Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Elektro-Abzweidose flächenbündig?
Verfasser:
TheWoo
Zeit: 12.02.2019 01:00:08
0
2750435
In den drei Altbau-Treppenhäusern meiner Eigentümergemeinschaft sollen die Elektroleitungsstränge neu und unter Putz verlegt werden.

Auf jeder Etage gibt es dabei im Treppenhaus Abzweigdosen (u.a. auch für die Klingeln). Bislang sind diese 08/15-UP-Dosen mit dem aufgeschraubten Deckel verbaut:



Frage: Gibt es sowas auch in elegant, flächenbündig zum Einbau in Vollziegel-Mauerwerk? Selbstverständlich bleibt da immer eine umlaufende Fuge stehen, was aber immer noch schöner ist, als ein aufgesetzter weißer Plastikdeckel, der mit der Zeit vergilbt.

Mir schwebt sowas hier, aber explizit für Elektroverteilung vor:



Oder „bastelt“ man kombiniert man eine solche Gipskarton-Revisionklappe mit einem dahinterliegenden Kunststoff-Verteilkasten?

Verfasser:
Pelli
Zeit: 12.02.2019 06:31:37
1
2750450
moin,

in der Regel verzichtet man bei Neuinst. ganz auf Abzweigdosen und arbeitet mit Schalterklemmdosen.

Verfasser:
elo22
Zeit: 12.02.2019 18:48:42
0
2750793
Alle Dosen egal ob unter Putz oder Hohlwand müssen wandbündig sitzen, d.h. die passenden Schraubdeckel (Federdeckel sind nicht zulässig) sitzen immer auf. Ich würde auch bei Klingelanlagen draufverzichten bzw. die Dose z.B. mit einem Gong verdecken.

Lutz

Verfasser:
Phil a.H.
Zeit: 12.02.2019 19:15:34
1
2750810
Wenn es wirklich "unsichtbar" sein soll, dann tiefe Schalterdosen nehmen und dort immer weiter gehen.
Ansonsten ist es schon erstaunlich mit der Versteckmentalität... Wenn man da an/in das Mauerwerk GK-Platten macht, wird das früher oder später dennoch sichtbare Risse geben. Da sind die Plastikdeckelchen nix dagegen - die vergilbten könnte man im sonnigen Treppenhaus innert Minuten austauschen.

Aktuelle Forenbeiträge
E_TE_T schrieb: Vielleicht mal ein Vergleich, da ich auch mit dem Gedanken spiele von Gas auf WP umzusteigen. Haus Bj. 1997, 156 m² Wohnfläche, ein Zweifamilienhaus, welches derzeit von vier Personen als Einfamilienhaus...
Socko schrieb: 14kW Jahresverbrauch ist, wenn das alles zusammen ist, recht wenig in Bezug auf eine Heizung mit Gas oder Öl. Die max. Leistung ist so klein, da gibt es nur recht wenig bis nichts am Markt. Auf...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Environmental & Energy Solutions
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Website-Statistik