Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Lüftung mit Wärmetauscher für den Pool
Verfasser:
dertabbe
Zeit: 14.03.2019 14:44:29
0
2763808
Servus zusammen!

Als Neuling in diesem Forum habe ich eine Frage und hoffe, dass ich sie richtig poste. Sollte mir hier ein Fehler unterlaufen bitte ich um Nachsicht :-)

Wir haben in einem Anbau einen kleinen Pool mit angeschlossener Sauna und mussten hier nun die Decken sanieren, da zum einen das Chlor seinen Dienst tat, die Lüftungsanlagen auf dem Flachdach hingegen nicht mehr ;-)

Die alte Lüftungsanlage versorgte den Pool linksseitig über eine 150er Rohrleitung mit Frischluft. Gelöst wurde das seinerzeit mit einem Rohventilator mit einem nachgeschalteten Heizelement, dass sich bei entsprechender Außentemperatur zuschaltete, damit (im Winter) keine kalte Luft einströmt. Rechtsseitig zog ein Dach-Ventilator über eine 125er Leitung die alte und feuchte Luft ab.

Soweit so gut. Ich überlege nun wie ich diese Lüftung kostengünstig und einfach, gerne auch im Eigenbau, wiederherstellen kann. Meine grundsätzliche Überlegung war erst mal folgende:

An den Pool soll ein Hygrometer-Relais, da bei erreichen einer bestimmten Luftfeuchte i.V.m. Temperatur den Impuls an die Anlage gibt, sodass diese anläuft entweder für eine gewisse Zeit oder bis ein bestimmter Wert erreicht ist läuft.

Dabei ist aber auch klar, dass das Problem mit zu kalter Frischluft gelöst werden muss. Daher meine Frage(n)

1. Gibt es hier preisgünstige Wärmetauscher, die man nutzen könnte? Ich halte das Heizelement nämlich für schwachsinnig, da der Raum durch die Sauna eh warm ist und so nur Energie verschwendet wird.

2. Müssen hierbei zwei Ventilatoren einzeln gesteuert werden oder funktioniert eine solche Lösung quasi wie eine Umluft-Klima im PKW, sodass beide abhängig voneinander laufen?

Daten zum Pool

2 Rohre vom /zum Flachdach
1x 125mm und 1x 150mm
Raumvolumen ist ca. 25m3
Durchschn. Temp. innen 36 Grad

Ich hoffe mir kann hier in mancher Hinsicht geholfen werden. Ich bedanke mich schon mal vorab für Rat und Tat Eurerseits :-=)

Aktuelle Forenbeiträge
majustin schrieb: Was den Wassernachlauf betrifft, ist die Frage, wie lange das Wasser nachläuft. Wichtig ist, das er überhaupt nach einiger Zeit aufhört. Wenn es gar nicht aufhört zu laufen, dann schließt der Wasserzulauf...
Mathias83 schrieb: Schon mal danke für die Tipps. Was das Protokoll vom Energieberater angeht muss ich nachsehen. Er empfahl uns nur als Maßnahme die Fenster zu erneuern und die Dämmung auf dem Dachboden. Das Dach selbst...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Website-Statistik