Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Optimierung _ Alpha Innotec mit Kühlung Und Pohotovoltaik
Verfasser:
Kuno1972
Zeit: 10.01.2019 20:19:36
0
2733185
Hallo liebe Forenmitglieder,
habe diverse Threads aufmerksam gelesen und auch schon diverse Einstellungen gemacht.
Stell mit aber die Frage, ob diese auch so Richtig sind, wenn ich eine Photovoltaik Anlage mit So Schaltung dabei habe.
Bitte um Vorschläge.

Anlage:
Alpha innotec LD7 Rev
Pufferspeicher 1000l
Kühlkreis für den Sommer
S0- Schaltung der Photovoltaik Anlage ( Aktuell deaktiviert, da ich die Anlage erstmal so Optimieren möchte.

Haus:
ca. 150 mm² Kernsaniert nach KFW 55 Standard. Komplett mit FBJ ausgestattet.
Hydraulischer Abgleich wurde von meinem Heizungsbauer durchgeführt. Habe die erste Tage ohne Stellantriebe geheizt und versucht mich an die Heizkurve ranzutasten.

Habe diese zu 80 % wieder aktiviert, da bei Sonneneinstrahlung die Räume schnell überhitzen. Trägheit ist bei mir kein Probelm, da ich einen sehr niedrigen Fußbodenaufbau besitze. Incl Fußbodenbelag ca. 4 cm. (System Uponor) über den Rohren ca. 20 bis 40 mm.

Ich möchte Euch vorwarnen, leider war meine Wärmepumpe wohl ein Montagsprodukt. Nach 4 NAchverbesserungsversuche durch den Hersteller gab es eine neue Ausseneinheit, diese ist nun seit dem 8.1 in Betrieb.

Anlagenstatus:
Wärmepumpen Typ;LD7REV
Softwarestand;V2.84.0
Bivalenz Stufe;1
Betriebszustand;WW

System Einstellung:
EVU-Sperre;ohne ZWE
Raumstation;Nein
Einbindung;Trennsp
Mischkreis 1;Hz+Kühl
Mischkreis 2;Kühl
Mischkreis 3;Nein
ZWE1 Art;Heizstab
ZWE1 Fkt;Hz u. Ww
ZWE2 Art;Nein
ZWE2 Fkt;Nein
ZWE3 Art;Nein
ZWE3 Fkt;Nein
Störung;mit ZWE
Warmwasser1;Fuehler
Warmwasser2;ZIP
Warmwasser3;mit ZUP
Warmwasser4;Sollwert
Warmwasser5;ohne HUP
WW+WP max;0.0 h
Pumpenoptim.;Nein
Zugang;KD
ÜberwachungVD;Ein
Regelung HK;AT-Abh.
Regelung MK1;AT-Abh.
Regelung MK2;AT-Abh.
Regelung Mk3;AT-Abh.
Kühlung;Festt.
Ausheizen;m. Misch
Elektr. Anode;Nein
SWB-Ber.;mit ZUP
SWB-Min;0.0 h
Heizgrenze;Ja
Parallelbetrieb;Nein
Fernwartung;Nein
Pumpenoptim. Zeit;180 min
Effizienzpumpe;Ja
Wärmemenge ;Kältekr.
Solarregelung;Tempdiff.
Meldung TDI;Ja
Multispeicher;Ja
Freig. ZWE;60 min
Warmw. Nachheizung;Nein
Warmw. Nachh. max;5.0 h
Smart Grid;Nein
Schwimmbad;ohne HUP
Regelung MK1;schnell
Regelung MK2;schnell
Regelung Mk3;schnell

