Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Fehler 6 Kesselservice bei Biotech Toplight M / Wolf
Verfasser:
pelletti70
Zeit: 01.01.2019 12:53:01
0
2728096
Hallo,

mein Wolf = Biotech Toplight M bringt nach ca drei Zyklen die Störung 6 Kesselservice, schaltet sich aus und somit bleibt das Haus kalt.

Nach Leeren des Ascheraums habe ich wie hier beschrieben die "Wartung Hand" durchgeführt:

https://energiesparblog.info/heizung-herbert-uhlmann-energiesparen/pelletsheizung-heizung-herbert-uhlmann-energiesparen/biotech-pelletsheizung-meldet-kesselservice-im-display/

Auch den Luftmassensensor habe ich ausgebaut und mit einem Pinsel gereinigt und wieder eingebaut.

Derzeit verfolge ich auf dem Display folgendes:

ca 5 min Rostreinigung (von 4.6 rückwärtszählend)
ca 0,5 min Vorfüllen (von 28 rückwärtszählend)
ca 2 min Zünden
ca 1 min Boilerladen (58.3)
ca 10 min Ausbrennen (von 10 rückwärtszählend) oder FEHLER nach dem dritten mal

Dann geht der Zyklus von vorne los.


Das Problem begann als der Händler den ganzen Pelletbunker wegen zu langer Pellets aussaugen musste. Es gab dauernd Verstopfungen im Sauger.

Wo ist der Fehler?

Verfasser:
Buddy5
Zeit: 01.01.2019 18:46:46
0
2728350
Was ich in dem Link vermisse ist der Hinweis von Biotech das man eine Wartungsmeldung erst nach einer erfolgten Wartung zurück setzen soll. Zu einer Wartung gehört etwas mehr als Asche aussaugen und Luftsensor reinigen. Alles weitere steht in der Wartungsanleitung, diese Anleitung hat der zertifizierte Fachbetrieb bzw. ein Wolftechniker. Biotech hat einige Bedingungen an Inbetriebnahmen und Wartungen gestellt, das wurde euch auch erklärt.

Aktuelle Forenbeiträge
manniw schrieb: Danke für den Hinweis. Ich kenne so ziemlich alle Arten von Motorschlössern. In der Regel werden die ins Türblatt eingebaut und erfordern eine Kabelzuführung für Stromversorgung und Öffnungsimpuls....
fdl1409 schrieb: Was die Bohrfirma schreibt ist überwiegend richtig, aber nicht alles. Die Bohrung muss bei einer modulierenden WP nicht auf die Nennleistung ausgelegt werden, wenn die Heizlast niedriger ist. Auch...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik