geht da irgendwo schlagartig Temperatur " verloren "? Ist die Wärmelastberechnung furchtbar in die Hose gegangen --> HK viel zu klein? Mach mal Fotos von den HK und deren Anschlüssen. Heizt Du einfach zu wenig ( Zeiten )? Fakt ist: 65°C VLT ist für die jetzt herrschenden AT viel zu viel


Tja, nicht so einfach. Was die eingestellte VLT betrifft, habe ich eine Frage. Du hast doch eine Junkers Heizung mit automatischer Taktsperre eingestellt, richtig? So wie ich es verstehe nimmt die Heizung die eingestellte VLT dann als Durchschnittswert, sprich es wird auf eine Temperatur geheizt, die gut 5-10 Grad darüber liegen kann.

Hat man eine manuelle Taktsperre und/oder Schaltdifferenz eingestellt, wird exakt beim Erreichen des eingestellten Wertes aufgehört zu heizen, es ist also ein Maximalwert. Ich möchte nur sicher sein, dass wir nicht "Äpfel mit Birnen" vergleichen.

Nein, schlagartig Temperatur geht bei mir nicht verloren. Wie gesagt kommt im WZ nicht die volle Temperatur an, aber schon das meiste davon. Heize ich im Schlafzimmer, werden die 20 Grad testweise viel schneller (<1h) erreicht, obwohl der Raum normalerweise nie so weit hoch geheizt wird.

Bringt mich zum nächsten Thema: Ja, ich habe schon viele Absenkzeiten, wenn ich schlafe, und wenn ich auf der Arbeit bin (17 Grad, testweise auch 18). Aber auch wenn ich mehrere freie Tage habe und tagsüber durchgängig auf 20 Grad heize ändert sich nicht viel daran, dass es nur über 2-3 Stunden warm wird.

Heizkörper H 50 x B 140 x T 10 cm, wobei die Tiefe... im Grunde sind es nur zwei Platten a 1,4 cm. Im WZ zwei davon im SZ einen. Ich denke das müsste ausreichend sein....

Bilder:




- VG vom Trabanten

Verfasser:
Trabant
Zeit: 06.01.2019 10:39:53
0
2730652
PS:
Wohnzimmer ca 26qm, 2,75 Raumhöhe ergo in etwa 70 Kubikmeter Luft
Schlafzimmer ca 12qm, 2,75 Raumhöhe ergo in etwa 33 Kubikmeter Luft

Verfasser:
macgyver73
Zeit: 06.01.2019 11:44:28
0
2730700
Sind alle Heizkörper-Thermostate an der oberen Heizungsleitung angeschlossen?

Es passiert hin und wieder, dass ein Heizkörper vertauscht angeschlossen wird.

Verfasser:
Trabant
Zeit: 06.01.2019 12:13:31
0
2730717
Zitat von macgyver73 Beitrag anzeigen
Sind alle Heizkörper-Thermostate an der oberen Heizungsleitung angeschlossen?

Es passiert hin und wieder, dass ein Heizkörper vertauscht angeschlossen wird.


Ja, alles richtig angeschlossen!

Zitat von Trabant Beitrag anzeigen


Ich weiss man kann sich den letzten Fehler ansehen, aber das mit dem Antiblockierschutz steht da nicht geschrieben. Auch finde ich die "II" nicht im Servicehandbuch. Dadurch dass die Anzeige nur temporär auftritt ist das etwas schwierig genau zu kucken... aber zeitlich gesehen hängt es mit der Absenkung der Pumpenstufe zusammen. Mal sehen ob es mit Stufe 5 wieder kommt oder nicht.


Also: die Meldung die mit der blinkenden "II" im LED Display kommt nennt sich "Antiblockierfunktion" (im Textdisplay) und kommt reproduzierbar mit Pumpenstufe 4, bislang jedoch nicht mit Stufe 5...

Verfasser:
martinwall
Zeit: 06.01.2019 12:56:25
0
2730747
Zitat von Trabant Beitrag anzeigen
Zitat von macgyver73 Beitrag anzeigen
[...]


Ja, alles richtig angeschlossen!

Zitat von Trabant Beitrag anzeigen
[...]


Also: die Meldung die mit der blinkenden "II" im LED Display kommt nennt sich "Antiblockierfunktion" (im Textdisplay) und kommt reproduzierbar mit Pumpenstufe 4, bislang jedoch nicht mit Stufe 5...


Moin

Zur Taktsperre: die steht bei mir auf Automatik, weil mein Regler Witterungsgeführt ist. Was der da aus welchen Werten errechnet weiß ich nicht.

Antiblockierfunktion: Ich kann mir nur vorstellen, daß das der Pumpenschutz ist. Die Bedienungsanleitung für Deine Heizung mit Textdisplay finde ich nirgends. Zur Not den HB fragen.

Es sieht fast so aus, als ob Du auch an der Rücklaufverschraubung drosseln könntest. Für meine alten Augen ist das Foto leider nicht nah genug. Schau mal ob Du den Deckel oben an der Verschraubung vorsichtig abschrauben kannst. Mach langsam und leg einen Lappen unter.
Ein IR - Thermometer wäre echt hilfreich.

