Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Holzrahmenbauwerk welche Dämmwerte?
Verfasser:
Tinyburli
Zeit: 27.01.2019 11:57:20
0
2741731
Hallo, ich will mir ein kleines Fertighaus aufstellen lassen, das ich dann ausbauen will.
Bei Ebay zu 24500,- zu haben:
https://www.ebay.de/itm/Holzhaus-Holzrahmenbau-Ausbauhaus-Holzrahmenhaus-Ferienhaus/122550145504?hash=item1c888ed1e0:g:DNEAAOSwB-1YnuC8:rk:4:pf:0

Wie mache ich da die Wände und Decke?

Die Kanthölzer der Wände haben ja 16 cm. Reicht da, wenn ich mit Glaswolle ausstopfe und innen eine Plastikfolie anbringe und darauf Gipsplatten?

Oder was schlagt Ihr vor?

Verfasser:
Socko
Zeit: 27.01.2019 12:13:55
0
2741749
ZUERST - Beim zuständigen Bauamt vorstellig werden.

Wahrscheinlich wird so etwas ohnehin nicht genehmigt.

Wenn doch, bitte erneut nachfragen - dann kann dir geholfen werden.

Verfasser:
winni 2
Zeit: 27.01.2019 12:23:36
1
2741754
Ansonsten, die OSB-Platte gehört nach innen, nicht nach aussen,
weil sie relativ dampfdicht ist. Danach sollte eine Installations-
ebene für Elektro, etc. ausgebiledet werden, die man auch dämmen
könnte.

Aussen gehört m.M. eine relativ diffusionsoffene aussteifende
Holzfaserplatte, z.B. Agepan THD Statik, hin, was auch den U-Wert
der Wand verbessert.

Grüsse

winni

Verfasser:
Tinyburli
Zeit: 27.01.2019 13:20:53
0
2741804
Ja, danke winni2, das wird halt so mit den OSB- Platten außen drauf geliefert.
Im plan sind ja 26 cm Mauerstärke. Wenn ich außen 16 cm ESP- Styropor draufklebe, oder noch dicker, bin ich in der Norm, denke ich.

Denke, das ist einfacher, als innen was vorzubauen. Und hat volle Dämmung.

Verfasser:
winni 2
Zeit: 27.01.2019 14:10:02
0
2741844
Wenn Du da aussen 160 mm EPS, WLG032 darauf klebst, hat Du,
zusammen mit Mineralwolle WLG35 in den Gefachen, einen
Top-U-Wert von ca. 0,115.

Allerdings bekommst Du ohne Installationsebene innen Probleme
die Dampfbremsschicht/luftdichte Ebene dicht auszuführen.
Durchdringungen für Steckdosen, etc..

Grüsse

winni

Verfasser:
Tinyburli
Zeit: 27.01.2019 15:19:46
0
2741902
Danke Winni, da muß ich aufpassen. Da leg ich Kabel und Dosen vor die Palstikfolie.

Wird ja wohl noch was dauern, bis ich anfangen kann.

Denke, das wird ein ganz tolles Projekt.

Photovoltaik kann man auch schön verlegen am Dach.

Verfasser:
winni 2
Zeit: 27.01.2019 16:01:53
0
2741925
Als Dampfbremsfolie würde ich eine feuchtevariable nehmen,
weil sonst das Holz relativ dampfdicht eingeschlossen wäre
und schlecht trockenen würde, wenn irgendwo doch Feuchte
eindringt.
Eine Lage Unterkonstruktionslatten unter der Gipsplatte
würde ich mindestens machen.

Dazu würde eine "Schwedenplatte" mit eingebauter FBH gut
passen, die Masse ins Spiel bringt und eine Monoblock-
Luftwärmepumpe, die keinen Platz im Haus braucht.

Ja, interessantes Projekt.

Grüsse

winni

Verfasser:
Benny3112
Zeit: 27.01.2019 20:33:09
0
2742109
Ich hänge mich mal dran. Habe mit dem Angebot auch schon geliebäugelt. Wenn du wirklich das Projekt umsetzt müssen wir in Kontakt bleiben.

Grüße Benny

Verfasser:
holter
Zeit: 27.01.2019 21:25:59
0
2742144
Laut ubakus würde ich die OSB Platten (von außen) luftdicht abkleben und 200mm WDVS draufmachen. Dann hat man innen eine komfortable 16cm Installationsebene ohne Folie oder so :)

Verfasser:
sonicer
Zeit: 27.01.2019 22:13:52
2
2742170
Hallo zusammen,

wollt ihr ernsthaft über so ein eBay Angebot diskutieren?
Finger weg scheint mir hier eher angebracht.

Bei allem Verständnis für irgendwelche Vorlieben für vermeintliche Schnäppchen, aber bei den bisher gestellten Fragen scheint es doch sehr am Verständnis und den Fähigkeiten zu mangeln, um einen Holzrohbau zu einem bewohnbaren Haus zu machen.

Und ein paar Balken zimmert auch jeder Holzbaubetrieb vor Ort günstig zusammen.....

