Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Bad wärmer als Führungsraum? - Junkers TR 100
Verfasser:
Haus9818
Zeit: 20.01.2019 11:27:17
0
2737756
Hallo,

wir sind in ein Haus gezogen mit einer "normalen" Zentralheizung auf dem Dachboden, Heizkörpern in allen Zimmern und ein Junkers TR 100 im Wohnzimmer.

Ich habe lange Zeit nicht verstanden wie das System funktioniert. Habe mich bisher generell nie mit dem Thema Heizung auseinander gesetzt. Durch Recherche im Internet habe ich unter anderem mit Hilfe dieses Forums ungefähr verstanden wie das System funktionieren soll. Ich bekomme das Haus zumindest warm. Allerdings ist es eher ein heiß oder kalt.

Ist es richtig, dass ich jeden einzelnen Raum nur so warm bekomme wie das Wohnzimmer/Führungsraum? Ich würde gerne das Bad etwas wärmer haben. Aber entweder mache ich alles wärmer durch das TR 100 oder es bleibt überall kalt.

Der Führungsraum indem das TR 100 hängt ist L-förmig, im Wohnzimmerteil mit dem TR 100 gibt es zwei Heizkörper, um die Ecke der Essbereich ohne Heizkörper und am anderen Ende die Küche wieder mit Heizkörper. Spielt das eine Rolle und welche Heizkörper müssen bzgl. Führung auf 5 gestellt werden?

Meine Wunschvorstellung mit dem bestehenden System ist eigentlich, dass ich das TR 100 abschalten kann und jeden Raum im Haus anhand des Heizkörperthermostats regeln kann. Aber das geht ja scheinbar aktuell nicht. Kann mir jemand hier weiterhelfen?

Beste Grüße!

Verfasser:
Sockenralf
Zeit: 20.01.2019 12:32:16
1
2737795
Hallo,

Wenn du einen Außenfühler (wenn die Regelung das kann) montierst kannst du den RT abmontieren.

Ansonsten: ALLE HK die im Führungsraum hängen auf max. stellen, an allen anderen HK die Wunschtemperatur einstellen und mal schauen, was passiert.

Das Bad kann durchaus wärmer sein, als der Führungsraum, die HK bzw. deren hydraulische Einstellung müssen eben dazu passen



MfG

Verfasser:
Heizungshelfer
Zeit: 20.01.2019 12:33:07
1
2737797
Am TR100 die Raumtemperatur höher stellen und die Temperatur im Wohnzimmer normal über die Thermostatventile regeln.

Verfasser:
Haus9818
Zeit: 20.01.2019 12:51:38
0
2737805
Danke für eure Antworten. Allerdings scheinen die mir widersprüchlich.

@Sockenralf: Deshalb hatte ich unseren Wohnbereich so genau beschrieben. Heißt das ich soll alle drei Heizkörper auf 5 stellen (also auch in der Küche)? Oder nur die zwei die näher zum Regler sind? Der Raum ist ja offen.
Und das was du nach "Ansonsten" schreibst hatte ich ja bisher. Der Effekt ist, dass es überall recht warm ist, besonders im Wohnbereich. Im Bad dafür kühler obwohl der Heizkörper dort auf 4 steht. Es ergibt für mich insgesamt einfach keinen Sinn.

@Heizungshelfer: Aber ich soll doch funktionisbedingt die Heizkörper im Wohnzimmer auf 5 stellen. Zumindest habe ich das so in anderen Beiträgen bzgl. dem TR 100 gelesen.

Mir fällt grad noch was anderes auf. Das Haus ist kalt, im Wohnzimmer ist es aber warm weil da bis Nachmittag die Sonne reinscheint. Wahrscheinlich müssen die Heizkörper nichts tun, der Regler sagt "ist so wie gewünscht" also heizt die Heizung nicht. Das ist doch total der Mist.

Verfasser:
B. Heine
Zeit: 20.01.2019 13:03:44
0
2737811
TR 100 in anderen Raum verlegen (zB. Flur )?

Verfasser:
Haus9818
Zeit: 20.01.2019 13:35:59
0
2737833
Danke für den Tip B.Heine. Der Flur/Treppenhaus ist bei uns offen, weiß nicht ob der da dann jemals die gewünschte Temperatur hinkriegt. Entsprechend müsste der Heizkörper ja da auf 5 gestellt werden. D.h. Treppenhaus wird geheizt ohne das jemand was davon hat.

