Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Novelan LAD7 läuft nicht zufriedenstellend (Neubau)
Verfasser:
GeorgMueller
Zeit: 19.12.2018 12:20:50
0
2722274
Hallo zusammen,

ich habe nun schon einige Threads zur Novelan LAD7 durchgelesen, leider verstehe ich sehr oft die empfohlenen Änderungen nicht, deswegen hoffe ich jemanden zu finden der mir(Laie) mit Geduld weiterhilft.

Wir wohnen seit August in unserem Einfamilienhaus und wir hatten bereits einige Störungen(716 und 724), weshalb unser Heizungsbauer noch zehn Mal vor Ort war, um sich der Sache anzunehmen. Leider nur mit mäßigen Erfolg.

Wir wünschen uns Temperaturen von 18-23 Grad in den Räumen was die Anlage mit aktueller Einstellung nicht schafft (Bad ist maximal 20,5 Grad möglich aktuell).
Die Vorlauftemperatur ist aktuell auf 30 Grad eingestellt und wir haben bereits die Temperatur an der Wärmepumpe um 4 Grad erhöht (ist die Funktion auf dem Startbildschirm).

Weiterhin wünschen wir uns einen gleichmäßig warmen Fußboden. Leider ist das aktuell auch noch nicht der Fall. Die Durchflussmenge wurde bereits mehrfach angepasst vom. Heizungsbauer. Leider auch hier ist es noch nicht zufriedenstellend.

Nun würde ich gerne mit eurer Hilfe meine Heizung verstehen und bestenfalls optimal konfigurieren.

Welche Informationen werden benötigt, damit man mir weiterhelfen kann? Ich konnte in anderen Threads einige Dateien sehen, die wahrscheinlich aus der Wärnepumpe entnommen wurden?

Vorab vielen Dank!

Viele Grüße
Georg Müller

Verfasser:
Tommeswp
Zeit: 19.12.2018 12:24:45
2
2722276
Warmer Fußboden im Neubau. Der ist gut. 👍

Vermutlich ist hydraulisch und mit Hilfe der ERR mal wieder alles verhunzt worden.

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 19.12.2018 12:57:29
0
2722306
Zitat von GeorgMueller Beitrag anzeigen
Die Vorlauftemperatur ist aktuell auf 30 Grad eingestellt[...]
ich wusste gar nicht, dass man die Vorlauftemperatur bei der LAD auf 30°C einstellen kann...!?

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 19.12.2018 13:39:05
0
2722328
18 - 23 Grad und das dann noch in Zimmer die nebeneinander liegen wird auch nicht funktionieren!

Bestimmt alle Topmeter gedrosselt und ERR auch noch so eingestellt das sie zu machen.

Ein Heizungsbauer sollte aber auch mehr machen können als nur die Vorlauftemperatur hoch zu stellen.

Kannst du Dta und Csv herunter ziehen und hochladen?

Evtl. helfen die ersten Beiträge
Achtung ist eine Sole WP deshalb nur die ersten Beiträge

Verfasser:
GeorgMueller
Zeit: 19.12.2018 14:00:09
0
2722343
Hallo zusammen,

danke für eure Antworten.

Anbei die Dateien im Link zum Downloaden. Hoffe das ist so okay, habe keine Funktion gefunden direkt upzuloaden hier.

271218-007.rar

Hilft es euch noch die FBH Meter und Topmeterstände mitzuteilen?
Hängt das mit dem fehlenden 1-2 Grad im Bad zusammen? ERR sind auf 22,5 Grad soll eingestellt, aber der Raum ist nur 20,5 Grad warm

Inbetriebnahme WP

19.12.2018 13:48
Seriennummer 271218-007
KD-Index b
Seriennummer 2 000000-000
KD-Index 2 a
Seriennummer 3 000000-000
KD-Index 3 a
MAC 00-09-82-1e-39-cc

IP 192.168.2.77
Subntzmsk. 255.255.255.0
Broadcast 192.168.2.255
Gateway 0.0.0.0

Anlagenstatus:
Wärmepumpen Typ LD7
Softwarestand V2.84.0
Bivalenz Stufe 1
Betriebszustand Heizen

