Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
EFH Geishas große Schwester
Verfasser:
pinot
Zeit: 21.01.2019 15:46:05
0
2738589
rman:
Wie soll der ganze Speicher geladen werden, wenn der z.B. in der mitte montierte Temperaturfühler meldet, dass die Solltemperatur erreicht ist?

Hi Robert,
funzt bei WP Betrieb recht gut, es wird ja eine große Wassermenge umgewält, die eine Hysterese von 2° (bei mir) ergibt.
Also der Speicher ist schön durchgeladen, trotz Fühler in der Mitte.

Verfasser:
rman
Zeit: 21.01.2019 16:24:36
0
2738608
Zitat von pinot Beitrag anzeigen
rman:
Wie soll der ganze Speicher geladen werden, wenn der z.B. in der mitte montierte Temperaturfühler meldet, dass die Solltemperatur erreicht ist?

Hi Robert,
funzt bei WP Betrieb recht gut, es wird ja eine große Wassermenge umgewält, die eine Hysterese von 2° (bei[...]



Die große Wasermenge wird im Wärmetauscher umgewälzt. Im Boiler ist das Trinkwasser ruhig.
Ich spreche jetzt von der Heizungs-WP die auch WW macht.


Ob TWL oder SHWT ist fast wie Religion. Je nachdem wie man argumentiert hat immer einer Recht.

Verfasser:
pinot
Zeit: 21.01.2019 19:00:45
0
2738704
Ob TWL oder SHWT ist fast wie Religion

Klar, war schon immer so: Wer nicht weiß, der glaubt.

Kommt natürlich auch auf den Wärmetauscher im Boiler an.
Hast den Wärmetauscher in der unteren Hälfte, wird das Heizwasser schnell auf Brauchwassertemp + Hyst fallen, selbst wenn die oberen Zentimeter noch 40° haben.
In dem Fall werden sogar die oberen Zentimeter runtergekühlt.

Aber egal, Der TE hat seine (Fehl) Entscheidung schon gefällt.

Verfasser:
BenjaminW
Zeit: 22.01.2019 08:38:12
0
2738962
Zitat von pinot Beitrag anzeigen
Aber egal, Der TE hat seine (Fehl) Entscheidung schon gefällt.


Ich habe noch nichts bestellt und habe auch noch keine Entscheidung gefällt.
Was evtl. noch ein beeinflussender Faktor sein kann, ist dass wir sehr sehr kalkiges Wasser haben.

Verfasser:
BenjaminW
Zeit: 09.02.2019 11:31:25
0
2748134
Vielleicht eine blöde Frage:

Angenommen es ist -12°C und ich habe dann eine Heizlast von 7400 Watt habe und die MDC07H3E5 einsetze.

Dann steht aber in der Bafa Tabelle bei diesem Gerät
"Wärmeleistung A-7/W35 5,85 kW"

Reicht dann die Wärmeleistung überhaupt?

Verfasser:
winni 2
Zeit: 09.02.2019 12:19:55
0
2748160
Rechnerisch nicht, aber praktisch evtl. schon, weil bei der
Heizlastberecchnungen i.d.R. keine internen und solaren
Wärmegewinne berücksichtigt werden.
https://www.haustechnikdialog.de/Forum/t/199288/Auslegung-wieviele-kW-braucht-die-WP

Auch die Heizlastabschätzung im Grabentool berücksichtigt
diese Wärmegewinne nicht.

Grüsse

winni

Verfasser:
rman
Zeit: 09.02.2019 17:05:44
1
2748292
Zitat von BenjaminW Beitrag anzeigen
Vielleicht eine blöde Frage:

Angenommen es ist -12°C und ich habe dann eine Heizlast von 7400 Watt habe und die MDC07H3E5 einsetze.

Dann steht aber in der Bafa Tabelle bei diesem Gerät
"Wärmeleistung A-7/W35 5,85 kW"

Reicht dann die Wärmeleistung[...]



Schau nicht (nur) in die BAFA Tabelle sondern (auch) in die technische Dokumentation von Panasonic.

Dort erkennst du dass die 7kW die Nennleistung nur zu bestimmten Bedingungen erreicht.
Bei tiefen Außentemperaturen fällt die Leistung ab.