Verfasser:
Haus9818
Zeit: 20.01.2019 13:37:20
0
2737834
Meine Frage war ja ob ich das Heizsystem ohne einen TR 100 betreiben kann und dann "einfach" warmes Wasser im System ist welches und ich an jedem einzelnen Heizkörper einstellen kann ob ich 20 oder 25 Grad möchte. Geht das nicht?

Verfasser:
Sockenralf
Zeit: 20.01.2019 13:38:39
2
2737836
Hallo,

welche Regelung ist denn nun verbaut?

Kann die AF?

Wenn "JA" --> RT abmontieren und außentemperaturgeführt fahren


MfG

Verfasser:
Buddy5
Zeit: 20.01.2019 13:42:06
1
2737839
Den Regler höher stellen und die Ventile drosseln ist genauso kontaproduktiv wie den Regler auf den Flur versetzen. Ihr setzt euch auch nicht ins Auto und beschleunigt das Kfz mit dem einen Fuß und gleichzeitig bremst Ihr mit dem anderen Fuß. Der TR100 kann nur eine Raumtemperatur regeln wenn im Referenzraum alle Ventile offen sind, das ist Fakt. Wenn es jetzt aber im Bad nicht warm genug wird ist der vorhandene Heizkörper falsch ausgelegt, dürfte auch jedem klar sein. Verratet uns doch bitte einmal welches Gerät auf dem Dachboden hängt, dann kann man u.U. weiter helfen.

Verfasser:
Heizungshelfer
Zeit: 20.01.2019 13:48:23
0
2737843
Klar. TR 100 am Gerät abklemmen und Vorlauftemperatur am Gerät einstellen.

Verfasser:
silence63
Zeit: 20.01.2019 13:52:14
2
2737847
Moin,

wenn der Referenzraum durch die Sonne aufgeheizt wird und die Therme runterfährt, nützt auch der grösste Heizkörper im Bad nichts...😉

Gruß von Thomas

Verfasser:
Sockenralf
Zeit: 20.01.2019 14:03:09
2
2737859
Hallo,
Zitat von Heizungshelfer Beitrag anzeigen
Klar. TR 100 am Gerät abklemmen und Vorlauftemperatur am Gerät einstellen.



Jetzt noch die VL-Temperatur durch einen AF einstellen LASSEN und alles ist gut


MfG

Verfasser:
B. Heine
Zeit: 20.01.2019 14:04:26
0
2737861
Interessiert mich jetzt :Wenn er das Tr abklemmt, kann er dann noch Heizzeiten usw. einstellen?

Verfasser:
Heizungshelfer
Zeit: 20.01.2019 14:10:29
1
2737865
Nee. Kann er nicht. Mit dem HK hat Silence63 recht.
Um erst mal schnell zu helfen: TR auf 25-26^stellen und alle Heizkörper normal über Thermostat regeln. Wenn im Wohnzimmer dann zb. 22° sind und die HK durch Hk-Thermostate abriegeln, hat der TR100 immer noch anforderung und die anderen HK gehen noch. Mit der Methode kann man mit Heizzeiten weiterheizen und auch eine Nachtabsenkung einstellen. Dann sind zwar nachts wieder alle HK aus, aber im Heizbetrieb geht es dann wieder.

Verfasser:
B. Heine
Zeit: 20.01.2019 14:12:55
0
2737869
Danke!

Verfasser:
Haus9818
Zeit: 20.01.2019 15:20:41
0
2737915
Auf dem Dachboden steht eine ZWR 24-5 AE 21
Keine Ahnung was das heißt.

@Heizungshelfer: bei deinem letzten Tipp hätte ich dann aber entsprechend ein sehr heißes Wohnzimmer richtig?

Also verstehe ich euch richtig, dass ich jeden Raum anhand seines Heizkörperthermostats regeln kann wenn ich den TR 100 einfach abklemme?

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Mittelfristig werde ich dann recherchieren wie ich das mit einem Außenfühler machen kann.

Verfasser:
Heizungshelfer
Zeit: 20.01.2019 15:51:22
1
2737933
Das Wohnzimmer wird nicht heiß. Am Heizkörper die Thermostatventile nicht auf 5 sondern 3-4 stellen so wie gewünscht.

Verfasser:
Haus9818
Zeit: 20.01.2019 15:59:08
0
2737938
Das kriege ich jetzt nicht zusammen mit der Aussage dass die Heizkörper im Führungsraum auf 5 gestellt sein müssen.