Verfasser:
Tinyburli
Zeit: 28.01.2019 01:05:46
0
2742208
Nein, Sonicer, das ist schon ein sehr günstiges Angebot, dass da der Rohbau für 24500,- aufgestellt wird und selbst vollendet werden kann.

Außerdem ist die Raumaufteilung sehr gut gelungen und die Größe passt für mich einmandfrei.

Außerdem ist das Dach hervorragend zur Installation einer Photovoltaikanlage geeignet.

Alternativ gäbe es noch ein fertiges Modulhaus aus Rußland zu 49 000,- netto:

http://dubldom.com/de#standart

Aber da weiß ich nicht, ob sowas bei uns genehmigt wird.

Verfasser:
worlde
Zeit: 28.01.2019 08:41:02
0
2742249
Zitat von holter Beitrag anzeigen
Laut ubakus würde ich die OSB Platten (von außen) luftdicht abkleben und 200mm WDVS draufmachen. Dann hat man innen eine komfortable 16cm Installationsebene ohne Folie oder so :)


Widerspricht das nicht der goldenen 1/3 zu 2/3? Goldene Regel 1/3 zu 2/3

Verfasser:
Tinyburli
Zeit: 31.01.2019 11:42:16
0
2743981
Ich hab jetzt das Fertighaus aus der Ukraine gefunden, 235,- der m2 plus Montage, Transport usw.
Hat ja 17 cm Wand mit Neopor gefüllt:

SIP- Bauweise.
Was haltet Ihr von dem Haus?

Verfasser:
mdonau
Zeit: 31.01.2019 12:07:47
0
2743988
ganz klar: individuelle Fehleinschätzung anfordern!

günstig bauen bedeutet nicht billig bauen.
der Rohbau ist nicht der Teil, der bauen teuer macht...

Verfasser:
winni 2
Zeit: 31.01.2019 12:15:15
0
2743992
:-) fand ich auch sehr witzig.

Ich könnte mir eine sehr schlechte Schalldämmung vorstellen
und wo bleibe ich mit den Installationen?

Grüsse

winni

Verfasser:
Benny3112
Zeit: 31.01.2019 21:03:27
0
2744259
Ich würde ja mal mit so einer Zeichnung von dem deutschen Hersteller zum örtlichen Zimmermann gehen und mir dort ein Angebot holen. Der kann dann auch gleich das Dach fertig machen.

Wie stellst du dir das gesamte Vorhaben vor? Wie viel eigenleistung kannst du einbringen und hast du auch die Zeit dazu?

Mit dem rohbau alleine ist es ja nicht getan.

Von dem eco dingens würde ich die Finger lassen. Da war mal was im TV über solch eine Firma, die bei der Montage Vorort vorab den Restbetrag forderten und das Haus wieder mitgenommen wurde.

Verfasser:
Tinyburli
Zeit: 02.02.2019 15:25:12
0
2745107
Ich hab da jetzt noch ein Ängebot eines Türken gefunden.

Wäre günstig und fertig mit deutschem Standard- Zulassung.

Die Seite auf türkisch

Verfasser:
Roland-66
Zeit: 02.02.2019 18:54:10
0
2745174
Oder
Made in Germany

kann man sogar selber aufbauen.

Baukastenprinzip

War auch im TV

Gruß

Verfasser:
Tinyburli
Zeit: 06.02.2019 17:45:20
0
2747099
Der Verkäufer mit dem Holzrahmenrohbau würde es bei mir aufstellen.

Mir ist aber das türkische Fertighaus mehr im Sinn. Ich hab da beim Hersteller gefragt, die hätten noch günstigere Preise als der Türke in Köln:

94 m2 light steel constructed, rock wool isolated house price is 21.500 $ ,
Transportation 5.000 $
Assembly workmanship 3.500 $
Flight tickets, accomadation, meal of assembly team ( min 2 persons) will be taken charge by you.

You may find out technica lspecs below in tihs link


https://karmod.com/de/produkte/wohnhaus-in-stahl-leichtbauweise-technische-daten


Natürlich kommt da noch die Einfuhrumsatzsteuer drauf (19 %)

Mit 40 000,- käme man da hin.

Die Schwierigkeit ist die, dass die mindestens 2 Häuser verkaufen wollen.
Macht da vielleicht noch einer mit?

https://karmod.com/de/produkte/alle-fertighaus-pl%C3%A4ne?qq=10

https://youtu.be/hCVbEUDNfDs

Die Elektrik wird auf Putz verlegt und die Dämmwerte sind nicht sehr gut.
Aber das Haus wäre fertig.

Verfasser:
Tinyburli
Zeit: 10.03.2019 16:42:19
0
2762107
Ich habe nun weiter geschaut und bin bei einem kroatischen Hersteller gelandet.
Das Elis gefällt mir am besten mit seinen 3 Schlafzimmern.

Ich habe mit der Nikolina telefoniert und sie sagt der Preis des m2 Bruttofläche läge bei 650,-€.

Mein Zimmermann rät mir zum Isolationsstandard Euro mit Installationsebene.

Der U- Wert liegt bei 0,111. Die Fenster sind dreifachverglast.

Wenn ich rechne, würde ich das Ausbauhaus so um 80 000,- bekommen können.

