Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Zukunft der Energiewende
Verfasser:
HFrik
Zeit: 29.05.2020 12:43:30
1
2968606
Zitat von OldBo Beitrag anzeigen
Zitat von HFrik Beitrag anzeigen
[...]

An deinem Haus gehen sicherlich keine Freileitungen vorbei, oder? Aber so kann man dann wieder Verschwörungstheorien anbringen. Dafür gibt es dann wieder ein paar grüne Daumen.

Ich habe genügend freileitungen in Sichtweite. Ebenso wie diverse andere Infrastruktur.
Aber es gibt einen guten Test wie viel sie wirklich stören: ich frage einfach die Leute wo in der Stadt Hoch und Höchstspannungsleitungen verlaufen. Viele behaupten es gäbe keine, viele andere können einzelne Masten benennen die exponiert stehen. Die Leitungsveräufe bekam bisher einer zusammen. In Realität fallen die Leitungen einfach viel zu wenig auf.
Aber viele die wirklich keine Freileitungen in ihrer Gegend haben denken, dass die was gaaaanz schlimmes wären. Das denken auch viele von denen die die Freileitungen in unserer stadt nicht kennen. Die gucken dann immer ganz dumm wenn ich frage warum sie dann die Leitungen bei uns im Ort nicht kennen.

Verfasser:
Phil a.H.
Zeit: 29.05.2020 13:55:34
3
2968634
Freileitungen?
Hier ist im Prinzip alles voll davon, und niemanden interessiert es groß.
Von wo und wohin die gehen, schwer zu sagen, teilt sich ja ständig auf. Überall eingezäunte Umspannwerke, Türme und sonstwas, tja.

Wer will das?

Komischerweise ausgerechnet die Konservativen NICHT, und zwar genau die, die immer nur
"Wirtschaft! Wirtschaft! Wirtschaft!"
schreien.
Aber da ist die Förderung einer Dieselkarre auch wichtiger und das Ding vor der Haustür cooler, als brauchbare Stromnetze. Letztere hört man ja nicht einmal knattern, tztz...

Verfasser:
MaJen
Zeit: 29.05.2020 14:24:07
2
2968649
Ich frag mich nur immer, was die Freileitungs-, WP-, E-Auto-, WKA- und andere all electric hater antreibt.

Der Drang nach dreckiger, teurer, den Klimawandel anheizender Technik kann es ja wohl nicht sein...

Verfasser:
gnika7
Zeit: 29.05.2020 14:32:24
1
2968652
Es gibt einfach Menschen die von Grund auf dagegen sind. Einfach gegen alles, egal ob fossil oder EE. Da kannst du mit einer eierlegenden Wollmilchsau daher kommen und die werden sich beschweren, dass man den Kot nicht zum Düngen hernehmen kann.

Grüße Nika

Verfasser:
MaJen
Zeit: 29.05.2020 14:35:09
0
2968654
Du meinst als Kind immer zu wenig abbekommen?

Verfasser:
pflanze 132
Zeit: 29.05.2020 14:51:25
2
2968660
Was ich bei den Stromtrassen in Deutschland nicht verstehe, ist, dass da in der Regel so gar kein architektonischer Anspruch feststellbar ist. Bei Brücken toben sich die Ingenieure aus, da entstehen echte Wahrzeichen.

Wenn ich die Wahl hätte, würde ich mich sicher nicht für ein Design nach dem Motto "hängende Mundwinkel entscheiden...



... sondern eher für was, das einen Lächeln lässt...



... oder gar zum Tanzen animiert...



Vor knapp etlichen Jahren wurde (gefühlt?) öfter über das Design diskutiert, heute sollten die Möglichkeiten doch eigentlich größer sein als damals.

https://www.sueddeutsche.de/leben/strommasten-vom-designer-hoechst-gespannt-1.1107285-0#seite-2

Wenn man dann noch den Vögeln beibringen kann, nicht auf der Leitung sitzend runterzuschei..., dann steigt die Akzeptanz gaaanz sicher...:-)

Grüße
Stefan

Verfasser:
delta97
Zeit: 29.05.2020 14:51:40
0
2968661
Und weiter im Text … www.bluewin.ch/..-groesstes-e-flugzeug-hebt-ab-

zur Beruhigung : das Flugi ist NICHT all Electric.
Die Bremsen sind ganz normale thermische Bremsen & Gruss delta97

Verfasser:
delta97
Zeit: 29.05.2020 19:53:33
0
2968748
Man könnte Strommasten sicher besser tarnen.
Oder alte TAZ überziehen ? Gruss delta97

www.regio-tv.de/../neue-tarnung-im-garten-der-sinne/
www.memon.eu/blog/getarnte-mobil-funkmasten/