Verfasser:
Heizungshelfer
Zeit: 20.01.2019 16:03:05
1
2737941
Das Wohnzimmer ist dann kein Führungsraum mehr. Das ist dann so, als wäre ein Außenfühler installiert. Der führt dann den Heizkessel und nicht das Wohnzimmer.
Der TR soll einfach nur Anforderung haben, damit die anderen Räume warmes Heizwasser abbekommen.

Verfasser:
silence63
Zeit: 20.01.2019 16:31:25
0
2737957
...habe ich es überlesen oder gab es noch keine Antwort auf die mehrfache Frage, ob es neben dem Raumfühler auch einen Aussenfühler gibt..?

Gruß von Thomas

Verfasser:
Kranz
Zeit: 20.01.2019 16:45:58
0
2737965
Haus 9818

Du mußt die Heizkörper thermisch abgleichen. Entweder mit voreinstellbaren Ventilen (schau nach, ob du sie hast) oder unten am Hahnblock über den Rücklauf. Der thermische Abgleich ist ganz einfach. Man drosselt quasi "intuitiv" die Durchflussmenge in den Heizkörpern, bis man die Wunschtemperaturen erreicht.

Ich habe auch einen TR100 Regler, und nach dem thermischen Abgleich bekomme ich alle Räume gleichmäßig warm (und jeden Raum auf Wunschtemperatur). Ich bin mit dem Regler sehr zufrieden. Er regelt ja nicht nur die Temperatur sondern auch die Vorlauftemoperatur selbständig. Den Vorlauf an der Heizung habe ich fest auf 3.5 (quasi 12 Uhr Stellung), den Rest macht dann der TR100 Regler von alleine.

Verfasser:
silence63
Zeit: 20.01.2019 17:18:30
0
2737999
Moin,

dann vermute ich mal, dass Dein Referenzraum nicht von der Sonne aufgeheizt wird...

Gruß von Thomas

Verfasser:
Kranz
Zeit: 20.01.2019 17:38:03
0
2738021
Mein Referenzraum (Wohnzimmer Richtung Süden) wird auch durch die Sonne aufgeheizt. Das Problem ist aber völlig überbewertet. Die Sonne scheint in der Heizperiode nicht allzu lange, und zudem sollte man ja auch regelmäßig stoßlüften. Dazu eignet sich das aufgeheizte Zimmer sehr gut. Ungewünschte Temp. Schwankungen kann man damit problemlos in den Griff kriegen.

Verfasser:
silence63
Zeit: 20.01.2019 17:59:44
0
2738034
Naja, das kann ja auch nicht Sinn der Sache sein, dass man den Raumregler durch Stosslüften nachregeln muss.

Und gerade in den Wintermonaten, wo die Sonne tagsüber tief steht, heizt sich ein nach Süden gerichteter Raum bei entsprechend grossen Fensterflächen doch recht schnell auf.

Gruß von Thomas

Verfasser:
Kranz
Zeit: 20.01.2019 18:48:36
0
2738073
Ja, so ein Dauerzustand wäre nicht optimal, aber das sind Ausnahmesituationen (wenige sonnige Frosttage, mit dringendem Heizungsbedarf in den Vor-Mittagsstunden). Normalerweise muß man nichts machen.

Aktuelle Forenbeiträge
winni 2 schrieb: Bis Du wirklich sicher, das die Mauer auf der Bodenplatte steht? 6- 8 cm sind eigentlich keine Bodenplatte, sondern mehr eine Art Estrich. Einer Rückstauklappe würde ich nur als Motorklappe vertrauen...
jailbreaker07 schrieb: Hallo, die Idee war halt das die WP mit zusätzlichen 2000l Speicher nicht mehr so oft laufen muss wenn kein Pv Überschuss mehr da ist. Wenn Sonne scheint wird dann ordentlich Wärme in Estrich und Puffer...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Environmental & Energy Solutions
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Website-Statistik

Bad wärmer als Führungsraum? - Junkers TR 100
Verfasser:
Kranz
Zeit: 20.01.2019 18:48:36
0
2738073
Ja, so ein Dauerzustand wäre nicht optimal, aber das sind Ausnahmesituationen (wenige sonnige Frosttage, mit dringendem Heizungsbedarf in den Vor-Mittagsstunden). Normalerweise muß man nichts machen.
Weiter zur
Seite 2