System Einstellung:
EVU-Sperre ohne ZWE
Raumstation Nein
Einbindung Rueckl.
Mischkreis 1 Nein
Mischkreis 2 Nein
Mischkreis 3 Nein
ZWE1 Art Heizstab
ZWE1 Fkt Hz u. Ww
ZWE2 Art Nein
ZWE2 Fkt Nein
ZWE3 Art Nein
ZWE3 Fkt Nein
Störung mit ZWE
Warmwasser1 Fuehler
Warmwasser2 ZIP
Warmwasser3 ohne ZUP
Warmwasser4 Sollwert
Warmwasser5 mit HUP
WW+WP max 0.0 h
Pumpenoptim. Ja
Zugang KD
ÜberwachungVD Ein
Regelung HK AT-Abh.
Regelung MK1 AT-Abh.
Regelung MK2 AT-Abh.
Regelung Mk3 AT-Abh.
Ausheizen m. Misch
Elektr. Anode Nein
Heizgrenze Ja
Parallelbetrieb Nein
Fernwartung Nein
Pumpenoptim. Zeit 180 min
Effizienzpumpe Ja
Wärmemenge Kältekr.
Solarregelung Tempdiff.
Meldung TDI Ja
Multispeicher Nein
Freig. ZWE 60 min
Warmw. Nachheizung Nein
Warmw. Nachh. max 5.0 h
Smart Grid Nein
Regelung MK1 schnell
Regelung MK2 schnell
Regelung Mk3 schnell

Temperaturen :
Temperaturen:
Rückl.-Begr. 45.0°C
Hysterese HR 2.0 K
TR Erh max 7.0 K
Freig. ZWE -2.0°C
TDI-Solltemp 65.0°C
Hysterese WW 2.0 K
TAussen max 35.0°C
TAussen min -20.0°C
Absenk. bis -20.0°C
Vorlauf max. 70.0°C
T-Diff. Ein 4.0 K
T-Diff. Aus 2.0 K
T-Diff. Speicher max 70.0°C
TEE Heizung 2.0 K
TEE Warmw. 5.0 K
min. AT VL max. -7.0°C
Vorlauf EG 62.0°C
Max.Warmwassertemp. 65.0°C
Min. Rückl.Solltemp. 15.0°C

Effizienzpumpe:
Effizienzp. Nom. 10.00 V
Effizienzp. Min. 9.00 V
Effizienzpumpe Ja
Wärmemenge Kältekr.

Prioritäten :
Warmwasser 1
Heizung 2

Anlagenkonfiguration :
Heizung 1
Warmwasser 1
Schwimmbad 0

Heizkurven Heizung 30.0C

Informationen Betriebsstunden:
Betriebstund. VD1 532h
Impulse Verdichter 1 2886
Laufzeit Ø VD1 00:11
Betriebstunden ZWE1 130h
Betriebstunden WP 532h
Betriebstunden Heiz. 434h
Betriebstunden WW 98h


Informationen Temperaturen:
Vorlauf 34.3°C
Rücklauf 27.5°C
Rückl.-Soll 30.4°C
Heissgas 60.2°C
Aussentemperatur 5.1°C
Mitteltemperatur 2.1°C
Warmwasser-Ist 49.6°C
Warmwasser-Soll 50.0°C
Wärmequelle-Ein 5.4°C
Solarkollektor 5.0°C
Solarspeicher 150.0°C
Externe Energ.Quelle 5.0°C
Vorlauf max. 70.0°C
Ansaug VD 5.0°C
Ansaug-Verdamp 3.5°C
VD-Heizung 60.9°C
Überhitzung 8.4 K
Überhitzung Soll 7.0 K


Ja = Ja

Abschaltungen:
19.12.18 13:27 keine Anf.
19.12.18 13:13 keine Anf.
19.12.18 12:37 keine Anf.
19.12.18 12:17 keine Anf.
19.12.18 11:40 keine Anf.


