Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Temporäres Estrichheizen
Verfasser:
cylma
Zeit: 21.02.2019 07:50:01
0
2754432
Hallo,

ich habe ein Problem bei der Estrichtrocknung. Zur Zeit saniere ich ein Gebäude, das 11 HK a 110m Länge hat und am Samstag kommt mein Estrich (90m2). Dieses Gebäude bekommt zukünftig eine WP, die leider erst in ein paar Wochen geliefert werden kann.

Auf meinem Grundstück steht noch ein weiteres Gebäude mit einer witterungsgeführten Gasheizung (40kW, maximale VLT=60°C) bei dem ich anschlussbereit VL und RL habe. Distanz zum HK-Verteiler vom sanierten Gebäude ca. 10m durchs freie.

Ich überlege nun, wie ich kostengünstig temporär die Estrichtrocknung vornehmen kann. Dabei dachte ich, dass ich mein saniertes Gebäude temporär an die Heizung vom anderen Haus hänge.


Haupthaus:
- Gasheizung 40kW, Bedarf ca. 20kW
- 18er CU-Leitungen für VL und RL, anschlussbereit

Nebenhaus:
- neuer Estrich, 90m2
- 11 Heizkreise a 110m


Und zwar dachte ich an folgende Komponenten:

- 3-Wege Thermostatisches Mischventil mit Rückflussverhinderer und Regelbereich 35-70°C 3/4" um den Vorlauf zu begrenzen
- HE-Pumpe


Das ganze soll Quick and Dirty sein. Für die HE-Pumpe habe ich danach noch eine verwendung.


Reicht mir das oder brauch ich auf jeden Fall so eine Mischergruppe?

Verfasser:
Turbotobi76
Zeit: 21.02.2019 08:27:46
0
2754444
Hi,

Membran Ausdehnungsgefäß ?


35° sind viel zu viel für den Beginn.

Generell sollte die maximale Temperatur beim Estrich trocken nicht viel höher als die später maximale VL Temperatur sein, bei einer Wärmepumpe also ~30°

Gruß Tobias

Verfasser:
Reggae
Zeit: 21.02.2019 11:22:53
0
2754533
Für den Estrich gibt es ein Aufheizprotokoll

Verfasser:
Do Mestos
Zeit: 21.02.2019 14:41:12
0
2754652
Nimm doch so nen Mobilen Stromheizungskoffer... das ist am problemlosesten und Du kannst nach Protokoll heizen.

Es macht aber auch nichts, den Estrich erst später aufzuheizen, nur kannst Du ihn dann natürlich noch nicht belegen lassen.

Gruss
Dom

Verfasser:
RobertP
Zeit: 21.02.2019 17:06:39
0
2754725
Hallo,

so ein Estrich soll nicht einfach nur trocknen, der soll abbinden! Je mehr Ruhe Du ihm gibst, desto besser. Wenn Du 4 Wochen nach dem Einbau mit dem Belegreifheizen beginnst, reicht dass. Wenn Du länger auf den Belag verzichten kannst, heize erst später auf - umso besser.

Robert

Verfasser:
da1el
Zeit: 22.02.2019 19:50:22
0
2755293
Hallo ich würde erst mal schaun ob es nicht mit mit der Wärmepumpe geht.

Wenn es sehr eilig ist und schnell gehen muss dann würde ich 2 Gartenschleuche 3/4 Zoll legen Pumpe dran und ein bypass bauen und manuel einregulieren muss mann halt mehr mals am Tag die Vorlauf Tempratur Prüfen.

Von den Stromkoffer heizen würde ich abraten hab schon Bauherren gesehen die 13000 Euro Baustrom verheizt haben.

Verfasser:
Wolf S
Zeit: 22.02.2019 22:24:29
0
2755357
Wie du deinen Estrich trochnest, sagt dir dein Estrichleger. Und an dessen Vorgaben solltest du dich halten. Wo du die nötige Wärme hernimmst, ist dabei dir überlassen. Wenn du mit deinem Kessel nicht unter 35° fahren kannst - vergiss es. Leih dir eine mobile E-Heizung. Für die brauchst du einen 400V -Anschluss.

Verfasser:
cylma
Zeit: 23.02.2019 07:15:14
0
2755391
Danke für die Antworten. Wie ein Estrich beheizt werden muss ist mir bekannt und wieso auch, und dass er nicht trocknet ebenfalls :)

Es ging mir mehr um den technischen Aspekt, den Übergang herzustellen, ohne eine Mischergruppe zu kaufen.

Tatsächlich hat sich das Thema am Freitag Nachmittag erledigt - meine Wärmepumpe geht am Montag an die Spedition.

Aktuelle Forenbeiträge
RoBIM schrieb: Das Surren kommt vom E-Auto. Ausser dem kurzen "Klack" des Schützes herrscht Stille, seitens der Ladestation. Unser ZOE macht je nach Ladestromstärke unterschiedlich laute Geräusche. Da er aber beim...
ThomasShmitt schrieb: Gibt es eine Heizlastberechnung und welche Raumtemperaturen sind dort definitiert. Ansprechpartner ist im Zweifel dein Verwaltet bzw. eben mal die eigenen Unterlagen durchforsten. Wenn da irgendwo...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Website-Statistik