Temperaturen :
Temperaturen:
Rückl.-Begr.;52.0°C
Hysterese HR;1.5 K
TR Erh max;7.0 K
Freig. ZWE;-12.0°C
T-Luftabt.;7.0°C
TDI-Solltemp;65.0°C
Hysterese WW;6.0 K
TAussen max;40.0°C
TAussen min;-20.0°C
T-LABT-Ende;6.0°C
Absenk. bis;-20.0°C
Vorlauf max.;70.0°C
T-Diff. Ein;4.0 K
T-Diff. Aus;2.0 K
T-Diff. Speicher max;70.0°C
TEE Heizung;2.0 K
TEE Warmw.;5.0 K
min. AT VL max.;-7.0°C
Vorlauf EG;62.0°C
Hysterese KR;2.0 K
Max.Warmwassertemp.;63.0°C
Min. Rückl.Solltemp.;15.0°C
min. VL Kühlung;15.0°C
Minimaler Vorlauf MK 1;20.0°C
Maximaler Vorlauf MK 1;45.0°C

Kühlung:
AT-Freigabe;25.0°C
Solltemp MK1;18.0°C
Solltemp MK2;16.0°C
Hysterese KR;2.0 K

Effizienzpumpe:
Effizienzp. Nom.;8.75 V
Effizienzp. Min.;4.00 V
Effizienzpumpe;Ja
Wärmemenge ;Kältekr.

Prioritäten :
Warmwasser;1
Heizung;2
Schwimmbad;3

Anlagenkonfiguration :
Heizung;1
Warmwasser;1
Schwimmbad;0

Heizkurven Heizung;28.0C;20.0C;-1.0K
Heizkurven Mischkreis 1;29.0C;21.0C;0.0K

Informationen Betriebsstunden:
Betriebstund. VD1;220h
Impulse Verdichter 1;1994
Laufzeit Ø VD1;00:06
Betriebstunden ZWE1;606h
Betriebstunden WP;220h
Betriebstunden Heiz.;137h
Betriebstunden WW;59h
Betriebstunden Kuehl;23h
Betriebstunden SW;0h


Informationen Temperaturen:
Vorlauf;35.3°C
Rücklauf;31.7°C
Rückl.-Soll;25.5°C
Rückl.-Extern;27.1°C
Heissgas;67.5°C
Aussentemperatur;-1.0°C
Mitteltemperatur;1.1°C
Warmwasser-Ist;32.2°C
Warmwasser-Soll;48.0°C
Wärmequelle-Ein;0.0°C
Mischkreis1-Vorlauf;26.1°C
Mischkreis1 VL-Soll;27.3°C
Mischkreis2-Vorlauf;15.8°C
Mischkreis2 VL-Soll;16.0°C
Solarkollektor;5.0°C
Solarspeicher;150.0°C
Externe Energ.Quelle;5.0°C
Vorlauf max.;70.0°C
Ansaug VD;0.7°C
Ansaug-Verdamp;-1.6°C
VD-Heizung;67.0°C
Überhitzung;14.6 K
Überhitzung Soll;13.7 K


Ja = Ja

Abschaltungen:
10.01.19 15:51 keine Anf.;
10.01.19 11:48 keine Anf.;
10.01.19 08:20 keine Anf.;
10.01.19 05:27 keine Anf.;
09.01.19 22:03 keine Anf.;


Kalibrierung :
NTC1; 0.0
NTC2; 0.0
NTC3; 0.0
NTC4; 0.0
NTC5; 0.0
NTC6; 0.0
NTC7; 0.0
NTC8; 0.0

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 10.01.2019 20:41:39
1
2733200
200 Betriebsstunden und 2000 Einschaltungen? 😳
Das macht dich zum Rekordhalter...

Verfasser:
aleman4ever
Zeit: 10.01.2019 22:44:19
2
2733260
Die Optimierung der PV Anbindung ist dein kleinstes Problem. Bei dem Tempo ist deine WP sogar noch in der Gewährleistung hinüber mit über 100.000 Starts.
Aber Meister Rastelli hat dich ja schon aufm Schirm. Nehme an, sobald er mit dem Kopfschütteln sowie dem Einrahmen deiner Werte fertig ist,
wird er dir wertvolle Tipps geben...