Kalibrierung :
NTC1 0.0
NTC2 0.0
NTC3 0.0
NTC4 0.0
NTC5 0.0
NTC6 0.0
NTC7 0.0
NTC8 0.0

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 20.12.2018 01:46:43
0
2722636
Fbg Längen und Topmezereinstellungen immer her damit mit dazugehörigen Zimmer

Ich befürchte bei dir gedrosselte Heizkreise

Hatte ich nicht geschrieben ERR auf Max stellen und nicht auf 21 Grad

Hysterese Ww bitte auf 6 K stellen damit nicht dauernd Ww gemacht wird.
Code 9445

Im Moment noch nicht mehr ändern und berichten

Wenn es bei + 5 oder mehr zu kühl ist, die 21 auf 21,5 ändern

Verfasser:
GeorgMueller
Zeit: 20.12.2018 14:35:09
0
2722825
Hallo,

okay ich werde Hysterese Ww ändern auf 6k. Wenn ich es richtig verstehe, wird nur neues Warmwasser produziert wenn der Ist-Wert 6 Grad unter dem Sollwert ist, korrekt?

Der Heizungsbauer war gestern erneut da und hat wieder an diesen Topmetern gedreht. Gefühlt hat es etwas gebracht. Ich hatte gegen Abend also diese +4 Grad Temperatur auf dem Hauptbildschirm wieder auf 0 Grad gesetzt. Resultat am nächsten Morgen: Rund 2 Grad Raumtemperatur weniger überall.

Ich habe heute morgen also wieder auf +4 Grad gestellt.

Anbei noch die Werte. Interessant ist, dass unser Gästebad (4 m²) maximal 21 Grad erreicht, ob der ERR auf ist.

Im Erdgeschoss (1. HKV:)

- Heizraum, 53 Meter, 0 L/M
- Gästebad, 28 Meter, 2,5 L/M
- Flur, 34 Meter, 0 L/M
- Büro, 55 Meter, 0,7 L/M
- Küche, 32 Meter, 1,0 L/M
- WZ3, 72 Meter, 2,2 L/M
- WZ2, 74 Meter 2,0 L/M
- WZ1, 93 Meter, 1,8 L/M

Im Obergeschoss (2. HKV:)

- Bad, 44 Meter, 2,5 L/M
- SZ1, 71 Meter, 1,9 L/M
- SZ2, 73 Meter, 1,7 L/M
- Flur, 67 Meter, 1,9 L/M
- Kind1, 93 Meter, 1,8 L/M
- Wäsche, 17 Meter, 0,1 L/M
- Kind2, 85 Meter, 2,2 L/M

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 20.12.2018 15:02:51
0
2722838
Das mit dem Ww hast du richtig verstanden, wir wollen ja nicht nach jedem Händewaschen Ww produzieren.

Bäder sind immer Problemfälle wenige qm aber hohen Temperaturanspruch. Deshalb wird hier im Forum darauf hingewiesen auch Wände zu belegen mit Rohr.
In den Bäder könnte aber auch noch mehr Durchfluß gehen siehe Hier

Das mit den +4 habe ich nicht verstanden, wo wurde was eingestellt und was war daraus passiert.

Deine Heizkurve oben verstehe ich nicht ganz die sollte in etwa so lauten 30 / 21 / 0 oder ähnlich, ich kann nur 30 lesen.

Verfasser:
GeorgMueller
Zeit: 20.12.2018 16:04:28
0
2722857
1) Meine Topmeter zeigen maximal bis 2,5 an...

2) Soweit ich weiß, kann man mit dieser Temperatureinstellung den maximalen Unterschied zur Soll-Rücklauftemperatur einstellen. Damit stellt sich für mich aber die Frage, was die 4 Grad für einen Einfluss auf die erreichte Raumtemperatur hat. Dadurch, dass ich auf +4 Grad stelle gehe ich von aus, dass die tatsächliche Rücklauftemperatur noch 4 Grad höher sein kann.

Ich kann leider kein Bild direkt einbinden. In der Vorschau wird mir keins angezeigt, deswegen der Link hierzu:
Temperatureinstellung Rücklaufdifferenz

3) Das ist ein Bild von meiner Heizkurve, ich verstehe die Symbole nicht, aber vlt. hilft es dir/euch?
Bild Heizkurve

Werde ich den Unterschied merken was die WW Hysterese angeht?

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 20.12.2018 16:44:41
0
2722872
Den Unterschied der Ww Hysterese wird man im Dta sehen.

