Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
KWL auf gedäm. DB - Zehnder Q350 - Tipps/Erfahrungsberichte
Verfasser:
Foxtron
Zeit: 09.03.2019 17:49:13
0
2761735
Hallo zusammen,

haben kürzlich unser Haus bezogen und nun soll die KWL auf dem Dachboden installiert werden. Habe schon viel gelesen bzgl. Probleme im Winter, Temperatur/Kondensat und will begangene Fehler vermeiden. Hat jemand einen Tipp oder eine Erfahrung wie man in meinem Fall vorgehen sollte?

KWL vermutlich Zehnder Q350 (noch nicht beschafft) soll auf den Dachboden. Dieser ist bis zur Spitze komplett gedämmt aber unbeheizt, siehe bsp. Betrachtung.

Auf dem anderen Foto der Blick auf meinen Dachboden. Ich kann nicht genau sagen wie kalt es im Winter ist. Würdert ihr in so einem Fall die Rohre dämmen obwohl DB gedeämmt ? wenn ja wie am besten? Wie dämmt man die Flexrohre? Welches Material oder gibt es fertige, gefunden habe ich bisher nichts.

Bin gespannt auf das Feedback.

Besten Dank vorab.
Gruß Florian



Verfasser:
TackaTucka
Zeit: 09.03.2019 18:07:02
0
2761744
Die Temperatur auf dem Dachboden wird ein wenig unter dem arithmetischen Mittel von Außen- und Raumtemperatur OG liegen - also frostfrei aber beileibe nicht warm.

Die Rohrleitungen sollten gedämmt werden. Oder fertig gedämmte Schläuche verwenden - gibt's ab 3 Euro/Meter.

Verfasser:
Foxtron
Zeit: 09.03.2019 18:49:48
0
2761758
Hast du einen link für die gedämmten? Außer den 150er isopipes habe ich nix gefunden. Suche nach ner Lösung für die 75er flexrohre oder besser nen Kasten aus osb und da Dämmung rein? Wie habt ihr das gelöst?

Verfasser:
ReneM
Zeit: 09.03.2019 20:48:01
0
2761807
Hallo,

wir haben unserer Q350 mit Enthalpie auch im Spitzboden.
Viel Erfahrung kann ich noch nicht weitergeben, da wir erst seit November im Haus wohnen, aber wir haben im Januar die Zuluft und Abluft, sowie die Verteiler und Rohre zu den Räumen mit 40er Rockwool Klimarock (Alu-kaschiert) gedämmt.
Also einfach die Schläuche ummantelt und die Kästen ebenfalls schön eingepackt. Dadurch ist Ende Januar als es so kalt war bei uns merklich die Abluft "wärmer" geblieben und nicht viel weiter heruntergekühlt. Das kommt der Q350 natürlich entgegen und sie konnte die Wärme gleich wieder der Zuluft hinzuführen.

Wir haben nicht jeden der 75er Schläuche einzeln eingepackt, sonder komplett außen herum und die Verteiler an der Wand für Zuluft und Abluft ebenfalls. Wie gesagt, Langzeiterfahrung fehlt noch, aber es fühlt sich "richtig" an.

Verfasser:
TackaTucka
Zeit: 09.03.2019 22:15:15
0
2761826
Google "sonodec" oder "isodec".

Der innere Spiralschlauch läßt sich leicht rausziehen, wenn vorhandenes Flexrohr verwendet werden soll.

Verfasser:
WilliHH
Zeit: 09.03.2019 22:53:23
0
2761841
Bei uns steht der Q350 mit Enthalpie auch im Spitzboden. Im ersten Winter komplett ungeheizt, aber wie bei dir komplett gedämmt. Im Winter teilweise an die 15°. Die 75er Schläuche sind nicht gedämmt. Mit Kondensat hatten wir keine Probleme.
Die Zu- und Abluftleitung wurde aus 160er Schaumrohr ausgeführt.

Du könntest durch die KWL zusätzlich den Spitzboden Be- und Entlüften. Dabei bleibt der Raum schön trocken.
Das gute am Spitzboden - du hörst kein Lüfter im HWR. Würde ich heute immer wieder machen.

Verfasser:
Foxtron
Zeit: 22.03.2019 18:23:15
0
2766724
Danke an alle fürs beteiligen. Werde es wie Willi ohne Dämmung der 75er versuchen, Dachboden mit belüften und schauen wo ich raus komme. Evtl. Dämme ich dann in Kästen aus osb und isofloc.

Gruß Florian

Aktuelle Forenbeiträge
manniw schrieb: Danke für den Hinweis. Ich kenne so ziemlich alle Arten von Motorschlössern. In der Regel werden die ins Türblatt eingebaut und erfordern eine Kabelzuführung für Stromversorgung und Öffnungsimpuls....
fdl1409 schrieb: Was die Bohrfirma schreibt ist überwiegend richtig, aber nicht alles. Die Bohrung muss bei einer modulierenden WP nicht auf die Nennleistung ausgelegt werden, wenn die Heizlast niedriger ist. Auch...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Website-Statistik