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 10.01.2019 23:23:59
3
2733279
Zitat von aleman4ever Beitrag anzeigen
Nehme an, sobald er mit dem Kopfschütteln sowie dem Einrahmen deiner Werte fertig ist[...]
so, feddisch... :)
Gibt es denn auch ein DTA zum download?
Momentan denke ich, die WP ist heillos überdimensioniert, 7kW für eine beheizte Fläche von "150mm²"... ;)
Nein, im Ernst Kuno, du musst dir - also der WP - dringend helfen lassen.

Die Sache mit den 80% Stellantriebe aktiv geht schon mal gar nicht. Wenn wegen Sonneneinstrahlung der Raum "überhitzt" dann musst du von außen verschatten, die ERRs machst du schön brav wieder auf.

Den Mischkurven-Fußpunkt von +21,0/+21,0 hebst du mal an auf +26,0/+26,0.
Damit hat der FBH-Vorlauf ca. 8K Spielraum bis zur MK1-Würgelinie.

Alles Weitere folgt mit der DTA-Analyse - die hat gewiss das Zeug für die Hall of shame ;)

Verfasser:
Kuno1972
Zeit: 11.01.2019 15:11:47
0
2733493
Hallo Forum,

das DTA ziehe ich heute Abend. Nun Ja, wegen den 2000 Starts des Verdichters gab es ja Schwierigkeiten. Wie gesagt ab 8.1 neue Aussenheit. Und befinde mich in der Optimierungsphase.

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 11.01.2019 20:29:04
0
2733648
Die 2000 Impulse kommen von einer defekten Außeneinheit?

Verfasser:
Kuno1972
Zeit: 11.01.2019 21:22:30
0
2733665
jup, 1986 Impulse kopmmen von der defekten Ausseneinheit.

Si versuch mal die Dat Datei irgendwie zu verlinken.

Verfasser:
Kuno1972
Zeit: 11.01.2019 21:48:08
0
2733681
hier der Link.

https://drive.google.com/file/d/1H1sKRwlazLxqAtJ7BAJuZna6M2Ih_xEx/view?usp=sharing

DAT Datei

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 11.01.2019 21:57:47
0
2733689
warum sind die Änderungen MK1 noch nicht umgesetzt?

Verfasser:
Kuno1972
Zeit: 11.01.2019 22:01:48
0
2733693
So und mit den einstellungen bin ich am 11.1 gefahren.
Anlagenstatus:
Wärmepumpen Typ LD7REV
Softwarestand V2.84.0
Bivalenz Stufe 1
Betriebszustand ----

System Einstellung:
EVU-Sperre ohne ZWE
Raumstation Nein
Einbindung Trennsp
Mischkreis 1 Hz+Kühl
Mischkreis 2 Kühl
Mischkreis 3 Nein
ZWE1 Art Heizstab
ZWE1 Fkt Hz u. Ww
ZWE2 Art Nein
ZWE2 Fkt Nein
ZWE3 Art Nein
ZWE3 Fkt Nein
Störung mit ZWE
Warmwasser1 Fuehler
Warmwasser2 ZIP
Warmwasser3 mit ZUP
Warmwasser4 Sollwert
Warmwasser5 ohne HUP
WW+WP max 0.0 h
Pumpenoptim. Nein
Zugang KD
ÜberwachungVD Ein
Regelung HK AT-Abh.
Regelung MK1 AT-Abh.
Regelung MK2 AT-Abh.
Regelung Mk3 AT-Abh.
Kühlung Festt.
Ausheizen m. Misch
Elektr. Anode Nein
SWB-Ber. mit ZUP
SWB-Min 0.0 h
Heizgrenze Ja
Parallelbetrieb Nein
Fernwartung Nein
Pumpenoptim. Zeit 10 min
Effizienzpumpe Ja
Wärmemenge Kältekr.
Solarregelung Tempdiff.
Meldung TDI Ja
Multispeicher Ja
Freig. ZWE 60 min
Warmw. Nachheizung Nein
Warmw. Nachh. max 5.0 h
Smart Grid Nein
Schwimmbad ohne HUP
Regelung MK1 schnell
Regelung MK2 schnell
Regelung Mk3 schnell