Grüße

Verfasser:
Trabant
Zeit: 06.01.2019 15:24:19
0
2730831
Ich hatte mich in meinem Einleitungsbeitrag verschrieben, es ist eine Junkers ZWR-18-6-KE

http://documents.junkers.com/download/pdf/file/6720611024.pdf
http://documents.junkers.com/download/pdf/file/6720612048.pdf

Ja ich kann auch an der Rücklaufverschraubung drossen, die sind derzeit voll auf. Aber warum sollte ich die Voreinstellung auf machen und die Rückläufe drosseln, das hätte ja einen gegenteiligen Effekt?

Ja, ich werde vielleicht mal sehen, ob ich mir ein IR Thermometer in der Arbeit ausleihen kann, aber das dürfte eher schwierig werden...

Verfasser:
martinwall
Zeit: 06.01.2019 15:52:29
0
2730852
Zitat von Trabant Beitrag anzeigen
Ja ich kann auch an der Rücklaufverschraubung drossen, die sind derzeit voll auf. Aber warum sollte ich die Voreinstellung auf machen und die Rückläufe drosseln, das hätte ja einen gegenteiligen Effekt?


Alles gut, ich wollte nur sicher stellen, daß da nicht zusätzlich gedrosselt ist. Wie ist denn ( der momentan gefühlte, später evtl. ja gemessene ) Temperaturunterschied an den HK oben und unten? Bitte dafür alle TV auf max. und ne Stunde warten.
So ein IR -Thermometer bekommst Du für ca. 30€ z.B. bei Conrad. Ich hab ein Basetech mini 1.

Grüße

Verfasser:
Trabant
Zeit: 07.01.2019 01:10:31
0
2731157
Zitat von martinwall Beitrag anzeigen

Wie ist denn ( der momentan gefühlte, später evtl. ja gemessene ) Temperaturunterschied an den HK oben und unten? Bitte dafür alle TV auf max. und ne Stunde warten.
So ein IR -Thermometer bekommst Du für ca. 30€ z.B. bei Conrad. Ich hab ein Basetech mini 1.


Mir war nicht klar, dass es sowas schon so preiswert gibt. Es macht Sinn, mal mit tatsächlichen Temperaturen zu arbeiten, deshalb werde ich mir eins zulegen. Kann allerdings ein paar Tage dauern.

Grüsse aus dem Norden

Verfasser:
Trabant
Zeit: 07.01.2019 11:21:18
0
2731259
Zitat von Trabant Beitrag anzeigen


Also: die Meldung die mit der blinkenden "II" im LED Display kommt nennt sich "Antiblockierfunktion" (im Textdisplay) und kommt reproduzierbar mit Pumpenstufe 4, bislang jedoch nicht mit Stufe 5...


Ich habe im Service etwas dazu gefunden, allerdings nicht unter Fehlermeldungen, sondern unter den Einstellungen:

7.2 Antiblock. Kennfeldpu.
Im Lieferzustand ist diese Funktion eingeschaltet.
Droht ein Festsitzen der Pumpe, dann wird eine Rüttelschaltung der Pumpe aktiviert. Danach wird der geforderte Betrieb fortgesetzt.


Ich vermute die Pumpe tut sich mit Stufe 4 zu schwer, den Heizkreis in Gang zu halten.

Verfasser:
martinwall
Zeit: 07.01.2019 12:42:50
0
2731310
Zitat von Trabant Beitrag anzeigen
Zitat von Trabant Beitrag anzeigen
[...]


Ich habe im Service etwas dazu gefunden, allerdings nicht unter Fehlermeldungen, sondern unter den Einstellungen:

[i] 7.2 Antiblock. Kennfeldpu.
Im Lieferzustand ist diese Funktion eingeschaltet.
Droht ein Festsitzen der Pumpe, dann wird eine Rüttelschaltung[...]


Das hab ich auch gelesen. Festsitzen heißt in diesem Zusammenhang mechanisch festsitzen. Also nach längerem Stillstand z.B. Wenn die Pumpe allerdings solche Probleme hätte, sollte Dein HB mal drüber schauen. Das würde Deine Schwierigkeiten aber auch erklären.

Grüße

Verfasser:
martinwall
Zeit: 07.01.2019 13:59:11
0
2731345
Zitat von martinwall Beitrag anzeigen
Zitat von Trabant Beitrag anzeigen
[...]


Das hab ich auch gelesen. Festsitzen heißt in diesem Zusammenhang mechanisch festsitzen. Also nach längerem Stillstand z.B. Wenn die Pumpe allerdings solche Probleme hätte, sollte Dein HB mal drüber schauen. Das würde Deine Schwierigkeiten aber auch erklären.