Wollt ihr die totale Maskierung ... ;-)
www.swissinfo.ch/../mit-falschen-chalets-die-schweiz-verteidigt/

Verfasser:
Phil a.H.
Zeit: 30.05.2020 07:28:40
2
2969831
Hallo delta,
nette Beispiele, muss man sagen.
Allerdings frage ich mich, weshalb wir die von uns (wohl quasi allen) genutzte Infrastruktur nicht als solche akzeptieren, was sie eben einfach ist.
Hab auch noch nie erlebt, dass jemand diese hässlichen Straßen tarnt...
:-)

Gruß
Phil

Verfasser:
crink
Zeit: 30.05.2020 07:55:14
0
2969833
Moin Phil,

doch doch, auch Straßen werden versteckt, endlich können zerschnittene Stadtteile wieder zusammenwachsen. Die A7 ist hier sowieso als Nadelöhr bekannt, durch die Bauarbeiten ist es seit Jahren noch schlimmer, voraussichtlich bis 2028...

Viele Grüße
crink

Verfasser:
delta97
Zeit: 30.05.2020 08:36:55
0
2969841
Noch zu den Strommasten: unten dunkelgrau oben hellgrau wäre eine Idee
1/3 unten = dunkelgrau
1/3 Mitte = grau
1/3 Oben = hellgrau

Das dürfte unauffälliger sein & Gruss delta97

Verfasser:
delta97
Zeit: 30.05.2020 08:47:02
0
2969845
Zur Zukunft der Energiewende: Ich habe noch die Links zu den 21 % Vertex PV Modulen aus dem ST Thema hier reinkopiert. Die Abmessungen, 1,1 x 2,2 m sind schon .. happig. Wohl geeignet für Freiflächen. Auch bifazial ist da irgendwie möglich. Gruss delta97

www.pv-magazine.de/../trina-solar-will-leistung-vertex-module../

www.trinasolar.com/en-glb/resources/downloads 1102mm x 2187mm
https://static.trinasolar.com/sites/default/files/Vertex_brochure.pdf

Verfasser:
A.Sommer
Zeit: 30.05.2020 09:03:43
1
2969848
Zitat von Karl Napf Beitrag anzeigen
Zitat von HenningReich Beitrag anzeigen
[...]


Die Stromrechnung belegt da komischerweise eine ganz andere Rechnung.
In DE steht da ein Preis auf der Rechnung, der weltweit wirklich führend ist.

Frag mal die hundertausende Mieter ob sie von der kostengünstigsten Energiequelle irgendwas feststellen. [...]


Und es könnte noch Dicker kommen.

Wie hiess es doch so schön..... Die Sonne schickt uns keine Rechnung.......

Verfasser:
OldBo
Zeit: 30.05.2020 12:31:04
0
2969904
Doch, inform von Hautkrebs. Aber das ist ein anderes Thema.

Verfasser:
delta97
Zeit: 30.05.2020 12:39:09
0
2969909
Man kann nicht EE Stromerzeuger zubauen ohne im Gleichschritt konventionelle Erzeuger vom Netz zu nehmen.

Das Problem ist offensichtlich: Bei 2 ct/ kWh legen alle Stromerzeuger drauf. Die EEG kWh kostet aber immer noch gleich viel. Gruss delta97

www.agora-energiewende.de/../chart/power_generation_price/27.05.2020/30.05.2020/

Verfasser:
Phil a.H.
Zeit: 30.05.2020 18:47:12
0
2969991
Zitat von OldBo Beitrag anzeigen
Doch, inform von Hautkrebs. Aber das ist ein anderes Thema.

Ja, diese Sonnensau sollten wir lieber abschalten, die macht unser ganzes Ölgeschäft kaputt.

Verfasser:
OldBo
Zeit: 30.05.2020 19:32:05
2
2970008
Moin Phil,

sonn flacher Beitrag passt eigentlich nicht zu dir >((

Gruß und bleib gesund

Bruno

Verfasser:
delta97
Zeit: 31.05.2020 09:44:29
0
2970114
Der Gaspreis muss mal wieder .. schweinebillig sein: Bei Börsenstrompreisen um die 2 ct / kWh werden werden 10 GW Strom aus Gas fabriziert. Da ist etwas faul & Gruss delta97

www.agora-energiewende.de/../conventional_power_28 - 31.05.2020/

Verfasser:
Dietmar Lange
Zeit: 31.05.2020 10:30:19
3
2970140
Für 2021 wird ein Anstieg der Strompreise erwartet

EWI: EEG-Umlage könnte 2021 auf 8,44 Cent pro Kilowattstunde steigen

Für die Stromkunden heißt das, dass die Endverbraucherpreise 2021 steigen werden, selbst wenn die niedrigeren Großhandelsstrompreise vollständig weitergereicht würden

Dietmar Lange

Verfasser:
wildbarren
Zeit: 31.05.2020 10:52:49
5
2970154
D.L.