Temperaturen :
Temperaturen:
Rückl.-Begr. 52.0°C
Hysterese HR 1.5 K
TR Erh max 7.0 K
Freig. ZWE -12.0°C
T-Luftabt. 7.0°C
TDI-Solltemp 65.0°C
Hysterese WW 6.0 K
TAussen max 40.0°C
TAussen min -20.0°C
T-LABT-Ende 6.0°C
Absenk. bis -20.0°C
Vorlauf max. 70.0°C
T-Diff. Ein 4.0 K
T-Diff. Aus 2.0 K
T-Diff. Speicher max 70.0°C
TEE Heizung 2.0 K
TEE Warmw. 5.0 K
min. AT VL max. -7.0°C
Vorlauf EG 62.0°C
Hysterese KR 2.0 K
Max.Warmwassertemp. 63.0°C
Min. Rückl.Solltemp. 15.0°C
min. VL Kühlung 15.0°C
Minimaler Vorlauf MK 1 20.0°C
Maximaler Vorlauf MK 1 45.0°C

Kühlung:
AT-Freigabe 25.0°C
Solltemp MK1 18.0°C
Solltemp MK2 16.0°C
Hysterese KR 2.0 K

Effizienzpumpe:
Effizienzp. Nom. 8.75 V
Effizienzp. Min. 4.00 V
Effizienzpumpe Ja
Wärmemenge Kältekr.

Prioritäten :
Warmwasser 1
Heizung 2
Schwimmbad 3

Anlagenkonfiguration :
Heizung 1
Warmwasser 1
Schwimmbad 0

Heizkurven Heizung 28.0C
Heizkurven Mischkreis 1 29.0C

Informationen Betriebsstunden:
Betriebstund. VD1 232h
Impulse Verdichter 1 2006
Laufzeit Ø VD1 00:06
Betriebstunden ZWE1 606h
Betriebstunden WP 232h
Betriebstunden Heiz. 147h
Betriebstunden WW 62h
Betriebstunden Kuehl 23h
Betriebstunden SW 0h


Informationen Temperaturen:
Vorlauf 28.0°C
Rücklauf 23.0°C
Rückl.-Soll 25.5°C
Rückl.-Extern 24.8°C
Heissgas 16.3°C
Aussentemperatur -1.2°C
Mitteltemperatur 0.1°C
Warmwasser-Ist 47.7°C
Warmwasser-Soll 48.0°C
Wärmequelle-Ein 2.0°C
Mischkreis1-Vorlauf 24.9°C
Mischkreis1 VL-Soll 27.4°C
Mischkreis2-Vorlauf 15.8°C
Mischkreis2 VL-Soll 16.0°C
Solarkollektor 5.0°C
Solarspeicher 150.0°C
Externe Energ.Quelle 5.0°C
Vorlauf max. 70.0°C
Ansaug VD 24.3°C
Ansaug-Verdamp 6.7°C
VD-Heizung 52.1°C
Überhitzung 24.2 K
Überhitzung Soll 9.5 K


Ja = Ja

Abschaltungen:
11.01.19 19:12 keine Anf.
11.01.19 17:31 keine Anf.
11.01.19 15:34 keine Anf.
11.01.19 13:06 keine Anf.
11.01.19 12:07 p0_Pause


Kalibrierung :
NTC1 0.0
NTC2 0.0
NTC3 0.0
NTC4 0.0
NTC5 0.0
NTC6 0.0
NTC7 0.0
NTC8 0.0

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 11.01.2019 23:22:44
0
2733745
Nochmal : MK1 anheben...!