Stell später ein neues Dta und Csv ein

Dein Hoster will das ich mir eine App herunter ziehe, schaue mir das später am PC an.

Hast du die + 4 dort eingestellt wo ich in der Hk die 0 drin habe?

Verfasser:
GeorgMueller
Zeit: 20.12.2018 16:56:27
0
2722876



Nimm besser die beiden, glaube der Hoster war nicht sehr vertrauenserweckend.

Ich warte nochmal 1-2 Tage, bis ich wieder einen Datenupload mache okay? Hatte es vorhin ja erst geändert.

Ich zitiere aus der Anleitung, bzgl. dieser Temperatureinstellung auf dem Hauptbildschirm:

"Digitale Temperaturanzeige:
Zeigt, wieweit die gewünschte Heizwasser-Rücklauftemperatur von jener der eingestellten Heizkurve abweichen soll
Maximalwert der möglichen Abweichung +- 5 Grad"

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 20.12.2018 17:29:43
1
2722891
Wenn das so in der Anleitung steht auf 0 stellen, das soll alles über die Hk ein.

So viel ich weiß sind die 30 auch nicht deine Vorlauftemperatur sondern deine Rücklaiftemperatur, sieht man auch an deinem eingestellten Csv.

Da hast du schon 34 Grad bei 5 Grad Außentemperatur.

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 20.12.2018 22:46:24
3
2723026
Zitat von GeorgMueller Beitrag anzeigen
Anbei die Dateien im Link zum Downloaden.[...]
70x Heizen und 26x Warmwasser in 48h. Wow, das ist ~10x über Forums-Norm... Claus, zieh' den Karren aus dem Dreck.

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 21.12.2018 07:59:22
0
2723097
Zitat von Rastelli Beitrag anzeigen
Zitat von GeorgMueller Beitrag anzeigen
[...]
70x Heizen und 26x Warmwasser in 48h. Wow, das ist ~10x über Forums-Norm... Claus, zieh' den Karren aus dem Dreck.


Danke für deine Worte, aber so gut bin ich dann nicht. Ich hab ja noch nicht mal eine WP, versteh aber die Zusammenhänge manchmal besser als die Hb

Verfasser:
GeorgMueller
Zeit: 21.12.2018 10:40:20
0
2723161
Zitat von de Schmied Beitrag anzeigen
Zitat von Rastelli Beitrag anzeigen
[...]


Danke für deine Worte, aber so gut bin ich dann nicht. Ich hab ja noch nicht mal eine WP, versteh aber die Zusammenhänge manchmal besser als die Hb


Hallo zusammen,

anbei wieder die neusten Datenlog Hier
Hat sich etwas verbessert?

Welches Programm benötige ich, um die Dateien zu öffnen und wie liest man diese?
Jetzt um 12 Uhr kommt jemand von Alpha Innotec. Soll ich ihn etwas besonderes fragen?

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 21.12.2018 11:57:43
0
2723212
@Rastelli
Hab jetzt Opendta herunter geladen aber irgendwie habe ich hier einen sch...s eingestellt, bei anderen klappt es

Schreib du bitte was dazu

Verfasser:
GeorgMueller
Zeit: 21.12.2018 12:19:02
0
2723236
Ich habe jetzt auch OpenDTA.
Gibt es irgendwo eine Legende, die die ganzen Abkürzungen erklären.
Ich kann es aktuell noch nicht wirklich lesen/verstehen

Edit: Bitte oben stehendes einfach ignorieren. Beim Mouseover sind die Abkürzungen alle erklärt.

Was komisch ist: Alle zwei Std. steigt meine Vorlauftemperatur auf rund 57Grad. Eigentlich dürfte die doch bei meinen Einstellungen garnicht so hochfahren?

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 23.12.2018 17:53:02
0
2724196
Deine 57° sind soweit ich es lesen kann Ww Läufe, hier könnte man versuchen die Ww Temperatur noch ein bis zwei Grad zu senken bzw soweit bis sich WAF meldet.

Ich weiß jetzt nicht ob es stimmt, aber kann es sein das alle Stunde der Verdichter enteißt?