Unterton - das freut Dich.

Verfasser:
nochnix
Zeit: 31.05.2020 11:05:02
2
2970160
Jetzt kommen wieder die üblichen verdächtigen und werden schreiben: ist doch nicht so schlimm das sind doch peanuts, die paar cent machen das kraut nicht fett.

Verfasser:
loli
Zeit: 31.05.2020 11:13:40
3
2970165
Die werden sagen, dass nur die "Viererbande" daran schuld ist und dass endlich mal alle andere Energieträger-Preise steigen sollen (damit sie sich nicht so veräppelt fühlen...) ;-)

Gruß

Verfasser:
DirFa
Zeit: 31.05.2020 13:59:56
2
2970210
Zitat von OldBo Beitrag anzeigen
Moin Phil,

sonn flacher Beitrag passt eigentlich nicht zu dir >((

Gruß und bleib gesund

Bruno

...doch schon, sein gesamtes Diesel-Bashing ist ebenso "eben"...

Verfasser:
Nicole4711
Zeit: 31.05.2020 14:36:25
3
2970224
Zitat von Dietmar Lange Beitrag anzeigen
Für 2021 wird ein Anstieg der Strompreise erwartet

EWI: EEG-Umlage könnte 2021 auf 8,44 Cent pro Kilowattstunde steigen

[i]Für die Stromkunden heißt das,[...]


Langfristig wird die EEG-Umlage auf Null sinken, während die CO2-Bepreisung zunimmt. Meine PVA deckt ~40% des Strombedarfes des Hauses ab. Diejenigen mit einer Gas+STA-Kombination sind also ggf. sogar von der Entwicklung "härter" betroffen, als diejenigen die eine PVA auf dem Dach haben.

Verfasser:
gnika7
Zeit: 31.05.2020 16:17:03
2
2970245
Zitat von Nicole4711 Beitrag anzeigen
Zitat von Dietmar Lange Beitrag anzeigen
[...]


Langfristig wird die EEG-Umlage auf Null sinken, während die CO2-Bepreisung zunimmt. [...]

Diese Sau, die D.L. hier immer wieder durch das Forum zu jagen versucht löst bei mir nicht mal ein müdes Lächeln mehr aus. Die langfristigen Prognosen sind bekannt, D.L. kennt die und will mit seinem Beitrag wie üblich nur provozieren.

Aber viel wichtiger, eine Forderung, die nicht von der Verbotspartei kommt und deshalb per se gut sein muss.
Kampf dem Billigfleisch: CSU-Fraktionsvize fordert höhere Preise [und Verbot von Werbung für Billigfleisch]
Darf man die CSU jetzt auch als Vetbotpartei schimpfen, da die quasi das Gleiche wie die Grünen fordern;-))))

Grüße Nika

Aktuelle Forenbeiträge
ThomasShmitt schrieb: Mit den Höhen komme ich nicht ganz klar: Nochmal zum Verständnis: 1. Dein Hof ist komplett umschlossen und hat keinen freien Zugang zur Straße? (Sonst laufen ja ca 40cm Wasser in den Hof...)..Wobei...
Martin24 schrieb: Sorra, aber wir wissen doch gar nichts. Wir wissen ncht, was für Wechselrichter verwendet wurden, wir wissen nciht, was das für ein FI ist und wir wissen schon gar nicht, wie die verschaltet sind. Wie...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Website-Statistik

Zukunft der Energiewende
Verfasser:
gnika7
Zeit: 31.05.2020 16:17:03
2
2970245
Zitat:
...
Zitat:
...
[...]

Langfristig wird die EEG-Umlage auf Null sinken, während die CO2-Bepreisung zunimmt. [...]
Diese Sau, die D.L. hier immer wieder durch das Forum zu jagen versucht löst bei mir nicht mal ein müdes Lächeln mehr aus. Die langfristigen Prognosen sind bekannt, D.L. kennt die und will mit seinem Beitrag wie üblich nur provozieren.

Aber viel wichtiger, eine Forderung, die nicht von der Verbotspartei kommt und deshalb per se gut sein muss.
Kampf dem Billigfleisch: CSU-Fraktionsvize fordert höhere Preise [und Verbot von Werbung für Billigfleisch]
Darf man die CSU jetzt auch als Vetbotpartei schimpfen, da die quasi das Gleiche wie die Grünen fordern;-))))

Grüße Nika
Weiter zur
Seite 334