Was haltet Ihr davon?

Verfasser:
Benny3112
Zeit: 11.03.2019 19:16:46
0
2762686
Liest sich gut. Allerdings kommen noch die Gründungskosten dazu.

Wasser scheiße, Strom, Telefon, Gas? Erarbeiten, Bodenplatte, Genehmigungskosten.

Sind schnell mal 35-50.000€ je nach baugrund. Bodengutachten nicht vergessen.

Aber viel Info ist auf der Seite auch nicht

Verfasser:
Tinyburli
Zeit: 12.03.2019 07:12:28
0
2762870
Doch, die schreiben doch ganz genau, was man da bekommt und wie es von statten geht.

Wenn ich das gewerblich vermiete, kann ich ja die MWSt abziehen. Was ich gesehen habe, sind es in Kroatien 25 %.
Dann wäre es ja 1/4 billiger. Und bei kurzfristiger Vermietung muß man nur 7 % abführen.
Nach 10 Jahren kann ich selbst einziehen.

Bin ganz gespannt, wie dann das Angebot genau aussieht.

Der Aufbau fasziniert mich immer wieder.

Verfasser:
joerg h
Zeit: 12.03.2019 07:32:19
0
2762877
Guten Morgen,

also ich würde auch eher zu SI Modular tendieren. Werde mir am 22 März die Ausstellung anschauen. Termin ist gemacht, und die Schutzgebühr überwiesen.

Bin gespannt wie es real aussieht, und welche kombinationen man noch machen könnte. Habe da noch so einige fragen wie man das 5 x 5 Raster durchbrechen könnte in der Breite.

Gruß Joerg

Verfasser:
Tinyburli
Zeit: 13.03.2019 03:59:15
0
2763251
Der Wandafbau des kroatischen Hauses mit System Euro ist folgender:

1. Außenwand - System Euro

Silikatputz 2 mm
Baukleber mit Netz 3 mm
Polystyren 100 mm
Baukleber 3 mm
Gipsfaserplatte 12,5 mm
Holzträgerkonstruktion - KVH 160 mm
Steinwolle 160 mm
Dampfbremse 0,2 mm
OSB Platte 12 mm
Unterkonstruktion aus Holz 50 mm
Steinwolle 50 mm
Gipsfaserplatte 12,5 mm
Gipskartonplatte 12,5 mm

Gesamtwandstärke = 36,8 cm
Wärmedurchgangskoeffizient
U = 0,111 W/m²K


2. Dachkonstruktion mit Dachgeschoss
Dachziegel
Latten und Kontralatten
Dachfolie
DHF Platte 15 mm
Dachsparre
Steinwolle 240 mm
Dampfsperre 0,2 mm
Latten 30/50 mm
Gipskartonplatte 12,5 mm

3b. Dachkonstruktion unterhalb des Dachbodens


Steinwolle 240 mm
Dampfbremse 0,2 mm
Deckenunterkonstruktion aus Latten
Gipskartonplatte 12,5 mm

Die OSB- Platte ist hier innen. Mit Installationsschicht.
Die Leerrohre sind eingebaut und zwischen den Latten kann die Verkabelung der Beleuchtung erfolgen.

Unten baue ich eine Schwedenplatte mit Fußbodenheizung.

Ich bekomme das Haus auch mit nur einer Ebene. Die Treppe zum Wohnzimmer entfällt.

Über den Schornstein sauge ich die Zuluft an und leite sie durch einen Autofilter. Als Gebläse nehme ich einen 12 V Computerlüfter. Abluft durch die Fensterritzen.

Verfasser:
Benny3112
Zeit: 13.03.2019 12:10:36
0
2763374
Hallo Jörg

Si Modular finde ich auch interessant, aber 6m sollten es schon sein, dann könnte man zumindest im Reihenhaus Format bauen, 6x10 zb und die Traufe auf der 6m Breite. Aber das geht wohl wirklich nicht bezüglich der Statik.

Bin mal gespannt was du berichten wirst.

Grüße

Aktuelle Forenbeiträge
Mala1986 schrieb: Hej Gunar, danke für deine Antwort! Du machst mir Mut das DOM bald wieder auftaucht! Ich habe echt keine Ahnung was Sache ist und was der Techniker da bei mir jetzt umgestellt hat, aber sicher ist...
Sockenralf schrieb: Hallo, das passiert, weil die Therme gar nicht weiß, wie warm es in den Räumen wirklich ist, sie DENKT sich das nur Hast du dich schonmal mit deiner Anlage und deiner Regelung beschäftigt Wie...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
 
Website-Statistik

Holzrahmenbauwerk welche Dämmwerte?
Verfasser:
Benny3112
Zeit: 13.03.2019 12:10:36
0
2763374
Hallo Jörg

Si Modular finde ich auch interessant, aber 6m sollten es schon sein, dann könnte man zumindest im Reihenhaus Format bauen, 6x10 zb und die Traufe auf der 6m Breite. Aber das geht wohl wirklich nicht bezüglich der Statik.

Bin mal gespannt was du berichten wirst.

Grüße
Weiter zur
Seite 2