Verfasser: DV-Gergen
Beitrag entfernt. Grund: Werbung (siehe Forumsregeln)
Verfasser:
winni 2
Zeit: 09.02.2019 17:48:38
2
2748313
Wieder ein gewohnt qualifizierter Beitrag vom DV-Verkäufer...

Wenn Dich das "evtl" stört, die Heizleistung reicht sicher, aber
es könnte an wenigen sehr kalten Tagen ohne solare
Gewinne der Heizstabeinsatz notwendig werden.
Das ist kein Beinbruch, weil bei Luftwärmepumpen so gängig...

Woher Du weisst, das Du einen DV-Verdampfer in dem schlechten
Boden unterbringen könntest ist Dein Geheimnis? Ich habe hier
nix über Grundstücksgrösse und Umfang der Versiegelungen
gelesen?
An den angegebenen COP-Wert glaubt hier niemand, der sich
näher mit Deiner verkauften Kollektorauslegung beschäftigt hat...

Glaubst Du, das es mit der Forumsetikette vereinbar ist ungefragt
Werbung an Nutzer zu verschicken?

Grüsse

winni

Verfasser:
DV-Gergen
Zeit: 10.02.2019 09:56:20
0
2748445
Mit Deinem Beitrag hast du mal wieder exemplarisch unter Beweis gestellt, wo die Unterschiede in der Herangehensweise zwischen Dir und mir liegen:
Dampfplaudern und Nachplappern von Texten die andere Dir vorbeten (wobei wir mal wieder beim Laienprediger wären), mit den Hinweisen vermutlich, ggf., nehme ich an, glaube ich usw. aber ohne jegliche Kenntnis der örtlichen Gegebenheiten - einerseits..
Ich meinerseits habe die Pläne des Hauses, die Lage, Angaben zum Grundstück etc. so daß ich - im Gegensatz zu Dir - sehrwohl in der Lage bin Benjamin konkrete und belastbare Informationen zu liefern.
Was Du von den angegebenen COP-Werten persönlich hältst ist mir - um es mit Deinen Worten zu sagen - wurscht.
Wie überheblich muß man eigentlich sein mir die Verletzung der Netikette vorzuhalten anstatt sich mal in den eigenn Reihen umzusehen!
Wenn Der Bauherer sich an mich wendet um Angebote zu erhalten geht DICH das nix, aber auch garnix an.
Kurt

Verfasser:
rman
Zeit: 10.02.2019 12:35:34
0
2748526
Wenn man konstante Heizleistung einer LW-Wärmepumpe auch bei tiefen Außentemperaturen haben will, dann muss man bei Panasonic zur T-CAP Serie greifen.
Kostet ein paar Euro mehr und diese gibt es erst ab 9kW.

Z.B.
LT Serie 9kW MDC09H3E5 Preis ca. 3500€
T-CAP Serie 9kW MXC09H3E5, Preis ca. 4400€

Die T-CAP hat aber noch ein paar zusätzliche Vorteile: u.a. ist diese effizienter als die LT-Serie.

Für jeden Anwendungsfäll gibt es die richtige Wärmepumpe.

Verfasser:
BenjaminW
Zeit: 10.02.2019 20:30:53
0
2748777
Wenn ich bei 7400 Watt Heizlast die t cap 9 kw einsetze, ist das wahrscheinlich keine gute Idee. Da das Teil 360 Tage im Jahr schlecht ausgelastet wäre?!

Verfasser:
rman
Zeit: 10.02.2019 22:16:03
0
2748832
Bei dir stellt sich die Frage ob du mit einer Panasonic ADC07 oder ADC09 (Split, mit eingebautem Brauchwasserspeicher) nicht besser bedient wärst.
Bei grosser Speichermasse durch den Estrich ist eine grosse Taktung nicht zu erwarten. Vermutlich reicht dir die 7kW.

Aktuelle Forenbeiträge
winni 2 schrieb: Finde ich gut so, nur das warme Ende würde ich nicht in den kalten Slinky-Bereich verlegen und damit bei geradem Verlauf unter der Terrasse auf 2 Meter Tiefe gehen. Kalter, gerader Verlauf dann auf ca....
RobJ schrieb: Hallo zusammen, ich möchte Euch ein kurzes Update geben: Inzwischen haben wir in Eigenleistung das Dachgeschoss komplett von innen gedämmt. 2x140er Dämmung mit Range Extendern. Giebelwand mit Vorsatzschale...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Website-Statistik