Grüße


Vor kurzem hatten wir hier im Forum einen ähnlichen Fall. Heizkurve hoch, ein Geschoss wird nicht warm. Der Grund: Schlammabscheider dicht, wenig Wasserumlauf. Lass den mal ( wenn einer verbaut ist ) vom HB checken, dann kann er sich auch gleich die Pumpe anschauen. Evtl. Anlage spülen? Auf jeden Fall sollte der Wasserumlauf geprüft / wieder hergestellt werden. Sonst fällt mir nichts mehr ein.
Entlüftet ist ja wohl alles?

Grüße

Verfasser:
Trabant
Zeit: 07.01.2019 15:25:17
0
2731376
Ja, entlüftet ist beim letzten Nachfüllen worden, auch habe ich einen HK, an dem sich manchmal Luft sammelt, den ich auch hin und wieder entlüfte...

... ja, schwierig das mit der Pumpe, da sie ja ab Stufe 5 problemlos zu funktionieren scheint. Es gibt schon eine Firma, die sich da im Auftrag der Wohnungsgesellschaft drum kümmert, die kann (und darf) ich auch direkt anrufen.

Nur, wie erkläre ich das denen? Ich habe mit den Pumpenstufen rumgespielt, bis die Antiblockiervorrichtung losging... das werden die wohl nicht gut finden.

Muss ich mal drüber nachdenken, evtl. vorher nochmal die Heizkörper messen, wie Du empfohlen hast. Hat denn jede Heizung einen Schlammabscheider? Ich finde den Begriff nicht im Service-Manual...

Verfasser:
martinwall
Zeit: 07.01.2019 15:44:14
0
2731384
Zitat von Trabant Beitrag anzeigen
Nur, wie erkläre ich das denen? Ich habe mit den Pumpenstufen rumgespielt, bis die Antiblockiervorrichtung losging... das werden die wohl nicht gut finden.

Muss ich mal drüber nachdenken, evtl. vorher nochmal die Heizkörper messen, wie Du empfohlen hast. Hat denn jede Heizung einen Schlammabscheider? Ich finde den Begriff nicht im Service-Manual...


Lass alles so wie es ist oder geh wieder auf Stufe 4 und schildere Deine Beobachtung. Evtl. ist das für die ja ein Hinweis. Auf jeden Fall sag ihnen, daß die Hütte mit 65°C VLT nur langsam und gerade so warm wird. Wenn sie gut sind.....

Der Schlammabscheider gehört zur Verrohrung, nicht zur Therme. Ich z.B. hab gar keinen. Allerdings mit Kunstoffverbundrohr. Habe heute entlüftet, das Heizungswasser ist klar wie Trinkwasser. Nach fast 15 Jahren. Freu.

Grüße

Verfasser:
Trabant
Zeit: 07.01.2019 16:24:13
0
2731418
Zitat von martinwall Beitrag anzeigen

Lass alles so wie es ist oder geh wieder auf Stufe 4 und schildere Deine Beobachtung. Evtl. ist das für die ja ein Hinweis. Auf jeden Fall sag ihnen, daß die Hütte mit 65°C VLT nur langsam und gerade so warm wird. Wenn sie gut sind.....

Der Schlammabscheider gehört zur Verrohrung, nicht zur Therme. Ich z.B. hab gar keinen. Allerdings mit Kunstoffverbundrohr. Habe heute entlüftet, das Heizungswasser ist klar wie Trinkwasser. Nach fast 15 Jahren. Freu


Ja, das muss ich wohl mal angehen, Schlammabscheider habe ich dann auch keinen. Mit der momentanen Pumpenstufe ist es wieder so, dass ich wenn der Brenner läuft der Hitze nachlaufen kann, sprich ich fühle am Rohr wie es warm und wieder kalt wird. Und dieser heisse Schub setzt sich ohne fühlbare Unterbrechung bis ins Wohnzimmer fort, wenn ich schnell genug bin. Die Heizkörper sind oben deutlich(!) heisser als unten, könnte ggfs. natürlich auch ein Problem mit dem Rücklauf sein...?

... nun gut, ich muss weg jetzt. Nächste Schritte ein IR Thermometer kaufen und bei der Klempnerfirma anrufen. Mal sehen was die sagen...

-Trabant

Verfasser:
martinwall
Zeit: 12.01.2019 00:15:30
0
2733773
Hat sich schon irgend etwas ergeben?

Grüße

Aktuelle Forenbeiträge
Lupo1 schrieb: Hallo, es gibt einen schmalen hohen Hygienespeicher, suche hier nach Solimpeks 300 oder 500. Habe mich mit dem Thema WW Speicher zu unserer WP tiefer beschäftigt. Anfänglich hatte ich in unserer Planung...
ThomasShmitt schrieb: Naja ist beides. Das Thermometer misst die Temperatur und zeigt sie dir an und danach regelt dann das Thermostat. Bzgl. Effizient wird sich das bei einer Gasetagenheizung nicht viel tun, aber du könntest...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Website-Statistik

Welche Heizleistung ist effizienter / hoch oder niedrig (Gastherme Junkers)
Verfasser:
martinwall
Zeit: 12.01.2019 00:15:30
0
2733773
Hat sich schon irgend etwas ergeben?

Grüße
Weiter zur
Seite 5