Ich glaube im Diagramme lesen bin ich noch nicht so gut wie Rastelli meint :-(

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 23.12.2018 18:10:09
0
2724206
Das DTA zeigt den massiven Einsatz von Effizienzreduktionsreglern:



Der VL springt mit dem Rücklauf wild auf und ab. Eine Regelung seitens der WP-Steuerung ist nicht möglich, die ständig wirr öffnenden und schließenden Stellglieder sorgen für ständig wechselnde hydraulische Bedingungen.

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 23.12.2018 18:30:28
0
2724215
Ähm muß mich doch noch mit dem Programm beschäftigen, deine Ansicht seh ich gar nicht :-(

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 23.12.2018 18:50:26
0
2724230
Zitat von de Schmied Beitrag anzeigen
Ich weiß jetzt nicht ob es stimmt, aber kann es sein das alle Stunde der Verdichter enteißt?[...]
nur 6x war das (AV) Abtauventil 'aktiv'...

Verfasser:
GeorgMueller
Zeit: 23.12.2018 22:10:56
0
2724326
Nabend zusammen,

okay und wie gehe ich da nun ran?

Der Alpha Innotec Mitarbeiter hat die Heizkurve nun auf 34 und 19 Grad. Leider kommt das Gästebad trotzdem nur auf 21 Grad maximal, obwohl der Durchfluss hoch ist (2,5 L/Min)
Es handelt sich um einen 4 m2 großen Raum mit rund 22m Heizrohrlänge.

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 23.12.2018 23:19:41
2
2724363
Zitat von GeorgMueller Beitrag anzeigen
Der Alpha Innotec Mitarbeiter hat die Heizkurve nun auf 34 und 19 Grad.[...]
intellektueller Kurzschluss!?
Zitat von GeorgMueller Beitrag anzeigen
Leider kommt das Gästebad trotzdem nur auf 21 Grad maximal, obwohl der Durchfluss hoch ist (2,5 L/Min)
Es handelt sich um einen 4 m2 großen Raum mit rund 22m Heizrohrlänge. [...]
thermischer Kurzschluss!?

Verfasser:
GeorgMueller
Zeit: 24.12.2018 12:15:13
0
2724521
Hi Rastelli,

dein Humor ist toll, aber er hilft mir nicht weiter :-))
Ich würde mich freuen, wenn mich wer unterstützt um meine Heizung effizient zum Laufen zu bekommen.

Bis dahin schöne Feiertage an euch!

LG

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 24.12.2018 12:30:12
0
2724530
Immer noch alle Kreise bei dir über 40 - 50m ganz auf, bis 40m etwa 1,5 und dein kurzer Kreis läßt du bei 0,1 bis 0,2.

ERR am besten abziehen oder alle gaaaannnnnzzzzz auf und deine Heizkurve auf 28 - 29 / 21,5 / 0

Heizungspumpe 10V

Und dann wollen wir wissen was mit dieser Einstellung passiert.

Wer nur an der Heizkurve schraubt hat den Sinn der Fbh nicht verstanden, so leid es mir tut dies als nicht Hb zu schreiben

Aktuelle Forenbeiträge
Paule 5019 schrieb: . Zitat: Und wo liegt das Problem wenn ich zuerst das Magnetventil und danach den Druckminderer montiere? Dann...
Setano schrieb: Ich habe eine neue Vemutung zum Wasser: Das 50cm Tiefe (selbstgegrabene) Loch im Gewölbekeller war ca 6 Monate abgedeckt....
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Website-Statistik

Novelan LAD7 läuft nicht zufriedenstellend (Neubau)
Verfasser:
de Schmied
Zeit: 24.12.2018 12:30:12
0
2724530
Immer noch alle Kreise bei dir über 40 - 50m ganz auf, bis 40m etwa 1,5 und dein kurzer Kreis läßt du bei 0,1 bis 0,2.

ERR am besten abziehen oder alle gaaaannnnnzzzzz auf und deine Heizkurve auf 28 - 29 / 21,5 / 0

Heizungspumpe 10V

Und dann wollen wir wissen was mit dieser Einstellung passiert.

Wer nur an der Heizkurve schraubt hat den Sinn der Fbh nicht verstanden, so leid es mir tut dies als nicht Hb zu schreiben
Weiter zur
Seite 2