Verfasser:
Kuno1972
Zeit: 12.01.2019 20:39:43
0
2734197
Hallo Rastelli,
die Mischkurve habe ich gestern Abend angehoben.
und habe noch einen Streomzähler angeschlossen, da die Wärmepumpe über Hausstrom läuft.
Für heute habe folgende Werte ermitteln können:
20 kw/h Strom zu 61 kw/h Erzeugte Wärme, laut Datenspeicher.


So nun das Aktuelle CSV
System Einstellung:
EVU-Sperre ohne ZWE
Raumstation Nein
Einbindung Trennsp
Mischkreis 1 Hz+Kühl
Mischkreis 2 Kühl
Mischkreis 3 Nein
ZWE1 Art Heizstab
ZWE1 Fkt Hz u. Ww
ZWE2 Art Nein
ZWE2 Fkt Nein
ZWE3 Art Nein
ZWE3 Fkt Nein
Störung mit ZWE
Warmwasser1 Fuehler
Warmwasser2 ZIP
Warmwasser3 mit ZUP
Warmwasser4 Sollwert
Warmwasser5 ohne HUP
WW+WP max 0.0 h
Pumpenoptim. Nein
Zugang KD
ÜberwachungVD Ein
Regelung HK AT-Abh.
Regelung MK1 AT-Abh.
Regelung MK2 AT-Abh.
Regelung Mk3 AT-Abh.
Kühlung Festt.
Ausheizen m. Misch
Elektr. Anode Nein
SWB-Ber. mit ZUP
SWB-Min 0.0 h
Heizgrenze Ja
Parallelbetrieb Nein
Fernwartung Nein
Pumpenoptim. Zeit 10 min
Effizienzpumpe Ja
Wärmemenge Kältekr.
Solarregelung Tempdiff.
Meldung TDI Ja
Multispeicher Ja
Freig. ZWE 60 min
Warmw. Nachheizung Nein
Warmw. Nachh. max 5.0 h
Smart Grid Nein
Schwimmbad ohne HUP
Regelung MK1 schnell
Regelung MK2 schnell
Regelung Mk3 schnell

Temperaturen :
Temperaturen:
Rückl.-Begr. 52.0°C
Hysterese HR 1.5 K
TR Erh max 7.0 K
Freig. ZWE -12.0°C
T-Luftabt. 7.0°C
TDI-Solltemp 65.0°C
Hysterese WW 6.0 K
TAussen max 40.0°C
TAussen min -20.0°C
T-LABT-Ende 6.0°C
Absenk. bis -20.0°C
Vorlauf max. 70.0°C
T-Diff. Ein 4.0 K
T-Diff. Aus 2.0 K
T-Diff. Speicher max 70.0°C
TEE Heizung 2.0 K
TEE Warmw. 5.0 K
min. AT VL max. -7.0°C
Vorlauf EG 62.0°C
Hysterese KR 2.0 K
Max.Warmwassertemp. 63.0°C
Min. Rückl.Solltemp. 15.0°C
min. VL Kühlung 15.0°C
Minimaler Vorlauf MK 1 20.0°C
Maximaler Vorlauf MK 1 45.0°C

Kühlung:
AT-Freigabe 25.0°C
Solltemp MK1 18.0°C
Solltemp MK2 16.0°C
Hysterese KR 2.0 K

Effizienzpumpe:
Effizienzp. Nom. 8.75 V
Effizienzp. Min. 4.00 V
Effizienzpumpe Ja
Wärmemenge Kältekr.

