Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Heizkörperverkleidung nachrüsten, Empfehlung gesucht
Verfasser:
nesnaika
Zeit: 23.02.2019 14:43:08
0
2755488
Hallo Experten,
nach 23 Jahre in Rente habe ich nicht mehr den richtigen Draht zum Markt, und ich suche darum für die auf dem Bild, siehe unten, sichtbare Sachlage eine Anregung, wie ich den Anblick optisch verschönern kann zu vertretbarem Preis. So wie es ist, wurde es 1973 gemacht. Der Gussheizkörper ist 350/220; von HK Vorderseite bis Vorderseite Marmorplatte-Fensterbank ca. 30mm.

Habe das Haus vor gut 4 Jahren übernommen und möchte wieder weg in die Stadt, es war ein Fehler, in die alte Heimat zu ziehen. Darum möchte ich nur in etwas investieren, was von künftigen Interessierten auch anerkannt wird.

Danke für die Mühe.


Verfasser:
JoergW
Zeit: 23.02.2019 17:18:17
0
2755531
Moin nesnaika,

Warum soll an dem stimmigen gesamtbild etwas verändert werden?

Wenn überhaupt würde ich eine schmale Holzkonstruktion davorhängen,
jeweils oben und unten zwei Haken zum Einhängen, die Verikalen Hözer an der Front so plazieren das der Luftraum zwischen den Gliedern abgedekt wird und ein Teil der Strahlungswärme von den Gliedern ungehindert in den Raum gelangen kann.


Grüßle

Verfasser:
mannitwo
Zeit: 23.02.2019 19:19:17
0
2755552
Zitat von nesnaika Beitrag anzeigen
Hallo Experten,
nach 23 Jahre in Rente habe ich nicht mehr den richtigen Draht zum Markt, und ich suche darum für die auf dem Bild, siehe unten, sichtbare Sachlage eine Anregung, wie ich den Anblick optisch verschönern kann zu vertretbarem Preis. So wie es ist, wurde es 1973 gemacht. Der[...]



Gratulation, ich bin nach 45 Jahren in Rente, aber ich bin auch kein Experte ;-))

Mach eine Rigipsplatte davor und schreib Fußbodenheizung dran.
Das suchen die heutigen Interessenten!
Dürfte deiner Vorstellung von Aufwand zu Nutzen entsprechen.

Kopfschüttel!

Verfasser:
Kautabak
Zeit: 23.02.2019 19:25:19
1
2755555
Ach ich sehe hier keinen akuten Handlungsbedarf (davon abgesehen, daß die Tür - und vermutlich auch der Rest des Dämmstandards - ausgetauscht gehört).
Aber generell: Egal was gemacht wird, dem neuen Bewohner wird sowiso irgendetwas nicht gefallen! Im allgemeinen habe ich zu allem Überfluss in erinnerung, daß Heizkörperverkleidungen jeglicher Art Gift für die Energieeffizienz sind.

Verfasser:
Peter_Kle
Zeit: 23.02.2019 19:39:02
1
2755560
Zitat von nesnaika Beitrag anzeigen
.......e habe ich nicht mehr den richtigen Draht zum Markt, u...

Habe das Haus vor gut 4 Jahren übernommen und möchte wieder weg in die Stadt, es war ein Fehler, in die alte Heimat zu ziehen. Darum möchte ich nur in etwas investieren, was von künftigen Interessierten auch anerkannt wird.



Vor 30Jahren war es wie vor 20oder vor 10

Genauso wie beim Autokauf

Hier ein wenig Politur...da ein wenig Lackstift... Da sauber machen

Fertig

Alles andere wird nicht bezahlt und lohnt sich daher nicht...

Bei Haus also... Hier ein wenig Weiße Wandfarbe... Da das Kännchen Öl fur Schloss und Schaniere...


Wenn es dann einen gepflegten Eindruck macht bekommst du entsprechend dein Geld...

Alles darüber hinaus...neue Scheiben..neue Heizkörper...hier irgendeine Vorsetzverkleidung ist Blödsinn..

Verfasser:
ThomasShmitt
Zeit: 23.02.2019 20:18:49
0
2755571
Würde da auch zustimmen, egal ob vermietet oder Verkauf, für die darain gesteckte Arbeit / Geld bekommst du exak 0,00 Euro mehr, also lass es.

Farbe, ordentlich aufräumen etc hilft. Soll ja noch so schöne Durftpackungen geben, die man in den Backofen macht und dann riecht es nach frischem Braten oder Keksen... ;)

Aktuelle Forenbeiträge
RoBIM schrieb: Das Surren kommt vom E-Auto. Ausser dem kurzen "Klack" des Schützes herrscht Stille, seitens der Ladestation. Unser ZOE macht je nach Ladestromstärke unterschiedlich laute Geräusche. Da er aber beim...
ThomasShmitt schrieb: Gibt es eine Heizlastberechnung und welche Raumtemperaturen sind dort definitiert. Ansprechpartner ist im Zweifel dein Verwaltet bzw. eben mal die eigenen Unterlagen durchforsten. Wenn da irgendwo...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Website-Statistik