Prioritäten :
Warmwasser 1
Heizung 2
Schwimmbad 3

Anlagenkonfiguration :
Heizung 1
Warmwasser 1
Schwimmbad 0

Heizkurven Heizung 28.0C
Heizkurven Mischkreis 1 29.0C

Informationen Betriebsstunden:
Betriebstund. VD1 242h
Impulse Verdichter 1 2014
Laufzeit Ø VD1 00:07
Betriebstunden ZWE1 606h
Betriebstunden WP 242h
Betriebstunden Heiz. 154h
Betriebstunden WW 64h
Betriebstunden Kuehl 23h
Betriebstunden SW 0h


Informationen Temperaturen:
Vorlauf 30.6°C
Rücklauf 21.7°C
Rückl.-Soll 25.1°C
Rückl.-Extern 25.0°C
Heissgas 21.4°C
Aussentemperatur 1.2°C
Mitteltemperatur 2.7°C
Warmwasser-Ist 48.5°C
Warmwasser-Soll 48.0°C
Wärmequelle-Ein 5.4°C
Mischkreis1-Vorlauf 25.4°C
Mischkreis1 VL-Soll 32.8°C
Mischkreis2-Vorlauf 15.8°C
Mischkreis2 VL-Soll 16.0°C
Solarkollektor 5.0°C
Solarspeicher 150.0°C
Externe Energ.Quelle 5.0°C
Vorlauf max. 70.0°C
Ansaug VD 33.6°C
Ansaug-Verdamp 13.4°C
VD-Heizung 65.8°C
Überhitzung 31.1 K
Überhitzung Soll 10.7 K


Ja = Ja

Abschaltungen:
12.01.19 19:56 keine Anf.
12.01.19 15:43 keine Anf.
12.01.19 12:53 keine Anf.
12.01.19 10:07 keine Anf.
12.01.19 06:00 keine Anf.


Und das DAT
DAT

Verfasser:
Kuno1972
Zeit: 12.01.2019 20:50:07
0
2734202
Bin mal gespannt, was Ihr dazu meint.

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 13.01.2019 02:10:57
0
2734290
Wie steht eigentlich Heiz- und Mischkurve ganz

Sie sollte eigentlich zB heißen

Heizkurve
28/-20 21/20 0 kurz 28 21 0

Mischkurve
29/-20 21/20 0 kurz 29 21 0

Mischkurve sollte noch höher stehen da die Heizkurve nach dem Rücklauf gesteuert wird und die Mischkurve nach dem Vorlauf.

Verfasser:
Kuno1972
Zeit: 13.01.2019 10:08:19
0
2734360
Hallo, jetzt bin ich etwas irritiert.

Meine Heizkurve: 28/-20, 20/20, -1
Mischkurve: 29/-20, 26/26,0

Wieso steht da jetzt als zweite Zahl, die verstehe ich als Außntemperatur die 26 ?
Kann ich das ausversehen eingestellt haben.
Danek für Eure Gduld und Unterstützung.

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 13.01.2019 10:48:21
0
2734381
Das eine ist der Fußpunkt und das andere der Endpunkt. man müßte jetzt ein Diagram für beide erstellen und schauen das die Wärme die gebraucht wird um das Haus zu erwärmen durch den Puffer durchgeht.
Dh der Puffer immer offen steht um die über die Heizkurve erzeugte Wärme durch zu lassen und nicht puffert.

Dies ist zum heizen zumindest so, zum kühlen kenne ich mich nicht aus.

Ich hoffe das mM durch unsere Spezialisten bestätigt oder auch berichtigt wird.

Achtung Laie

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 13.01.2019 11:33:24
0
2734407
Zitat von Kuno1972 Beitrag anzeigen
Hallo, jetzt bin ich etwas irritiert.

Meine Heizkurve: 28/-20, 20/20, -1
Mischkurve: 29/-20, 26/26,0[...]

Gut so. So belassen!

Verfasser:
Kuno1972
Zeit: 13.01.2019 19:30:00
0
2734727
Hallo Rastelli,

wenn die Anlage optimiert ist, dann wird doch sicherlich die Mischkurve wieder reduziert.
Ansonsten müsste es bei einer PV Unterstützung etwas tropisch in den Rümen werden.

Oder ist mein Verständnis der Regelung komplett falsch ?

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 13.01.2019 20:39:29
0
2734788
Zitat von Kuno1972 Beitrag anzeigen
Oder ist mein Verständnis der Regelung komplett falsch ?
ich glaube ja. PV Unterstützung fürs Warmwasser ist OK und stört die Heizung nicht. Zwangsheizung, nur weil die Sonne aufs Dach knallt erschließt sich mir nicht und ich hoffe, der Regler unterstützt das nicht.

Verfasser:
Kuno1972
Zeit: 15.01.2019 21:50:08
0
2735768
Hallo Rastelli,
Hallo Forum,

was bedeutet denn VBS in der Auswertung bzw. BUP.
Sind die Grünr piks (TWQ ein) Warmwasserumwälzung ?
Gibt es hierzu eine Quelle in die mann sich einlesen kann ?

Danke für eure Unterstützung.

@Rastelli Sind meine VD Starts i.o

Bild DAT

Verfasser:
Kuno1972
Zeit: 16.01.2019 21:20:59
0
2736243
Hallo Forum,

wer kann mir bitte erklären was die Abkürzungen
bedeuten:
VBS
HUB
BUP

aus der Analyse Software dtagui.
Dankefüe Eure Unterstützung

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 16.01.2019 21:42:45
0
2736253
mit "mouse-over" links über die Signale, und es wird alles erklärt.

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 16.01.2019 21:46:26
0
2736257
Zitat von Kuno1972 Beitrag anzeigen
Zitat von GeorgMueller Beitrag anzeigen
[...]
bitte die DTA-Datei hochladen, kein screenshot. In deinem 'Bild' fehlt die Hälfte der relevanten und interessanten Signale.

Verfasser:
Kuno1972
Zeit: 18.01.2019 20:11:17
0
2737112
Danke für den Tipp Mouse over für die Begriffe.
Hätte ich ja selber merken können.

Nun eine andere Frage:
Wie sehe ich den Durchfluss l/min oder ähnliches meiner Wärmepumpe.
In der Steuerung unter WMZ wird nur _ _ _ _ _ angezeigt.


MeineTopometer stehen alle auf 1 (alle Ventile voll aufgedreht) kann ich davon was ableiten?
Sind die Topometer genormt bezüglich der Anzeige?
Diese werden doch über eine Federkraft gestellt somit ist doch der System Druck maßgeblich ?

So nun viel Spaß beim draufhauen :)

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 18.01.2019 20:23:24
0
2737116
Allein durch den Systemdruck fließt noch nix. Du liest an den Durchflussmengenmesser am HKV die Liter pro Minute auf ca. 0.25 genau ab. Die Summe aller DFMM ergibt mehr oder weniger genau deinen Gesamtdurchsatz im Sekundärkreis. Überall ein Liter klingt unüberlegt... Für Bäder und lange Kreise auf große Zimmer in der Regel zu wenig.

Aktuelle Forenbeiträge
onyx.dop schrieb: Herzlichen Dank für eure Antworten. Habe die Gute am Wochenende mal geöffnet und war verwundert, dass ich ohne Demontage diverser Verkabelungen und Platinen überhaupt nicht an das MAG hinkomme. Somit...
hotstone2000 schrieb: @Reggae Kala Jupp, aber mir wäre eine "Übergangslösung" für den ersten Moment (das HEISSE WETTER) wichtig. Der Service kommt sicher bald, aber wenn mir einer ne "Notlösung" hätte die mir ermöglicht die...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Website-Statistik

Optimierung _ Alpha Innotec mit Kühlung Und Pohotovoltaik
Verfasser:
Rastelli
Zeit: 18.01.2019 20:23:24
0
2737116
Allein durch den Systemdruck fließt noch nix. Du liest an den Durchflussmengenmesser am HKV die Liter pro Minute auf ca. 0.25 genau ab. Die Summe aller DFMM ergibt mehr oder weniger genau deinen Gesamtdurchsatz im Sekundärkreis. Überall ein Liter klingt unüberlegt... Für Bäder und lange Kreise auf große Zimmer in der Regel zu wenig.
Weiter zur
Seite 2